Alles zur WM 2010 in Südafrika

Beitragvon Thomas » 06.05.2010, 14:16


In der Gruppe D treffen

Deutschland
Australien
Serbien
Ghana


aufeinander. Diskussionen dazu bitte in diesen Thread :)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon RedGlory » 14.05.2010, 22:01


Die 3 Gegner sind nicht zu unterschätzen, sollte aber mit der richtigen Aufstellung machbar sein :teufel2:

Ich hoffe zudem dass Australien weiter kommt.
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Schlossberg » 14.05.2010, 23:51


Wegen der musikalischen Vorlieben unseres Trainers genehmigungsfähig.



Beitragvon Hellfire » 14.05.2010, 23:59


Ausreichend Bier her. Es wird ein einziges Desaster.
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon c » 15.05.2010, 09:57


Wer gilt in dieser Gruppe vom Papier her eigentlich als Favourite? Deutschland? Immer noch, oder?

Hab nach dem Aufstieg meines FCKs eigentlich absolut keinen Bock auf die WM. Die wird dieses Jahr, genau wie die letzte EM, wohl bestefalls nur als Hintergrundgeplätscher eines Grillabends dienen.



Beitragvon Schlossberg » 15.05.2010, 10:06


Hellfire hat geschrieben:Ausreichend Bier her. Es wird ein einziges Desaster.
Muss nicht, aber kann. Das ist die schwerste Vorrundengruppe, die die NM bei einer WM je hatte. En Verlauf wie bei der EM 2004 ist nicht ausgeschlossen.
Die damalige Mannschaft bei der Pleite gegen die B-Mannschaft der Tschechen:
Oliver Kahn – Arne Friedrich, Christian Wörns, Jens Nowotny, Philipp Lahm – Torsten Frings (46. Lukas Podolski), Dietmar Hamann (79. Miroslav Klose) – Bernd Schneider, Michael Ballack, Bastian Schweinsteiger (86. Jens Jeremies) – Kevin Kurányi. Trainer: Rudi Völler



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 15.05.2010, 11:33


Weg mit dem Nivea-Model Löw !!!!

Ohne Sippel im Tor besteht eh keine Hoffnung :D
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Schlossberg » 15.05.2010, 18:34


Die Gangart scheint in der Familie zu liegen.
K.P. Boteng spielt, wie im FA-Cupfinal zu sehen war, genau so rustikal wie sein Halbbruder Jerome.



Beitragvon RedGlory » 16.05.2010, 10:19


Beim Testspiel musste ich feststellen dass gerade mal die Hälfte ( inklusive Cacau) die Nationalhymne mitsingt. Die anderen fühlen sich wohl nicht deutsch - spielen aber in der deutschen National-Mannschaft. Wenn ich ehrlich bin passt mir das nicht...
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Schlossberg » 16.05.2010, 10:58


RedGlory hat geschrieben: ... Wenn ich ehrlich bin passt mir das nicht...
Deutschland ist das schönste und beste Land der Welt, das kann man im Ernst glauben (auch als Spieler), und man kann auch mit Inbrunst die Hymne singen.
Aber man muss es nicht.
Wichtich iss auffm Platz.

Jeder gute Spieler möchte gern zum Kader gehören. Wer es erreicht hat, ist stolz darauf.
Aus Liebe zu Deutschland? :lol:
Zum Kader zu gehören, bedeutet einen nennenswerten finanziellen Vorteil, das ist die Hauptsache.



Beitragvon RedGlory » 16.05.2010, 11:13


Und genau das ist doch beschämend. Man spielt für SEIN Land, und wenn man die Hymne nicht singt, ist es dann mein Land?

Es ist schon schade wie sich alles so entwickelt...
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Betze8.1west » 16.05.2010, 12:00


RedGlory hat geschrieben:Und genau das ist doch beschämend. Man spielt für SEIN Land, und wenn man die Hymne nicht singt, ist es dann mein Land?

Es ist schon schade wie sich alles so entwickelt...


Es gab Zeiten in denen nur "echte" Deutsche (auch wenn sich blöd anhört, aber ihr wisst was ich meine) in der Nationalelf spielten und KEINER sang mit.
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon RedGlory » 16.05.2010, 13:07


Was soll denn bitte dieser Vergleich ? Das macht jetzt gar keinen Sinn. :?: :nachdenklich:
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Betze8.1west » 16.05.2010, 15:34


Vielleicht hätte ich besser diesen post zitieren sollen

RedGlory hat geschrieben:Beim Testspiel musste ich feststellen dass gerade mal die Hälfte ( inklusive Cacau) die Nationalhymne mitsingt. Die anderen fühlen sich wohl nicht deutsch - spielen aber in der deutschen National-Mannschaft. Wenn ich ehrlich bin passt mir das nicht...


Es kommt doch garnicht darauf an ob sich wer "deutsch fühlt" oder für "sein Land" spielt, mir würdees auch besser gefallen wenn alle mitsingen, aber wer weis schon was gerade in diesen Momenten in den Spielerköpfen vorgeht.
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon Hellfire » 16.05.2010, 17:38


Ich finde auch, RedGlory hat recht. In dieser Sache bin ich einfach oldschool, als Spieler wäre es mir eine Ehre die Hymne mitzusingen, da wäre mir in dem Moment die Taktikansprache des Trainers einfach egal. Es geht auch um Dankbarkeit und etwas Demut vor einem Land und seinen Menschen, das einem (Spieler) diese Position auch mitermöglicht hat, neben der eigenen Leistung. Etwas Anstand täte da gut, soll mir keiner mit übertriebenem Patriotismus oder dem gestörten Nationalgefühl kommen. Lest Heinrich Heine - Deutschland. Ein Wintermärchen, und ihr wisst wie ich es meine.
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon dem fritz seine erben » 28.05.2010, 08:39


WM-Kurzpässe
Torres wieder im Training, Essien fällt aus

(...) Deutschland Gruppengegner Ghana muss auf seinen Star Michael Essien verzichten. Der Mittelfeldspieler, Teamkollege des ebenfalls verletzten deutschen Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack beim FC Chelsea, fällt mit einer Knieverletzung für die WM aus. Das teilte der ghanaische Verband am Donnerstag mit. Essien werde erst Ende Juli wieder vollständig fit sein, hieß es nach einem Treffen der Chelsea- Mediziner mit dem ghanaischen Ärzteteam. Essien hatte die Verletzung beim Afrika-Cup im Januar erlitten.

Ghana trifft zum Abschluss der Gruppe D am 23. Juni in Johannesburg auf Deutschland. Essien war 2005 für 38 Millionen Euro von Olympique Lyon nach Chelsea gewechselt - was ihn zum teuersten Spieler Afrikas machte. Bei Ghana gilt Essien, der 2001 mit der U20 der Black Stars WM-Silber gewann, als Herz der Mannschaft und unangefochtener Führungsspieler.
(...)
Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 63,00.html



Beitragvon Steini » 28.05.2010, 09:18


Betze8.1west hat geschrieben:
RedGlory hat geschrieben:Und genau das ist doch beschämend. Man spielt für SEIN Land, und wenn man die Hymne nicht singt, ist es dann mein Land?

Es ist schon schade wie sich alles so entwickelt...


Es gab Zeiten in denen nur "echte" Deutsche (auch wenn sich blöd anhört, aber ihr wisst was ich meine) in der Nationalelf spielten und KEINER sang mit.



Jo unn es gab auch Zeiten da mussten alle mit singen und gleichzeitig "winken" :wink:

War aa nett dess Gelbe vum Ei, gell.



Beitragvon Schlossberg » 29.05.2010, 10:21


Wer gut spielt kann meinetwegen krächzen wie ein Rabe oder ganz den Mund halten.
Sobald ein Fußballspiel zu einer Stellvertreterschlacht zwischen Nationen wird, ist eh alles verloren, und es wäre besser, es fiele aus.

Hellfire hat geschrieben:Ausreichend Bier her. Es wird ein einziges Desaster.
Das Desaster läuft schon. Erbärmliche Vorstellung gegen Ungarn von Regionalligaformat. Die Brauereien müssen wohl Sonderschichten einlegen.



Beitragvon RedGlory » 03.06.2010, 19:52


Ich hoffe darauf dass wir und Australien weiter kommen.
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon scheiss fc köln » 05.06.2010, 16:05


WM 2010 - Klose hat "Situation unterschätzt"

Der weiter um seine WM-Form ringende Miroslav Klose bleibt kämpferisch, räumt eine Woche vor dem ersten Spiel in Südafrika aber erstmals eine eigene Fehleinschätzung ein. "Ich muss zugeben, dass ich die Situation unterschätzt habe", sagte der 31 Jahre alte Klose.


...

http://de.eurosport.yahoo.com/05062010/ ... aetzt.html
R.I.P



Beitragvon Mac41 » 05.06.2010, 16:32


Im derzeitigen Kurzurlaub bei seinen Eltern in der Pfalz hat der gebürtige Pole drei Laufeinheiten auf seinem individuellen Trainingsprogramm.

Der einzig interessante Satz in dem Bericht!
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Schlossberg » 06.06.2010, 00:12


Serbien schießt sich warm
Deutschlands zweiter Vorrundengegner Serbien hat sich für die WM in Südafrika warm geschossen.
In einem Duell zweier WM-Teilnehmer besiegten die Serben in Belgrad trotz zweimaligen Rückstandes Kamerun 4:3 (4:2). In der Gruppe D spielt Serbien nach seiner Auftaktpartie gegen Ghana (13. Juni) am 18. Juni in Port Elizabeth gegen die DFB-Auswahl.
Die "unzähmbaren Löwen" aus Kamerun, bei denen Georges Mandjeck (Kaiserslautern) und Eric Choupo-Motuing (Nürnberg) in der Startformation standen sowie Mohamadou Idrissou (Freiburg) und Joel Matip (Schalke) in der 65. Minute ins Spiel kamen,
...
In der 67. Minute gelang Choupo-Moting lediglich noch der Anschlusstreffer.
http://www.sport1.de/de/fussball/fussba ... 4.html#RSS



Beitragvon Paul170 » 13.06.2010, 18:16


In >2 Stunden gehts los...

ich will natürlich dass wir gewinnen und "das Ding" holen, aber so diese besondere Kribbeln wie vor FCK-Spielen fehlt mir irgendwie...

vielleicht kommts ja noch



Beitragvon pumba » 13.06.2010, 19:26


Ich bin schon etwas angespannt...
In gut einer Stunde geht´s los....
:pyro: :deutschland: :deutschland:
Gegen den modernen Fussball!!!! Gegen Ausverkauf, Versitzplatzung der Stadien und Kommerzialisierung!!!! Tradition bleibt Tradition!!!!
Never surrender - für immer Fritz-Walter-Stadion!!!!



Beitragvon pumba » 13.06.2010, 22:35


Herrlicher und klarer Sieg, der niemals wirklich gefährdet war, auch wenn die rote Karte für Cahill überzogen war. Muss man fairerweise schon dazu sagen.
Aber die Deutschen präsentierten sich mit sehr viel Selbstbewusstsein, Fitness und extrem spielstark. Sogar der Miro (hätte durchaus auch 2 Tore mehr machen können) war gut drauf unbd hat sein Tor gemacht, fast wie in besten Zeiten. Freut mich für ihn. :teufel2:
Das einzige was mir fehlte, dass sich Neuer auch mal auszeichnen und beweisen durfte, aber umso besser für uns!
Der Gruppensieg dürfte uns sicher sein, auch hab ich weiterhin hin bis zum Viertelfinale keine Bedenken. Aber erstmal noch die 2 "Kracher" gegen Serbien und Ghana abwarten....
:deutschland: :deutschland:

Edit: Die mitgereisten Schlachtenbummler haben sogar teilweise (leider viel zu selten) die Vuvu´s übertönt, herrlich!!!!
Gegen den modernen Fussball!!!! Gegen Ausverkauf, Versitzplatzung der Stadien und Kommerzialisierung!!!! Tradition bleibt Tradition!!!!
Never surrender - für immer Fritz-Walter-Stadion!!!!




Zurück zu WM 2010

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast