Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Rickstar » 02.06.2019, 15:44


Da ja hier nicht soviel los ist, nochmal eine kleine Übersicht:

o Stürmer
o Gleichwertiger Backup für Bergmann (oder Pick, je nachdem wo Skarlatidis spielen soll)
o Gleichwertiger Backup für Sickinger
o LV
o IV

Bild

Vorschläge:
LV: Fabian Holthaus
DM: Jürgen Gjasula



Beitragvon Lonly Devil » 02.06.2019, 20:09


Nein, ich mag die :skull: wirklich nicht. Aber so hört sich das (für mich) an, wenn einer einen Plan hat und verfolgt. :kotz:

BILD: Wo sehen Sie den SVW in fünf Jahren?

Beetz: „Sicher in der Zweiten Liga! Das ist auch mein Traum.“

Wer will, Quelle und ganzes Interview.
https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html


Das hört sich nicht nach "Ausreden suchen" an, wenn es nicht klappen sollte. :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Forever Betze » 02.06.2019, 21:13


@Rickstar
Wir brauchen dringend einen weiteren Linksaußen.
Skarlatidis ist kein Linksaußen sondern Rechtsaußen und ich gehe sowieso davon aus das Hemlein geht.
Links haben wir nur Pick, denn Zuck wird wohl auch gehen.
Dort ist dringend Bedarf.
Konkurrenz für Sternberg ist ja sowieso klar
Ebenso 1-2 neue 6er
Ein neuer Stürmer
Ein neuer IV

Macht für mich noch 6 neue zusätzlich zu Skatlatidis.
Verlassen können uns Zuck, Hemlein, Özdemir, Albaek, Löhmannsröben und Biada. Passt also perfekt.

Das Grundgerüst des Teams im großen und ganzen gehalten, bleibt eine eingespielte Truppe, die die uns nicht weiterhelfen weg und ersetzen mit 6-7 neuen. So würde mir das gefallen. Denn nicht allermindeste unserem Team sind Gurken. Ich glaub die eingespielte Truppe kann mit gezielten Verstärkungen schon was reißen.

Wir brauchen 1 Spieler aber am aller meisten. Einen Kapitän. Damit meine ich einen Fürhungsspieler. Einer der das Team führt, dass Tempo angibt und Ruhe ins Team bringt, sowohl bei Führungen als auch bei Rückständen. Wir haben viele talentierte Kicker, aber keinen Anführer. Letztes Jahr war ja Dick mit der Position geplant, es stellte sich aber schnell heraus, dass Schad ein richtig gutes Talent ist und es sich mehr lohnt ihm die Spielpraxis zu geben was kein Fehler war, denn der hat sich richtig gut entwickelt.
Mir fällt nur ein Anführer ein. Kühlwetter. Der Einzige der auf mich wirkt als hätte er unglaubliches Selbstbewusstsein. Aber der sollte sich erstmal entwickeln.
Bin dafür einem im Zentralen Mittelfeld die Binde zu geben, der sowohl nach vorne als auch hinten das Team dicht hält. Eine Art Karl damals. So einen haben wir aber nicht. Bergmann und Sickinger sind großartige Talente, aber sicher keine Anführer. Löh und Albaek kannst du sowieso nicht die Binde geben. Fechner ebenso wenig.

Hainault ist der Ersatz Kapitän, sollte aber nicht die Binde übernehmen, denn den plane ich eher als Back Up ein, wenn ein neuer IV kommt.
Also entweder wir holen einen Anführer und geben ihm direkt die Binde.

Oder wir geben die Binde einem Stammspieler der einigermaßen Führungswualitäten hat. Und da fallen mir nur Kühlwetter und Kraus ein.



Beitragvon Rickstar » 02.06.2019, 22:35


@forever betze. Also ich lasse mich gerne korrigieren, aber ich hatte in Erinnerung, dass Skalatidis die meisten spiele für Würzburg als LA gemacht hat. Ich sehe aber eh einen Zweikampf von ihm, Pick, Hemlein und Jonjic um die beiden Positionen auf der Aussenbahn. Er kann ja wohl sogar hinter den Spitzen Konkurrenz für Bergmann machen. Falls er aber wirklich gar nicht LA spielen kann, müssen wir da wirklich nochmal nachlegen.
Ansonsten habe ich bisher nur Vermutungen über einen Hemlein Wechsel gelesen, die mit irgendwelchen Dingen aus social Media Kanälen begründet wurden. Darauf würde ich nicht soviel geben. Es macht ja für ihn nur Sinn zu wechseln, wenn entweder ein drittligist mehr zahlt oder ein zweitligist ungefähr genauso viel zahlt wie wir. Das kann ich mir nach seiner letzten Saison bei uns nicht wirklich vorstellen. Und da wir auf Kontinuität setzen wollen, passt es wiederum nicht in unser Konzept seinen Vertrag aufzulösen. Er wurde ja auch gegen Ende nochmal ordentlich eingesetzt. Noch ein Argument gegen seinen Abgang. Daher gehe ich davon aus, dass er bleibt.



Beitragvon Hephaistos » 02.06.2019, 22:46


41 Spiele in dieser Saison. Davon 16x LM, 11x RM, 6x OM, 5x ZM.



Beitragvon Thomas » 02.06.2019, 23:11


+++ Transfer-Ticker +++

Albaek vor Abschied vom FCK - Löhmannsröben-Entscheidung bis Mitte Juni

Der "Kicker" hat sich in seiner neuen Ausgabe mit den beiden auslaufenden Verträgen im defensiven Mittelfeld beschäftigt: Demnach gibt es mit Mads Albaek bisher noch keine Einigung und bei Jan Löhmannsröben noch keine Entscheidung.

Kicker hat geschrieben:(...) Unterdessen deutet alles auf eine Trennung von Mittelfeldspieler Mads Albaek hin. Bisher konnte keine für beide Seiten zufriedenstellende Vertragskonstellation gefunden werden. Hinsichtlich der Zukunft von Jan Löhmannsröben, ebenfalls Mittelfeld, ist mit einer Entscheidung bis Mitte Juni zu rechnen.

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 03.06.2019
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 02.06.2019, 23:38


Block 4.2 hat geschrieben:Wie wär’s mit John Verhoek? Der erfahrene Zweitliga-Torjäger bekam bei Absteiger Duisburg in der abgelaufenen Runde kein Bein auf der Erde, weswegen sich die Zahl der Interessenten gegebenenfalls in Grenzen hält. Vielleicht will der 30-Jährige mal einen Schritt zurückgehen, um wieder zwei nach vorne machen zu können? (...)

Quelle und kompletter Text: Block 4.2

Verhoek???? Soll das ein Witz sein? Ich habe einen sehr guten Freund der MSV Fan ist und kenne den daher sehr gut. Der war einer der absoluten Buhmänner der vergangenen Saison. Das war der Philipp Hofmann aus Duisburg. Der hat in jedem Spiel gefühlt 3 100%ige vergebenen. Zudem langsam und taucht in Spielen komplett unter. MSV versucht grad alles um die ganzen Flaschen aus der vergangenen Saison zu verscherbeln, damit sie einen Neuanfang landen können und wir sammeln den auf? Ich hoffe das Gerücht ist ein Witz. Wenn das unsere Sturmhoffnung für kommende Saison sein soll, dann Gute Nacht.
Der hat es geschafft in der ganzen Saison als MITTELSTÜRMER 0 TORE für den MSV zu erzielen.



Beitragvon BernddasBrot2 » 03.06.2019, 06:33


Ja, solche Typen wie den Löhmannsröben braucht der FCK.
Der haut bestimmt wieder einen "coolen" Spruch raus, dann reichen 4 bessere Spiele und alles jubelt ihm zu.
Sorry, aber solche Instergram oder FB Knaller braucht man in der Pfalz nicht.
Möchte er doch bitte nach Krankfurt fahren und dort beim Zählen der Cornflakes helfen, vielleicht bringt er dort eine konstante lEISTUNG:
Übrigens, das ist ein Berufsfußballer, der kassiert auch in der dritten noch nen Arschvoll Kohle für sein Stolpern.
Nicht zu vergessen, seine Disziplin, mit bissi mehr Gewicht aus dem Urlaub ins Training gekommen, das geht nicht.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon phil9309 » 03.06.2019, 06:34


Forever Betze hat geschrieben: Ich hoffe das Gerücht ist ein Witz. Wenn das unsere Sturmhoffnung für kommende Saison sein soll, dann Gute Nacht.
Der hat es geschafft in der ganzen Saison als MITTELSTÜRMER 0 TORE für den MSV zu erzielen.


Fahr mal die Krallen wieder ein. Das ist ein Vorschlag des Autors, kein Gerücht.



Beitragvon MäcDevil » 03.06.2019, 06:46


freakshow2410 hat geschrieben:Ist doch bei uns generell so:

Die, die nicht spielen, oder weg sind, sind die Besten. Absolute Mentalitätsfrage in meinen Augen.

Viele von uns Fans befinden sich aktuell in einer Negativspirale und auch das überträgt sich irgendwie in den Verein. Und versteht mich nicht falsch, es waren die sportlichen Ergebnisse, die das initiiert haben.

ABER: Wenn wir jetzt einfach mal eine positive Stimmung erzeugen und der Mannschaft einen Vertrauensvorschuss geben (d.h. auch 2-3 Niederlagen abwarten und nicht direkt wieder alles verteufeln), dann kann da auch durchaus wieder was zusammenwachsen. Ich glaube fest daran.

Und wer vermittelt die Mentalität?!
Vielleicht liegt dort der Hase im Pfeffer! :nachdenklich:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Ratinho17 » 03.06.2019, 07:12


Löhmannsröben muss bleiben, schliesslich hat er uns 6 Tore/Torvorlagen versprochen. Die Wette ging leider daneben... :teufel2:
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon ExilDeiwl » 03.06.2019, 07:41


Bader: Jan, nenne dem Boris und mir doch bitte mal einen Grund, weshalb wir den Vertrag mit Dir verlängern sollen? Außer Cornflakes-Sprüchen?

Löh: Kein Problem, Martin. Ich muss noch eine Wette einlösen. Das mit den sechs Toren hat leider nicht os ganz geklappt und das Häschenkostüm hängt schon in der Kabine...

Bader: Okay, Löh. Das scheint mir eine gute Begründung zu sein. Es unterstreicht auch Deinen Charakter, dass Du solche Wettschulden einlöst. Hier ist Dein Vertrag. Nächstes Jahr, falls der Flavio uns dann nochmal Geld gibt, brauchen wir eine ähnlich gute Begründung. Lass Dir was einfallen.

Löh (murmelt): Na das hat sich ja gelohnt, dass ich mich auf dem Platz etwas zurück genommen habe...


Frei nach dem @Sandhofer: Nur ein bißchen Kopfkino! :lol:
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon sandman » 03.06.2019, 07:59


Forever Betze hat geschrieben:
Block 4.2 hat geschrieben:Wie wär’s mit John Verhoek? Der erfahrene Zweitliga-Torjäger bekam bei Absteiger Duisburg in der abgelaufenen Runde kein Bein auf der Erde, weswegen sich die Zahl der Interessenten gegebenenfalls in Grenzen hält. Vielleicht will der 30-Jährige mal einen Schritt zurückgehen, um wieder zwei nach vorne machen zu können? (...)

Quelle und kompletter Text: Block 4.2

Verhoek???? Soll das ein Witz sein? Ich habe einen sehr guten Freund der MSV Fan ist und kenne den daher sehr gut. Der war einer der absoluten Buhmänner der vergangenen Saison. Das war der Philipp Hofmann aus Duisburg. Der hat in jedem Spiel gefühlt 3 100%ige vergebenen. Zudem langsam und taucht in Spielen komplett unter. MSV versucht grad alles um die ganzen Flaschen aus der vergangenen Saison zu verscherbeln, damit sie einen Neuanfang landen können und wir sammeln den auf? Ich hoffe das Gerücht ist ein Witz. Wenn das unsere Sturmhoffnung für kommende Saison sein soll, dann Gute Nacht.
Der hat es geschafft in der ganzen Saison als MITTELSTÜRMER 0 TORE für den MSV zu erzielen.


Also, der Beschreibung nach....würde ins Transfermuster der letzten Jahre passen :wink:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon chello1984 » 03.06.2019, 09:53


aaaalsoooooo, mal kurz und knapp das ganze zusammen gefasst ;-)

Christian Beck --> Fände ich Stark - würde mir gefallen
Lucas Röser --> Joar, könnte, muss aber net
John Verhoek --> Bitte net

zu Löh: Ich finde es lustig das hier relativ viel auf Löh rumgehakt wird und im Gegenzug hat er die meisten Trikotverkäufe :-D

Ist wie mit der Bildzeitung - die liest ja in Deutschland auch keiner als meiste verkaufte Zeitung :-D
Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert. (Andreas Brehme)
Fleischworschtfront :teufel2:



Beitragvon Red Devil » 03.06.2019, 10:23


Auf dieser komischen FCK-Blogwartseite wird noch ein weiterer Name genannt: Dominik Pelivan vom Andrea-Berg-Club SG Sonnenhof Großasbach.

blogvierzwei.de hat geschrieben:(...) Unsere Empfehlung: Dominik Pelivan von Großaspach. Vertrag läuft aus, mit 22 Jahren noch entwicklungsfähig, dennoch bereits Leistungsträger der SG, kann zentrales Mittelfeld, aber auch Innenverteidiger, außerdem Freistöße und Elfmeter. Das wäre zumindest mal ein Kandidat, verpflichtet werden müssten für Spielfeldmitte allerdings eher zwei Kicker. (...)


zu blogvierzwei.de
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Forever Betze » 03.06.2019, 11:19


Das ist ja eher ne Empfehlung von der Seite.
Da wir im defensiven Mittelfeld einen Anführer brauchen.. gestern hat Stefan Wannenwetsch offiziell Rostock verlassen, obwohl Rostock ihm wohl 3 Verträge zu verbesserten Optionen vorgelegt hat, aber er will weg.
34 Spiele für Rostock als 6er gespielt. Der wäre das ideale Lenkgrad in unserer Zentrale, der den Ton angibt.



Beitragvon mythosbetze » 03.06.2019, 11:28


Sollten uns Löhmannsröben und Albaek verlassen (wonach es momentan ja doch ein wenig aussieht) brauchen wir definitiv 2 zentrale Mittelfeldspieler.
Pelivan ist jung mit (meiner meinung nach) recht viel potential und scheint eher die 8 zu verkörpern, während wannenwetsch eher der 6er wäre. da beide ablösefri sind, wäre ich nicht traurig, wenn man beide verpflichten könnte.
Zumal Pelivan durchaus auch als Innenverteidiger aushelfen könnte.

Edith: Frage mich nur, wie man moralisch zu wannenwetsch stehen sollte, wenn 3 verbesserte Angebote abgelehnt wurden... aber dafür haben wir zu wenig kenntnis der bedingungen.



Beitragvon Corain » 03.06.2019, 11:30


Moin,
bin heute auf Transfermarkt.de etwas rumgestolpert und da sind mir neben unseren ehemaligen Talenten wie z.B. Müsel, der ja auch bei Gladbach nur in der Regio zum Zuge kommt, dieser Herr hier ins Auge gefallen.

https://www.transfermarkt.de/raphael-ho ... ler/104414

Vertragslos, Defensives Mittelfeld, Torgefahr
Früher schon in der Bundesliga gespielt sowie auch der 3. Liga wäre nur die Frage was er an Gehalt kosten würde, wobei mehr als Albaek uns vermutlich kostet würde er auch nicht kosten.

Kennt den jemand aus seiner Bundesliga-Zeit bei Stuttgart ?



Beitragvon Hephaistos » 03.06.2019, 11:40


Wir haben fürs Mittelfeld Fechner (6), Sickinger (6), Bergmann (8), evtl. Morabet (8). Dazu spielt oft Schad im RM und Skarlatidis kann im MF alles spielen. Wenn Sickinger im DM geplant wird, dann würde ich keinen DM mehr holen oder nur, wenn man Fechner abgibt, was ich mir nicht wünschen würde. Im OM würde ich Bergmann die Chance geben, als BU Morabet und ggf. Skarlatidis.

LM/LA - Pick, Zuck, Skarlatidis (wenn Zuck geht, dann einen LA holen oder aus der Jugend)
OM - Bergmann, Morabet, Skarlatidis
DM - Fechner, Sickinger
RM/RA - Schad, Hemlein, Jonjic, Skarlatidis

Ich würde im MF nur einen holen, wenn er nachweislich deutlich stärker ist als all die oben genannten. Sonst versperren wir nur noch Kaderplätze.

PS: Holzhauser wäre natürlich von Daten her sicher nicht schlecht, nur werden wir da kaum eine Chance haben.

PS2: laut einem tm-User, steht im Kicker Print, dass bei Albaek alles auf die Trennung deutet. Würde ich begrüßen. Von ihm bin ich leider ziemlich enttäuscht.

Ergänzung: liga3 hat es jetzt online, bezieht sich aber auf kicker

Laut dem "Kicker" sei bisher "keine für beide Seiten zufriedenstellende Vertragskonstellation" gefunden worden. Albaeks Vertrag beim FCK läuft am 30. Juni aus.


Bei Löh stehen die Zeichen wohl auch auf Abschied

Ebenso verhält es sich beim Arbeitspapier von Jan Löhmannsröben. Ob der 28-Jährige bleibt, soll sich ebenfalls in Kürze entscheiden.



Beitragvon Forever Betze » 03.06.2019, 11:57


Alles keine Anführer. Sickinger, Fechner, Bergmann das sind alles Bubis.
Sickinger is kein Abräumer zwar einer der ein Spiel aufbauen kann es aber nicht leitet.
Wir haben keinen Taktgeber, wer soll den Takt geben Hephaistos von deinen genannten?
Genau da lag das Problem letztes Jahr. Führungen nicht verwaltet, bei Unentschieden nervös geworden. Ich kenne kein Team das in der Zentrale ohne Erfahrung spielt.
Von Fechner halte ich gar nichts, bis auf unnötige Grätschen an Strafraumgrenzen und Fehlpässen die zu Gegentoren führen hat er noch nie was gezeigt. Aber selbst wenn, er ist 20 oder 21 Jahre alt.
Bergmann is super jung.
Sickinger ist super jung.
Zudem sind das 3 eher schüchterne Jungs die eher geleitet werden müssen. Keiner der drei ist ein Taktgeber, verstehe daher absolut nicht wie du in der Zentrale keine Verstärkung sehen kannst.
Wir haben ständig Führungen verspielt, ständig würden wir nervös bei Unentschieden kassierten gegen Ende dann Tore wie gegen Aalen, hatten überhaupt keinen Spielaufbau, nur Kick and Rush.

Meiner Meinung nach brauchen wir nichts mehr als einen Anführer im ZM. Einer der das Spiel beruhigen kann, der das Team mit zieht und motiviert. Es gibt schon Gründe wieso Rostock Wannenwetsch unbedingt halten wollte und Zweitliga Vereine Interesse haben (allerdings hatten auch Zweitliga Vereine Interesse an Kobylanski und er ging zum BTSV)



Beitragvon Oktober1973 » 03.06.2019, 12:02


Forever Betze hat geschrieben:@Rickstar
Wir brauchen dringend einen weiteren Linksaußen.
Skarlatidis ist kein Linksaußen sondern Rechtsaußen und ich gehe sowieso davon aus das Hemlein geht.
Links haben wir nur Pick, denn Zuck wird wohl auch gehen.
Dort ist dringend Bedarf.
Konkurrenz für Sternberg ist ja sowieso klar
Ebenso 1-2 neue 6er
Ein neuer Stürmer
Ein neuer IV

Macht für mich noch 6 neue zusätzlich zu Skatlatidis.
Verlassen können uns Zuck, Hemlein, Özdemir, Albaek, Löhmannsröben und Biada. Passt also perfekt.

Das Grundgerüst des Teams im großen und ganzen gehalten, bleibt eine eingespielte Truppe, die die uns nicht weiterhelfen weg und ersetzen mit 6-7 neuen. So würde mir das gefallen. Denn nicht allermindeste unserem Team sind Gurken. Ich glaub die eingespielte Truppe kann mit gezielten Verstärkungen schon was reißen.

Wir brauchen 1 Spieler aber am aller meisten. Einen Kapitän. Damit meine ich einen Fürhungsspieler. Einer der das Team führt, dass Tempo angibt und Ruhe ins Team bringt, sowohl bei Führungen als auch bei Rückständen. Wir haben viele talentierte Kicker, aber keinen Anführer. Letztes Jahr war ja Dick mit der Position geplant, es stellte sich aber schnell heraus, dass Schad ein richtig gutes Talent ist und es sich mehr lohnt ihm die Spielpraxis zu geben was kein Fehler war, denn der hat sich richtig gut entwickelt.
Mir fällt nur ein Anführer ein. Kühlwetter. Der Einzige der auf mich wirkt als hätte er unglaubliches Selbstbewusstsein. Aber der sollte sich erstmal entwickeln.
Bin dafür einem im Zentralen Mittelfeld die Binde zu geben, der sowohl nach vorne als auch hinten das Team dicht hält. Eine Art Karl damals. So einen haben wir aber nicht. Bergmann und Sickinger sind großartige Talente, aber sicher keine Anführer. Löh und Albaek kannst du sowieso nicht die Binde geben. Fechner ebenso wenig.

Hainault ist der Ersatz Kapitän, sollte aber nicht die Binde übernehmen, denn den plane ich eher als Back Up ein, wenn ein neuer IV kommt.
Also entweder wir holen einen Anführer und geben ihm direkt die Binde.

Oder wir geben die Binde einem Stammspieler der einigermaßen Führungswualitäten hat. Und da fallen mir nur Kühlwetter und Kraus ein.


@foreverBetze
aus meiner Sicht absolut ins Schwarze getroffen.
Seit Monaten bin ich ebenfalls der Meinung, dass die innere Dynamik der Mannschaft nicht passt und die Rädchen nicht ineinander greifen.
An der zentralen Diskussion um den Spielführer lässt sich dies erkennen. Die lenkende Stabilität fehlt.
Skarlatidis ist vom Typ her auch kein Spielführer. Es bleiben zur Zeit tatsächlich nur Kraus und Kühlwetter.
Das zeigt das Dilemma, da beide dann ja aufgrund Ihres Entwicklungsstandes eigentlich noch nicht soweit sind und dann direkt Notlösungen wären.
Da den richtigen noch zu finden ist zentrale Aufgabe. Und das richtige Psychogramm der Mannschaft herzustellen traue ich MB nicht zu. Entweder ein IV mit starker Persönlichkeit oder ein dreckig spielender 6 er.
Albaek würde ich Vertrag gar nicht verlängern, sondern gehen lassen. Da würde ich auch auf keine Entscheidung warten. Bei Löh bleibe ich dabei, den will ich weiter auf dem Betze sehen. Er muss sich halt aufs Ballerobern konzentrieren und nicht als Chipweltmeister das Spiel machen wollen. Für mich ist er im defensiven MF gut genug. Wenn er will...
Wir müssen uns klar werden, welche Systeme wir zuhause und auswärts spielen wollen und dementsprechend den Kader verstärken. Weil aufsteigen wollen (müssen) wir ja auch noch.
Zuhause gibt es für mich nur eine Variante: Vollgas über 90 Minuten.



Beitragvon Strafraum » 03.06.2019, 12:06


Ich bleibe bei meiner Meinung:

- Albaek weg
- Löh weg ( der kann nur Bälle chippen, zu langsam und schwerfällig und auch er mit vielen Fehlpässen.) Außer bla bla ist da nichts. Hauptsache die Trikots wurden verkauft :lol:
Der Pfad der Gerächten ist von beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyranneien böser Männer!



Beitragvon Hephaistos » 03.06.2019, 12:08


@Forever

Es gibt nicht jung und alt, sondern nur gut und schlecht.

Otto Rehhagel


Ich traue Sickinger diese Rolle schon zu. Hat man ja in der Abwehr schon gesehen, wie abgeklärt und ruhig er war.



Beitragvon Talentfrei » 03.06.2019, 12:09


Ich will de Alex Meier. Führungsspieler und als Kapitän und für 15 - 20 Tore gut.Ob bezahlbar und interessiert weiß ich nicht. Sollten zumindest mal nachfragen.



Beitragvon sandman » 03.06.2019, 12:46


Talentfrei hat geschrieben:Ich will de Alex Meier. Führungsspieler und als Kapitän und für 15 - 20 Tore gut.Ob bezahlbar und interessiert weiß ich nicht. Sollten zumindest mal nachfragen.


Wäre für mich sowas wie ein "Königs-Transfer"..allerdings auch einer, der uns Alters-und Verletzungsbedingt das Genick brechen könnte.

Siehe Mujdza, Spalvis, Albaek, Dick....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste