Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon suYin » 21.07.2014, 18:34


Kostas Fortounis wechselt nach Piräus

Kostas Fortounis verlässt den 1. FC Kaiserslautern mit sofortiger Wirkung. Der 21-Jährige wechselt zum griechischen Meister und Champions League-Teilnehmer Olympiakos Piräus. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine das übliche Stillschweigen.

Nach drei Jahren im Trikot des 1. FC Kaiserslautern, in denen er zu 28 Einsätzen in der Bundesliga, 42 Spielen in der Zweiten Liga und sieben Partien im DFB-Pokal kam, verlässt Mittelfeldspieler Kostas Fortounis die Roten Teufel und kehrt in seine griechische Heimat zurück. Der 21-Jährige wechselt zum amtierenden Meister Olympiakos F.C. nach Piräus, für den er bereits in seiner Jugend von 2003 bis 2008 aufgelaufen war.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich bei Kostas Fortounis und wünscht ihm auf seinem weiteren Lebens- und Karriereweg alles Gute!

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Alle Transfers der Saison 2014/15 auf einen Blick
- Spielerprofil: Konstantinos Fortounis
Bild



Beitragvon eikju » 21.07.2014, 18:37


Gut. Hat irgendwie nie wirklich für eine längere Zeit gepasst....



Beitragvon coppola1 » 21.07.2014, 18:38


ist vielleicht besser so.
hoffe wir konnten noch en halbwegs guten preis rausschlagen



Beitragvon bazi » 21.07.2014, 18:38


Alles Gute Kostas! Viel Erfolg in Griechenland, dort passt sicher alles besser zu Deiner Mentalität. Schade, hätte auch hier was werden können.



Beitragvon mrk » 21.07.2014, 18:40


Machs gut, Kostas!

Viel Glück in deiner Heimat...in beruflicher, sowie in privater Hinsicht.

:)
"Ich habe einfach nicht nachgedacht, so wie ich fast nie nachdenke über irgendetwas."
- Julian Pollersbeck, nach dem gewonnenen Elfmeterschießen im Halbfinale der U21-EM gegen England



Beitragvon Gargamel » 21.07.2014, 18:43


coppola1 hat geschrieben:ist vielleicht besser so.
hoffe wir konnten noch en halbwegs guten preis rausschlagen


ich denke 500-700k



Beitragvon paulgeht » 21.07.2014, 18:48


Gargamel hat geschrieben:
coppola1 hat geschrieben:ist vielleicht besser so.
hoffe wir konnten noch en halbwegs guten preis rausschlagen


ich denke 500-700k


erm... ernsthaft? Wofür? Kann ich mir kaum vorstellen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon waschbaerbauch » 21.07.2014, 18:52


Gargamel hat geschrieben:
coppola1 hat geschrieben:ist vielleicht besser so.
hoffe wir konnten noch en halbwegs guten preis rausschlagen


ich denke 500-700k

Bekommen oder gegeben? :D

Spaß beiseite: Ich denke, dass es für alle das Beste ist. Woran es lag, ist schwer zu sagen - wir werden sehen, ob er nochmals aufblühen kann oder ob es doch eher an ihm lag.



Beitragvon suYin » 21.07.2014, 19:02


Bild



Beitragvon AlbiundIssi » 21.07.2014, 19:10


na, das sieht doch gut aus -
wenn ich mich an den zeitpunkt der fotos
von shechter und vermouth mit fck-emblem erinnere,
dürfte der transfer jetzt in 2 monaten durch sein

:lol:

was wohl das [C] unterm foto heißt?
kostas ist gleich mannschaftskapitän?

:love:



Beitragvon fck-stein » 21.07.2014, 19:14


Ist das Thema endlich beendet.Was ein Glück.
Danke für nix.



Beitragvon OttoR » 21.07.2014, 19:18


AlbiundIssi hat geschrieben:was wohl das [C] unterm foto heißt?

Copyright natürlich, was sonst?

Ansonsten freut es mich, dass der beste Techniker endlich mehr Spielzeit bekommen wird. Fortounis ist erst 21 Jahre und wird hofftl. noch das Kämpfen lernen, dann kann er immer noch ein Großer werden. Zur Not auf der Acht.

Hoffe nur, dass wir bei einem Weiterverkauf finanziell beteiligt werden.
"Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen."



Beitragvon naheteufel93 » 21.07.2014, 19:28


Alles Gute und viel Erfolg in Piräus Kostas!

Schade, dass es zwischen ihm und dem FCK nie richtig gepasst hat(von beiden Seiten aus). So ist der Wechsel die logische Konseguenz.



Beitragvon Seit1969 » 21.07.2014, 19:31


Danke für den Wechsel, wie versprochen am Montag.
So, jetzt das Geld bitte in einen funktionierenden Nachfolger investieren.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Wutti10 » 21.07.2014, 19:47


Toller Verein. Habe ich irgendwo sogar noch ein Trikot mit Rivaldo-Aufdruck im Schrank
Die Karriere von unserem Talent a.D. werde ich weiter verfolgen um zu sehen, wer hier der wahre Depp war.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon LudovicD » 21.07.2014, 19:53


Halleluja! Endlich! Der FCK hat mit Kostas Fortounis mehr Geduld als irgendeinem Spieler gezeigt. Was ist das Ergebnis? Er hat sich nicht weiterentwickelt oder, genauer gesagt, entwickelt. Vor ein Paar Jahren habe ich gehört, dass er Potential hat. Ich habe sein angebliches Talent niemals gesehen. Er ist gut mit dem Ball, aber er versteht gar nichts in Sachen Fussball. Es fehlt ihn was heisst Spielintelligenz. Er hat niemals den Verein respektiert. Er war ein Eindringling beim FCK. Sein Verhalten war nicht weniger als skandalös. Jeder, der hat ihn vertraut, hat es bitter bezahlt. Foda spielte ihn als Zehner in seinem letzten Spiel als Coach des FCK (0:4 gegen Aalen). Runjaic wollte ihn als Zehner in ein 4231 System für die Rückrunde aber er spielte nur ein Spiel in dieser Rolle. Dieser Spieler ist definitiv eine griechische Tragödie ! Dieser Wechsel ist ein Segen. Au revoir l'artiste ! Ein Prosit, Jungs ! :prost: :applaus: :daumen: :lol: :-D
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon EchterLauterer » 21.07.2014, 20:00


Interessant - 70 Ligaspiele in 3 Jahren - der Mann war offenbar nahezu Stammspieler.

Naja, das Kapitel ist beendet, man muß mal anerkennen, daß auch bei den "Chancenlosen" offenbar vernünftige Arbeit gemacht wird und die Spieler uns langsam aber sicher verlassen. Für Hajri wird sich kaum ein Interessent finden, für Alushi wahrscheinlich erst im Winter, wenn er fit ist. Occean sollte doch unterzubringen sein, zumindest wenn sich irgendein Stürmer eines Ligakonkurrenten im August längerfristig verletzen sollte.
Aber was ist eigentlich mit Swierczok? Bei den "Chancenlosen" ist er nie aufgetaucht, trotzdem ist er nicht im aktuellen Kader?
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon RedGlory » 21.07.2014, 20:05


Google tanslator hat geschrieben:PAE Olympiakos gibt die Übernahme von Costa Fortuna-Spieler.

"Wissen Sie rechtfertigen die Tonhöhe"

Lesen Sie die ersten Aussagen in Olympiacos.org

Entschlossen, dem Team helfen seine Ziele zu erreichen und um den Verein und die Fans, die vertrauenswürdig erschien Costas Fortuna rechtfertigen.

Die neue Transkriptions Erwerb von unserem Team, "sprang" von den Akademien der Legend, sprach unmittelbar nach der Vertragsunterzeichnung in der Kamera OlympiacosTV über seine Gefühle und Ziele mit der roten und weißen T-Shirt.

"Ich bin sehr glücklich, ich bin in einer großen Gruppe kommen. Und hier war ich klein und ich möchte die Tonhöhe zu rechtfertigen und die Menschen, die mir vertraut hierher gebracht ", sagte er zu Beginn und dann an die von der Mannschaft für die neue Saison gesetzten Ziele genannt:

"Das Ziel von Olympiakos ist immer die beste, die Liga und den Cup und eine sehr gute Erfolgsbilanz in Europa."

Mit unserem Team hat bereits seine Reise in die USA und Kanada in Anbetracht der Internationalen Champions Cup begonnen, konnte die Fortuna nicht auf die Bedeutung der Teilnahme an einem so großen Turnier beziehen: "Es ist eine große Ehre für die Olympia-Lüge wo gibt es große Gruppen. Da gehen wir, geben wir freundlich Vorbereitung sehen die Trainer neue Spieler und das ist sehr gut. "

Schließlich schickte er auch seine eigene Botschaft an die Fans des Teams: "Ich möchte unseren Fans, um sie auf dem Platz für die Liebe, die du mir zeigen zu rechtfertigen. Dann möchte ich ins Stadion kommen, um voll von dem Karaiskaki sein. "

Der 22-jährige offensive Mittelfeldspieler fand den Nachmittag in den Büros von Olympiacos FC in Alexandra Platz und versiegelt die Zusammenarbeit mit den Reds, setzen die Signatur, die (Re-) machen das Olympia-Player.

Dies wird wahrscheinlich Vertragsbedingungen von vier Jahren und der Presse wollen Kaiserslautern erhält rund 500.000 Euro aus der Transkription.


Quelle: sportdog.gr
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon suYin » 21.07.2014, 20:29


Perfekt! #FCK-Spieler Kosta Fortounis (21) wechselt für vier Jahre zu Olympiakos Piräus. Die Ablösesumme soll 300 000 Euro betragen


Quelle: https://twitter.com/BILD_Lautern/status/491271981602705408
Bild



Beitragvon Benni81Wendt » 21.07.2014, 20:36


Ich durfte/musste ihn mal persönlich kennenlernen.
Fazit: junger schnösel, der sich selbst mit zidane vergleicht.

Kein Verlust!
Aber trotzdem alles gute, sportlich wie privat.
:winken:



Beitragvon Alm-Teufel » 21.07.2014, 21:13


Benni81Wendt hat geschrieben:Ich durfte/musste ihn mal persönlich kennenlernen.
Fazit: junger schnösel, der sich selbst mit zidane vergleicht.

Kein Verlust!
Aber trotzdem alles gute, sportlich wie privat.
:winken:


Ein Nachtritt so unnötig wie ein Kropf! Hoffentlich hat es dir wenigstens persönliche Genugtuung verschaffen. Von gewissen Größen wirst du aber bestimmt ordentlich Beifall bekommen....

Neutral haben wir einen sehr guten Fußballer verloren, weil es Schuldzuweisung hin oder her, leider im Endeffekt nicht gepasst hat. Das ist kein Grund zum Feiern, sondern die nächste Niederlage...
3. Liga verhindern!



Beitragvon salamander » 21.07.2014, 21:40


Irgendwie hat man das Gefühl, es ginge ein alter, gescheiterter Haudegen, aber der Junge ist immer noch erst 21. In dem Alter war Superstar und "Rihanna's Niggah" Miro übrigens noch irgendwo zwischen Homburg und Blaubach, nur, um die Relationen mal aufzuzeigen.

Niemand weiß, ob Fortounis noch die Kurve kriegt, also zum Stammspieler in einer der 6 Topligen Europas wird. Wundern würde es mich aber nicht. In meinen Augen ist er primär ein Opfer von Runjaic, der ihn in der Winterpause zum Spielgestalter ernannte und ihn nach dem ersten, gewonnenen! Rückrundenspiel aus dem Team warf - verrückt. Aber vielleicht steht der Junge sich auch selbst so im Weg, der er total abschmiert. Wie auch immer, Nachtreten ist nicht nur auf dem Platz verboten. :tadel:



Beitragvon Benni81Wendt » 21.07.2014, 22:04


Alm-Teufel hat geschrieben:
Benni81Wendt hat geschrieben:Ich durfte/musste ihn mal persönlich kennenlernen.
Fazit: junger schnösel, der sich selbst mit zidane vergleicht.

Kein Verlust!
Aber trotzdem alles gute, sportlich wie privat.
:winken:


Ein Nachtritt so unnötig wie ein Kropf! Hoffentlich hat es dir wenigstens persönliche Genugtuung verschaffen. Von gewissen Größen wirst du aber bestimmt ordentlich Beifall bekommen....

Neutral haben wir einen sehr guten Fußballer verloren, weil es Schuldzuweisung hin oder her, leider im Endeffekt nicht gepasst hat. Das ist kein Grund zum Feiern, sondern die nächste Niederlage...



Du, auf Beifall bin ich nicht aus. Ich begrüße jedoch die Entscheidung, und das aus tiefstem Herzen. Ich tät hier meine Meinung kund, war nicht beleidigend, und ob du den Post jetzt als wertvoll erachtest, ist mir eigentlich egal.



Beitragvon Weschtkurv » 21.07.2014, 22:07


Für alle das Beste.

Für uns :
Wir haben ihn von der Gehaltsliste, weil er den Durchbruch bei uns niemals nie nicht mehr gepackt hätte, warum auch immer.
Aber der war bei uns verbrannt. Definitiv.

Für ihn :
Er kann einen kompletten "Neuanfang" machen, in seiner Heimat, wo er vom Umfeld her (Mentalität+Sprache!) sicherlich besser zurechtkommt.

Also - wir sollten nicht nachtreten, es hat halt einfach nicht gepasst - ferdich Ab!
Ich bin froh - für uns, und für ihn.

Ich wünsch ihm Erfolg und alles Gute.



Beitragvon Pfaelzer01 » 21.07.2014, 22:10


ich stimmte weschtkurv voll und ganz zu..

und lasse mich überraschen wie kostas sich weiter entwickelt.
Dauerkarte (ABO) Westkurve... und käme gerade jetzt nie auf die Idee dies zu kündigen..

Argumente diskriminieren Menschen, die es sich nicht leisten können zu denken.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste