Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon ExilDeiwl » 26.01.2021, 13:22


Philippee hat geschrieben:
JG hat geschrieben:Dass eine (Tore schiessen) hängt mit dem anderen (innenverteidiger wollen) unweigerlich zusammen.
...
Der FCK hat seit Orban und Heintz keine wirklich guten IV mehr gehabt, und seit die beiden weg sind gings rapide bergab.
Der FCK braucht keinen weiteren Röser oder dergleichen, sondern endlich einen starken und schnellen Innenverteidiger. Mindestens einen! :daumen:



Genauso sehe ich das auch! Ein Innenverteidiger macht deutlich mehr Sinn. Mit einer schnellen Innenverteidigung, wären wir am Samstag definitiv als Sieger vom Platz gegangen. Die destruktive Spielweise hängt mit unserer IV zusammen. Ihr fordert immer offensives Pressing. Das ist mit unserer Defensive aber einfach nicht möglich, da der Gegner uns so problemlos überlaufen kann!


Sehe ich ähnlich mit der IV. Ausnahme: wir hatten mit Koch und Ewerton sehr wohl gute Innenverteidiger, die wurden dann von Ihr wisst schon wem beide weg gelassen. Der eine, weil de Babbe + Mr. Blumenstrauß Druck gemacht haben, der andere, weil Mr. Blumenstrauß Druck gemacht hat. Koch und Ewerton haben damals die stärkste Defensive der zweiten Liga gebildet (in der Saison). Dieses unnötige Zerpflücken funktionierender Mannschaftsteile haben wir dann letzten Sommer wiederholt und einer der Akteure war mal wieder ganz dick dabei...

Ich denke auch, dass wir mit Jean die Offensive wirklich gut aufgewertet haben, wobei ich auch noch einen Timmy Thiele wieder zurück nehmen würde, weil das unsere offensiven Möglichkeiten deutlich erweitern würde. Aber wenn nur langsame IV im Aufgebot stehen und die Außenverteidiger mit aufrücken sollen, um entweder Offensivaktionen mit einzuleiten oder um im MV kompakter zu stehen, dann sind wir sehr anfällig. Mit Winkler haben wir noch einen guten IV und gegen einen weiteren guten bis sehr guten (und insbesondere schnellen) IV hätte ich auch nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil. Wird aber nicht so kommen, denn unsere sportliche Führung kann sich scheinbar nur um einen Mannschaftsteil kümmern...



Beitragvon GreenRoyal » 26.01.2021, 16:32


Der Fehler liegt im Spielsystem.
Wir spielen zu statisch un ausrechenbar in diesem 4-1-4-1 oder 4-4-2.
Bei diesen Formationen ändert sich nahezu nichts in den verschiedenen Zonen.
Man greift im 4-4-2 an und verteidigt im selbigen. Die Räume sind die gleichen für den Gegner. Der nächste Gegner hat direkt eine Blaupause wie man gegen uns spielen muss.
Ich würde mit einer fexiblen Formation spielen, einer zeitgemäßen Spielweise, wie es Nagelsmann, Flick, Matarazzo und Konsorten auch fabrizieren. Ich möchte uns nicht mit solchen Mannschaften vergleichen, aber ich denke diese Art Fußball zu spielen ist clever und holt aus jeder Mannschaft das Maximum an Offensivpower und defensiver Stabilität heraus.
Bspw. man spielt in einem 3-5-2 rein statisch gesehen.
Man kann dann in der Defensive aus dem Mittelfeld die beiden außen zurück fallen lassen und steht dann in sehr kompakt in einem 5-4-1 oder 5-3-2. So macht es auch Matarazzo beim Vfb. So hätten wir gegen Dresden nicht die Tore gefangen, da entweder einer mehr im Strafraum den Fuß dazwischen bekommt oder einer mehr auf außen unterstützen kann, um die Flanken in den Rücken der Abwehr zu verhindern.
Offensiv gestaltet es sich dann so, dass man aus der Dreierkette einen Spielstarken Mann zusätzlich mit ins Mittelfeld vorziehen könnte. Da hätten wir mit Sickinger ja einen prädistinierten Mann.
So hat man mehr leute zum Spielaufbau und gleichzeitig mehr Leute direkt in Ballnähe, um beim Ballverlust pressen zu können, was dadurch wieder Chancen beim Gegenpressing eröffnet etc etc.
sprich man würde dann in einem 2-5-2 angreifen. vorne mit zwei Stürmern, die dauerhaft Druck auf die Kette machen und viele in der Mitte, die in den Strafraum vorstoßen oder die Außen unterstützen können.
Ganz nach dem Prinzip, alle verteidigen und alle greifen an.



Beitragvon FCKneverDIE » 27.01.2021, 10:49


Ich würde mir Ibisevic und Raffael wünschen ,auch wenn ich weiß das es mehr als unrealistisch ist ,aber wäre für die 3 Liga schon ein Brett. Das dürfte aber ohne Unterstützung der Investoren nahezu ausgeschlossen sein. Da bräuchten wir wohl 1,5 Millionen in etwa dafür ( je 4-500000 Gehalt + je 2-300000 Handgeld ) . Dann wären wir zumindest für die und die nächste Saison schonmal gut bis sehr gut aufgestellt.



Beitragvon DevilsRightHand » 27.01.2021, 11:12


Heute vermeldet der Kicker, dass Joan Simun Edmundsson Arminia Bielefeld, verlassen darf. Er wäre ein passende Möglichkeit für den FCK,zumal ihn JS kennt,da die in Bielefeld zusammen gearbeitet haben und Nordmänner beim FCK immer gut ankamen.
https://www.transfermarkt.de/joan-simun ... ler/123683



Beitragvon Philippee » 27.01.2021, 11:41


Gibt es denn keinerlei Infos bezüglich Neuzugänge? Die 2,3 Tage sind jetzt auch wieder vorüber. Hat sich gestern niemand hierzu geäußert?



Beitragvon Yogi » 27.01.2021, 11:50


Philippee hat geschrieben:Gibt es denn keinerlei Infos bezüglich Neuzugänge? Die 2,3 Tage sind jetzt auch wieder vorüber. Hat sich gestern niemand hierzu geäußert?


Ich hätte lieber Mal die Info ob und wieviel Geld überhaupt noch da ist



Beitragvon Marki » 27.01.2021, 11:59


Yogi hat geschrieben:
Philippee hat geschrieben:Gibt es denn keinerlei Infos bezüglich Neuzugänge? Die 2,3 Tage sind jetzt auch wieder vorüber. Hat sich gestern niemand hierzu geäußert?


Ich hätte lieber Mal die Info ob und wieviel Geld überhaupt noch da ist

Sehe ich auch so. Alle die jetzt einen neuen Trainer, einen neuen Sportdirektor und neue Spieler fordern, mit welchem Geld? Wir machen gerade so weiter wie in der Vergangenheit und geben Geld aus, das wir eigentlich nicht haben. Anscheinend haben wir nichts dazu gelernt. Die nächste Pleite kommt so garantiert. Und wer weiß denn, ob die regionalen Investoren überhaupt noch finanziell in der Lage sind, erneut viel Geld in den FCK zu investieren. Meiner Meinung nach ist unsere Mannschaft zu gut, um abzusteigen, es wäre eine absolute Schande. Wir sollten die Saison irgendwie zu Ende spielen und dann für die neue Saison ein Umdenken machen, keine „Stars“ aus höheren Ligen, die eine tolle Vita und gute Statistiken vorweisen können und deshalb auch sehr teuer sind, sondern junge hungrige und günstige Spieler aus der Regionalliga holen, das wäre ein besserer Weg. Andere Vereine machen es auch so und stehen deshalb finanziell und sportlich besser da als wir. Wir müssen endlich mal unsere finanziellen Ausgaben und den sportlichen Ertrag in ein vernünftiges Verhältnis bringen. Viel Geld ausgeben und wenig Erfolg haben, so kann es nicht weitergehen.



Beitragvon Marc222 » 27.01.2021, 12:03


DevilsRightHand hat geschrieben:Heute vermeldet der Kicker, dass Joan Simun Edmundsson Arminia Bielefeld, verlassen darf. Er wäre ein passende Möglichkeit für den FCK,zumal ihn JS kennt,da die in Bielefeld zusammen gearbeitet haben und Nordmänner beim FCK immer gut ankamen.
https://www.transfermarkt.de/joan-simun ... ler/123683


Würde mir gefallen, er wird aber nicht in die dritte Liga in die untere Tabellenhälfte wechseln.
Wenn wir aufsteigen könnten, dann vielleicht, aber so nicht.



Beitragvon SEAN » 27.01.2021, 12:50


den fände ich auch nicht schlecht. Hat für einen Mittelfeldspieler ne recht gute Quote an Toren.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon FCK-PETER » 27.01.2021, 13:35


Wie lange wollen die da o en noch warten nitvNeuverpflichtung Stuermer??
Es ist für mich schon viel zu spät. Lasse uns am Samstag nicht gewinnen. Brennt der Betze
FCK-PETER



Beitragvon bazi » 27.01.2021, 14:28


FCK-PETER hat geschrieben:Wie lange wollen die da o en noch warten nitvNeuverpflichtung Stuermer??
Es ist für mich schon viel zu spät. Lasse uns am Samstag nicht gewinnen. Brennt der Betze


Nach Aussage von Voigt, Dick, etc. wird kein neuer Spieler mehr kommen. Man vertraut der Mannschaft. Aber warten wir es ab, vielleicht tut sich noch was in letzter Minute. Kennen wir ja. :-)



Beitragvon springer90 » 27.01.2021, 15:13


bazi hat geschrieben:
FCK-PETER hat geschrieben:Wie lange wollen die da o en noch warten nitvNeuverpflichtung Stuermer??
Es ist für mich schon viel zu spät. Lasse uns am Samstag nicht gewinnen. Brennt der Betze


Nach Aussage von Voigt, Dick, etc. wird kein neuer Spieler mehr kommen. Man vertraut der Mannschaft. Aber warten wir es ab, vielleicht tut sich noch was in letzter Minute. Kennen wir ja. :-)

Wo und wann wurde denn diese Aussage getroffen?



Beitragvon Marki » 27.01.2021, 17:17


bazi hat geschrieben:
FCK-PETER hat geschrieben:Wie lange wollen die da o en noch warten nitvNeuverpflichtung Stuermer??
Es ist für mich schon viel zu spät. Lasse uns am Samstag nicht gewinnen. Brennt der Betze


Nach Aussage von Voigt, Dick, etc. wird kein neuer Spieler mehr kommen. Man vertraut der Mannschaft. Aber warten wir es ab, vielleicht tut sich noch was in letzter Minute. Kennen wir ja. :-)

Finde ich gut, wir brauchen keine neuen Spieler und können uns auch keine leisten. Unser Trainer muss einfach 100% aus dem vorhandenen Kader rausholen und dann haben wir 0,0 mit dem Abstieg zu tun. Mit so vielen guten teuren Einzelspielern wäre es eine Schande, wenn man die Klasse nicht halten kann.



Beitragvon FCKaiserslautern » 27.01.2021, 18:09


Ich bin dafür das wir einen stürmer holen sollten der auch die chance vorne nutzt denn ich sehe es so Cebio Soukou ein guter stürmer :)



Beitragvon Gute alte Zeit » 27.01.2021, 18:14


Wir holen jetzt noch 1-2 Spieler, dann werfen wir den Trainer raus



Beitragvon GreenRoyal » 27.01.2021, 20:56


Soukou hab ich auch drüber nachgedacht er hat damals mit biankadi ein brutal starkes duo bei rostock gebildet. Umso mehr ärgert es mich, dass wir den Biankaditransfer nicht eintüten konnten. Zu Soukou muss man festhalten, dass er bei den meisten Spielen von Bielefeld diese Saison mitgewirkt hat viele sogar von Beginn, also mehr als unrealistisch. Selbst wenn er wechseln würde dann doch wohl eher zu einem ambitionierten Zweitligisten und nicht zu einem Abstiegskandidaten der 3.Liga.

Für mich wäre der von Freiburg II zu Würzburg gewechselte M.Pieringer der All-In Transfer gewesen. Wir brauchen junge, talentierte Jungs aus der Regionalliga, alles andere ist alternativlos und perspektivisch gesehen die beste Lösung.



Beitragvon Lautern-Fahne » 27.01.2021, 22:09


Meine Einschätzung: Es wird kein Spieler mehr kommen. Da wir uns hier die Schädel einschlagen, ob es ein Sturmriese, ein spielstarker 10er oder ein schneller IV sein soll (bin für letzteres) kann man davon ausgehen, dass es den Verantwortlichen ähnlich geht.

Wahrscheinlich hat sogar jeder aus seiner Sicht Recht und wir bräuchten alle 3 Spielertypen- nur unser Geldbeutel widerspricht dem. Stürmer->Verbesserung bei Standards, sowohl Off als auch in der Def; 10er-> Chancengenerierung durch die Mitte (vgl. Moravek damals) und man kann Ritter auf die 6 ziehen; IV->Möglichkeit, auch mal 3-5-2/3-4-3 spielen zu lassen oder Hlousek vorzuziehen. Jeder würde unserem statischen Spiel Möglichkeiten geben.

Am wahrscheinlichsten halte ich, dass wir Saibiene kicken, ein wild zusammengestelltes Übergangsteam aus Bugera, Marschall und Schäfer übernimmt und uns irgendein Jugendspieler in letzter Sekunde den Hintern rettet. Daraufhin lassen wir Pourie, Hlousek und Zimmer gehen und haben Anfang 2020 reloaded. Wir holen Sliskovic, irgendwen Gutes von Uerdingen und einen weiteren Überraschungsspieler und gehen runter.



Beitragvon Betzegeist » 27.01.2021, 22:16


Via Rheinpfalz hat Boris N. verkündet, dass er optimistisch ist, sehr bald noch einen schnellen Offensivspieler zur Unterstützung von Pourie verpflichten zu können.

Der Artikel ist hier hinter der paywall.
https://www.rheinpfalz.de/sport_artikel ... 61627.html
Zuletzt geändert von Betzegeist am 27.01.2021, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon diago » 27.01.2021, 22:38


Notzon sollte aufgrund mangelnder Kompetenz keine Spieler mehr verpflichten. Der jetzige Kader muss einfach aus eigener Kraft Platz 17 erreichen. Man sollte nur auf einer Position SCHNELLSTENS reagieren. Und zwar auf der des GF Sport.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 27.01.2021, 22:44


Betzegeist hat geschrieben:Via Rheinpfalz hat Boris N. verkündet, dass er optimistisch ist, sehr bald noch einen schnellen Offensivspieler zur Unterstützung für Pourie verpflichten zu können.

Der Artikel ist hier hinter der paywall.
https://www.rheinpfalz.de/sport_artikel ... 61627.html




Oh je,da ahne ich schlimmes :|

Wir brauchen keinen schnellen Offensivspieler (allrounder),wir brauchen einen treffsicheren Brecher, wie kutschke oder boyd!



Beitragvon springer90 » 27.01.2021, 23:01


Rotweisrotsaar hat geschrieben:Wir brauchen keinen schnellen Offensivspieler (allrounder),wir brauchen einen treffsicheren Brecher, wie kutschke oder boyd!


Nein brauchen wir nicht, weil wir sehr selten in der Position zum Abschluss kommen, wo die sich normalerweise "rumtreiben"



Beitragvon SEAN » 27.01.2021, 23:03


diago hat geschrieben:Notzon sollte aufgrund mangelnder Kompetenz keine Spieler mehr verpflichten. Der jetzige Kader muss einfach aus eigener Kraft Platz 17 erreichen. Man sollte nur auf einer Position SCHNELLSTENS reagieren. Und zwar auf der des GF Sport.

Mit Platz 17 sind wir dann abgestiegen.

Rotweisrotsaar hat geschrieben:Oh je,da ahne ich schlimmes :|

Wir brauchen keinen schnellen Offensivspieler (allrounder),wir brauchen einen treffsicheren Brecher, wie kutschke oder boyd!


Saibene will einen schnellen Offensivspieler, also wird einer gesucht. Das kommt davon, wenn man vom Verein keine Vorgaben gibt, wie die Ausrichtung sein soll.

Da hat man sich jetzt 3x ins eigene Fleisch geschnitten.
Erster Schnitt war die fehlenden Vorgaben, zweiter Schnitt war der Abgang von Thiele, und der dritte Schnitt war, das man mit Saibene einen Trainer geholt hat, der ein Spielsystem bevorzugt, das der Kader nicht her gibt.

Ich seh auch schon vor meinem geistigen Auge den 4ten Schnitt. Das ist dann die Vertragsverlängerung unseres Sportchefs..........

"Kyrie, eleison! Christe, eleison!"
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon ExilDeiwl » 27.01.2021, 23:38


Ich werte das als Gotteslästerung, lieber @SEAN! :wink:



Beitragvon Rotweisrotsaar » 27.01.2021, 23:53


springer90 hat geschrieben:
Rotweisrotsaar hat geschrieben:Wir brauchen keinen schnellen Offensivspieler (allrounder),wir brauchen einen treffsicheren Brecher, wie kutschke oder boyd!


Nein brauchen wir nicht, weil wir sehr selten in der Position zum Abschluss kommen, wo die sich normalerweise "rumtreiben"




Stimmt nicht!
Wir kommen die letzten Spiele nicht seltener zum Abschluss als andere Vereine,mit dem Unterschied das die ihre hundertprozentige reinmachen.
Hätte türgücü gegen uns 2 solcher Chancen gehabt und sie reingemacht,hätte man nachher gesagt,genauso muss man spielen ,sehr clever von denen etc.das ist halt leider der betze brennt!

Außerdem sind solche Spieler bei standarts ne Waffe und können hohe Bälle festmachen,was uns bis jetzt kaum gelingt ,aber sehr wichtig wäre!siehe halle oder Ingolstadt!

Einen schnellen Mann der wieder zig hundertprozentige verballert hatten wir erst letzte Saison noch hier....Zimmer ist einfach ne klasse besser als er,also hoffe ich das die Verantwortlichen diesen riesen Fehler nicht begehen!



Beitragvon springer90 » 28.01.2021, 00:08


Rotweisrotsaar hat geschrieben:
Rotweisrotsaar hat geschrieben:Wir brauchen keinen schnellen Offensivspieler (allrounder),wir brauchen einen treffsicheren Brecher, wie kutschke oder boyd!


Stimmt nicht!
Wir kommen die letzten Spiele nicht seltener zum Abschluss als andere Vereine,mit dem Unterschied das die ihre hundertprozentige reinmachen.
Hätte türgücü gegen uns 2 solcher Chancen gehabt und sie reingemacht,hätte man nachher gesagt,genauso muss man spielen ,sehr clever von denen etc.das ist halt leider der betze brennt!

Außerdem sind solche Spieler bei standarts ne Waffe und können hohe Bälle festmachen,was uns bis jetzt kaum gelingt ,aber sehr wichtig wäre!siehe halle oder Ingolstadt!

Einen schnellen Mann der wieder zig hundertprozentige verballert hatten wir erst letzte Saison noch hier....Zimmer ist einfach ne klasse besser als er,also hoffe ich das die Verantwortlichen diesen riesen Fehler nicht begehen!



Ich weiß nicht ob du die Spiele gesehen hast, aber die Situationen gegen Türkgücü waren seltenst die, in denen ein Strafraumstürmer wie Sliskovic steht. Schau dir doch mal bis auf das Ding von Pourie gegen Dresden an, wer da die Chancen hatte. Das war nicht unsere Sturmspitze. Jedes mal kam die Chance zustande, weil unsere Außen mit Tempo in den Raum gestoßen sind und nicht weil unser Stürmer sich da so perfekt positioniert hatte. DAS sind nämlich die 100 Prozenter die wir liegen gelassen haben




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste