Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Rheinteufel2222 » 30.01.2014, 15:11


Für einen Wechsel von Lakic zu uns hätte ich nur Verständnis, wenn Mo tatsächlich geht, was allerdings nirgends auch nur ansatzweise im Gespräch war. Was sollen wir mit Mo, Zoller UND Lakic? Und obendrauf nuch Occean, Bunjaku, Dorow. So wie vor 60 Jahren 2-3-5 spielen? Oder Mo auf die Bank setzen? Dann hast du Krieg. Und da könnte ich Mo sogar verstehen. Oder Lakic auf die Bank setzen? Dafür kann ihn auch Frankfurt bezahlen. Die Mannschaft funktioniert bisher gut. Warum jetzt künstlich und ohne Not das Gefüge durchinanderbringen und einen Unruheherd schaffen?

Nee, Leute. Das wäre mal wieder ein reiner Kopfschüttel-Transfer, der uns nicht stärker macht, sondern nur schwächer und ärmer.

Wir hätten vorne wahrscheinlich sogar einen ersatzlosen Abgang von Zoller verkraften können, vor allem wenn CK 4-2-3-1 spielen sollte. Wenn Lakic jetzt kommt, hätte Zoller nur einen neuen Gesprächspartner auf der Ersatzbank.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Zahnteufel » 30.01.2014, 15:13


Lakic hat für uns 35 Tore in 80 Pflichtpartien erzielt, ist ein Kämpfer,exzellenter offensiver Kopfballspieler und "Tor-Riecher"!
Wieso sollten wir ihn nicht nehmen,
Etwas Neues mit ihm zusammen aufbauen?
Lakic hat, trotz Spuk-Aktionen, immer alles für den FCK gegeben!Hatte damals vorzeitig erklärt, dass er nicht verlängert.
Er könnte er am Ende der Saison zum Matchwinner werden. :teufel2:
TG

WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS

Der Vize
Pfälzer mit Leidenschaft!
WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS
http://fck-fans-in-ahaus.cms4people.de/

Kleinster und feinster Fanklub des 1. FCK!
Tradition heißt nicht Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen halten.
*Jean Jaurès*



Beitragvon Seit1969 » 30.01.2014, 15:16


daachdieb hat geschrieben:
no_remorse hat geschrieben:Sagt Kuntz zu Lakic...ätsch, jetzt spielst du doch für billiges Geld wieder hier.

Oder lacht Lakic Kuntz ins Gesicht und sagt: Jetzt komm ich als alter Sack zurück und ich verdien immernoch mehr als jeder andere hier.


Vielleicht sagt Kuntz: Hallo Laki, schön, daß du Interesse hast wieder bei uns zu spielen. Aber die Bedingungen haben sich seit damals verändert. Als Leihgabe benötigen wir dich eigentlich nicht - wir haben bereits 4 ganz gute Stürmer. Wenn du einen Vertrag willst, dann mußt du deine Ablöse aus eigener Tasche an WB zahlen. Und keine Garantien: Im Team mußt du dich erst durchsetzen. Dazu kommen leistungsbezogene Verträge, keiner sprengt bei uns das Gehaltsgefüge etc. Willst du das wirklich?


Wer weiss, vielleicht hat Lakic längst die Einsicht gewonnen mit dem Wechsel zu WB sportlich gesehen tief ins Klo gegriffen zu haben. Geld mag ja für einen Profi ganz schön wichtig sein, wenn es dann aber dann sportlich genauso wenig wie menschlich funktioniert, ist das so eine Sache. Die Familie fühlt sich sicherlich auch nicht wohl mit den ständigen Wohnortwechseln. Hat sich die Frau am Ende in KL und Umgebung besonders wohl gefühlt.
Der VFL wäre sicherlich auch ganz froh die Personalie zu beenden. Was bringt ein Spieler dessen Marktwert sinkt, das Gehalt kassiert, schlechte Presse bringt und spielen will?
Falls an dem Gerücht wirklich was dran ist, stellt sich für den FCK die Frage wie sieht der Trainer die Personalie? Wie gut ist der Spieler noch, passt er in das System, ist er überhaupt mit seinen Vorstellungen im Mannschaftsgefüge integrierbar, usw, usw.
Ich bin auch der Meinung, dass man sich mit der Eintracht dann auch über die Personalie Occean einigen müsste. Oder ist am Ende Idrissou plötzlich weg? Der ist ja sowieso am 30.06 beim FCK ohne Vertrag.
Sicherlich würde der Lakic den wir von 2008 bis 2011 kannten eine spielerische Verbesserung im Sturm bedeuten. Aber er hat die Vorbereitung mit dem Team nicht gemacht, die Laufwege seiner Mitspieler sind neu für ihn, kann er sofort der Mannschaft weiterhelfen?
Leicht haben es CR und der VV nicht!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon pebe » 30.01.2014, 15:21


... wenn Zoller geht ist das wieder typisch FCK der letzten Jahre. Tafelsilber und Perspektive weicht Namen.

Nichts gegen die Personalie Lakic. Er ist aber die Form von 2011 schuldig. Risiko nicht wegzudiskutieren. Mit Zoller hat man eindeutigen Perspektivspieler, der uns sicher noch mehr Freude machen wird als bisher. Würde jetzt das angepeilte Ziel "Aufstieg" schon im Vorfeld einem Personalpoker zum Opfer fallen dann sage ich schon jetzt "Danke" an den verantworlichen Entscheider! Lakic ja aber nur als Ergänzung und nicht anstatt. Vielleicht kann man ja Ocean alternativ verkaufen. ;-)



Beitragvon Weschtkurv » 30.01.2014, 15:22


Lakic und Mo im Sturm.
Entweder wird wegen Abseits abgepfiffen (Mo) - oder wegen "Ellenbogen" (Lakic)...
Do kummt was uff uns zu... :o :wink: :lol:



Beitragvon RonnieHell » 30.01.2014, 15:22


Lakic bringt seit jahren keine leistung mehr. Das KANN gut gehen aber warscheinlich nicht. Deshalb ist Lakic auf leihbasis OK aber Zoller sollte man nicht gehen lassen (es sei denn die engländer bieten 7-8 mios).
FCK sonst nix!



Beitragvon Määnzer » 30.01.2014, 15:29


Zoller soll bleiben und wie es aussieht, hat Fulham wohl kein Interesse mehr - Gut so!
Bei 6 Millionen hätte man wirklich ins Grübeln kommen können bzw. hätte ihn, rein finanziell, verkaufen müssen.

Wenn Lakic kommt, würde ich mich freuen. Die Scheiße von damals war blöde, aber auch nicht allein seine Schuld. Hier wünschen sich manche Klose zurück und was hat der mal gesagt "Ich geh nie zu den Bayern" - das Ende ist bekannt.

Die Zeiten von damals sind leider vorbei und wenn das Geld ruft, dann werden heute alle schwach. Trotzdem hat sich Lakic für den FCK immer den Hintern aufgerissen und vielleicht blüht er auf dem Betze wieder auf. Ich würde es ihm gönnen. Teuer kann er nicht sein und Kuntz wird ihm bestimmt auch nicht ein Super-Gehalt zahlen.

Wie schon mal einer geschrieben hat:
Zoller und Lakic - hätte schon was! :teufel2:
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon Rheinteufel2222 » 30.01.2014, 15:33


Weschtkurv hat geschrieben:Lakic und Mo im Sturm.
Entweder wird wegen Abseits abgepfiffen (Mo) - oder wegen "Ellenbogen" (Lakic)...
Do kummt was uff uns zu... :o :wink: :lol:


Jo. Die stehen sich auf den Füßen und Lakic schiebt Mo mit dem Ellenbogen ins Abseits. So oder ähnlich wirds kommen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Hellfire » 30.01.2014, 15:49


Hatten wir das schon?

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/lakic-angeblich-zurueck-zum-fck-koerbels-optimismus-und-die-traurige-realitaet-12775977.html

"Vieles ist möglich bei der Eintracht, vieles ist im Fluss. So auch die Bemühungen, für Srdjan Lakic doch noch einen neuen Arbeitgeber zu finden. Am Mittwoch, an dem Veh drei Mannschaften bildete und ein Miniturnier spielen ließ, bekräftigte der kroatische Stürmer seine grundsätzliche Bereitschaft, sich zu verändern. „Aber ich will eine Perspektive haben. Nur für drei Monate gehe ich nirgendwo hin.“ Weder nach Rom noch nach Sunderland. Sollte ihm eine erfolgversprechende Zukunft aufgezeigt werden, „dann würde ich auch in die zweite Liga gehen. Aber da gibt es nur einen einzigen Verein, der dafür in Frage kommt.“ Er heißt 1. FC Kaiserslautern und ist die Station im Leben des mittlerweile 30 Jahre alten Angreifers gewesen, bei der er seine schönsten und erfolgreichsten Tage hatte. „Mit Stefan Kuntz bin ich super befreundet“, sagte er am Mittwoch. Eine konkrete Anfrage freilich habe es vom Lauterer Vorstandsvorsitzenden für eine mögliche Rückholaktion bisher nicht gegeben. (...)"
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon Hauptgott » 30.01.2014, 15:53


Die würden sich besser mal Gedanken über einen kreativen Spielmacher im Mittelfeld machen ! das ist seit Jahren unsere größte Baustelle .



Beitragvon Rheinteufel2222 » 30.01.2014, 15:57


Hellfire hat geschrieben:„Mit Stefan Kuntz bin ich super befreundet“, sagte er am Mittwoch.


Na denn. Wenn das ein Kriterium für eine Verpflichtung ist.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon de79esche » 30.01.2014, 15:58


Zahnteufel hat geschrieben:Lakic hat für uns 35 Tore in 80 Pflichtpartien erzielt, ist ein Kämpfer,exzellenter offensiver Kopfballspieler und "Tor-Riecher"!
Wieso sollten wir ihn nicht nehmen,
Etwas Neues mit ihm zusammen aufbauen?
Lakic hat, trotz Spuk-Aktionen, immer alles für den FCK gegeben!Hatte damals vorzeitig erklärt, dass er nicht verlängert.
Er könnte er am Ende der Saison zum Matchwinner werden. :teufel2:
TG

WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS

Der Vize

Ja, im Gegensatz zu Mo hat er rechtzeitig gesagt, was er will. Was ist, wenn Mo im April sagt, ätsch ihr könnt mich mal, ich verlängere nicht, holen wir Lakic dann im Sommer?
#StrongerThanFear



Beitragvon TuK_Kugelfang » 30.01.2014, 16:00


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Na denn. Wenn das ein Kriterium für eine Verpflichtung ist.


Frag mal den Haber. :)
Lautern ist der geilste Club der Welt!



Beitragvon Südpälzer » 30.01.2014, 16:04


Kuntz vermittelt Lakic an die Engländer, wir kassieren dafür 6 Mio Provision und alle sind zufrieden. :)
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon moddi1.FCK » 30.01.2014, 16:14


Gute Idee! Spieler kaufen, direkt ein halbes Jahr verleihen, 6mio kassieren und im Sommer ins Team integrieren...!
Hat was :D

Warum ist es im "Stadion-Rasen-Thread" eigentlich so ruhig...?? :shock:
Vollgas!



Beitragvon Paul » 30.01.2014, 16:23


Wenn man Lakic für die Rückrunde ausleiht ist klar, dass Bunjaku und einer aus der Reihe Occean/Mo bei Runjaic keine echte Perspektive mehr haben. Einen Lakic für die Bank Zweite Liga zu verpflichten, wäre wahrlich von allen und für alle sau dumm.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Westpfälzer » 30.01.2014, 16:23


Da Mo uns wahrscheinlich nach dieser Saison verlässt würde ich eine Verpflichtung von Lakic im Sommer ja noch verstehen.
Aber jetzt???

Dorow, Zoller, Bunjaku, Idrissou und Occean - braucht es denn ernsthaft noch mehr?
Vor allem da Kosta aktuell ja das 4-2-3-1 zu favorisieren scheint.

Für mich wäre dieser Transfer aktuell nicht nachvollziehbar, aber warten wir mal ab.

Ich denke Runjaic wird klare Vorstellungen haben und wenn er meint dass wir Lakic für die Rückrunde brauchen dann vertraue ich ihm erstmal. :wink:



Beitragvon Wurschdbrot » 30.01.2014, 16:28


Lakic - die Verkörperung des typischen Legionärs schlechthin! Wo immer es Kohle abzuräumen gilt, dort zieht es ihn hin. Verbundenheit mit einem Verein kennt er nicht, warum auch? It's money that matters in the Bundesliga!

Es gab Zeiten, da wäre ein solcher Typ nach verrichteter Unterschrift in Wolfsburg während der Saison vom Betze gejagt worden. Ein Trainer mit Rückgrat (ich nenne hier mal den Namen Feldkamp) hätte ihn ohne Zögern und ohne Rückkehroption mitten in der Saison aus der Mannschaft geworfen. Auch andere Trainer der alten Schule (Weisweiler, Lattek) hätten und haben das gleiche getan, sobald ein Spieler woanders unterschrieben hatte. Dieser besonders geldgeile Legionär Lakic fand es ja auch noch salonfähig, nach geleisteter Unterschrift des Vertrages auch gleich noch mit dem Trikot des neuen Geldgebers aufzutreten. Ohne Worte!

Und jetzt denkt man wirklich in der sportlichen Leitung und - was mich noch bedenklicher stimmt - auch im Anhängerlager über eine Rückkehr dieses Charakterlumpen nach.

Mir hallen die gellenden Pfeifkonzerte für Lakic noch in den Ohren, als er in der Rückrunde 2010/2011 zu den Heimspielen auflief. Alle diejenigen, die seinerzeit gepfiffen und gebuht haben und die sich nun seine Rückkehr wünschen, sollten ihre moralischen Wertvorstellungen mal einem Gesundheitscheck unterziehen.

Es gab Zeiten, in denen Spieler neben der sportlichen Qualifikation auch so etwas wie Charakter nachweisen mussten, bevor sie beim FCK verpflichtet wurden. Die Zeiten scheinen leider vorbei... so vorbei wie der gute "alte" Betze



Beitragvon Schlossberg » 30.01.2014, 16:34


Der Kicker gebraucht im Zusammenhang mit dem FCK den Begriff Stürmer-Luxus.
Bunjaku, Dorow, Idrissou, Occean, Swierczok, Zoller und
ggf. zusätzlich Lakic.
Das wären dann sieben.
Wie man es auch dreht und wendet, diese Anzahl ist zu groß.



Beitragvon fck-stein » 30.01.2014, 16:42


Was wollen wir mit einem Altstar wie Lakic der sich nach uns auf jeder Ersatzbank nur Pickel an seinen Popes gesetzt hat.
Vorne haben wir genug Exfrankfurter die nix kaputt machen.
Wir haben wichtigere Baustellen.
Das Geld sparen und alle 15 Endspiele gewinnen danach dann richtig einkaufen.



Beitragvon MarcoReichGott » 30.01.2014, 16:45


Schlossberg hat geschrieben:Wie man es auch dreht und wendet, diese Anzahl ist zu groß.


Bei Dorow wird gerade geguckt ob er den Sprung zu den Profis schafft.

Swierczok wird nie wieder im deutschen Fußball-Profi Land sehen nach seinen Verletzungen und steht nicht mals mehr offiziell im Profi-Kader.

Bunjaku ist halber Sport-Invalide. Ober nochmal richtig zurück kommen wird und wenn ja für wie lange ist fragwürdig.

Über Mo ärgern wir uns auch immer genug.

Occean hat bislang noch nicht bewiesen, dass er Zweitliga-Spitzen-Qualität hat.

Zoller muss beweisen, dass er es schafft dauerhaft auf Zweitliga-Niveau zu spielen.

----------------------------
Es hängt halt vor alle, auch am Spielsystem, dass wir spielen wollen. Spielen wir mit 2 Stürmern kann uns eine weitere Alternative nicht schaden. Spielen wir aber nur mit einem Stürmer ist fraglich, ob das einer unserer Stürmer (und unsere Außen *hust*) das überhaupt spielen können. CK wird sicherlich das 4-2-3-1 auch in der Liga mal testen. Wenn Fortounis aber nicht seine Leistung bringt werden wir wieder auf ein 4-4-2 wechseln. Und dann könnte ein zusätzlicher guter Stürmer verdammt viel wert sein.

Ob Lakic diese Leistungen bringen kann ist natürlich wieder eine andere Frage...



Beitragvon Yogi » 30.01.2014, 16:51


RonnieHell hat geschrieben:Lakic bringt seit jahren keine leistung mehr. Das KANN gut gehen aber warscheinlich nicht. Deshalb ist Lakic auf leihbasis OK aber Zoller sollte man nicht gehen lassen (es sei denn die engländer bieten 7-8 mios).


3 mio viellicht ein paar Tausend mehr...höchstens
Bayern hat Petresen damals für ganze 3 MIO gekauft.
da sieht man den ungefähren Wert.
Zoller würde ich erst ab 5 mio hergeben, die wirds aber wohl nicht geben.
Lakic ?????
mhhhhhh
kann man nicht einschätzen...Risiko!
die Form die er bei uns hatte, konnte er eigentlich nie wieder bringen....
hatten genug Experimente in den letzten 15 Jahren mit solchen Spielern ( aktuell Azouagh).
Bin absolut dagegen....es sei denn man trennt sich im Gegenzug von Idrissou oder Occean, vielleicht auch Bunjaku, in der Reihenfolge.



Beitragvon Yogi » 30.01.2014, 16:57


Wurschdbrot hat geschrieben:Lakic - die Verkörperung des typischen Legionärs schlechthin! Wo immer es Kohle abzuräumen gilt, dort zieht es ihn hin. Verbundenheit mit einem Verein kennt er nicht, warum auch? It's money that matters in the Bundesliga!

Es gab Zeiten, da wäre ein solcher Typ nach verrichteter Unterschrift in Wolfsburg während der Saison vom Betze gejagt worden. Ein Trainer mit Rückgrat (ich nenne hier mal den Namen Feldkamp) hätte ihn ohne Zögern und ohne Rückkehroption mitten in der Saison aus der Mannschaft geworfen. Auch andere Trainer der alten Schule (Weisweiler, Lattek) hätten und haben das gleiche getan, sobald ein Spieler woanders unterschrieben hatte. Dieser besonders geldgeile Legionär Lakic fand es ja auch noch salonfähig, nach geleisteter Unterschrift des Vertrages auch gleich noch mit dem Trikot des neuen Geldgebers aufzutreten. Ohne Worte!

Und jetzt denkt man wirklich in der sportlichen Leitung und - was mich noch bedenklicher stimmt - auch im Anhängerlager über eine Rückkehr dieses Charakterlumpen nach.

Mir hallen die gellenden Pfeifkonzerte für Lakic noch in den Ohren, als er in der Rückrunde 2010/2011 zu den Heimspielen auflief. Alle diejenigen, die seinerzeit gepfiffen und gebuht haben und die sich nun seine Rückkehr wünschen, sollten ihre moralischen Wertvorstellungen mal einem Gesundheitscheck unterziehen.


Willkommen in der Realität :!:
DER FCK hat schon seit Jahren nicht mehr den Status sich gute Spieler aussuchen zu können.
Gründe sind bekannt.
Also muss man nehmen was auf dem Markt und bezahlbar ist.... ob es jetzt ein Lakic sein muss. sei dahin gestellt.
Aber die alten Geschichten muss man auch nicht immer wieder aufwärmen.Lakic hat einen großen Fehler gemacht ( Trikot) und ist auch böse abgestraft worden. GUT ISS !!!
Nicht zu vergessen: er hat danach dem FCK den Ligaverbleib gesichert :!:



Beitragvon Manni_in_Rot » 30.01.2014, 17:01


Wurschdbrot hat geschrieben:Lakic - die Verkörperung des typischen Legionärs schlechthin! Wo immer es Kohle abzuräumen gilt, dort zieht es ihn hin. Verbundenheit mit einem Verein kennt er nicht, warum auch? It's money that matters in the Bundesliga!

Es gab Zeiten, da wäre ein solcher Typ nach verrichteter Unterschrift in Wolfsburg während der Saison vom Betze gejagt worden. Ein Trainer mit Rückgrat (ich nenne hier mal den Namen Feldkamp) hätte ihn ohne Zögern und ohne Rückkehroption mitten in der Saison aus der Mannschaft geworfen. Auch andere Trainer der alten Schule (Weisweiler, Lattek) hätten und haben das gleiche getan, sobald ein Spieler woanders unterschrieben hatte. Dieser besonders geldgeile Legionär Lakic fand es ja auch noch salonfähig, nach geleisteter Unterschrift des Vertrages auch gleich noch mit dem Trikot des neuen Geldgebers aufzutreten. Ohne Worte!

Und jetzt denkt man wirklich in der sportlichen Leitung und - was mich noch bedenklicher stimmt - auch im Anhängerlager über eine Rückkehr dieses Charakterlumpen nach.

Mir hallen die gellenden Pfeifkonzerte für Lakic noch in den Ohren, als er in der Rückrunde 2010/2011 zu den Heimspielen auflief. Alle diejenigen, die seinerzeit gepfiffen und gebuht haben und die sich nun seine Rückkehr wünschen, sollten ihre moralischen Wertvorstellungen mal einem Gesundheitscheck unterziehen.

Es gab Zeiten, in denen Spieler neben der sportlichen Qualifikation auch so etwas wie Charakter nachweisen mussten, bevor sie beim FCK verpflichtet wurden. Die Zeiten scheinen leider vorbei... so vorbei wie der gute "alte" Betze


Pah,immer dieses verklärte "der gute alte Betze"-Geschwätz von Einigen hier! Willkommen im 21.Jahrhundert! :lol:

Mit guten alten Betze Werten lässt sich heut halt kein "Wurschdbrod" mehr gewinnen! :lol:



Beitragvon hdler » 30.01.2014, 17:04


Vielleicht Occean Leihe aufheben und zu einem anderen Zweitligisten verleihen (aus FFM Sicht) und dafür Lakic leihen (aus FCK Sicht).
Deutliche Qualitätssteigerung für uns! Lakic braucht Spielpraxis und in Liga 2 kann er sich die besser holen.
Bunjaku wird doch wohl eher über die außen kommen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste