Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Schnullibulli » 24.05.2018, 13:10


Mir wird er nicht fehlen.
Wie schon im Text geschrieben überwogen doch die Kopfschüttel-und Haarrraufzeiten die der Jubelphasen doch sehr, in beiden Jahren.
Er hat im Prinzip diese Saison bestätigt was er im Jahr zuvor andeutete, unteres Mittelmaß und ich bin zufrieden dass man für den Neuanfang auf andere Legosteine setzt



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 24.05.2018, 13:17


salamander hat geschrieben: ... bei einem Club, dessen Wiederaufstiegschance bei höchstens 20 % liegen dürfte?


Und könntest du uns bitte wenigstens in einem Transferthread vor deiner hier im Forum mantra-artig vorgetragenen Meinung verschonen, dass wir nächstes Jahr besser gar nicht antreten und uns direkt auf die Regionalliga in 2019/2020 vorbereiten? Danke.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon FCK-Ralle » 24.05.2018, 13:26


Forever Betze hat geschrieben:Ich bin ihm nicht böse. Der Abgang ist zu verkraften und tut mir deutlich weniger weh, als ein Mwene, Andersson oder Borrello.
Ich bin sogar froh das er weg ist, weil ich einfach nicht viel von ihm halte und somit nur Gewissheit besteht, dass wir noch einen Stürmer holen. Wenn wir am Ende einen Thiele oder Grimaldi auf den Betze holen, wäre ich damit glücklicher, als wenn wir Osawe gehalten hätten. Auf TM wird der ja gerade mit höchsten Tönen in Ingolstadt empfangen. Ich halte mich aber zurück, trotz der Tatsache das Ingolstadt ein Verein ist, der keiner brauch, bekommen die wegen dem 34. Spieltag Respekt und Sympathie von mir. Keine Häme vom Publikum während des Spiels, trotz unserer Führung, dann der Banner "FCK komm bald wieder zurück" und der Stadionsprecher der uns nach dem Spiel verabschiedete und uns Glück wünschte.
Wenn Osawe glücklich ist, soll er das werden.
Yamen ist wie eine wunderschöne Frau von der man sich trennt. Alle fragen dich, wieso man sie verlassen hat, dann sagt man. "Gehe du doch mal mit ihr weg und mach deine Erfahrung wie die so tickt. Ich kenne sie besser als ihr."
So ist das mit Yamen. Er blendet alle Vereine mit seiner Schnelligkeit, die wirklichen Defizite siehst du aber nur, wenn er für deinen Verein spielt und du ihn jede Woche 90. Minuten ertragen musst.
Trotzdem wie gesagt.. Ingolstadt hat sich Sympathie erarbeitet und Osawe hat sich nie wirklich was zu Schulden kommen lassen. Ist prinzipiell ein lieber Junge. Habe mal mit ihm geredet, der ist eigentlich ein ganz netter. Er hat auch meist alles gegeben, er kann ja nichts dafür wenn er limitiert ist.
Von daher.
Viel Glück Osawe in Ingolstadt. Mach es gut :daumen:


Was bleibt da noch zu sagen?
Außer: :daumen:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Schnullibulli » 24.05.2018, 13:27




Beitragvon Lonly Devil » 24.05.2018, 13:28


Hephaistos hat geschrieben:... Nach einem guten Spiel folgten in der Regel 2-3 schlechtere. Wenn er Konstanz bekommt, ist er brauchbar. ...

Na wenn das keine Konstanz ist, dann weiß ich auch nicht .... :wink:

Vor lauter geradeaus rennen, vergisst er halt ab und an das Abbiegen/Abspielen.

Osawe, verrenn Dich nicht unterwegs. :wink:
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 24.05.2018, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon fw1900 » 24.05.2018, 13:31


Und wieder ein Söldner weniger. Soll er bei Audi glücklich werden. Ich werde ihn 0,0 vermissen. Ganz ehrlich: Das Gerede hier von "was würdet Ihr an der Stelle der SPieler machen...." geht mir mächtig auf den Sack. Bei mir würde keiner einen Vertrag bekommen, welcher ligaabhängig ist. Entweder ich entscheide mich für einen Verein oder nicht. Jetzt werden diese Gurken auch noch belohnt. Die spielen 2. oder gar 1. Liga. Wir, die seit mehr als 40 Jahren aufn Betze gehen schauen 3. Liga. Also meinetwegen weg mit denen. Ich persönlich wünsche den Söldner, die uns verlassen keinen sportlichen Erfolg. Aber wir sehen uns wieder. Mwene, Moritz, Osawe. Alle übernächste Saison, willkommen aufm Betze in Liga 2 in 2019/20. Und dann könnt ihr mal sehen, wie Söldner empfangen werden! Fragt mal bei WO in L nach :lol:



Beitragvon Achim71 » 24.05.2018, 13:35


fw1900 hat geschrieben:Und wieder ein Söldner weniger. Bei mir würde keiner einen Vertrag bekommen, welcher ligaabhängig ist. Ich persönlich wünsche den Söldner, die uns verlassen keinen sportlichen Erfolg.

1. Satz: Deswegen führst du auch keinen Verein und wirst es auch nie.
2. Satz: Kindergarten, machen lernen es eben nie.



Beitragvon Hephaistos » 24.05.2018, 13:38


3. Oberlehrer, Moralposten und Besserwisser sind bei dbb nicht wirklich willkommen :D (jeder leiden auf eigene Art).
Genau wie die Spieler, die lieber abhauen, statt den shizze auszubügeln, was sie angestellt haben. :wink:



Beitragvon Schnullibulli » 24.05.2018, 13:40


Nach und nach gehen sie eben alle von letzter Saison und die Vollzugsmeldungen in Sachen Abgänge mehreren sich.
Abu und Manni sind auch weg, denke vucur und Albaek werden folgen. Von seufert hört man nix, ebenso still ist es um schippi, kastaneer.
Borello äußert sich auch nicht und von andersson kam auch nix mehr. Allerdings kann man die Aussage Bader so deuten dass diese Woche einiges geschieht.
Immerhin wird aufgeräumt



Beitragvon fw1900 » 24.05.2018, 13:56


@Achim71: Einen Verein führe ich nicht, aber eine Firma. Daher bin ich für Mitarbeiter verantwortlich und diese für mich. Meine Mitarbeiter fahren jedenfalls nicht zum Feiern mal kurz nach Paris und posten dies mit dicker Zigarre. Und wenn, bringen Sie wenigsten anschließend Leistung. Herr O. tat dies nur ein oder zweimal.

Was das mit Kindergarten zu tun hat, musst Du mir erklären.



Beitragvon werwennnichtich » 24.05.2018, 13:57


salamander hat geschrieben:
Schlabbeflicker hat geschrieben:Stärke: Schnelligkeit
Schwäche: Fußball

Ficht mich nicht an Goodbye and Good Luck :winken:




Osawe ist ein ordentlicher Zweitligakicker mit Potenzial, dass geweckt werden kann.....


Das war jetzt für mich der Witz des Tages :lol:
Ich habe mich zu keinem Abgang bisher hier geäußert, aber ich bin einfach nur froh, dass den irgendwer haben wollte!!! Was der macht, hat mit Fußball ungefähr so viel zu tun, als eine Kuh mit dem Eierlegen!



Beitragvon Hephaistos » 24.05.2018, 14:04


werwennnichtich hat geschrieben: hat mit Fußball ungefähr so viel zu tun, als eine Kuh mit dem Eierlegen!


Meinst du Kuh auf dem Schlittschuhen? :D

Bild



Beitragvon werwennnichtich » 24.05.2018, 14:05


Hephaistos hat geschrieben:
werwennnichtich hat geschrieben: hat mit Fußball ungefähr so viel zu tun, als eine Kuh mit dem Eierlegen!


Meinst du Kuh auf dem Schlittschuhen? :D

Bild


:lol: :lol: :lol:



Beitragvon Troglauer » 24.05.2018, 14:09


Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg bei den Schanzern.

Wenn die in Ingolstadt jemand haben, der Osawe an die Kandare nimmt und der es schafft ihm etwas Technik und Spielkultur beizubringen, kann er ohne Weiteres noch eine ganz ordentliche Karriere machen.

Seine enorme Geschwindigkeit ist eine echte Waffe, leider kam das erst unter Frontzeck voll zur Geltung und er hat alle 9 Scorerpunkte unter ihm gemacht.

Diese Schnelligkeit kann man nur schwer verteidigen, es sei denn man stellt ihm einen Gegenspieler auf die Füße, wodurch wieder Räume für andere frei werden.

Ich habe mich bei jedem Antritt von ihm gefreut, auch wenn der Rest dann oft ziemlich unkontrolliert war :wink: .



Beitragvon Betze_FUX » 24.05.2018, 14:13


fw1900 hat geschrieben:@Achim71: Einen Verein führe ich nicht, aber eine Firma. Daher bin ich für Mitarbeiter verantwortlich und diese für mich. Meine Mitarbeiter fahren jedenfalls nicht zum Feiern mal kurz nach Paris und posten dies mit dicker Zigarre. Und wenn, bringen Sie wenigsten anschließend Leistung. Herr O. tat dies nur ein oder zweimal.

Was das mit Kindergarten zu tun hat, musst Du mir erklären.

Und du bist dir sicher das deine Mitarbeiter bleiben wenn sie woanders z.B. EUR 1000,- mehr im Monat bekommen?
Das ist das Business...
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Marc222 » 24.05.2018, 14:17


Betze_FUX hat geschrieben:Und du bist dir sicher das deine Mitarbeiter bleiben wenn sie woanders z.B. EUR 1000,- mehr im Monat bekommen?
Das ist das Business...


Tatsächlich kann ich behaupten, ein Jobangebot ausgeschlagen zu haben, obwohl ich beim einem Wechsel deutlich mehr, um nicht sogar zu sagen sehr, viel mehr verdient hätte.
Ich fühle mich hier aber sehr wohl, genieße meine Freiheiten und Entwicklungsmöglichkeiten.



Beitragvon FCKFreak » 24.05.2018, 14:24


Noch weiter weg von Paris!!!!

das ist dein Untergang 8-)

Tschüss und danke für nix



Beitragvon bjarneG » 24.05.2018, 14:26


Marc222 hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:Und du bist dir sicher das deine Mitarbeiter bleiben wenn sie woanders z.B. EUR 1000,- mehr im Monat bekommen?
Das ist das Business...


Tatsächlich kann ich behaupten, ein Jobangebot ausgeschlagen zu haben, obwohl ich beim einem Wechsel deutlich mehr, um nicht sogar zu sagen sehr, viel mehr verdient hätte.
Ich fühle mich hier aber sehr wohl, genieße meine Freiheiten und Entwicklungsmöglichkeiten.


fw1900 ist Dein Chef ? :wink:



Beitragvon WolframWuttke » 24.05.2018, 14:30


Lt. TM.de haben Abu Hanna und Manni in Magdeburg unterschrieben.

https://www.transfermarkt.de/6-transfer ... ews/309134

Auch wenn ich der Springer-Presse erstmal gar nix glaube, könnte es diesmal durchaus stimmen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Marc222 » 24.05.2018, 14:33


bjarneG hat geschrieben:fw1900 ist Dein Chef ? :wink:


Hehe, ne :wink:

Wollte damit nur sagen, dass nicht jeder dem Geld hinterher rennt.
Geld ist nicht alles (klar, ohne geht es auch nicht), Gesundheit und Freude am Leben ist viel mehr wert.



Beitragvon Landauteufel » 24.05.2018, 14:35


Manni und Abu Hanna haben eben ihre Wechsel nach Magdeburg bekannt gegeben.
Zukunft braucht Herkunft!



Beitragvon Diablo-Rojo » 24.05.2018, 14:37


salamander hat geschrieben:
Schlabbeflicker hat geschrieben:Stärke: Schnelligkeit
Schwäche: Fußball

Ficht mich nicht an Goodbye and Good Luck :winken:


Stellvertretend an Dich für viele andere: Wie lange wollt Ihr eigentlich noch weiter machen damit, jedem einzelnen Abgänger fußballerische und/oder charakterliche Unfähigkeit nachzusagen und gleichzeitig jeden Zugang, und komme er vom Tabellenletzten der dritten Liga als "super Einkauf", "endlich durchdachte Planung" etc. blind und kritiklos zu bejubeln. Diese Art der zwanghaften Stimmungsmache ist nicht nur unfair gegenüber den Scheidenden, sondern fällt auch nach den ersten beiden Saisonniederlagen wie ein Souffle in sich zusammen.

Osawe ist ein ordentlicher Zweitligakicker mit Potenzial, dass geweckt werden kann, wenn er auf der richtigen Position im richtigen System um Einsatz kommt. Das haben unsere Trainer so gesehen, das sieht auch Ingolstadt so. Warum soll er dann in der dritten Liga zu kleinem Salär spielen bei einem Club, dessen Wiederaufstiegschance bei höchstens 20 % liegen dürfte?


Lieber Salamander, es gab mal eine Zeit, da habe ich mich über jeden Deiner Beiträge hier gefreut weil sie oft Dinge auf den Punkt bringen konnten ohne dabei beißend ironisch zu sein und/oder andere User angehen zu müssen.

Seit ein paar Monaten bin ich aber der festen Überzeugung, dass Dein Account gehackt wurde und der echte Salamander á la Breaking Bad im Keller an eine Stange gefesselt ist.

Ich würde mich freuen wenn der alte Salamander wieder zu Tage käme und hier auch wieder hilft den Blick nach vorne zu richten statt in der Historie herumzuwursteln an Sachen die wie heute nicht mehr ändern können bzw. mit deren Auswirkungen wir einfach umgehen lernen müssen.

btt: Ich finde es schade dass er geht, weil ich weiterhin der Meinung bin dass er in einer gut eingespielten und ausgewogenen Mannschaft jederzeit in der Lage ist die gegnerischen Außenverteidiger totzulaufen. Die Räume die dadurch freiwerden (insbesondere bei der Spielweise vieler Mannschaften in Liga 2) können oft der entscheidende Dosenöffner sein. Von daher: Schade dass er bei uns vllt zum falschen Zeitpunkt bzw in der falschen Mannschaft aufgeschlagen ist; nichtsdestotrotz: Viel Glück, Erfolg & Gesundheit in Ingolstadt.
RIP, Super Sic
RIP, Kentucky Kid



Beitragvon fw1900 » 24.05.2018, 14:47


@Diablo: Laufen allein reicht für Leichtathletik, aber nicht fürs Fußballspielen. Da sollte man als Profi schon kicken können. Da habe ich bei Osawe so meine Bedenken.



Beitragvon fckbeste » 24.05.2018, 14:48


Ich bin froh, dass die Akte Osawe am Betzenberg nun geschlossen werden kann. Auf einige geniale Momente folgten leider zu viele Enttäuschungen.

Hier sollte der Platz für einen echten Flügelflitzer, der auch Dribblings oder wenigstens einigermaßen flanken kann, genutzt werden.

Off-Topic: Manni und Abu-Hana verabschieden sich gemeinsam richtung Magdeburg. Schade :!:
You'll NEVER walk alone!!

Judas des Jahres: O****!



Beitragvon alaska94 » 24.05.2018, 14:58


Also wenn der Osawe nicht so schnell wäre, wäre er glaube ich zum Fussball nicht zu gebrauchen. Ich habe mir viele Aktionen von ihm angesehen, sehr oft Stockfehler und technische Mängel. Auch wenn er mal an einem Gegner vorbeigegangen ist, war das oft sehr viel Glück, eher vorbeigestolpert und durch seine Schnelligkeit weggemacht das Problem.

PS: Abu Hanni und Manni wechseln zum 1 FC Magdeburg, hat Magdeburg auf ihrer Website bestätigt.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste