Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 08.06.2021, 15:32


Bild

Carlo Sickinger wechselt vom FCK zum SV Sandhausen

Der Abschied von Ex-Kapitän Carlo Sickinger vom 1. FC Kaiserslautern stand schon seit einigen Tagen fest (DBB berichtete) und nun ist auch sein neuer Verein bekannt: Der 23-Jährige spielt künftig in der 2. Bundesliga für den SV Sandhausen.

Das teilte der SVS vor wenigen Minuten auf per Pressemitteilung mit. Am Hardtwald spielte Sickinger schon als Kind, ehe er mit 14 Jahren zum FCK wechselte und dort unter anderem Kapitän der A-Jugend und später auch der Profi-Mannschaft wurde. SVS-Sportchef Mikayil Kabaca wird wie folgt zitiert: "Carlo Sickinger ist im Defensivbereich flexibel einsetzbar. Er hat bereits zwei Jahre in seiner Jugendzeit beim SVS gespielt und kennt daher das Umfeld. Mit seinen aktuell 23 Jahren war er bereits Führungsspieler in Kaiserslautern, zeitweise sogar Kapitän und das unterstreicht welche Qualitäten der Spieler auf und neben dem Platz hat. Deshalb sind wir froh, dass Carlo den nächsten Schritt bei uns gehen möchte und sich für uns entschieden hat."

Kapitän der U19 und Profis beim FCK - Zweitliga-Wechsel erfolgt ablösefrei

Für den 1. FC Kaiserslautern absolvierte Carlo Sickinger unter anderem 80 Partien in der 3. Liga (drei Tore). Vor einem Jahr blieb er trotz höherklassiger Anfragen am Betze, auch weil er aufgrund seines laufenden Vertrages keine Freigabe erhielt. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung lehnte er jedoch ab. Nach einer auch verletzungsbedingt eher schlechten letzten Saison beim FCK schließt sich nun der Kreis und Sickinger "steigt auf" in die 2. Bundesliga. Aufgrund des auslaufenden Vertrags erfolgt der Wechsel ablösefrei. Auch die Roten Teufeln bedanken sich und schreiben zu einer Abschiedscollage in den Sozialen Netzwerken: "Neun Jahre lang lief Carlo Sickinger für die Roten Teufel auf, jetzt ist die Zeit gekommen, Abschied zu nehmen. Wir sagen Danke für Deine Zeit im FCK-Trikot und wünschen Dir für Deinen weiteren Weg alles Gute, Carlo!"

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2021/2022
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Ironmaiden » 08.06.2021, 15:37


Alla Hopp. Ciao Carlo. Das Vermissen hält sich in Grenzen. Ich hatte die ganze Saison das Gefühl, als wärer er mit den Gedanken nicht bei der Sache.



Beitragvon Goldwasser » 08.06.2021, 15:39


Na gut, also Sandhausen. Wer hätte gedacht das es so eine große Nummer wird. Offensichtlich konnte er sich vor Angeboten kaum retten.

Egal, haken dran und dir trotzdem alles gute Carlo.



Beitragvon Forever Betze » 08.06.2021, 15:39


Der Klassiker. Heidenheim oder Sandhauseb. Früher sind unsere Aussortierten dort hin, nun gehen unsere Spieler dort hin um den nächsten Schritt zu gehen.
Ich wünsche dir Alles Gute Carlo. Ich habe dir abgekauft das du immer alles für uns gegeben hast, dir die Binde zu geben, war einer der größten Fehler in der Ära des Schommers. Du bist kein Führungsspieler, sondern musst geführt werden. Ich hoffe du kannst dich in der 2. Liga durch setzen, aber da bin ich guter Dinge, Sandhausen hat einen Spielstil da wäre sogar ein Sternberg gesetzt. Wenn sich ein Bachmann durch setzen kann, kannst du das auch. Vielleicht sieht man sich mal wieder am Betze. Hau rein junge



Beitragvon Tobsi » 08.06.2021, 15:45


Alles Gute Carlo,
danke für deinen Einsatz! Bin mal gespannt, wie es bei dir weitergeht und drücke dir die Daumen, dass du dein Potential abrufen kannst, in der 2.Liga. Die Entscheidung zu wechseln ist für beide Seiten das Beste, denke ich. Mehr Unterstützung von Fanseite hätten dir bestimmt gut getan.



Beitragvon carpe-diabolos » 08.06.2021, 15:45


Ich mag ihm nix vorwerfen. Er wurde früh als Senkrechtstarter, dann als Leistungsträger und schließlich als Führungsspieler gehandelt. Doch seine Leistungen vermochte er nicht zu stabilisieren, seit 1,5 Jahren geht es eher bergab. Leistungsdruck, überzogene Erwartungen und Verletzungen haben sich wohl negativ ausgewirkt.

Vielleicht glaubt Sandhausen einen im Abstiegskampf erfahrenen Spieler zu benöt igen...
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon Betzebastion Mainz » 08.06.2021, 15:47


Wow. Sandhausen also. Ist natürlich ne Riesennummer....hüstel.

Auch wenn du/dein Management uns eine Ablöse nicht vergönnen wolltest, alles Gute und Danke für deinen vorbildlichen Einsatz bis zum Schluss.
1.FCK - you just can´t escape my love



Beitragvon MonnemerTeufel » 08.06.2021, 15:50


Danke Carlo und alles Gute für die weitere Karriere. Es hat im letzten Jahr leider nur teilweise gepasst. Vielleicht hätte man dich schon im beidseitigen Interesse vor einem Jahr freigeben sollen. Aber wie auch immer: Hau rein, man sieht sich wieder auf dem Betze. :teufel2:
Zuletzt geändert von MonnemerTeufel am 08.06.2021, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon Doppelsechs » 08.06.2021, 15:50


Sickinger weg, Tomiak kommt. Mal gespannt was noch kommt. Die gößten Baustellen sind aber im Sturm. Röser und Spalvis bekommen beide bei Antwerpen keine Einsatzzeiten und sind dicke auf der Payroll. Einen Ersatz wird es erst dann geben, wenn eines der beiden Probleme gelöst ist. Pourie ist wohl schon Geschichte,...ob Hanslik bleibt?



Beitragvon Chrisss » 08.06.2021, 15:53


Carlo hatte fertig beim FCK, schon lange. Das Kapitänsamt hat ihm am Anfang gut getan, danach war es nur noch eine Last. Er konnte nur selten die (meine) Erwartungen erfüllen und insgesamt bin ich enttäuscht von seinen Leistungen. Er ist ein guter Spieler und vielleicht fällt ihm die zweite Liga leichter. Die dritte Liga hat er gefühlt nie angenommen und konnte aufgrund der Körperlichkeit auch kaum bestehen.

Ich bin froh, dass er geht, einfach weil es nicht (mehr) gepasst hat. Alles Gute Carlo ;-)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 08.06.2021, 15:55


Betzebastion Mainz hat geschrieben:Wow. Sandhausen also. Ist natürlich ne Riesennummer....hüstel.


Sandhausen ist in der Tat keine besonders große Nummer, aber denoch mittlerweile größer als wir.

Dort kommt er her, dort passt her hin. Viel Erfolg, Carlo!
- Frosch Walter -



Beitragvon Solingerteufel » 08.06.2021, 15:56


jetzt isses nicht mal heidiheim geworten. sandhausen ist natürlich ein gewaltiger schritt nach vorne, auch gehaltstechnisch wird er jetzt bestimmt das 5fache verdienen. bin nachdem ich am anfang noch begeistert war von ihm mittlerweile froh das er weg ist. empfand ihn immer als fremdkörper und als kapitän total untauglich
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon AlterFritz1945 » 08.06.2021, 16:06


Meines Erachtens ist Marco A. ein Trainer, der Spieler wieder in die Spur bekommt. Das zeigte sich bei Kleinsorge, den ich auf gar keinen Fall abgeben würde.
Er kann, wenn er gesund bleibt, einer der Unterschiedsspieler sein.
Er hatte in der Saison 19/20 beim Kicker die zweitbeste Saisonnote aller bei noch unter Vertrag stehenden Spieler, mit 2,98. Rieder hatte 2,90. Hinault 3.21.
Thiele 3,22. Schad 3.23.Winkler 3.24.Hercher 3.28.
Sickinger 3,34 (er verlässt uns ja), Huth 3.35. Kraus 3.39



Beitragvon BetzeDubbe » 08.06.2021, 16:07


Mach's gut, Carlo.

Warum er seinen Vertrag nicht verlängert hat und nun ablösefrei wechselt, weiss wohl nur er selbst.

Ein fader Beigeschmack bleibt.



Beitragvon Ultradeiweil » 08.06.2021, 16:14


Es ist immer schade einen Spieler der so lange bei uns war gehen zu lassen ..danke für deinen Einsatz und viel Glück weiterhin..

Ich denke rückblickend die Kapitänsbinde war sein Genickbruch..
Jetzt nach Sandhausen..Nunja solide wohl wirtschaftlich ruhiger wie unser FCK ..da wird mit den Mitteln gute Arbeit geleistet..

Emotional gesehen ist es ein Rückschritt..
Der Berg samt Stadion/ Region und diese einmaligen Fans sind halt was anderes als Sandhausen (bei aller sportlicher Kompetenz von Sandhausen und unserer Dummheit in den letzten Jahren)

Aber vielleicht kannst du in ruhigerem Fahrwasser auch wieder besser Fußball spielen
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Betzebastion Mainz » 08.06.2021, 16:19


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Betzebastion Mainz hat geschrieben:Wow. Sandhausen also. Ist natürlich ne Riesennummer....hüstel.


Sandhausen ist in der Tat keine besonders große Nummer, aber denoch mittlerweile größer als wir.

Dort kommt er her, dort passt her hin. Viel Erfolg, Carlo!


Ich würde noch nicht mal zu Real Madrid wechseln, wenn ich beim FCK wäre....aber gut, hat sich eh erledigt, vielleicht aber in einem anderen Leben.

8-)
1.FCK - you just can´t escape my love



Beitragvon DerRealist » 08.06.2021, 16:20


***
Und generell zu Sandhausen: Die haben uns meilenweit abgehängt. Meilenweit. Im Grunde sollte es weiterhin Erinnerungs-Schellen setzen, wenn man sich mal überlegt, was wir seit Jahren fabrizieren, während andere teils von uns verlachte Vereine einfach ne astreine Arbeit abliefern.

Gute Gelingen @Sickinger. Ist ja dort ein gutes Pflaster für FCK-Spieler. Ne Rückholaktion von Linsmayer hätte doch was, wenn wir schon bei Sandhausen sind. :wink:



Beitragvon Ironmaiden » 08.06.2021, 16:24


Naja. Meilenweit ist übertrieben. Allerdings würde uns bissl Demut gut tun. Auch wenn ich froh bin, das er weg ist. Das war ne Quälerei diese Saison.
Bei Linsmeyer bin ich zwiegespalten. Einerseits ein Junge aus der Region, sehr ballsicher. Allerdings würde uns damit wieder das dringend benötigte Kopfballspiel abhanden kommen.



Beitragvon DerRealist » 08.06.2021, 16:30


Ironmaiden hat geschrieben:Naja. Meilenweit ist übertrieben.


Ganz ehrlich, für mich ist alles, was in Liga 2 die Klasse nicht gefühlt am letzten Spieltag hält, im Gegensatz zu uns, die wir in Liga 3 am Schluss die Klasse halten, meilenweit entfernt. Und nicht nur das - Sandhausen hat weder ein ungelöstes erdrückendes Stadionproblem, noch sonstwas. Unserem Verein wird weiterhin nichts einfallen, wie man das auf nachhaltige Beine stellt. Solange ist eben alles: meilenweit entfernt und nicht nachhaltig.



Beitragvon zabernd » 08.06.2021, 16:34


Es tut schon weh, wenn ein Spieler, der in der eigenen Jugend ausgebildet wurde, geht.
Er hat sicher das Potential für 2. Liga, wenn er an sich arbeitet und vor allem physisch zulegt.
Ich wünsche ihm alles Gute und kann ihm nichts negatives nachsagen.
Ein Leben ohne FCK ist möglich, aber sinnlos.



Beitragvon Datenleak » 08.06.2021, 16:35


Viel Erfolg in Sandhaufen (die uns aktuellen tatsächlich meilenweit abgehängt haben)



Beitragvon Wil Hegermeister » 08.06.2021, 16:43


Sickinger war Teil der Derbysieger Mannschaft in Mannheim.
Und hat dort in dem Spiel eine sehr gute Leitung gezeigt. Ball- und passsicher ist er.

Aber ob 2. oder 3. Liga, er muss im physischen Bereich zulegen, wenn er eine tragende Rolle spielen will.

"Wir können uns nur selbst schlagen", dieser Satz wird von ihm - leider - bleiben, als Sinnbild der Hybris, die die Mannschaft und den Kapitän Sickinger so nahe an den Abgrund führte...
Wir denken nur noch von Grätsche zu Grätsche!



Beitragvon LDH » 08.06.2021, 16:46


Danke und alles gute!

Was hier wieder geschrieben wird und zum Glück auch schon gelöscht wurde ist unglaublich. Da geht ein junger entwicklungsfähiger Spieler der sein Potenzial schon gezeigt hat. Und den man ohne Ablöse hätte halten können. Fragt euch mal warum so ein Kerl nicht beim FCK bleiben will.
Ihn kann man nur beglückwünschen. Für uns ist es schade. Denn angeblich haben wir doch jetzt Trainer etc. die Spieler entwickeln und wieder in die Spur bekommen.

Sandhausen steht übrigens seit Jahren besser da als wir, da bringt uns das Stadion und die Zahl der Fans nichts!
Marlon Ritter: „Anscheinend sind wir doch schlechter als wir denken“.



Beitragvon PiercerGSC04 » 08.06.2021, 16:54


Naja, Sandhausen wird absteigen, deswegen tuts nicht weh :-)



Beitragvon De Sandhofer » 08.06.2021, 17:06


Also Monte Carlo Franz von Sickinger verlässt den FCK und geht ins meilenweit entfernte Fußball el Dorado der Kurpfalz, Bad Kieselbach. Vielleicht können die mit einer Trinkkur seine Zweikampfschwäche und den Bösen Blick behandeln.
:wink: :wink:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste