Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 17.02.2017, 21:19


Verdienter 3:0-Sieg gegen Sandhausen

Der FCK hat sein Heimspiel gegen Sandhausen mit 3:0 gewonnen. Mann des Tages war Zoua, der ein Tor erzielte und eines vorbereitete.

Der 1. FC Kaiserslautern brauchte etwas Zeit, um in die Partie zu finden. Linsmayer traf für die Gäste mit einem Distanzschuss nur den Pfosten (19.). Sieben Minuten später nutzte Zoua einen katastrophalen Rückpass von Knipping, umkurvte Knaller und schob aus spitzem Winkel zur Führung ein. In der 34. Minute legte Gaus auf Vorarbeit von Heubach nach.

Nach dem Seitenwechsel dominierte Lautern die Partie und spielte sich weitere gute Chancen heraus. Kerk ließ die bis dahin beste nach einem Konter liegen (77.). Zwei Minuten später machte es der eingewechselte Osawe besser, indem er eine Flanke von Zoua ins Tor drückte (79.).

Dabei blieb es. Der FCK steht damit zumindest bis Samstag auf dem elften Tabellenrang.

Du bist gefragt: Wie bewertet Du die Leistung der Roten Teufel?
» Hier geht's zur Spielerbenotung nach den Spiel gegen den SV Sandhausen.[/i][/b]

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik: 1. FC Kaiserslautern - SV Sandhausen
- Zuschauer-Tippspiel, 21. Spieltag
- Spielerstatistik Saison 2016/2017
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung um 22:03 Uhr

Zoua macht den Löwen: "Der Sieg war wichtig"

Der FCK schlägt Sandhausen mit 3:0. Zum Mann des Tages avancierte Jaques Zoua, der die Führung erzielte und einen Treffer vorbereitete.

Er strahlte über das ganze Gesicht: Die Freude über seinen fulminanten Einstand beim 1. FC Kaiserslautern nach seiner Rückkehr vom Afrika Cup war Jacques Zoua anzusehen. "Der Sieg war wichtig", sagte er. Erst vor gut einer Woche war der Kameruner nach dem Gewinn des Afrika Cups mit den "Unbezähmbaren Löwen" wieder in die Pfalz gekommen. "Es war zunächst sehr kalt, aber ich habe mich schnell angepasst", erklärte er. Zum Glück: Denn gegen den SV Sandhausen erzielte er das Führungstor (26.), bereite Osayamen Osawes 3:0 vor (79.) und war auch sonst fast überall auf dem Platz zu sehen. Seinen eigenen Treffer feierte er wie schon in Nürnberg mit einem speziellen Gruß an seine Heimat: "Das ist der Kamerunische Löwe", erklärte er seinen Jubel auf allen Vieren.

"Zouas Präsenz war mir heute wichtig", sagte Norbert Meier, der deshalb auf eine frühere Auswechslung des 25-Jährige verzichtet und ihn erst wenigen Minuten vor Schluss vom Platz genommen hatte. Der FCK-Coach wirkte angesichts des überzeugenden 3:0-Erfolgs zufrieden, wollte aber auch nicht ausblenden, dass sich seine Mannschaft bis zum Führungstor schwergetan hat. "Die Mannschaft ist jung und muss verstehen, dass sie mit Schickimicki-Fußball alleine nicht erfolgreich sein wird", betonte er.

Gaus: "Das 1:0 hat uns befreit"

Das Führungstor wirkte deshalb wie ein Weckruf. "Mit dem 1:0 haben wir uns im Kopf befreit", erklärte Marcel Gaus. "Wir haben gesehen, dass wir nicht immer lange Bälle schlagen müssen." Der Linksverteidiger selbst hatte noch vor der Pause für einen beruhigenden Zwei-Tore-Vorsprung gesucht, indem er eine Direktabnahme von Tim Heubach mit dem Knie etwas glücklich über die Linie drückte. "Das war so trainiert. Ich stand heute im Weg und habe ihn dann unnachahmlich verwandelt", sagte er schmunzelnd.

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Schickman » 17.02.2017, 21:26


Ich bin guter Dinge, dass man sich langsam unter die Top Ten schiebt. War jedenfalls mit das Beste, wenn nicht sogar das beste Spiel.



Beitragvon mazz » 17.02.2017, 21:28


So einfach ist Fußball, wenn man eiskalt seine Tore macht. Zumindest was die erste Halbzeit angeht.

In der zweiten Halbzeit waren wir dann wieder zu ängstlich vor dem Tor. Aber das nur nebenbei.

Sandhausen war heute so, wie wir sonst immer ... kläglich vor der Kiste.


... Jetzt nachlegen.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Michael aus Zypern » 17.02.2017, 21:29


Sehr zufrieden! So kann es weitergehen. Frey anstelle von Ziegler sehr positive!!



Beitragvon allar » 17.02.2017, 21:30


Ich kann mich nur wiederholen:
Ich bin so froh das wir mit NM endlich einen erfahrenen Trainer bekommen haben und nicht wieder einen Laptoptrainer.
Danke an Korkut, dass er den Weg freigemacht hat.
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon HannesGC » 17.02.2017, 21:31


Irgendwie hatte ich es geahnt, dass es ohne Ziegler ansehnlicher wird :lol:



Beitragvon alaska94 » 17.02.2017, 21:31


Michael aus Zypern hat geschrieben:Sehr zufrieden! So kann es weitergehen. Frey anstelle von Ziegler sehr positive!!


Bitte was? FREy der Unsicherheitsfaktor in Person. War überhaupt keine Verbesserung zu Ziegler.
94 ist nicht mein Geburtsdatum´, damit ich es nicht immer wieder erwähnen muss.

Suche nette Kontakte im Raum Nürnberg/ Lauf



Beitragvon SEAN » 17.02.2017, 21:33


Überzeugendes Ergebnis das deutlicher ist, als das Spiel war. Sandhausen hatte gute Chancen, bei dem Pfostenschuss hatten wir riesiges Glück.
Spielerisch darf man nicht zu viel erwarten, da macht nicht nur der Rasen nicht mit, dafür haben einige im Mittelfeld einfach noch viel zu viele Abspielfehler drin. Trotz allem kann und muss man mit dem Spiel zufrieden sein, die Kerle haben alles gegeben, und endlich mal Tore gemacht. Wenn das nächste mal nicht ein Regenwurm aus dem Rasen kuckt, macht auch Kerk sein Tor.
Bester Mann für mich war Gaus, hinten klasse Arbeit als LV, vorne ein Tor gemacht und viele Gegenstöße eingeleitet oder gar selbst durchgezogen.
Knapp dahinter seh ich den vor Selbstbewustsein strotzende Zoua und Mwene, der viel Dampf auf rechts machte. Garnicht gefallen hat mit Frey. Der hat natürlich auch kaum Spielpraxis, aber mir kam er wie ein Hühnchen vor, das nicht weiß wo es sein Ei hinlegen soll. Keine Bindung ins Spiel, einfache Ballverluste. Wie leider auch wieder Halfar. Der muss natürlich auch die Bude machen, aber4 er verliert auch zu oft den Ball, müßte da mehr mit seinen Mitspielern spielen.
So, und jetzt freuen wir uns über 3 Tore und 3 Punkte, nächste Woche wird jeder Punkt ein Bonus.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon sandman » 17.02.2017, 21:35


Frey effektiver als Ziegler?

Kommt, bleibt bei allem Gebashe wenigstens ne Spur fair.....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon since93 » 17.02.2017, 21:35


ha! sauberst......!

Deine Nachricht enthält 19 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.



Beitragvon Red Devil » 17.02.2017, 21:40


Wichtige drei Punkte. So kann es ab jetzt weitergehen. :daumen: :daumen:

In diesem Sinne

HEIMSIEG!!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon karsten » 17.02.2017, 21:41


Super, Danke !!!
Glückwunsch an die Mannschaft, so beginnt das Wochenende perfekt :daumen:

Da sieht man, was mit einem richtigen Trainer möglich ist :teufel2:



Beitragvon Rurerdeiwel » 17.02.2017, 21:44


SEAN hat geschrieben:Überzeugendes Ergebnis das deutlicher ist, als das Spiel war. Sandhausen hatte gute Chancen, bei dem Pfostenschuss hatten wir riesiges Glück.
Spielerisch darf man nicht zu viel erwarten, da macht nicht nur der Rasen nicht mit, dafür haben einige im Mittelfeld einfach noch viel zu viele Abspielfehler drin. Trotz allem kann und muss man mit dem Spiel zufrieden sein, die Kerle haben alles gegeben, und endlich mal Tore gemacht. Wenn das nächste mal nicht ein Regenwurm aus dem Rasen kuckt, macht auch Kerk sein Tor.
Bester Mann für mich war Gaus, hinten klasse Arbeit als LV, vorne ein Tor gemacht und viele Gegenstöße eingeleitet oder gar selbst durchgezogen.
Knapp dahinter seh ich den vor Selbstbewustsein strotzende Zoua und Mwene, der viel Dampf auf rechts machte. Garnicht gefallen hat mit Frey. Der hat natürlich auch kaum Spielpraxis, aber mir kam er wie ein Hühnchen vor, das nicht weiß wo es sein Ei hinlegen soll. Keine Bindung ins Spiel, einfache Ballverluste. Wie leider auch wieder Halfar. Der muss natürlich auch die Bude machen, aber4 er verliert auch zu oft den Ball, müßte da mehr mit seinen Mitspielern spielen.
So, und jetzt freuen wir uns über 3 Tore und 3 Punkte, nächste Woche wird jeder Punkt ein Bonus.



Besser hätte ich es auch nicht schreiben können :daumen: :teufel2:
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. :lol:



Beitragvon Calvados » 17.02.2017, 21:48


alaska94 hat geschrieben:
Michael aus Zypern hat geschrieben:Sehr zufrieden! So kann es weitergehen. Frey anstelle von Ziegler sehr positive!!


Bitte was? FREy der Unsicherheitsfaktor in Person. War überhaupt keine Verbesserung zu Ziegler.


ja Frey,bestimmt um zweiQouten besser als Ziegler. :daumen:
C'

Es geht von Spiel zu Spiel, von Woche zu Woche. Heute der Held, morgen der Depp. N.Meier



Beitragvon babsack » 17.02.2017, 22:02


Glückwunsch an die Mannschaft zum nächsten Sieg, jetzt kommen wenigstens endlich mal die positiven Ergebnisse.

Ich freu mich über die 3 Punkte, alles Andere kommt später.



Beitragvon hunsrückdeuwel » 17.02.2017, 22:04


wenn der Linsmayer statt den Pfosten ins Tor trifft, geht das Ding verloren.
Leute, wir hatten heute einfach auch mal Glück.
Wenn die 11 dann auch noch kämpfen und beißen wie heute, kann man solche Spiele gewinnen.
Liegen wir 0:1 hinten, läufts grad andersrum.
Also nüchtern betrachtet:
am Ende verdient, aber glücklich.....



Beitragvon RedDevil16 » 17.02.2017, 22:09


Bin einfach nur froh das wir 7 Punkte aus den letzten drei Spiele geholt haben. Die sind so verdammt wichtig gewesen. Es hätten genauso auch nur 0-2 Punkte sein können. Auch Würzburg und Düsseldorf hatten einige Chancen. Aber diesmal hatten wir einige male das Glück auf unserer Seite, was in der Hinrunde fehlte.
Bester Spieler war für mich Zoua. Der holt mit seinem Körper jeden Ball. Aber auch Ewerton, Mwene und Gaus (!) waren wieder sehr stark. Kerk und Heubach waren auch gut. Enttäuscht hat mich Przybylko, bei ihm hat kaum etwas geklappt. Von Frey hatte ich mir auch mehr erhofft. Mit der Leistung heute hat er sich jedenfalls nicht um einen Stammplatz beworben. Halfar leider wie immer, sehr enttäuschend.



Beitragvon ExilDeiwl » 17.02.2017, 22:14


Jawoll, ein deutlicher 3:0 Heimsieg, den uns Sandhausen mit dem fatalen Rückpass von Knipping geschenkt hat. Nach Zouas Tor (strike!) war Sandhause ganz schön von der Rolle, bis dahin sah das gar nicht so schlecht für die Gäste aus.

Über Halfar habe ich mic geärgert, dass er den Ball nich nach hinten zu Kerk gepasst hat, der frei angelaufen kam und den Ball nur über die Linie hätte drücken müssen. Stattdessen eine Ecke, die dich tatsächlich zu einem Tor führt. Stark von Heubach gemacht und noch besser von Gaus, der Heubach da doch tatsächlich mit seinem Knie noch das Tor aus der Statistik nimmt. :teufel2:

Das mit dem über die Linie drücken hätte Kerk dann in der zweiten Hälfte zeigen können, da will er den Ball für,meinen Geschmack zu lässig in die Mitte des Tores schieben. Etwas druckvoller in die Linke Ecke und es hätte gepasst.

So kam dann Osawe zu seinem Joker Tor, diesmal klasse von Zoua in Szene gesetzt und super von Osawe mit dem linken Fuß direkt abgenommen. Und habe ich das jetzt richtig auf dem Radar? Drittes Pflichtspiel für Meier als Trainer bei uns und in jedem Spie ein Joker-Tor? Darf gerne so weiter gehen! Edit: da hab ich doch glatt das Spiel gegen Hannover unterschlagen, dummdidumm... :oops:

Neben den Torschützen hat Heubach mir heute sehr gut gefallen, der hat Koch würdig vertreten. Auch Mwene war wieder stark dabei, ich erinnere mich z.B. an ein super Tackling in der ersten Halbzeit. :daumen: Ewerton selbstreden wieder zuverlässig wie eh und je, Polle auch.

@sandman: Auch wenn Deine Schützen nicht gestimmt haben: sehr guter Riecher, Glückwunsch zum richtig getippten Ergebnis! :daumen:

@jones83: Verdammt, da sind unsere Jungs heute ja schon wieder wie die Fliegen umgefallen. Deutlicher hätte Sandhausen heute nicht gewinnen können. Alternatives Endergebnis. :wink: Nix für ungut :prost:

So, Wochenende gerettet, wenn alles gut läuft, können wir uns auf Platz 11 für diesen Spieltag festsetzen. Muss Fürth nur unentschieden spielen oder verlieren gegen die Fortuna.
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon PsychoMat » 17.02.2017, 22:31


Letztendlich verdienter Sieg...Heute hat man aber auch gesehen, warum ziegler und nicht frei spielt...spielst nach vorne bei beiden schlecht aber ziegler defensiv stabiler...Die Wechsel waren genau richtig, feines Händchen des Trainers...Übrigens ist halfar bei weitem nicht so schlecht, wie viele ihn hier machen...Nach vorne oft mit falschen Entscheidungen, aber er läuft den Gegner permanent im vollsprinnt an, was unheimlich wichtig ist und erzwingt so Fehler des Gegners...aber wir wissen ja alle,dass er in der Winterpause nach 60 gewechselt und Verräter ist...Im Sommer geht er zurück nach Köln, das steht schon fest, weil ein freund einen Nachbar hat,dessen Tochter die Vermieterin seiner Wohnung istund er diese gekündigt hat...ansonsten freu ich mich über drei Punkte und drinke jetzt für jedes Tor und Punkt ne rieslingschorle...prost



Beitragvon Betzebub24 » 17.02.2017, 22:34


allar hat geschrieben:Ich kann mich nur wiederholen:
Ich bin so froh das wir mit NM endlich einen erfahrenen Trainer bekommen haben und nicht wieder einen Laptoptrainer.
Danke an Korkut, dass er den Weg freigemacht hat.


Vollständige Zustimmung. Das ist das Beste, was uns passieren konnte! Meier bringt hier Schwung rein! Korkut war gar nichts und da wär auch nichts gekommen.
Ich hoffe sehr, dass sich daraus was längerfristiges entwickelt. Der Mann passt zum FCK :teufel2:
Ohne strategischen Partner keine Zukunft! :teufel2: Nur der FCK! :teufel2:



Beitragvon rm_fussball » 17.02.2017, 22:35


Eigentlich schießt der 1. FC Kaiserslautern in dieser Saison eher wenig Tore. 13 waren es erst nach 20 Spielen in der Zweiten Fußball-Bundesliga. Nun, nach der 21. Partie hat der FCK 16 auf dem Konto, denn das Duell mit dem SV Sandhausen endete mit einem unterm Strich überzeugenden 3:0 (2:0)-Erfolg.

Mehr: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/fc-kaiserslautern/1-fc-kaiserslautern-bezwingt-sv-sandhausen-nach-anlaufproblemen-mit-30_17689079.htm



Beitragvon Atti1962 » 17.02.2017, 22:43


Gerade zurück vom Betze. Ich wüsste nicht, wann ich zuletzt so ein leeres Stadion bei einem Pflichtspiel gesehen habe. Trotzdem war die Stimmung gut, weil alles gepasst hat.
Und dieser Sieg hat auch verdammt gut getan! :daumen:
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:



Beitragvon thegame007 » 17.02.2017, 22:45


Muss an dieser Stelle auch paulgeht energisch widersprechen! Wir haben in der zweiten Halbzeit mehrfach um den Anschlusstreffer gebettelt und wenn Sandhausen statt Sukuta-Pasu nen Stürmer vorne drin gehabt hätte, wäre der vermutlich auch geglückt. Von dominiert zu sprechen ist wohl aus der ersten Feierlaune heraus gekommen. ;)

Und wie schon ein Vorschreiber geschrieben hat, wenn Linsmeiers Knaller rein geht, wirds ganz schwer!



Beitragvon daachdieb » 17.02.2017, 22:50


Mit 2:0 in die Halbzeit zu gehen war schon geil - oder?
Darauf gewettet hätte ich nicht.

Alles in allem war das eine grundsolide Leistung gegen Sandhausen. Zoua hattte eine Präsenz auf den Platz gebracht ... unfassbar. Nicht zu vergleichen mit seinen letzten Auftritten für den FCK. Ein Tor, ein Assist und zurecht mit standing ovations bei der Auswechslung bedacht.

Mein (stiller) Gewinner ist heute, und da muss ich @SEAN wiedersprechen

SEAN hat geschrieben:Garnicht gefallen hat mit Frey. ...


Marlon Frey. Ich gehöre nicht zu den Ziegler-bashern. Aber mit Frey hat sich unser Mittelfeldspiel spürbar verbessert. Er spielt nicht 90% "hintenrum" sondern bemüht sich "nach vorne mitzudenken". Entlastet so seine Nebenmänner was den Aufbau angeht und, das ist sein größtes Plus in meinen Augen: er motzt nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Außerdem hat er eine feine Technik im Fuß, hat ein gutes Spielverständnis und erobert Bälle nicht nur mit der Brechstange.

Ein Standardtor ist auch gefallen und die Stimmung war zwar nicht überragend aber doch angemessen gut. Was will man mehr?
Oderint, dum metuant



Beitragvon lester2k6 » 17.02.2017, 22:53


thegame007 hat geschrieben:wenn Linsmeiers Knaller rein geht, wirds ganz schwer!


Dann hatten wir ja Glück das stattdessen 3 Stück beim Knaller reingegangen sind :teufel2:
Bild




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste