Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Bobbele189 » 22.07.2015, 17:59


Altrocker hat geschrieben:
Bobbele189 hat geschrieben:Von dieser Entscheidung bin ich auch nicht überzeugt und mehr als verwundert.
Zum einen der Punkt des Führungsspielers, welchen ich überhaupt nicht bei Löwe sehe.
Zum anderen hat sich Löwe emotional auf dem Platz nicht immer im Griff. Er ist ein kleiner Giftzwerg. Häufig ist es kurz davor, dass bei ihm die SIcherungen durchbrennen, vor allem wenn es nicht so läuft bei ihm. Dies sehe ich ziemlich kritisch und bin unsicher ob er die nötige Souveränität für einen Kapitän mitbringen kann.

In sporlichen Leistungen des letzen Jahres sehr ich keinerlei Begründungen für ofer gegen diese Entscheidung.


Wie oft ist der Mann, der sich emotional nicht im Griff hat, denn vom Platz geflogen? Tut mir leid, verstehe ich nicht, wenn Giftzwerge auf dem Berg kritisch gesehen werden.


Gefitzwerge sind absolut erwünscht, ich stelle lediglich in Frage ob das für die Funktion Kapitän ideal ist. Löwe war häufig kurz vor dem Platzverweis und ich bin ziemlich sicher, dass er mindestens ein Mal sogar deswegen rausgenommen werden musste.



Beitragvon Redondo56 » 22.07.2015, 18:12


Manchmal wächst der Mensch mit seinen Aufgaben,
dass muß Chris Löwe in diesem Fall.
Für mich keine gute Wahl für dieses Amt.



Beitragvon SEAN » 22.07.2015, 18:29


AlbiundIssi hat geschrieben:mir war in der vorbereitung aufgefallen, dass chris löwe viel gelacht und sogar positiv mit "der kamera" kommunziert hat - ganz anders als das früher oft mürrische auftreten bei interviews

könnte also sein, dass er wirklich den nächsten schritt in sachen persönlichkeit genommen hat und nun bereit ist, die mannschaft zu führen


Der Grund hat für mich 2 Beine und ist im April auf die Welt gekommen, sein Nachwuchs.
Er sagt auch in seiner Erklärung, das er gerne verlängern würde, da er sich MIT seiner Frau hier sehr wohl fühlen würde. Vor nem Jahr sprach er noch von nem Wechsel in die Bundesliga. Für mich ist er schlichtweg ein Familienvater geworden, der seine Prioritäten der Familie anpasst. Dazu gehört auch ein festes Zuhause. Auch wenn er bei uns weniger verdient als sonstwo, immerhin besser als alle 2 Jahre die Tasche zu packen und irgendwo neu anzufangen. Wenn er den Weg eines Alex Bugera macht, warum nicht?
Zuletzt geändert von SEAN am 22.07.2015, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon FCK58 » 22.07.2015, 18:29


Ach was: Das war ein Deal. Löwe wurde zum Kapitän ernannt, dafür dürfen jetzt die anderen Spieler die Elfer treten. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon henrycity » 22.07.2015, 18:34


Richtig ist das es kein neuer Spieler geworden ist.Löwe hatte auch mal wie viele andere z.b Ring eine Delle in der Saison aber ich kann damit leben
er ist uns in den letzten Jahren treu geblieben
und ist einer der es verdient hat.
Das wars jetzt muß gespielt werden.



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 22.07.2015, 18:36


Gute Wahl! Karl hätte das Zeug dazu gehabt, ist aber durch den Transfer von Ziegler nicht gesetzt. Ring ist zu ruhig und Halfar ist eben neu. Klar hätte Halfar es verdient gehabt, aber er ist eben noch neu und ich denke dass KR weiß welcher charakterlich dass am besten machen kann. Als neuer Spieler glaub ich nicht dass er schon jmd mal zusammenscheißt wenn es angebracht ist weil auch er sich noch ein wenig einfinden muss. Löwe ist eine gute Wahl. Er ist schon lange bei uns und wie man der Pressekonferenz entnehmen konnte plant man länger mit ihm, er fühlt sich wohl und ist bereit zu verlängern. Und wir brauchen nun mal auch mal einen Kapitän der länger als ein Jahr bleibt! Zudem ist er bei uns, ob es manchen hier passt oder nicht, fest gesetzt. Fomitschow ist zwar nicht schlecht aber da ist Löwe schon noch ein ganzes Stück besser. Ich vertseh auch die ganzen Löwe-Kritiker nicht, er ist offensiv schwach, da stimme ich zu, seine Flanken kommen nie an, aber defensiv ist er immer konstant sehr gut! An Flanken kann man arbeiten und ich hoffe dass Löwe das Kapitäntsamt zusätzlich motiviert und er seine Leistung weiter steigern kann. So schlecht wie ihn manche hier machen ist er nun wirklich nicht. Und vor allem hat Löwe genau den Charakter eines Kapitäns. Auch wenn ihn vll viele unsympathisch finden weil er immer sehr ernst guckt, wirkt er auf mich trotzdem wie ein humorvoller Kerl und er scheint sich auch mit allen Teamkameraden gut zu verstehen. Zudem ist Löwe einer der den Mund aufmacht und den Ton angeben kann. Eine ernste Miene bedeutet nicht immer dass der Spieler wirklich immer eine Miesepeter ist und so schätze ich Löwe auch nicht ein, dass hat man wie ich finde in einigen Interviews schon gesehen, dass das auch einer ist der mal faxen macht. Und wie Löwe so ist kann Kosta wohl am besten beurteilen, ich denke dass er weiß was er tut und die Entscheidung ist für mich komplett nachvollziehbar!



Beitragvon hessenFCK » 22.07.2015, 18:42


Altrocker hat geschrieben:Ich frage mich schon seit einiger Zeit, woher das schlechte Standing des Herrn Löwe bei Teilen dieses Forums kommt. An seiner Leistung kann das kaum liegen, denn die zählt objektiv betrachtet konstant zu den besseren Außenverteidigern. An seiner Einstellung kann es noch weniger liegen, denn wenn einer brennt auf dem Platz und bei Niederlagen vor Ärger kotzt, dann Herr Löwe. Er rennt nicht vor jedes Mikro, um das implantierten Profi-Gelaber von sich zu geben. Eigentlich ein Typ, der absolut Liebling sein könnte, gerade bei uns. Komische Sache ...


Löwe ist jetzt nicht unbedingt mein Lieblingsspieler, er hat sicherlich noch etwas Luft nach oben. Insgesamt diese Wahl etwas überraschend, jedoch absolut ok, denke ich. Wenn ich daran denke, dass wir mal einen Willi O hatten, der Mann mit dem absoluten Betze-Gen, dann ist dies alles in Ordnung. An seiner Einstellung ist auch nichts auszusetzen - er kommt mir ab und an mal vor wie unser Tobi Sippel, hie und da ein Slapstick - doch alles ist gut... :teufel2:



Beitragvon ww-devil » 22.07.2015, 18:43


Logische Sache: Löwe ist eh immer der erste an den Microphonen und so hat man sich gedacht "machen wir ihn doch gleich zum Kapitän" .... ;-)



Beitragvon hessenFCK » 22.07.2015, 18:43


FCK58 hat geschrieben:Ach was: Das war ein Deal. Löwe wurde zum Kapitän ernannt, dafür dürfen jetzt die anderen Spieler die Elfer treten. :wink:


...jetzt muss ich mal schmunzeln - hoffentlich kommt es so! Und bei den Freistößen muss er auch nicht immer an vorderster Front stehen... :daumen:



Beitragvon SeppTiefstabel » 22.07.2015, 18:45


Löwe war für mich ein Unsicherheitsfaktor, der an vielen Gegentoren mit beteiligt war. Mal neben dem Angreifer des Gegners getrabt, falsches Stellungsspiel, einige Vorlagen zum Gegner und dazu absolute Schwächen in der Spieleröffnung.

PRO: kann sich gut verkaufen (ich bin der Kämpfertyp...), in dem er den Elferpunkt kaputt tritt und bei Niederlagen am Mikrofon wütend und enttäuscht guckt.

Aber die Qualifikation Vater zu sein und gerne in Lautern verlängern zu wollen scheinen ja auszureichen. Seine Standards grottenschlecht und es ist zu befürchten, dass er diese nun noch öfter ausführt. Wann war auch nur einer dieser vielen ausgeführten Freistöße vom 16er oder ein bisschen weiter mal gefährlich? Und immer wieder legt er sich mit seiner Pose die Kugel zurecht...

P.S. Dick hatte ähnliche Qualifikationen und wurde weggeschickt. Sippel auch. Und Löwe macht man nun zum Kapitän mit wahrscheinlicher Startelf-Sicherheit. Nunja...

P.S.S. Mir persönlich ist er zu klein. :lol:



Beitragvon thegame007 » 22.07.2015, 18:57


Hier sind echt ein paar Vollpfosten unterwegs, das is einfach nicht zu fassen.
Schreien, wenn einer keine Betze-Tugenden an den Tag legt und wenn dann einer wie Löwe das macht, ist das plötzlich falsch? Das lächerlichste ist aber, durch den Kapitän jetzt die ersten Spiele nicht gucken zu gehen? Meine Fresse, was seid ihr für Spinner... Aber wenns dann drum geht gegen den KSC zu schreien oder gegen RB, dann seit ihr alle da. Lächerlich, dass ihr euch Fans nennt!

Aber zu Hause oder in ner Kneipe mit Sky im TV kann man ja schön gröhlen und nach dem Spiel geht man dann ins DBB-Forum und beschwert sich über das miese Spiel und die Scheiß Stimmung, die über die Mikrofone rüber kam. Lach ich mich kaputt...

Klar hat Löwe offensiv seine Schwächen und vor allem in der Rückrunde nicht so souverän gespielt wie man das von ihm sonst gewohnt war. Aber ihm gerade jetzt die Binde zu geben, macht durchaus Sinn, gerade mit dem Wissen, dass er seine mittelfristige Zukunft bei uns sieht. Denn wenn ich mir den aktuellen Kader ansehe, krieg ich vielleicht grade so ne Hand voll zusammen, die ich so einschätze.
Und wer war eigentlich der letzte Leistungsträger im Team, der bei uns seinen Vertrag verlängert hat statt sich zu verpissen? Klose mit Klausel oder gabs danach noch jemand anders? Mir fällt spontan keiner ein...



Beitragvon Thomas » 22.07.2015, 19:16


Hier nochmals separat die Infos von der heutigen Jahrespressekonferenz bzgl. der Vertragsgespräche mit Neu-Kapitän Chris Löwe:

Markus Schupp hat geschrieben:Markus Schupp über den nächstes Jahr auslaufenden Vertrag von Neu-Kapitän Chris Löwe: Wir hoffen natürlich, dass unser Kapitän diesmal länger bei uns bleibt als seine Vorgänger. Wir würden in naher Zukunft gerne in die Vertragsgespräche einsteigen und arbeiten daran, dass Chris Löwe auch die nächsten Jahre bei uns ist.

Chris Löwe hat geschrieben:Chris Löwe über eine mögliche Verlängerung seines 2016 auslaufenden Vertrags: Meine Frau und ich fühlen uns hier sehr wohl. Ich habe hier regelmäßig gespielt und Vertrauen von den Verantwortlichen bekommen, das ist das Entscheidende. Ich bin gerne bereit, darüber zu reden und denke, wir werden dann schon eine Lösung finden.

Quelle: Jahrespressekonferenz 2015 des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 22.07.2015, 19:22


Löwe ist also unser neuer Mannschaftskapitän, dann wünsche ich ihm einmal viel Glück und dass die Binde keine Last für ihn wird. Das dürfte dann auch die "Stammplatzgarantie" von Karl, den ich wegen Stammplatz und Erfahrung als Kapitän gesehen hatte, auch etwas reduzieren.

Von der Einstellung her eine nachvollziehbare Entscheidung. Der Kerl brennt einfach das ganze Spiel. Ob er das Rüstzeug hat die Mannschaft zu führen, muss sich aber erst noch zeigen.

Hm, sein Vertrag läuft 2016 aus. Ob da ein Wintertransfer, von wegen Kapitän und so, im Raume steht ?
Diese Frage hat sich gerade durch ,@Thomas etwas verflüchtigt.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon hierregiertderfck » 22.07.2015, 19:27


Sportlich ist Löwe bestimmt nicht so schlecht, wie er manchmal gemacht wird. Natürlich hatte auch er seine Schwächephasen, aber in Liga 2 bekommt man kaum einen Außenverteidiger der besser ist.

Einstellung ist bei ihm auch, soweit man das beurteilen kann, sehr gut.

Das einzige was ich an dieser Entscheidung kritisiere ist, dass Löwe, wie ich schon erwähnt habe, nur den "aggressiven" Leader geben kann. Zumindest auf dem Platz. Vielleicht ist das außerhalb des Platzes auch anders. Kann man als außenstehender nicht wirklich beurteilen.

Ich hätte zwar Karl und Heubach (am Auftreten auf dem Platz gemessen) vorne gesehen- kann mit Löwe aber auch leben.

Mir kommt da die Szene aus dem Heidenheimspiel in Erinnerung. Ich hatte da leider die Grippe und habe es vorm Fernseher geschaut und als sich Schnatterer zum wiederholten male an der Seitenauslinie ziemlich leicht aus dem Gleichgewicht bringen ließ schrie Löwe ihn an: "Ey Junge, was soll des?" :lol:

Schade, dass man solche Geschichten im Stadion nie mitbekommt... und vorm TV leider auch recht selten. :p



Beitragvon ohm » 22.07.2015, 19:36


Löwe als Kapitän, naja... passt alles zusammen...

SK hat recht, wie hochzufrieden war ich über die letzte Saison! :lol: Den Aufstieg geholt fast, super. Das Finale war grandios - danke Stefan, du bist eine Bombe. Dein Morzgehalt ist voll verdient.

Aber was sollen diese ständigen wadenbeißigen, aber in Wirklichkeit obrigkeitsdevoten Beiträge von @aldiundissi ?? @daachdieb im kleinformat?

@ wir wissen, dass du alles da oben supiii findest und auf jede Kritik an deinen Helden gleich kläffend draufspringst wie ein tollwütiger Pinscher



Beitragvon Nummer 4 » 22.07.2015, 19:44


Halte ich für eine gute Entscheidung. Sportlich ist er einer der besten AV der Liga. Halfar muß sich erst beweisen und Ring "müssen" wir spätestens nächsten Sommer zu Geld machen.



Beitragvon wolle » 22.07.2015, 20:06


Laßt euch ganz viel Zeit mit dem verlängern. Ein neuer Trainer sieht seine Leistung objektiver.



Beitragvon xgertx » 22.07.2015, 20:09


So! Hätte ich auch nichtcgedacht! Wenn das am Freitag schief geht und in den nächsten Spielen auch nicht besser wird, bin ich der erste der ruft Runjaic raus!!!
Wenn noch einer was dagegen sagt.... Hehe
Wo wir sind ist vorne, und sind wir mal hinten ist hinten vorne!



Beitragvon KLKiss » 22.07.2015, 20:10


Also für mich ist das ok.
Halfar ist noch zu Neu um die Mannschaft so gut zu kennen,
Zimmer zu unerfahren,
Karl bekommt einfach zu viel gelbe Karten und würde so durch Meckern noch mehr bekommen und uns 3x die Saison fehlen.

Außerdem sind die ganzen Kapitäne von letzter Saison abgehauen (Torrejon, Lakic, Orban)
Vielleicht ist das ja nur ein Zeichen wen man noch loshaben möchte :-) hahaha, guys, just a joke, don't take it that serious :-)
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon ollirockschtar » 22.07.2015, 20:19


Auch ein Chris Löwe hat die Chance sich in Diesem Amt zu behaupten. Ob er letztes Jahr still und zurückhaltend war is mir schnuppe, wenn er diese Saison den Job gut macht. Meine Wahl wäre eine andere gewesen, aber ich akzeptiere das so.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Peifedeckel » 22.07.2015, 20:20


AlbiundIssi hat geschrieben:
c hat geschrieben:Das delta ist größer als ich dachte.


ähhh...

ich habe hier mal kritisiert, dass leute zu lange texte schreiben...
bei dir könnte das ein oder andere wort mehr durchaus nicht schaden...
ich jedenfalls weiß immer noch nicht, was du meinst...
welches delta denn? das nach dem alpha, beta, gamma?
oder ein flußdelta?
sorry, bin ratlos...


Delta als kleines Dreieck vor einem Formelzeichen geschrieben bezeichnet in der Physik immer eine Differenz. Also er will glaube ich die großen nicht sportlichen Ausgaben bemängeln.
Betzenberg - Bastion der Emotion



Beitragvon johü » 22.07.2015, 21:11


[list=][/list][quote="super-jogi"]Gefällt mir nicht. Löwe war für mich immer ein Unsicherheitsfaktor und damit ist er jetzt gesetzt. Schade.[

warum lässt man die Mannschaft nicht. i h r e n. Kapitän selbst
wählen ? Wenn die dann Löwe gewählt hätte, wäre das zu akzeptieren

Löwe = Selbstüberschätzer

Letzte Saison oft ein Unsicherheitsfaktor, als Kapitän jetzt gesetzt.
Schwach !



Beitragvon maulteufel » 22.07.2015, 21:15


Ist zwar Off Topic aber egal, ich muss nun nach langer Zeit des Lesens auch mal etwas schreiben.
Die mittlerweile starke negative Stimmung und vor allem Stimmungsmache hier im Forum ist nicht mehr zu ertragen.
Vor allem Salamander scheint mehr als eine Metarmorphose durchlebt zu haben.
Früher habe ich seine fundierten Kommentare und Analysen noch gerne gelesen.
Mittlerweile wird jedes Thema nur noch dazu missbraucht die eigene negative Einstellung kund zu tun und gegen alles im Verein zu hetzen.
Sorry, das hat mit Fansein nichts mehr zu tun. Und wenn du nun sogar erwägst die Seiten zu wechseln, dann frage ich mich wirklich was das soll.

Nicht falsch verstehen, ich bin auch immer noch enttäuscht vom ENDE der letzten Saison (nicht von der ganzen Saison) und die Vorfreude auf die neue stellt sich auch noch nicht richtig ein.
Aber das was hier so langsam betrieben wird ist schon fast vereinsschädigend.
Ich war und bin immer noch stolz ein Fan dieses großartigen Vereins zu sein.
Aber wenn ich allein an das Spiel gegen die Piraten denke muss ich leider fest stellen, dass der Betze seine Magie verloren hat. Und das liegt nicht nur an Stefon, Maggus und Co.
Nach dem zumindest zweifelhaften Elfer für die Piraten hätte frühe der Berg gebebt.
Heute wird man nur blöd angeschaut, wenn man die Pfeife alles möglich nennt.
Mit etwa mehr Feuer unter dem Dach hätten wir meiner Meinung nach noch den fälligen Elfer bekommen, und in 20 Minuten Restspielzeit kann auf dem Betze viel passieren,...
Ja, ich Träume gerade ein wenig vor mich hin, ok. Und ich möchte die Schuld auch nicht von den Spielern, CK,... nehmen.
Aber was hier mittlerweile einige sogenannte Fans von sich lassen ist nicht mehr normal.
Frust und Wut sind gut, aber sie sollten sich irgendwann wieder gegen den Gegner richten und nicht gegen den eigenen Verein und Spieler.
Denn so langsam haben wir die gleiche Leier alle zur Genüge gelesen.
Nur meine Meinung!
Ihr seid laut, wir sind LAUTERN



Beitragvon maulteufel » 22.07.2015, 21:24


Mit Löwe als Kapitän kann ich übrigens gut leben. Er spielt immer mit vollem Einsatz und brennt auf dem Spielfeld.
Eigentlich ein Typ Spieler der uns doch allen gefallen sollte. Florian, Harry und Axel wurden für die gleichen Eigenschaften geliebt und vergöttert.
Irgendwie kann ich es manchmal nicht verstehen! :(
Ihr seid laut, wir sind LAUTERN



Beitragvon DevilDriver » 22.07.2015, 21:27


Die Entscheidung hat mich auch überrascht.
Jetzt hat Löwe die Chance zu zeigen, ob er
es drauf hat und sich zu einem Führungsspieler
entwickelt.
Also, viel Erfolg! :teufel2:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste