Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon paulgeht » 12.06.2019, 21:25


+++ Transfer-Ticker +++

Dynamo-Stürmer Röser will Sommervorbereitung in Dresden absolvieren

Lucas Röser, der das Interesse des FCK auf sich gezogen hat, will laut "Bild"-Zeitung die Sommervorbereitung bei Dynamo Dresden absolvieren und damit für die neue Saison anbieten - auch weil sich der Stürmer in der Elbestadt wohlfühlt. Ein schneller Wechsel scheint damit vorerst vom Tisch.

Bild hat geschrieben:(...)Jetzt sucht Dynamo einen neuen, bulligen Torjäger, der den Ball abschirmen kann. Damit droht Röser wieder das Abstellgleis. WAS DANN? Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat Röser auf dem Wunschzettel. Weil sich der Angreifer aber in Dresden super wohlfühlt, will er die Vorbereitung jedoch unbedingt bei Dynamo durchziehen. (...)

Quelle und kompletter Text: Bild
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Forever Betze » 12.06.2019, 21:40


Röser können wir vergessen. Der will sportlich keinen Rückschritt machen wie es aussieht, hat in Dynamo ja auch einen guten Stand.
Bitte jetzt nicht Verhoek oder Konsorten. Dann lieber auf Kühlwetter und Thiele setzen und das Team dahinter aufbauen.
Funktionierende Defensive und starkes Mittelfeld. Kühlwetter und Thiele machen schon ihre Dinger. Bloß keine Verzweiflungstransfers für den Sturm.
Wichtig ist vor allem das wir defensiv in der IV sicher stehen und robust im Mittelfeld. Osnabrück gewannen gefühlt 90% ihrer Spiele 1:0.



Beitragvon Elvandy » 12.06.2019, 21:46


Forever Betze hat geschrieben:Röser können wir vergessen. Der will sportlich keinen Rückschritt machen wie es aussieht, hat in Dynamo ja auch einen guten Stand.
Bitte jetzt nicht Verhoek oder Konsorten. Dann lieber auf Kühlwetter und Thiele setzen und das Team dahinter aufbauen.
Funktionierende Defensive und starkes Mittelfeld. Kühlwetter und Thiele machen schon ihre Dinge. Bloß keine Verzweiflungstransfers für den Sturm.



jo, sehe ich ganz genauso.
ich denke mit kühli, thiele und huth sind wir für die 3.liga sehr gut besetzt. kühli sieht man 89 min nicht im spiel, aber die eine minute steht er richtig und macht das ding (natürlich übertrieben gesehen)
und thiele zeigte immer wieder was für eine kampfsau er ist (und das wollen wir ja auch sehen) und ihm hat letzendlich vorne dann immer die kraft gefehlt um präzise zu schießen. und wenn er und kühli durch ein stärkeres offensives mittelfeld gefüttert werden, statt sich selbst die bälle zu holen, werden sie auch mehr tore schießen.

und diese verstärkung sehe ich sessa, starke und dem griechen definitiv.



Beitragvon Hephaistos » 12.06.2019, 21:52


Jap. Genau das schreibe ich schon seit Wochen. Wir brauchen keinen weiteren Stürmer, wir brauchen Winger, die unsere vorhandene Stürmer füttern. Wenn Thiele halbe Serie als Außen agieren muß, dann stimmt was nicht.. Und dabei hat er seine Sache sehr ordentlich gemacht.



Beitragvon Ronsen » 12.06.2019, 21:54


Ganz einfach will net brauchen wir nicht.
Auch wenn die Aussendarstellung nicht mehr die beste ist. Aber ich schau mal und wenn es nicht klappt komm ich brauche wir nicht.



Beitragvon Nils93 » 12.06.2019, 21:55


Davy Jones hat geschrieben:
Nils93 hat geschrieben:Oje geht die sch... schon wieder los.Angeblich 600.000 für einen Spieler der letzte Saison unglaubliche 4 Tore! gemacht hat,als STÜRMER.Dann war unser Knallereinkauf Thiele ja ein richtiges Schnäppchen



Wenn man sich auf eine Statistik bezieht, sollte man auch alles einbeziehen. Auch die Umstände. Die vier Tore hat er in 785 Minuten Spielzeit erzielt, also etwa 25% der möglichen Spielzeit. Zusätzlich hatte er starke Konkurrenz.

Wir müssen realistisch bleiben. Ein etablierter Kicker aus der zweiten kommt nur zu uns, wenn wir viel besser zahlen und das können wir nun mal nicht.


Was aber immer noch nicht wirklich für ihn spricht.Dann lieber gar keinen holen und das Risiko eingehen,voll auf Kühlwetter/Thiele zu setzen.Da weiss man wenigstens was man hat und muss nicht auch noch Ablöse zahlen.



Beitragvon Elvandy » 12.06.2019, 21:59


Marcel Ziemer wäre übrigens Vertragslos :D

Nee mal spaß beiseite, habe gerade mal geschaut welche Mittelstürmer aktuell vertragslos sind. sind Mau aus. Also würden nur noch die Verhoeks bleiben, bei denen der Vertrag jetzt endet.

Also ich denke echt, dass ein Stürmer keinen Sinn ergeben würde. Zumal wir mit Kühli ja eigentlich genau den Stürmer haben, den wir suchen.

Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass SH noch eine Alternative zu Kühli möchte, falls dieser mal ausfällt und das könnte ich sogar noch verstehen.
Aber nur mit dem Gedanken, weil er Huth nicht 90 min auf dem Platz sieht, sondern wie schon gezeigt eeher als Joker sieht.
Anders kann ich es mir nicht erklären



Beitragvon Forever Betze » 12.06.2019, 22:14


Es wäre ein Vertrauensbeweis auf Thiele/Kühlwetter zu setzen. Bei all der Kritik der letzten Monate vergisst man schnell, dass beide Topwerte aufweisen.
Kühlwetter debütierte Mitte der Hinrunde und kommt auf 12 Saisontore. Hätte der vom 1. Spieltag an mitgespielt, wäre er locker auf 16-18 Saisontore gekommen und das in seiner Debütsaison.
Thiele stand diese Saison auch nur in der Schusslinie wegen der Ablöse. Sonst hätte den hier wohl jeder gelobt mit 7 Toren und 10 Assists. (Selbes Problem hätte wohl Röser wenn er kommen würde, für den müssten wir noch mehr als für Thiele zahlen)
Thiele und Kühlwetter spielen sich langsam als Duo ein. Kennen sich jetzt und kennen auch ihre Laufwege. Thiele stellt sich immer mehr als Arbeiter und Vorlagengeber raus und Kühlwetter ist eiskalt. Ich finde beide ergänzen sich perfekt als Sturm Duo. Wüsste nicht für wen der beiden der Stürmer kommen sollte.

Thiele/Kühlwetter wäre weiterhin mein Sturm Duo und dann um diese beiden ein Team bauen. Das Geld für Röser könnten wir lieber in einen richtigen IV oder 6er investieren.

Wie schon erwähnt.. mit Sessa, Starke und Skarla kommen drei neue offensiven. Plus die die bereits da sind.
Ich würde Thiele und Kühlwetter vertrauen. Beide werden es mit Sicherheit zu schätzen wissen und wie gesagt. Dieses Duo ist eingespielt. Grad als Sturmduo ist es wichtig, gegenseitige Laufwege zu kennen. Zudem scheinen sie sich gut zu verstehen, wenn man sich die letzten Monate die Insta Storys angeguckt hat, was auch nicht oft vor kommt, bei Spielern auf der selben Position.



Beitragvon Olamaschafubago » 12.06.2019, 23:12


@ForeverBetze: Guter Beitrag, seh ich genauso. Das Duo Thiele-Kühlwetter jetzt auseinanderzureißen, wäre keine gute Idee. Deren Scorerwerte sind umso bemerkenswerter, wenn man die Fehlpassquote aus unserem Mittelfeld bedenkt. Wenn wir da erst mal besser aufgestellt sind mit Leuten, die einen guten vorletzten Pass spielen können, kommt da auch mehr bei raus.



Beitragvon ExilDeiwl » 13.06.2019, 07:57


Dann gehe ich mal für,einen Beitrag in Opposition (für mehr wird die Zeit heute nicht reichen) und sage: doch, dich, es wäre schon richtig, unserennSturm noch aufzuwerten. Und das meine ich, ohne Kühlwetters oder Thieles Leistung schmälern oder ihnen das Vertrauen entziehen zu wollen. Ich denke, iwr sind uns einig, dass wir gewisse Hoffnungen in Spalvis gesetzt haben und dass uns so einer wie er da vorbe gefehlt hat. Natürlich vertraue ich auch ein Stück weit auf Thiele und Kühlwette, dass sie in der nächsten Saison besser eingespielt sind und Thiele vielleicht eine bessere Chancenaustwertung schafft. Aber in meinen Augen fehlt da durchaus noch ein Stürmer, der viel Prösenz zeigt, durchsetzungsstark ist und abgezockt die Buden schießt. Und das Thema Backupmhalte ich ebenso für,sehr wichtig. Stellt Euch vor, Thiele oder Kühlwetter verletzen sich und fallen längere Zeit aus. Das ist ja kein ganz fremdes Phänomen bei uns... ich denke daher, dass wir noch einen starken Stürmer brauchen. Und setze trotzdem Vertrauen in Thiele und Kühlwetter. Dass wir quasi bis gestern noch einen Wechsel von Röser hier mehrheitlich für gut befunden hätten und heute, wo bekannt wird, dass er seine Vorbereitung in Dresden machen möchte sagen, ach, wir brauchen so einen Stürmer eh nicht... ich weiß nicht. Ohne hier jemandem zu nahe treten zu wollen, aber das erweckt in mir schon ein wenig den Eindruck, dass wir uns die Welt schön reden. Mag sein, dass wir mit Thiele und Kühlwetter DAS Sturmduo der kommmenden Saison haben werden. Dann ist alles super. Aber lasst das schief gehen (wäre bei uns bicht verwunderlich) und dann fragen sich hier wieder einige, wie man nur in die neue Saison gehen konnte, ohne im Sturm noch einmal nachzulegen. Was wir im OM, DM und in der IV übrigens auch noch einmal tun sollten...



Beitragvon SEAN » 13.06.2019, 08:28


Es ist schon richtig, kühlwetter und Thiele haben gute Werte. Aber beide sind keine wirklichen zentrumsstuermer, Thiele finde ich sogar am besten, wenn er über die außen kommt. Kühlwetter seh ich auch besser aus der Bewegung. Mir fehlt da ein killer, der auch hoch am 5er angespielt werden kann, einer der mit Wucht im 16er agiert.
1,90 plus groß, 85kg schwer, und ne sprungkraft wie Michael Jordan. :wink:
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Elvandy » 13.06.2019, 11:28


SEAN hat geschrieben:Es ist schon richtig, kühlwetter und Thiele haben gute Werte. Aber beide sind keine wirklichen zentrumsstuermer, Thiele finde ich sogar am besten, wenn er über die außen kommt. Kühlwetter seh ich auch besser aus der Bewegung. Mir fehlt da ein killer, der auch hoch am 5er angespielt werden kann, einer der mit Wucht im 16er agiert.
1,90 plus groß, 85kg schwer, und ne sprungkraft wie Michael Jordan. :wink:



Also Idrisssou? :D



Beitragvon Flo » 13.06.2019, 12:56


+++ Transfer-Ticker +++

Auch Halle hat Interesse an Lucas Röser

Wie das Dritliga-Portal "liga3-online.de" bezugnehmend auf die "Bild" berichtet, hat auch der Lautrer Ligakonkurrent Hallescher FC Interesse an Lucas Röser.

liga3-online hat geschrieben:Nachdem Braydon Manu nach Darmstadt gewechselt ist, verfügt der Hallesche FC über eine gut gefüllte Kasse, die nach Vereinsaussagen direkt wieder in die Mannschaft investiert werden soll. Landet das Geld in Dresden? Einem Bericht der "Bild" zufolge soll Lucas Röser erneut in den Fokus des Vorjahresvierten gerückt sein. Schon im Winter hatte Halle ihn auf dem Zettel. (...)

Quelle und kompletter Text: liga3-online.de
Bild



Beitragvon Patch79 » 13.06.2019, 12:59


Warum interessiert euch an wem Halle Interesse hat?Damit man wieder was zum aufregen hat das er nicht zu uns gekommen ist?



Beitragvon mazz » 13.06.2019, 13:04


Patch79 hat geschrieben:Warum interessiert euch an wem Halle Interesse hat?Damit man wieder was zum aufregen hat das er nicht zu uns gekommen ist?



Öhm, ja.

Ich vermute, er würde uns verstärken. Und es würde mich schon ärgern, wenn er Halle verstärkt statt uns.
Würde mich freuen, wenn er zu uns wechselt.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Patch79 » 13.06.2019, 13:10


mazz hat geschrieben:
Patch79 hat geschrieben:Warum interessiert euch an wem Halle Interesse hat?Damit man wieder was zum aufregen hat das er nicht zu uns gekommen ist?



Öhm, ja.

Ich vermute, er würde uns verstärken. Und es würde mich schon ärgern, wenn er Halle verstärkt statt uns.
Würde mich freuen, wenn er zu uns wechselt.



Na wenn er jetzt doch nicht in Dresden bleibt und Halle dem FCK vorzieht wird es schon seine Gründe haben ! Da ich mir nicht vorstellen kann das die finanzieller Natur sind lass ich es mal offen für Spekulationen :lol:



Beitragvon betzebubHR » 13.06.2019, 13:18


Nur weil du es dir nicht vorstellen kannst ist das natürlich so. Der Spieler kann sich das finanzielle bestimmt ganz gut vorstellen.



Beitragvon Rickstar » 13.06.2019, 13:25


Gerade in der dritten Liga spielt doch auch eine Rolle wie es der Familie bei einem Wechsel geht. wenn sich die Kinder in Dresden wohlfühlen, die Frau eine arbeit in Dresden hat, dann pendelt es sich doch für Röser doch einfacher aus Halle als aus KL.
Alles reine Spekulatius. Keine Ahnung,vielleicht ist der hübsche Bub auch Single.



Beitragvon Patch79 » 13.06.2019, 13:26


betzebubHR hat geschrieben:Nur weil du es dir nicht vorstellen kannst ist das natürlich so. Der Spieler kann sich das finanzielle bestimmt ganz gut vorstellen.

Glaub nicht das Halle finanziell da mehr zu bieten hat.Aber auf jeden Fall haben die keine so beschissene Stimmung im Verein und dem ganzen Umfeld!



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 13.06.2019, 13:47


Warum nur muss ich bei "Wandspieler" direkt wieder an das Hoch- und Weit-Geholze denken, dass bei uns seit Hristov und Lokvenc eh keiner mehr beherrscht?
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Betze_FUX » 13.06.2019, 14:47


Hessischer:
Wenn wir nur solche Kanten Mal wieder hätten...uffm Betze. Seufz
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Master of Puppets » 13.06.2019, 16:07


<<Ich halte mich in Sachen externe Stürmer lieber zurück.
Da hatten wir schon genug Gurken die letzten 15 Jahre!!

Auer, Daham, Rundström, Hoffer, Wagner, Hofmann.....und und und....

Da sind unsere Scouts echt schwach.



Beitragvon Babbsack » 13.06.2019, 17:19


Master of Puppets hat geschrieben:<<Ich halte mich in Sachen externe Stürmer lieber zurück.
Da hatten wir schon genug Gurken die letzten 15 Jahre!!

Auer, Daham, Rundström, Hoffer, Wagner, Hofmann.....und und und....

Da sind unsere Scouts echt schwach.


Ja besonders Wagner der dann bei Bayern spielte und in der Nationalmanschaft. Die haben auch ganz schwache scouts



Beitragvon imy2k » 14.06.2019, 08:30


Babbsack hat geschrieben:
Master of Puppets hat geschrieben:<<Ich halte mich in Sachen externe Stürmer lieber zurück.
Da hatten wir schon genug Gurken die letzten 15 Jahre!!

Auer, Daham, Rundström, Hoffer, Wagner, Hofmann.....und und und....

Da sind unsere Scouts echt schwach.


Ja besonders Wagner der dann bei Bayern spielte und in der Nationalmanschaft. Die haben auch ganz schwache scouts


Jetzt mal ganz ehrlich.. Wagner ist für mich ein noch deutlich untalentierterer, als ein Mario Gomez.
Spielerisch konnte er nie überzeugen und ist nur durch seinen "fragwürdigen" Charakter aufgefallen.
Wenn ich daran denke, dass der mal unser Trikot tragen durfte... :(
Aber auf der anderen Seite, ist scouting dann doch oft auch etwas mehr, als rein den Spieler zu betrachten.
Er muss ins Gefüge passen, ins Umfeld, in das Große Ganze.
Die Einheit muss eingeschworen sein, dann geht es überall hin... dann steigst du mit so einer Manschafft auch auf. Du brauchst dafür keine Stars wie Reus, Salah oder Sancho... die gehen in unserem Team und Umfeld unter. Du brauchst wieder ein Team, eine Gemeinschaft... einen eingeschworerenen Haufen. Jeder kämpft für und mit jedem.
Nicht mehr und nicht weniger.
Und da ist es egal ob der IV "Haribo" West oder Jose M. heißt. Er muss sich ins Team einfügen und reinhauen.
Es ist vieles Einstellungs- und Kopfsache.
Und ich sage: Wenn der Trainer den Kopf der SPieler hin bekommt und eine EInheit daraus macht, können wir JEDEN schlagen.

imy2k




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste