Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK gegen den FC Hansa?

Heimsieg für Kaiserslautern
39
49%
Unentschieden
9
11%
Auswärtssieg für Rostock
31
39%
 
Abstimmungen insgesamt : 79

Beitragvon Flo » 20.04.2019, 12:00


Bild

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern - Hansa Rostock
Noch mal dagegenhalten


Im Sonntagsspiel gegen Hansa Rostock gilt es nicht nur auf dem Platz. Auch die Fans des 1. FC Kaiserslautern müssen zeigen, wer Herr im Haus ist, denn die Gäste von der Ostsee werden von zahlreichen Fans begleitet.

Man muss ehrlich sein: Sportlich ist die Saison gelaufen. Noch wenige Tage verbleiben beim Crowdlending und der Fan-Anleihe und durch eine gute Leistung inklusive Heimsieg gegen Rostock (Sonntag, 13:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) könnten einige FCK-Freunde sicherlich noch mal zu einem Investment animiert werden. Nicht nur auf dem Spielfeld gilt es für die Mannschaft der Roten Teufel, die keines der vergangenen drei Heimspiele gewinnen konnte, dagegenzuhalten. Auch auf den Rängen könnte es zu einem lautstarken Duell kommen. Die Rostocker werden von 3.000 oder mehr Anhängern begleitet, der Gästeblock wird diesmal richtig voll. Und für ihre Lautstärke sind die FCH-Fans sowieso bekannt. Ein starker Gegner also für die Westkurve.

Was muss man zum 34. Spieltag wissen? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen:

Der FCK: Ausgangslage und Personal

Nur ein Punkt aus zwei Spielen gegen die Abstiegskandidaten Aalen und Cottbus. Für die Elf von Sascha Hildmann geht es nur noch darum, sich ordentlich aus der ersten Drittliga-Saison der Vereinsgeschichte zu verabschieden und sich für die kommende Saison einzuspielen, in der dann der Angriff auf die Spitzenplätze folgen muss. Klar ist aber auch: Um gegen Rostock einen Sieg einzufahren, muss die Leistung gegenüber dem Spiel vergangene Woche in Cottbus erheblich verbessert werden.

Neben den Langzeitverletzten stehen am Sonntag auch Dominik Schad, der in Cottbus einen Außenbandriss erlitt, und weiter Theo Bergmann (Gehirnerschütterung) nicht zur Verfügung. Auch wegen Bergmanns Ausfall erwägt Trainer Hildmann eine Rückkehr zum 3-4-3-System. Für Schad könnte dort Christoph Hemlein auf der rechten Außenbahn spielen, Antonio Jonjic steht vor seinem ersten Startelfeinsatz nach seiner Verletzung. Kapitän André Hainault spielt wieder von Beginn an in der Dreierkette. Lukas Gottwalt muss für den Kanadier weichen.

Der Gegner: Ausgangslage und Personal

Auch für Hansa Rostock geht es in dieser Saison um nicht mehr viel. Der Ostseestädter waren ebenfalls mit dem Ziel Aufstieg in die Saison gestartet, stehen aber fünf Spieltage vor Ende der Spielzeit wie der FCK im Niemandsland der Tabelle auf Platz 5. Unter der Woche erreichte die Elf von Trainer Jens Härtel durch ein 6:1 in Schwerin das Finale im Verbandspokal, hat also eine englische Woche in den Knochen. In Schwerin verletzte sich Mittelfeldspieler Lukas Scherff wohl schwer am Knie und fällt ziemlich sicher in Kaiserslautern aus.

Frühere Duelle

Das letzte Duell beider Teams in Kaiserslautern liegt fast auf den Tag genau neun Jahre zurück. Am 23. April 2010 gewann der FCH vor ausverkauftem Haus mit 1:0 und versaute den Roten Teufeln die an diesem Freitagabend fest eingeplante Aufstiegsparty. Zwei Tage später gelang dem FCK aber dann doch mit Hilfe des FSV Frankfurt die vorzeitige Rückkehr in die Bundesliga. Die Heimbilanz aus Spielen gegen Rostock spricht mit neun Siegen aus 13 Aufeinandertreffen jedoch klar für die Roten Teufel.

Fan-Infos

Am Sonntag werden bei sommerlichen Temperaturen über 20.000 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion erwartet. Viele der 3.000 aus ganz Deutschland anreisenden Hansa-Fans, die zur Mottofahrt "Alle in blau" aufgerufen haben, begleiten ihren Verein per Sonderzug in die Pfalz. Deswegen wird zwischen 11:00 und 12:00 Uhr der Elf-Freunde-Kreisel gesperrt. Auch bei der An- und Abreise per Zug sollten FCK-Fans aus der Pfalz etwas mehr Zeit einplanen, denn unter anderem gibt es diesmal keine zusätzlichen Züge und auf Teilstrecken kommt es zu Schienenersatzverkehr. Nähere Infos dazu gibt es hier: Fan-Infos für das Heimspiel gegen Rostock.

O-Töne

FCK-Trainer Sascha Hildmann: "Es gibt viele Parallelen zwischen dem FCK und Rostock: Sie hatten auch das Ziel Aufstieg, haben bei einem Punkt mehr exakt das gleiche Torverhältnis und spielen ein ähnliches System wie wir. Ich erwarte einen offensiven Gegner, der seinen Fans etwas bieten möchte - und das wollen wir auch."

Hansa-Trainer Jens Härtel: "In Kaiserslautern zu spielen, ist auch für einen Trainer etwas besonderes. Allerdings wäre es mir lieber, wenn wir dahin fahren würden und es würde um richtig was gehen. Das ist aber leider nicht der Fall."

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Daniel Schlager (Hügelsheim)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Grill - Kraus, Sickinger, Hainault - Hemlein, Löhmannsröben, Albaek, Pick - Jonjic, Kühlwetter, Thiele

Es fehlen: Botiseriu (Knie-OP), Bergmann (Gehirnerschütterung), Esmel (Kreuzbandriss), Schad (Außenbandriss), Spalvis (Knorpelschaden)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Hansa Rostock: Gelios - Hüsing, Bischoff, Riedel - Ahlschwede, Öztürk, Pepic, Scherff (Rankovic) - Soukou, Breier, Hilßner

Es fehlen: Evseev (Hand-OP), Königs, Reinthaler (beide Aufbautraining), evtl. Scherff (Kreuzbandverletzung)

Quelle: Der Betze brennt
Bild



Beitragvon fckhighlander » 20.04.2019, 12:37


Entweder zeigen die Jungs, dass sie es richtig können ( was mich wundern würde)
oder sie beweisen wieder die typische Heimschwäche.
Es geht zwar nur noch um die goldene Ananas, jedoch könnte man sich mit den Fans etwas versöhnen.
Scotland the brave🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿



Beitragvon OTempora » 20.04.2019, 13:03


Gesangsduelle mit 3000 FCH-Fans. Was ist das gegen einen voll besetzten Schalke-Fanblock, da ging's vor dem Spiel schon ab. Hatte danach regelmäßig keine Stimme mehr.
Jaja, ich weiß, Opa erzählt wieder vom Krieg...
Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß. (Andreas Brehme, Fußballphilosoph)



Beitragvon LaOla43 » 20.04.2019, 14:21


Ich glaube nicht .. das der FCK morgen 3 Punkte holt
zu oft bei Heimspielen NIX -- geleistet
und nur rum gebolze :(



Beitragvon SEAN » 20.04.2019, 15:03


Hansa-Trainer Jens Härtel: "In Kaiserslautern zu spielen, ist auch für einen Trainer etwas besonderes. Allerdings wäre es mir lieber, wenn wir dahin fahren würden und es würde um richtig was gehen. Das ist aber leider nicht der Fall."


Die Aussage ist wohl die treffendste zu dem Spiel. Und wenn die 22 Herren auf dem Rasen sich daran halten, wird's ein langweiliger Sommerkick der bösen Art.

Die sportliche Leitung von uns wäre gut beraten, den 11 FCKlern das in den Schädel zu treiben, die Fans nicht noch mehr zu verärgern, sondern den Zuschauer in den letzten paar Heimspielen noch was zu bieten. Man will ja schließlich für die nächste Saison Dauerkarten verkaufen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon RedPumarius » 20.04.2019, 15:40


Hoechstens ein PUNKT. Mehr springt da nicht raus.
Ist wahrscheinlich so.



Beitragvon Betziteufel49 » 20.04.2019, 16:17


Bild
Das dürfte eine klare Sache werden für Roststock 1:3 schätze ich. :daumen:
Frohe Ostern und dicke Eier wünsche ich Euch allen. :teufel2:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon grasnarbe » 20.04.2019, 16:18


4:0 gewinnen morgen, und wir sind Fünfter. :D
(Direkt aufsteigen können wir allerdings nicht mehr....)

Wo steckt eigentlich der user @Osterhase? Im Winter tummelt er sich hier rum, z.Zt. macht er sich rar, ist wohl ausgelastet in diesen Tagen. :wink:
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Lonly Devil » 20.04.2019, 17:46


Hansa-Trainer Jens Härtel: "In Kaiserslautern zu spielen, ist auch für einen Trainer etwas besonderes. Allerdings wäre es mir lieber, wenn wir dahin fahren würden und es würde um richtig was gehen. Das ist aber leider nicht der Fall."

Die Brisanz des Spiels, spiegelt sich auch hier im Forum.

Betziteufel49 hat geschrieben:[ Bild ]
Das dürfte eine klare Sache werden für Roststock 1:3 schätze ich. :daumen:

Bei deiner Aufstellung ? Mit Sicherheit! :shock:

grasnarbe hat geschrieben:...
Wo steckt eigentlich der user @Osterhase? Im Winter tummelt er sich hier rum, z.Zt. macht er sich rar, ist wohl ausgelastet in diesen Tagen. :wink:


Der Osterhase ist beschäftigt. :lol:

https://pbs.twimg.com/media/DZyBrTKWsAAfDcF.jpg:large
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=jgqzCmPgcWU
https://www.youtube.com/watch?v=-PVFBGN_zoM



Beitragvon ChrisW » 20.04.2019, 19:04


Weil es um nichts mehr geht und keiner was erwartet, könnte der FCK morgen mal wieder gewinnen. Vielleicht spielt Hemlein auf der Schad Position und stellt sich gut an. Ackern, den Gegenspieler bearbeiten und aufs Trikot klopfen kann er ja. Das qualifiziert ihn vielleicht mehr für den defensiven Part, da er sich offensiv schon aus der Mannschaft gespielt hat. Wahrscheinlich will SH herausfinden, wer der schwächere der schwachen Sternberg und Hemlein ist und wen man noch irgendwie einsetzen kann. Das ist das einzige, was mich an dem Spiel morgen interessiert. Eine spielerische Steigerung erwarte ich nicht. Vom kämpferischen her könnte was gehen, weil bei einigen so langsam ihrer Karriere als Profifußballer auf dem Spiel steht. Morgen ein Sieg, dann kann man sich im nächsten Spiel wieder auf seinen "Lorbeeren" ausruhen.



Beitragvon super-jogi » 20.04.2019, 19:49


Ich erwarte für morgen gar nix. Werds mir auch nicht anschauen. Geh mit meinen Mädels schön essen und danach auf den Spielplatz. Da werd ich mehr spielfreude sehen als von unseren klumpfussballerinen.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Motorschrauber » 20.04.2019, 20:13


super-jogi hat geschrieben:Ich erwarte für morgen gar nix. Werds mir auch nicht anschauen. Geh mit meinen Mädels schön essen und danach auf den Spielplatz. Da werd ich mehr spielfreude sehen als von unseren klumpfussballerinen.


Bleib ruhig, nach dem die Messe beim FCK gelesen ist, wollen sich jetzt die meisten Spieler für einen Vertrag bei einem anderen Verein empfehlen, also die werden jetzt, wo es für den FCK um die goldene Ananas geht, spielen, warte es ab.



Beitragvon wk58 » 20.04.2019, 20:59


Schon komisch wenn man liest das es beim Spiel FCK -Hansa um nichts mehr geht, es geht doch immer um irgendwas, die Spieler müssen sich zeigen, ob sie genug Charakter haben um sich nächste Saison zu zeigen, was ich in den letzten Zwei Spielen gesehen habe muss man zu dem Schluss kommen, da geht es schon länger um nichts mehr, so das man davon ausgehen kann dass diese Spieler für den Angriff auf die Tabellenspitze nächste Saison ungeeignet sind. Mit den drei Punkten aus dem Ahlen Spiel wäre noch der 4te Platz (DFB POKAL) möglich gewesen, so leider nicht mehr.

Aber es geht ja um nichts mehr, ist das beste Alibi für einen Fussballspieler.



Beitragvon FCKFreak » 20.04.2019, 22:14


super-jogi hat geschrieben:Ich erwarte für morgen gar nix. Werds mir auch nicht anschauen. Geh mit meinen Mädels schön essen und danach auf den Spielplatz. Da werd ich mehr spielfreude sehen als von unseren klumpfussballerinen.



Viel Spaß, bleib aber auch daheim wenns wieder aufwärts geht



Beitragvon super-jogi » 20.04.2019, 22:32


FCKFreak hat geschrieben:
super-jogi hat geschrieben:Ich erwarte für morgen gar nix. Werds mir auch nicht anschauen. Geh mit meinen Mädels schön essen und danach auf den Spielplatz. Da werd ich mehr spielfreude sehen als von unseren klumpfussballerinen.



Viel Spaß, bleib aber auch daheim wenns wieder aufwärts geht


Da muss ich dich enttäuschen. Ich bleib aber auch dabei wenns weiter runtergeht.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Hellboy » 21.04.2019, 01:46


Bild
7:1 für uns!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Oktober1973 » 21.04.2019, 07:28


@Hellboy und Hilde
:D somit 2 von 3 Aufstellungen identisch an einem ruhigen Forum-Osterwochenende.
Damit 66,66 % im Forum für die Aufstellung wie Hellboy.
Hilde vertrau uns, dem schwierigen Umfeld.
Kannst uns auch ruhig verantwortlich machen, wenn wir verlieren.
Dazu werden wir dann auch noch seriös Stellung beziehen.
Schönes Wetter, viele Zuschauer; besser gehts nicht.
Und lasst Euch bloß nicht vor den Kapilendo-Karren spannen. Dafür sind andere zuständig.



Beitragvon MäcDevil » 21.04.2019, 07:52


Mein Bauchgefühl sagt: NEIN! :nachdenklich:

Deine Nachricht enthält 43 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.



Beitragvon MonnemerTeufel » 21.04.2019, 08:13


Schade, wäre heute gerne hochgefahren, aber Familie geht vor. Auf dem Platz erwarte ich in dieser Saison leider keine positiven Überraschungen mehr, ich hoffe nur noch, dass das Thema Lizenz uns alle am Schluss nicht böse überrascht.
In dem Sinne: überrascht uns doch heute mal positiv. :teufel2:
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon Hephaistos » 21.04.2019, 08:54


Wichtige Infos an alle, die mit ÖPNV fahren:

von Donnerstag, 18. April, 22.00 Uhr bis Dienstag, 23. April, 1.00 Uhr
Ausfall und Ersatz Neustadt (Weinstr) Hbf <> Haßloch (Pfalz)/Mannheim Hbf (betrifft RE 1, S 1 und S 2)
Ausfall und Ersatz Homburg (Saar) Hbf <> Landstuhl/Kaiserslautern Hbf (betrifft RB 70 und S 1)
spätere Fahrzeiten (betrifft RE 1, RB 70, S 1 und S 2)

Meldung:
Die Züge der Linie RE 1 (Koblenz – Mannheim) fallen zwischen Neustadt (Weinstr) Hbf und Mannheim Hbf aus. Bitte nutzen Sie als Ersatz zwischen Neustadt (Weinstr) Hbf und Haßloch (Pfalz) die Busse sowie zwischen Haßloch (Pfalz) und Mannheim Hbf die S-Bahnen.
Die meisten Züge der Linie RB 70 (Merzig – Kaiserslautern) fallen zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf aus. In den Abend- und Morgenstunden verkehren vereinzelt Ersatzbusse zwischen Homburg (Saar) Hbf und Landstuhl/Kaiserslautern Hbf.
Die S-Bahnen der Linien S 1 (Homburg – Osterburken) und S 2 (Kaiserslautern – Mosbach) fallen zwischen Neustadt (Weinstr) Hbf und Haßloch (Pfalz) aus und werden durch Busse ersetzt. Beachten Sie die vom S-Bahn-Verkehr abweichenden (größtenteils späteren) Fahrzeiten der Busse. Hinweis: Es fährt ein zusätzlicher Bus von Neustadt (Weinstr) Hbf (ab 3.50 Uhr) bis Schifferstadt (an 4.35 Uhr).
Die meisten S-Bahnen der Linie S 1 fallen zudem von Homburg (Saar) Hbf bis Kaiserslautern Hbf aus. Bitte nutzen Sie als Ersatz die S-Bahnen der Linie S 2. Diese verkehren bereits ab Homburg (Saar) Hbf.
S 38104 (planmäßige Ankunft 8.06 Uhr in Homburg (Saar) Hbf) wird am 20. April von Landstuhl bis Homburg (Saar) Hbf durch einen Bus ersetzt. Beachten Sie die 25 Min. spätere Ankunft des Busses in Homburg (Saar) Hbf.
Einzelne Züge der Linien RE 1 und RB 70 sowie einzelne S-Bahnen der Linien S 1 und S 2 verkehren zudem mit späteren Fahrzeiten.
Vereinzelt fahren zusätzliche Züge und S-Bahnen in verschiedenen Abschnitten zwischen Landstuhl und Mannheim Hbf.

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

Grund: Bauarbeiten an mehreren Brücken zwischen Saarbrücken und Mannheim



Beitragvon Davy Jones » 21.04.2019, 09:20


Hephaistos hat geschrieben:Wichtige Infos an alle, die mit ÖPNV fahren:

von Donnerstag, 18. April, 22.00 Uhr bis Dienstag, 23. April, 1.00 Uhr
Ausfall und Ersatz Neustadt (Weinstr) Hbf <> Haßloch (Pfalz)/Mannheim Hbf (betrifft RE 1, S 1 und S 2)
Ausfall und Ersatz Homburg (Saar) Hbf <> Landstuhl/Kaiserslautern Hbf (betrifft RB 70 und S 1)
spätere Fahrzeiten (betrifft RE 1, RB 70, S 1 und S 2)

Meldung:
Die Züge der Linie RE 1 (Koblenz – Mannheim) fallen zwischen Neustadt (Weinstr) Hbf und Mannheim Hbf aus. Bitte nutzen Sie als Ersatz zwischen Neustadt (Weinstr) Hbf und Haßloch (Pfalz) die Busse sowie zwischen Haßloch (Pfalz) und Mannheim Hbf die S-Bahnen.
Die meisten Züge der Linie RB 70 (Merzig – Kaiserslautern) fallen zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf aus. In den Abend- und Morgenstunden verkehren vereinzelt Ersatzbusse zwischen Homburg (Saar) Hbf und Landstuhl/Kaiserslautern Hbf.
Die S-Bahnen der Linien S 1 (Homburg – Osterburken) und S 2 (Kaiserslautern – Mosbach) fallen zwischen Neustadt (Weinstr) Hbf und Haßloch (Pfalz) aus und werden durch Busse ersetzt. Beachten Sie die vom S-Bahn-Verkehr abweichenden (größtenteils späteren) Fahrzeiten der Busse. Hinweis: Es fährt ein zusätzlicher Bus von Neustadt (Weinstr) Hbf (ab 3.50 Uhr) bis Schifferstadt (an 4.35 Uhr).
Die meisten S-Bahnen der Linie S 1 fallen zudem von Homburg (Saar) Hbf bis Kaiserslautern Hbf aus. Bitte nutzen Sie als Ersatz die S-Bahnen der Linie S 2. Diese verkehren bereits ab Homburg (Saar) Hbf.
S 38104 (planmäßige Ankunft 8.06 Uhr in Homburg (Saar) Hbf) wird am 20. April von Landstuhl bis Homburg (Saar) Hbf durch einen Bus ersetzt. Beachten Sie die 25 Min. spätere Ankunft des Busses in Homburg (Saar) Hbf.
Einzelne Züge der Linien RE 1 und RB 70 sowie einzelne S-Bahnen der Linien S 1 und S 2 verkehren zudem mit späteren Fahrzeiten.
Vereinzelt fahren zusätzliche Züge und S-Bahnen in verschiedenen Abschnitten zwischen Landstuhl und Mannheim Hbf.

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

Grund: Bauarbeiten an mehreren Brücken zwischen Saarbrücken und Mannheim


Ich hab mir das gerade mal bei Saarfahrplan.de angeschaut. Ich erkenne dort jetzt bei meiner Strecke (über Homburg und von dort mit dem RE1 nach Kaiserslautern) wenig Unterscheid. Sind die Änderungen dort bereits einbezogen oder nicht?



Beitragvon Red Devil » 21.04.2019, 09:55


Hier die offizellen legalen Livestreams:

Fanradio 1. FC Kaiserslautern: http://streams.rpr1.de/fck-128-mp3
Fanradio FC Hansa Rostock: https://livestream.com/hansa-fanradio
MagentaTV: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga
SWR & NDR Fernsehen & Radio Bremen: da Sonntag keine Übertragung
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Kopfschmerz » 21.04.2019, 11:05


Frohe Ostern, schönes Wetter, ein tolles Spiel und drei Punkte :bitte:



Beitragvon Thomas » 21.04.2019, 12:06


Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung FCK: Grill - Kraus, Sickinger, Hainault - Hemlein, Löhmannsröben, Albaek, Pick - Jonjic, Kühlwetter, Thiele

Bank FCK: Hesl, Gottwalt, Fechner, Sternberg, Zuck, Biada, Huth

Aufstellung FCH: Gelios - Riedel, Bülow, Hüsing, Soukou, Biankadi, Hildebrandt, Öztürk, Wannenwetsch, Rieble, Breier

Bank FCH: Sebald, Pepic, Bischoff, Donkor, Berger, Rankovic, Ahlschwede

Bild

Lautern im 3-4-3: Hemlein und Jonjic beginnen

Der 1. FC Kaiserslautern setzt im Heimspiel gegen Hansa Rostock wieder auf die Erfahrung von André Hainault und auf ein neues System. Auch Christoph Hemlein und Antonio Jonjic rücken neu in die Startelf.

Mit den personellen Änderungen stellt Trainer Sascha Hildmann das System wie bereits angedeutet auf ein 3-4-3 um. Hemlein bearbeitet die rechte defensive Seite für den verletzten Dominik Schad (Außenbandriss). Jonjic spielt vor ihm auf der offensiven Außenbahn.

Der zuletzt gelbgesperrte Hainault nimmt seinen angestammten Platz in der Dreierabwehrkette ein. Mads Albaek rückt im zentralen Mittelfeld wieder nach hinten und bildet gemeinsam mit Jan Löhmannsröben die Doppelsechs. Lukas Gottwalt und Gino Fechner müssen nach ihrem Startelfeinsatz in Cottbus zurück auf die Bank.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Kraus, Sickinger, Hainault - Hemlein, Löhmannsröben, Albaek, Pick - Jonjic, Kühlwetter, Thiele - Ersatzbank: Hesl, Gottwalt, Fechner, Sternberg, Zuck, Biada, Huth

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FCK-FCH | Noch mal dagegenhalten (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betze_FUX » 21.04.2019, 12:23


Ich befürchte dass das ein gewohntes trauriges gekicke gibt. Und bin mir sicher dass es auf den Rängen ein noch traurigeres gesinge und geschwenke gibt. Beides leider längst Standard uffm Betze....wenn das herz einen nicht noch hochziehen würde wäre ich im Garten auf der Liege....
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste