Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Betze_Joe » 06.02.2015, 21:39


Zweite Hälfte hat Mugosa dann doch abgebaut, also der fitteste scheint er tatsächlich (noch) nicht zu sein. Dennoch bin ich überzeugt davon, dass er für Aue seine 5-8 Tore machen wird. Vielleicht kann er uns ja auf diese Weise auch ein bisschen helfen :D

Aue hat übrigens richtig geil gespielt, schöner Kampf und auch spielerisch das ein oder andere mal ansehnlich!
Dazu noch eine richtig geile spielbezogene Atmosphäre im Stadion!



Beitragvon RedGlory » 07.02.2015, 14:56


Hier die Zusammenfassung des Spiels gegen die Dosen mit einigen Szenen von Stefan Mugosa:

https://www.youtube.com/watch?v=HkjE83cqMRY
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Inoshiro » 13.02.2015, 19:55


Stefan Mugoša hat gerade eine Torvorlage zum 1:0 gegen Düsseldorf gegeben.
“I hate the word homophobia. It’s not a phobia. You are not scared. You are an asshole.”
Morgan Freeman



Beitragvon Betze_Joe » 13.02.2015, 19:59


Schaue gerade das Spiel der Fortuna gegen Aue... Mugosa mit einem Assist, der für mich das Prädikat "Absolute Weltklasse" verdient...



Beitragvon ollirockschtar » 13.02.2015, 20:02


Und wieder Tor für Aue. Die halten uns schön Düdo vom Hals
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon ollirockschtar » 13.02.2015, 20:06


Tor Mugosa, 3:1 für Aue. Cooles ding
Deine Nachricht enthält 36 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Betze_Joe » 13.02.2015, 20:06


Und noch einer.. :D Mugosa mit hervorragender Bewegung im Stile eines Top-Torjägers zum 3:1...



Beitragvon Schlossberg » 13.02.2015, 20:40


Was müssen wir gute Stürmer haben, wenn wir einen Stefan Mugosa ausleihen können!

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon ollirockschtar » 13.02.2015, 20:45


Schlossberg hat geschrieben:Was müssen wir gute Stürmer haben, wenn wir einen Stefan Mugosa ausleihen können!


Finde ich aber gut so, ausserdem spielt er grade für uns :lol: Der Junge bekommt die spielpraxis die wir ab Sommer von ihm brauchen und bestimmt nutzen. Oder er wird versilbert, was ich nicht hoffe.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Alex76 » 13.02.2015, 20:54


Betze_Joe hat geschrieben:Schaue gerade das Spiel der Fortuna gegen Aue... Mugosa mit einem Assist, der für mich das Prädikat "Absolute Weltklasse" verdient...


Sehe ich ähnlich. Bundesligatauglich :D

Würde mich freuen wenn Stefan Mugosa in der 1.Bundesliga für uns ähnlich spielen würde. Wobei er in Aue aktuell ganz gut aufgehoben scheint.



Beitragvon Teufelsfront » 13.02.2015, 21:26


Und schon sein erstes Tor für aue. Haetter aber schon im ersten spiel machen müssen.



Beitragvon Schlossberg » 13.02.2015, 21:30


In der zweiten Halbzeit hat er auch mehrere weniger gelungene Szenen gehabt, davon eine, die geradezu Charlie Chaplin choreografiert haben könnte. Da hat man überdeutlich gemerkt, dass seine Körner zur Neige gingen, sonst hätte er das Tor gemacht.
Aber Spieler wie ihn, die 100% geben, und nicht "haushälterisch" mit ihren Kräften umgehen, braucht ein Team.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 13.02.2015, 21:30


Es passiert das was zu hoffen war. Der Junge holt sich Selbstvertrauen und hilft einem sympathischen Verein gegen den Abstieg und ganz nebenbei auch dem FCK :D . Weiter so! (Nur am 33. Spieltag muss er sich Tipps bei Illicevic über seltsame Verletzungen holen).
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon mxhfckbetze » 13.02.2015, 21:44


Wenn ich mich richtig erinnere, war man hier im Forum mehrheitlich dafür Mugosa zu verleihen und das Eigengewächs Jacob zu behalten.



Beitragvon ollirockschtar » 13.02.2015, 21:55


Jep, sah Und seh ich immer noch so. Er hilft Aue und uns nebenher, bekommt Spielpraxis und ab Sommer isser wieder daheim. Vorausgesetzt wir müssen ihn versilbern, was ich nicht hoffe.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Hellboy » 13.02.2015, 22:03


mxhfckbetze hat geschrieben:Wenn ich mich richtig erinnere, war man hier im Forum mehrheitlich dafür Mugosa zu verleihen und das Eigengewächs Jacob zu behalten.

Die Frage ist nur, wieviele davon verstanden haben, dass es Sinn macht, den zu verleihen, der in seiner Entwicklung weiter ist als der andere... :wink:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon AlbiundIssi » 13.02.2015, 22:21


und nach ein paar spieltagen der saison haben hier fast alle gejammert, dass wir nicht so gut wie bochum sind...

und als wood laut gerücht zu uns kommen sollte, war die empörung groß...

und und und

gut, dass stefan mugosa unsere gegner punkte kostet - SEHR gut!



Beitragvon Betze_Joe » 13.02.2015, 22:40


Ich habe Mugosa jetzt zwei mal gesehen und finde, dass er ein richtig guter Fußballer ist. Das Einzige, was ihm tatsächlich noch fehlt ist Kondition. Für seine persönliche Entwicklung ist der Wechsel nach Aue wohl das beste was ihm passieren konnte. Dort ist er jetzt erstmal gesetzt und kriegt die nötige Matchpraxis. Zudem hat er einen positiv verrückten Trainer, der ihm denke ich noch mehr Selbstvertrauen geben wird...

Uns hätte er auch in dieser Saison schon als Joker weiterhelfen können. Wenn man langfristig denkt, kann ich die Leihe aber mittlerweile durchaus nachvollziehen.



Beitragvon shaka v.d.heide » 14.02.2015, 01:16


mxhfckbetze hat geschrieben:Wenn ich mich richtig erinnere, war man hier im Forum mehrheitlich dafür Mugosa zu verleihen und das Eigengewächs Jacob zu behalten.


Das glaub ich nicht
Ich meine in Erinnerung zu haben das viele von uns mugosa und Jakob des öfteren einen Einsatz gewünscht hätten

Aber egal

Welch fortschrittliche Denkweise ist das denn?
Einen guten Stürmer verpflichten
Ihn auf der Bank versauern lassen
Dann an nen abstiegskadidaten verleihen
Damit er die anderen Aufstiegskandidaten abschiesst
(Bzw.dazu beiträgt das unsere Konkurrenten nicht gewinnen)
Sehr geil
Dem simplen fussballfan zu hoch

Aber. super gemacht



Beitragvon MäcDevil » 14.02.2015, 09:44


Finde es gut, dass Mugosa dort jetzt durchstartet und sich bei Aue das Nötige für nächste Saison an trainiert.
Weiter so...von dem was ich gesehen habe war Jacob in der Spielanlage wesentlich stärker/gefährlicher als Mugosa. Nur gut, dass er jetzt Erfahrung sammeln kann !



Beitragvon MarcoReichGott » 14.02.2015, 10:05


Sowohl Jakob als auch Mugosa zeigen immer wieder Licht und Schatten im Spiel, allerdings seh ich bei Jakob dann doch nochmal etwas weniger Schatten.

Mugosa zeigt defintiv Ansätze, aber das was ich bislang von ihm gesehen habe deutet auch nicht darauf hin, dass wir gerade unsere große Sturmhoffnung abgegeben haben.

Ich habs schon bei seiner Verpflichtung geschrieben: Die Liga-Umstellung ist einfach zu groß um da kurzfristig irgendwelche Wunderdinge erwarten zu können.

Evtl. ist Aue da genau der richtige Weg für ihn gerade: Die Chance sich an das höhere Tempo und Robustheit der 2. Liga zu gewöhnen und körperlich auch den nächsten Schritt zu machen. Und dann kann man im Sommer mal weiterschauen, ob er nun eine Chance hat sich bei uns durchzusetzen.



Beitragvon Thomas » 11.05.2015, 15:31


In verschiedenen Medien (Morgenpost Sachsen, Kicker, Bild) hat sich Stefan Mugosa heute zu seiner Zukunft geäußert: Er fühlt sich wohl in Aue und es steht noch nicht fest, ob er im Sommer nach Lautern zurückkehrt.

Mopo24 hat geschrieben:Sie gehören dem 1. FCK. Wie geht es nach der Saison weiter?

Stefan Mugosa: "Ganz ehrlich: Das weiß ich noch nicht. Ich konzentriere mich jetzt voll und ganz auf den Abstiegskampf mit Aue, will mit dem Verein die Klasse halten. Danach werden wir uns unterhalten."

Können Sie sich vorstellen, in Aue zu bleiben?

Stefan Mugosa: "Ich fühle mich hier pudelwohl, der Verein hat mich super aufgenommen, die Fans sind spitze. Ich kann hier spielen, darüber bin ich sehr froh. Meine Entwicklung geht in die richtige Richtung. Ich bedanke mich für das Vertrauen bei Trainer und Mannschaft, Aue tut mir sehr gut. Aber ich weiß noch nicht, was nach der Saison wird."

Quelle und komplettes Interview: https://mopo24.de/nachrichten/rettet-mu ... kampf-6906
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon ! » 11.05.2015, 20:05


was soll er dazu sagen? Aue kann eine Ablöse eh nicht bezahlen, also kommt er schön zurück. außer der Aufstieg klappt doch noch dann kann man ihn vllt nochmal verleihen.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon gari » 12.05.2015, 16:21


Der kommt gefälligst zurück!!!!! :!: ! :!: ! :!: ! :!: !

Ich halte ihn vom Typ her wie Zoller, nur definitiv sympatischer. Er hat einen guten Sprung nach oben gemacht und ich würde ihm definitiv zutrauen, dass er mit einem Hofmann im Sturm ordentlich Buden schießen kann. Hofmann wird als Sturmtank genutzt und Mugosa spielt dann der läuferische Part.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon Thomas » 12.05.2015, 16:31


! hat geschrieben:Aue kann eine Ablöse eh nicht bezahlen, also kommt er schön zurück.

Also der FCK hat letztes Jahr 180.000 Euro für Stefan Mugosa bezahlt, das (oder auch etwas mehr) sollte im Falle des Klassenerhalts selbst für Aue machbar sein. Da sehe ich eher andere Fragezeichen als die Ablösesumme.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste