Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Hephaistos » 20.09.2017, 09:51


Herr Meier,

Alles Gute zum Geburtstag, auch wenn es heute nicht besonders passt. Viel Kraft, Erfolg und Gesundheit in der Zukunft.



Beitragvon paulgeht » 20.09.2017, 09:51


Bild

Offiziell: FCK stellt Trainer Norbert Meier frei

Der 1. FC Kaiserslautern hat auf die aktuelle sportliche Lage reagiert und mit sofortiger Wirkung Cheftrainer Norbert Meier und Co-Trainer Frank Heinemann freigestellt.

Norbert Meier hatte den 1. FC Kaiserslautern am 3. Januar 2017 als Cheftrainer übernommen und in 24 Spielen betreut. Nach den 17 Spielen der Rückrunde der Saison 2016/17, die der FCK auf Tabellenplatz 13 beendete, und den sieben Spielen in der aktuellen Spielzeit endet seine Amtszeit am Betzenberg. Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich bei Norbert Meier und Frank Heinemann herzlich für ihre geleistete Arbeit auf dem Betzenberg und wünscht ihnen für ihre Zukunft alles Gute.

„Wir reagieren mit dieser Entscheidung, die uns nicht einfach gefallen ist, auf die anhaltende sportliche Situation. Wir möchten uns ganz herzlich bei Norbert Meier für seinen Einsatz bedanken und dafür, dass er unseren Weg mitgegangen und den großen Umbruch mitgetragen hat. Aber die letzten beiden Spiele hinterließen bei uns nicht mehr das Gefühl, dass wir in dieser Konstellation die dringend benötigte Wende schaffen“, erklärt FCK-Sportdirektor Boris Notzon die Entscheidung.

Bis der FCK einen neuer Trainer vorstellt, wird das Training übergangsweise von Manfred Paula, dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der Roten Teufel, und U19-Trainer Alexander Bugera geleitet.

Quelle: Pressemeldung FCK
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Dengmerter » 20.09.2017, 09:52


Man ist geneigt als Fan schnell zu vergessen: Ich vergleiche die Trainer der letzten 3 Jahre nach dem, was sie in Lautern gebracht haben, nicht was in der Zeit davor war. Danach war Meier verglichen mit Runjaic, Fünfstück und Korkut der schwächste.
Er hatte eine Mannschaft zur Verfügung, die – bis auf eine Position (IV Ewerton) in allen Bereichen stärker oder zumindest gleichwertig ist (Mittelfeld Stieber, Kerk und Ziegler, dafür jetzt Atik, Albaek und Fechner. Moritz und Halfar sind geblieben), wie die des vorangegangenen Jahres.
Er hat diese Mannschaft mit Stöber/Notzon selbst zusammengestellt. Es sind SEINE Spieler, die er gewollt hat. Es sind vor allem sehr junge Spieler, die Anleitung, Motivation und Führung brauchen. Meier scheint dies nie verstanden zu haben und nicht in der Lage zu sein, junge Spieler zu motivieren und zu fördern. Er hat vor allem immer wieder auf Spieler wie Halfar, Ziegler, Vucur und Moritz gesetzt. Diese älteren, erfahrenen Spieler sind nie ihrer Verantwortung gerecht geworden und weit hinter dem zurückgeblieben, was sie hätten leisten können. Aus diesem Mittelfeld kam NIE ein vernünftiger Impuls für unseren Sturm (Und ich halte Andersson, Spalvis und Kastaneer in diesem Jahr für stärker im Sturm als im Jahr zuvor Zoua und Osawe bzw. Görtler/Przybylko)
Meier hat (im Gegensatz zu Korkut das Jahr zuvor) SEHR FRÜH eine komplette Mannschaft zum Einspielen im Trainingslager und in der Vorbereitungszeit zur Verfügung gehabt. Es fehlte lediglich Andersson. Es ist ihm nicht gelungen daraus ein funktionierendes Team zu bilden und junge Spieler (Shipnoski, Seufert, Müsel, Tomic) heranzuführen.
Ein Spielsystem konnte ich bei Meier nie erkennen. Bei Korkut schon (wenn auch nicht sonderlich attraktiv). Dieser hat es geschafft die Mannschaft, die er KURZFRISTIG übernommen hatte, ohne Vorbereitungszeit zu stabilisieren, vor allem in der Abwehr (was unter Meier danach wieder verloren ging). Korkut hat junge Spieler gefördert und eingebaut in das Team (Mwene und Pollersbeck) – Meier hat hingegen immer wieder auf „die Alten“ Halfar, Moritz, Ziegler und Vucur gesetzt.
Eines frage ich mich auch seit Monaten: Wurden unter Meier jemals Standards wie Freistöße und Ecken trainiert? Bei jeder Ecke, Freistoß hatte man immer das sichere Gefühl: Das wird nix … (und kaum ist Kerk wieder in Nürnberg klappt es dort bei ihm – Schade jetzt ist er verletzt):
Ob Korkut vor 5 Jahren mit Hannover erfolgreich war interessiert genauso wenig, wie die Auf- und Abstiege von Meier mit Düsseldorf oder Bielefeld. Bevor Meier zu uns kam, war er grandios mit Darmstadt gescheitert. Als Korkut von uns weg ging, hat er (nach einer Pause) Leverkusen vor dem Abstieg gerettet. Die Bilanz der beiden Trainer bei uns: Korkut eine Reihe von 7 ungeschlagenen Spielen, dabei drei Siege nacheinander (Bochum, Fürth und Union) kurz vor seinem erzwungenen Abgang (letztes Spiel: Niederlage in Nürnberg durch Heubach-Fehler). Meier (mit einer wesentlich stärkeren Elf, die er zudem frühzeitig zur Verfügung hatte und kannte), jetzt das siebte Spiel ohne Sieg hintereinander??? Seine Zeit als Trainer ist wohl endgültig vorbei – schade, ein sympathischer Kerl. Aber seine letzten Pressekonferenzen (nach dem Knacks in Kiel) haben seine Ratlosigkeit gezeigt – die Ausreden haben sich immer häufiger wiederholt.
Aber das Anspruchsniveau der Fans sinkt immer mehr: Runjaic ausgepfiffen nach unansehnlichen SIEGEN (!!!) – Korkut musste nach einer Serie von ungeschlagenen Spielen gehen – Fünfstück (reden wir nicht drüber) - Meier?
Hoffen wir das Beste für die Zukunft – ich wünsche mir einen jungen engagierten Trainer, keinen bekannten Namen, einen Trainer, der am Anfang seiner Laufbahn steht und etwas „reißen“ will. Vielleicht nimmt bei uns eine Trainerkarriere wie die von Nagelsmann oder Tedesco den Anfang. ….
Und dann vor allem eines: RUHE – Viel RUHE IM VEREIN (AUSSER AUF DEN RÄNGEN – DORT GEBEN WIR GAS FÜR UNSERE ROTEN TEUFEL)!
Nur der FCK !



Beitragvon pfälzer-Bayer » 20.09.2017, 09:52


Auf geht's, Private Paula, mach denen mal Beine :teufel2:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon Kukafan » 20.09.2017, 09:53


Bugera kann ich mir nur schwerlich vorstellen denn der ist allgemein als Kuntz Spezi bekannt und den Verantwortlichen schon lange ein Dorn im Auge, nur hatten Sie in der damaligen Eile keinen anderen gefunden



Beitragvon roterteufel81 » 20.09.2017, 09:55


Was macht denn so Kosta Runjajic? :D Mit dem lief es immerhin deutlich am Besten



Beitragvon Hephaistos » 20.09.2017, 09:56


Wenn man den Gerüchten den Glauben schenken darf, hat man Slomka, Runjaic und Otto im Stadion gesehen. Wer wirds?)))



Beitragvon Troglauer » 20.09.2017, 09:57


Kukafan hat geschrieben:Bugera kann ich mir nur schwerlich vorstellen denn der ist allgemein als Kuntz Spezi bekannt und den Verantwortlichen schon lange ein Dorn im Auge, nur hatten Sie in der damaligen Eile keinen anderen gefunden


Das sehe ich leider sehr ähnlich.



Beitragvon Seb » 20.09.2017, 09:57


Bitte jetzt keine populistischen Entscheidungen. Bitte keinen Ciriaco Sforza, so gerne ich ihn auch als Spieler gesehen hatte. Wir brauchen einen erfahrenen kompetenten Trainer. Wenn diese Entscheidung nicht sitzt, ist diese Saison das Ende der 118 jährigen Geschichte des FCK.



Beitragvon Grosso80 » 20.09.2017, 09:58


Die Vögel zwitschern es könnte Kosta R. sein.
Im Doppelpack mit Mo I. als Co Spielertrainer.
Dazu noch Sforza als Mentalitätscoach und Klose als Vorstand Sport.
Es geht aufwärts.
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon MrXYZ777 » 20.09.2017, 09:58


Hephaistos hat geschrieben:Wenn man den Gerüchten den Glauben schenken darf, hat man Slomka, Runjaic und Otto im Stadion gesehen. Wer wirds?)))


Hab schon davor geschrieben: "Silvia Neid" - sie war gestern auch im Stadion...



Beitragvon Hephaistos » 20.09.2017, 09:59


Seb hat geschrieben:Bitte jetzt keine populistischen Entscheidungen. Bitte keinen Ciriaco Sforza, so gerne ich ihn auch als Spieler gesehen hatte. Wir brauchen einen erfahrenen kompetenten Trainer. Wenn diese Entscheidung nicht sitzt, ist diese Saison das Ende der 118 jährigen Geschichte des FCK.


Meier ist zusammen mit Funkel und Hecking der wohl mit Abstand erfahrenste Trainer in den beiden ersten Ligen. Was das gebracht hat, sehen wir grade..
Zuletzt geändert von Hephaistos am 20.09.2017, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon DerRealist » 20.09.2017, 09:59


Und los gehts.
Die Lieblingsbeschäftigung von dbb und dem gemeinen FCK-Fan. Trainer-Spekulieren.
Ist auch bald bei Ravensburger im Handel erhältlich.
Das Spiel wird übrigens pro Saison einmal geupdated.
Für die Qualität von 1.Liga/2.Liga Trainer hat Ravensburger aber keine Lizenzen mehr bekommen.



Beitragvon theSaint » 20.09.2017, 10:00


Gott sei Dank, er ist weg. Ich bleibe aber dabei: Es war verantwortungslos, ihn nach Sandhausen weiter machen zu lassen. Da war doch dem letzten Blinden auf den Rängen klar, dass Meier die Mannschaft nicht mehr erreicht.

Wenn ich wetten müsste, dann würde ich auf Runjaic tippen. Einfacher Grund: Notzon, Gries und Klatt stehen gehörig unter Druck, also nimmst dir einen Trainer, "der das Umfeld kennt".



Beitragvon Kukafan » 20.09.2017, 10:02


Nicht nur das dieser Schuss sitzen muss, nein je mehr Schüsse wir brauchen desto mehr Kohle geht uns verloren, das ist die Kohle die wir nicht haben, ich habe mit bekommen das wir einen Spieler noch kurz vor Transferschluss verpflichten wollten, dieser aber dann an 50.000 Euro gescheitert wäre, so etwas gibt mir Anlass zu Gedanken Spielereien



Beitragvon Betzegeist » 20.09.2017, 10:04


Bugi muss erstmal den Fußball-Lehrer machen. Von daher kann man diese variante zu 100 Prozent ausschließen.



Beitragvon Hephaistos » 20.09.2017, 10:05


Kukafan hat geschrieben:Nicht nur das dieser Schuss sitzen muss, nein je mehr Schüsse wir brauchen desto mehr Kohle geht uns verloren, das ist die Kohle die wir nicht haben, ich habe mit bekommen das wir einen Spieler noch kurz vor Transferschluss verpflichten wollten, dieser aber dann an 50.000 Euro gescheitert wäre, so etwas gibt mir Anlass zu Gedanken Spielereien


Vlt war der Spieler diese 50k mehr nicht wert? Wer weiß das schon? Anstatt jetzt alles schwarz zu malen, kann man auch noch 2 Monate warten und in der JHV die Bilanz anschauen. Bis dahin ist es alles nur Spekulation unsererseits.



Beitragvon werauchimmer » 20.09.2017, 10:05


Macht bitte Trainer-Vorschläge in einer Liste mit Angabe des derzeitigen Vereins, oder ehemaligen Vereinen und schreibt auch wenn es geht Telefonnummern dazu. Es reicht auch, wenn Ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, der den Trainer schon mal gesehen hat.

Helft Bitte alle mit, dass der Boris einen Trainer anrufen kann, sonst wird es doch die interne Lösung mit Frenger.

Ich fange mal gleich an:

Heinz Halter, SV Morlautern, 0631 3409710

Bitte alphabetisch die anderen Namen einsortieren, das macht es leichter zu lesen.

Eventuell kann ja Thomas einen eigenen Thread daraus machen, dann muss der Boris nicht so suchen.

Danke!



Beitragvon Hephaistos » 20.09.2017, 10:06


werauchimmer hat geschrieben:Macht bitte Trainer-Vorschläge in einer Liste mit Angabe des derzeitigen Vereins, oder ehemaligen Vereinen und schreibt auch wenn es geht Telefonnummern dazu. Es reicht auch, wenn Ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, der den Trainer schon mal gesehen hat.

Helft Bitte alle mit, dass der Boris einen Trainer anrufen kann, sonst wird es doch die interne Lösung mit Frenger.


Laut SWR haben wir schon einen Neuen. Wozu denn vorschlagen?



Beitragvon WolframWuttke » 20.09.2017, 10:06


Kukafan hat geschrieben:Bugera kann ich mir nur schwerlich vorstellen denn der ist allgemein als Kuntz Spezi bekannt und den Verantwortlichen schon lange ein Dorn im Auge, nur hatten Sie in der damaligen Eile keinen anderen gefunden


Ist er das? Nur weil er aus der Ära Kuntz stammt?

Seine Bilanz in der B-Jugend liest sich hervorragend, jetzt in der A-Jugend läuft es (trotz massenhaft Abgängen zu den Profis) weiterhin gut.

Hätte ihn eh nur Interimslösung präferiert um ihn nicht zu verheizen. Aber scheinbar haben wir ja schon jemanden.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Copa » 20.09.2017, 10:07


roterteufel81 hat geschrieben:Was macht denn so Kosta Runjajic? :D Mit dem lief es immerhin deutlich am Besten

Ich hätte ehrlich gesagt nichts gegen Runjaic. Das ist der, den ich von all den Trainern in den letzten Jahren noch am besten in Erinnerung habe...
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Falsche9 » 20.09.2017, 10:07


Wie von mir favorisiert arbeitet "übergangsweise" Bugi (mit Strohmann Paula)als Coach. Absolut richtig.

Ich befürchte nur, man wird trotzdem eine externe Lösung suchen und nach dem Unionspiel installieren.

Warten wir es ab...
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Betze_FUX » 20.09.2017, 10:08


DerRealist hat geschrieben:Und los gehts.
Die Lieblingsbeschäftigung von dbb und dem gemeinen FCK-Fan. Trainer-Spekulieren.
Ist auch bald bei Ravensburger im Handel erhältlich.
Das Spiel wird übrigens pro Saison einmal geupdated.
Für die Qualität von 1.Liga/2.Liga Trainer hat Ravensburger aber keine Lizenzen mehr bekommen.


:daumen:
Panini hat auch schon ein eigenes Klebeheftchen nur für FCK-Trainer/Saison im Druck
...Sorry, der Galgenhumor...
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon graue-eminenz » 20.09.2017, 10:08


Sehe ich genau so, auch ich habe nach dem Sandhausen-Spiel gesagt, Meier muß VOR dem Spiel gegen Aue weg,
leider hat man ihn gestern wieder mitgezogen.
Ausgang ist bekannt, wieder ein Spiel weniger, wieder 3 Punkte weniger. Blauäugiger kann man wohl nicht sein in der Führungsetage. Die Entwicklung unter Meier ist erschreckend, da steht keine Mannschaft auf dem Spielfeld, elementare Sachen werden nicht beherrscht.
Es regiert die Planlosigkeit und Einfallslosigkeit, warum Meier auch noch gestern mit Doppel 6 spielen ließ (u.a. mit dem Spieler Nr.4) wird wohl immer sein Geheimnis bleiben. Er hatte wohl selbst keinen Überblick mehr, wen er bringen konnte.
Es ist traurig mit anzusehen, wie der FCK auch sportlich gesehen immer weiter in Richtung Liga 3 trudelt, die Verantwortlichen müssen sich wirklich nicht wundern über die Zuschauerentwicklung.
Auch bei den Spielereinkäufen wurde (mal wieder) auf die falschen Spieler gesetzt.
Auch traurig, daß sich der Zuschauernachwuchs fragt, warum gewinnt der FCK nicht mehr !
Es MUSS jetzt mit einem neuen Trainer die Wende eingeleitet werden, sonst gute Nacht FCK !



Beitragvon westerwälder1972 » 20.09.2017, 10:10


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute.
Super Geburtstagsgeschenk aber war ja zu erwarten.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste