Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon WolframWuttke » 05.09.2019, 17:55


MagicMen hat geschrieben:
Was der zweite Anzug von Saarbrücken macht, ist mir völlig gleichgültig.
Der FCK ist Gründungsmitglied der Bundesliga. Diese Tatsache wird mit Sicherheit einige erschüttern, weil sie es offenbar nicht wussten.
:x


...und wenn die dann noch erfahren, dass Saarbrücken ebenfalls Bundesliga-Gründungsmitglied ist. :o
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Davy Jones » 05.09.2019, 17:56


MagicMen hat geschrieben:
Davy Jones hat geschrieben:Im übrigen bestreitet der zweite Anzug von Saarbrücken wohl häufiger Test- und Freundschaftsspiele, damit dieser auch im Wettkampfmodus bleibt. Zumindest wenn die Infos eines Kumpels korrekt sind.


Der zweite Anzug von Saarbrücken..?? Hast du dich vertippt mann!? :x
Soll das mittlerweile unser Anspruch sein? Was der zweite Anzug von Saarbrücken macht, ist mir völlig gleichgültig.
Der FCK ist Gründungsmitglied der Bundesliga. Diese Tatsache wird mit Sicherheit einige erschüttern, weil sie es offenbar nicht wussten.
:x


Was, wir waren Gründungsmitglied? Bist du dir sicher? Wir waren gar nicht immer in der dritten Liga? Ich hab jetzt mal bis zum letzten Jahr zurückgeschaut, da waren wir auch schon in der dritten Liga!1!Elf


Mal ernsthaft. Deinen Post erachte ich ehrlich gesagt als ziemlich überheblich. Was spräche dagegen, sich Konzepte von anderen Vereinen, sofern sie denn gut und umsetzbar sind, anzusehen und gegebenenfalls (modifiziert) zu übernehmen, auch wenn das Konzept von kleineren Vereine stammt?


Was hat das denn davon ab grundsätzlich mit unserem Anspruch zu tun? Wenn man darüber hinaus mal ehrlich ist, müssen wir ohnehin kleine Brötchen backen. Nur weil wir Gründungsmitglied, viermal deutscher Meister und zweimal Pokalsieger waren, sind wir im gegenwärtigen Zustand sportlich nichts besseres als viele andere Drittligisten.

Unsere Vergangenheit war sicher glorreich und schön und leider hab ich davon praktisch nichts persönlich erlebt. Sich aber ganz arrogant Neuem zu verschließen, nur weil es von einem „kleinen“ Verein kommt halte ich für fahrlässig.

Sicherlich gibt es bei meinem Vorschlag Kritikpunkte und womöglich ist es für uns nicht umsetzbar oder nicht rentabel. Dein „Argument“ allerdings ist Blödsinn.


Auch Traditionsunternehmen müssen unter Umständen mal neue Wege gehen, wenn sie weiter bestehen wollen. Wer sich vor neuen Ideen verschließt, nur weil sie vom „Kleineren“ kommen, legt sich selbst Hindernisse in den Weg.


Edit: danke @WolframWuttke. Hatte ich jetzt vor lauter, lauter nicht auf dem Schirm und damit ist die ganze Argumentation ohnehin hinfällig.



Beitragvon De Sandhofer » 05.09.2019, 18:18


Hier sind die Mannschaften der ersten Bundesligasaison

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... ga_1963/64
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon ExilDeiwl » 05.09.2019, 18:24


Des kann jo gar net soi, @Sandhofer. Do fehlen jo die Bayern, Hoffe is ach net do und RB ach net! :lol:
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon MagicMen » 05.09.2019, 18:29


De Sandhofer hat geschrieben:Hier sind die Mannschaften der ersten Bundesligasaison

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... ga_1963/64


... und bye bye Saarbrücken! Tut das gut, Saarbrücken auf einem Abstiegsplatz zu sehen. Danke dafür.



Beitragvon MagicMen » 05.09.2019, 18:51


Davy Jones hat geschrieben:Dein „Argument“ allerdings ist Blödsinn.



Welches Argument?

These+Begründung+Beispiel=Argument

Wenn das hier so weiter geht, wird das noch zu einer Nachhilfestunde.
Lieber Davy Jones, ich habe dir gegenüber lediglich meine Ablehnung gegenüber Saarbrücken zum Ausdruck gebracht.
Was dich aber zu deiner eigenen Rechtfertigung veranlasst hat.
Ich finde es gut, dass du neuem gegenüber offenbar so aufgeschlossen bist. :daumen:
In welcher Liga spielt Saarbrücken nochmal??
...und die zweite von denen??



Beitragvon Schnullibulli » 05.09.2019, 18:55


Ich denke schon dass man bei dem VP schon junge Fans begeistern kann.
Sie haben dort die Möglichkeit ein Team aus dem Profifußball zu sehen. Die Möglichkeit dass sie auf den "kleinen" Plätzen einen Reus, Havertz oder Goretzka sehen ist doch verschwindend gering. Treten Verein, Mannschaft und Fans dort positiv auf liegt der 10 jährige Zukunftsmaradonna seinem Papa bestimmt in den Ohren er will mal zum Betze. Zack, zwei Zuschauer mehr und vielleicht weckt man so auch eingeschlafene Liebschaften mit dem FCK wieder auf.

Ich weiß ja nicht wie das Team nach dem Spiel so drauf ist im VP. Aber ich hoffe doch sie sind volksnah und ein Autogramm von einem Spieler, selbst wenn der kleine Stepke den Namen nicht kennt ist schon was wert.

Wir bauen Rom nicht an einem Tag auf.

Zum "abgucken" bei kleinen teams:

Hätten wir damals Freiburg bisschen was abgeguckt... Da hätte man viel lernen können



Beitragvon Davy Jones » 05.09.2019, 19:13


MagicMen hat geschrieben:
Davy Jones hat geschrieben:Dein „Argument“ allerdings ist Blödsinn.



Welches Argument?

These+Begründung+Beispiel=Argument

Wenn das hier so weiter geht, wird das noch zu einer Nachhilfestunde.
Lieber Davy Jones, ich habe dir gegenüber lediglich meine Ablehnung gegenüber Saarbrücken zum Ausdruck gebracht.
Was dich aber zu deiner eigenen Rechtfertigung veranlasst hat.
Ich finde es gut, dass du neuem gegenüber offenbar so aufgeschlossen bist. :daumen:
In welcher Liga spielt Saarbrücken nochmal??
...und die zweite von denen??



Deine Ablehnung von Saarbrücken konnte man schlicht und ergreifend auch als Ablehnung des Konzepts interpretieren. Das hab ich gemacht. Da außer dieser Ablehnung praktisch nichts weiter von Substanz kam, ist dieser Schluss (Ablehnung von Saarbrücken => Ablehnung des Konzepts) meines Erachtens durchaus legitim.

Dir dürfte weiter nicht entgangen sein, dass das Wort Argument auch in Anführungszeichen gesetzt war. So viel zur Nachhilfestunde.


Weiter ging es nie um die zweite Mannschaft von Saarbrücken, sondern um die Spieler, die bei der ersten nicht zum Zug kommen. Diese Unterscheidung zwischen zweitem Anzug und zweiter Mannschaft habe ich bei uns übrigens auch gemacht. Die zweite Mannschaft Saarbrückens habe ich mit keinem Wort erwähnt.

Mir ist im Übrigen auch klar, dass Saarbrücken eine Liga unter uns spielt. Das machen sie allerdings zur Zeit recht erfolgreich und, wenn man ehrlich ist, eigentlich seit ein paar Jahren. Ohne dieses unfaire Konzept der Relegation wären sie wahrscheinlich längst aufgestiegen (Mannheim wäre dann auch schon länger oben).

Ich verstehe auch absolut nicht, was daran verwerflich ist, Strategien und Konzepte von unteren Ligen zu übernehmen. Insbesondere wenn man bedenkt, dass wir von der finanziellen Situation wahrscheinlich näher an Saarbrücken dran sind als an guten Zweitligisten.



Beitragvon MagicMen » 05.09.2019, 19:28


Davy Jones hat geschrieben:
Dir dürfte weiter nicht entgangen sein, dass das Wort Argument auch in Anführungszeichen gesetzt war.


Das nächste mal den Begriff "Behauptung" verwenden. Dadurch hättest du dir die Belehrung ersparen können.
Der nächste Schuss wird wieder ein Tor...

Davy Jones hat geschrieben:
Ich verstehe auch absolut nicht, was daran verwerflich ist, Strategien und Konzepte von unteren Ligen zu übernehmen. Insbesondere wenn man bedenkt, dass wir von der finanziellen Situation wahrscheinlich näher an Saarbrücken dran sind als an guten Zweitligisten.


Ja, mag sein, aber sportliche Konzepte werden nun einmal an dem Erfolg gemessen. Insofern bin ich vom Saarbrücker Konzept noch nicht überzeugt.
Zweifel sind angebracht.

Ganz davon abgesehen würde ich mich lieber etwas weiter nach oben orientieren. Der FCK gehört unter die TOP 5 Deutschlands, daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben.



Beitragvon Miggeblädsch » 05.09.2019, 19:50


De Sandhofer hat geschrieben:Haben heute morgen in der Redaktion der KKZ gerätselt, wer könnte uns im Pokal zugelost werden.
Unsere Wahrsagerin Ludmila, normalerweise fürs Horoskop zuständig sprach:Mach dir deinen eigenen Reim und schick jemand nach Gosenheim.
Was wir auch taten und konnten so ein knappes Statement ihrem Erfolgstrainer Willi Gonsenheimer entlocken. Willi Gonsenheimer trainiert die Vorstadtkarnevalsbrasilianer schon seit 27 Jahren.
In dieser Zeit 5× Den Rheinhessischen Traubenpokal, 4× die Eisweinmeisterschaft und 2× das Sackhüpfen gegen Mainz-Kostheim gewonnen.
Er sagt im Vorbeigehen:" Trippstadt oder Morlautern wären ihmlieber gewesen. Erstens hätten sie die Opel-Arena voll bekommen und zweitens hätte er bei diesen Gegnern, nicht die Mannschaft noch extra motivieren müssen.
.......
Wie immer nur KoppKino :p :p


:daumen: ... wie immer geil! :lol: :lol:
AOMV wäre wichtig gewesen! https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon Schnullibulli » 05.09.2019, 20:02


MagicMen hat geschrieben:Ganz davon abgesehen würde ich mich lieber etwas weiter nach oben orientieren. Der FCK gehört unter die TOP 5 Deutschlands, daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben.



Das mit den Top 5 war Ironie, oder? Bitte sag dass das ironisch gemeint war!!!

Der FCK ist aktuell gerade mal knapp in den Top 50 (FÜNF-ZIG).

Davy hat schon recht damit dass die ungeliebten Nachbarn Opfer des bayuwarischen Regionalligawahns waren. Einer Liga in der nicht mal die Hälfte zeitweise aufsteigen WOLLTE...
Und SB macht echt nen ordentlichen Job. Wenn man die Hass- und Abneigungsbrillen absetzt erkennt man das auch (zähneknirschend).

Ich komm nicht über die "Top 5" hinweg und weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.
Wenn du das ernst meinst ist das genau der Beleg für die in diesem Verein größte Seuche: Hochmut, Arroganz und Realitätsverlust. Sorry



Beitragvon MagicMen » 05.09.2019, 20:16


Schnullibulli hat geschrieben:

Das mit den Top 5 war Ironie, oder? Bitte sag dass das ironisch gemeint war!!!



Nope.

Tradition+Stadion+Umfeld=TOP5 8-)

Alleine die Tatsache, dass ich das einem anderen FCK Fan erklären muss.
Unglaublich :?:
Junge, Junge...



Beitragvon Lonly Devil » 05.09.2019, 20:24


@MagicMen:
Tradition+Stadion+Umfeld - öffentliche Eigenarbeit - derzeitige Ligazugehörigkeit - bekanntlich miese Finanzlage - sportlicher "Erfolg" = :shock: TOP5 :nachdenklich:

Mach mal die Augen auf. 8-)
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon MZ-Devil » 05.09.2019, 20:28


Ich weiß zwar nicht, was der ganze FCS Kram in diesem Thread soll, aber gut :D
Für mich als Gunsenumer ist das Los- keine Ahnung, was ich damit anfangen soll. Fakt ist: Beim SVG sind viele 05 kritisch. Hat damit zu tun, dass de Depp seit Jahren den jüngsten Jahrgängen bei uns die Spieler abwerben. De Depp hat mit Gonsenheim auch ein Problem, weil die Gonsenheimer Landwirte nicht ihre Äcker für das „ Möbelhaus“ verkaufen wollten.
Freu mich auf das Spiel- auch wenn ich nie gedacht hätte, dass mein Heimatverein gegen meinen FCK.... egal, es ist halt so.
Der SVG ist nicht gleich de Depp! :daumen: :teufel2:
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon Schwebender Teufel » 05.09.2019, 20:33


Fakt ist das der FCK einfach nicht in diese Liga gehört und erst recht nicht an diesem Pokal spielen dürfte.....aber aber für Stadion Fans Meisterschaften etc. kann man sich halt leider nichts kaufen. Was zählt ist halt das hier und jetzt und das war letzte Saison schon beschissen und sieht dieses Jahr erneut bis hier hin nicht besser aus.
Das der FCK von der Tradition und allem vielleicht zu den Top 5 in Deutschland zählt oder nicht das interessiert im hier und jetzt kein Schwein mehr und sich in irgend eine Liga kann man sich damit auch nicht wünschen.



Beitragvon Lonly Devil » 05.09.2019, 20:34


@ MZ-Devil
Danke, für den Einblick in die lokalen Begebenheiten. :daumen:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon MZ-Devil » 05.09.2019, 20:40


Lonly Devil hat geschrieben:@ MZ-Devil
Danke, für den Einblick in die lokalen Begebenheiten. :daumen:

Danke dir! Das Problem wird aber sein, dass de Depp wieder Stunk machen wird.... ohne SVG-Schal....
Zuletzt geändert von MZ-Devil am 05.09.2019, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon Schnullibulli » 05.09.2019, 20:55


MagicMen hat geschrieben:
Schnullibulli hat geschrieben:

Das mit den Top 5 war Ironie, oder? Bitte sag dass das ironisch gemeint war!!!



Nope.

Tradition+Stadion+Umfeld=TOP5 8-)

Alleine die Tatsache, dass ich das einem anderen FCK Fan erklären muss.
Unglaublich :?:
Junge, Junge...



Tradition halten andere Vereine auch mit, aber da gehören wir definitiv zu den besten in Deutschland. Stadion... Sorry, aber unser Tempel ist vergleichsweise in die Jahre gekommen.
München, Köln, Hamburg, Dortmund, Frankfurt, Leipzig, Nürnberg, Gladbach, Schalke. Dann können wir uns gern über Platz 10 unterhalten

Mit Umfeld meinst Du hoffentlich die Fans die sich auch von dieser Liga und dem unmittelbaren Umfeld und den Querelen nicht unterkriegen lassen.

Den Verein und Ausendarstellung sind gewiß keine Top 5.

Mir ist schon klar dass ich mir nicht gerade Freunde mache, aber manche glauben echt man kann mit nem DeLoreon nicht nur Fahren



Beitragvon MagicMen » 05.09.2019, 21:13


Schnullibulli hat geschrieben:
Stadion... Sorry, aber unser Tempel ist vergleichsweise in die Jahre gekommen.
München, Köln, Hamburg, Dortmund, Frankfurt, Leipzig, Nürnberg, Gladbach, Schalke. Dann können wir uns gern über Platz 10 unterhalten



Für dich ist der Betze Platz 10 bei den Stadien? :?:

Der Betze ist einmaliges Fußballstadion, sicher nicht perfekt. :love:
Ich würde in keine dieser peinlichen zumeist zweirangigen Einheitsstadien, wie Schalke + Hamburg etc. umziehen wollen.
Zu Nürnberg sage ich erst gar nichts. Der Vergleich zum Betze ist absurd. :?:
Dortmund hat eigenen Charakter, der Betze in den 90er war aber intensiver als das Westfalenstadion.
Tim Wiese wurde einmal zur Stimmung im Westfalenstadion befragt und antwortete: "... da kenne ich lautere Stadien, den Betze!". Im Ernst.
Na ja, zur Aussendarstellung kann ich dir nicht widersprechen. Da hülle ich den Mantel des Schweigens drüber.

Nachtrag: Im Vergleich zu Frankfurt sind die Tribünen auf dem Betze näher am Spielfeld, außerdem sitzen durch die einrangigen Tribünen die Fans auch auf den oberen Plätzen näher am Spielfeld.
Es gibt kaum ein Stadion in Europa was für mich mehr Charakter hat als das Fritz Walter Stadion.
Zuletzt geändert von MagicMen am 05.09.2019, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Schnullibulli » 05.09.2019, 21:21


Du hast es doch schon Selbst erklärt und gesagt: in den 90ern

Natürlich sprech ich dem betze nicht seinen Mythos ab, ich bin ja nicht bekloppt. Aber die Zeiten in denen die Gegner mit nem Fläppchi in der Buchs zu uns reisten sind lange vorbei.

Den Mythos gibt's, na klar. Und ab und zu bricht er durch.
Aber was das STADION an sich angeht...



Beitragvon Schwebender Teufel » 05.09.2019, 21:22


Also ehrlich für Nürnberg miss man was geraucht haben das Dingen ist mit Berlin das schlechteste Stdion von den damaligen WM Stadien.
Ich finde auch das der Betze Minimum unter die Top 10 in Deutschland gehört er hat seinen eigenen Charakter ist kein Schuhkarton ohne wiedererkennunsswert sowie Düsseldorf oder die ganzen 20.000 Mann Nussschalen wie Mainz Augsburg Wolfsburg oder Hoppenheim



Beitragvon MagicMen » 05.09.2019, 21:27


Schnullibulli hat geschrieben:Du hast es doch schon Selbst erklärt und gesagt: in den 90ern

Natürlich sprech ich dem betze nicht seinen Mythos ab, ich bin ja nicht bekloppt. Aber die Zeiten in denen die Gegner mit nem Fläppchi in der Buchs zu uns reisten sind lange vorbei.

Den Mythos gibt's, na klar. Und ab und zu bricht er durch.
Aber was das STADION an sich angeht...


Nachtrag: Im Vergleich zu Frankfurt sind die Tribünen auf dem Betze näher am Spielfeld, außerdem sitzen durch die einrangigen Tribünen die Fans auch auf den oberen Plätzen näher am Spielfeld.
Es gibt kaum ein Stadion in Europa was für mich mehr Charakter hat als das Fritz Walter Stadion. :teufel2:



Beitragvon Südpälzer » 05.09.2019, 21:36


Die Frage, welche Stadien für einen persönlich in den deutschen Top 10 sind, wird wohl jeder anders beantworten.

Durch die ganzen Einheitsneubauten rücken für mich allerdings Stadien nach vorne, die wohl die wenigsten auf dem Schirm haben.
Die Bielefelder Alm und die Bremer Brücke in Osnabrück zum Beispiel.
Unter den Neubauten sticht für mich Pauli heraus.

MagicMen hat geschrieben:Es gibt kaum ein Stadion in Europa was für mich mehr Charakter hat als das Fritz Walter Stadion. :teufel2:

Uff!
Wieviel Stadien kennst du denn in Europa?



Beitragvon Betzebastion Mainz » 05.09.2019, 21:50


Red Devil hat geschrieben:Das gibt es nur eins zu sagen:

Heimspiel am Bruchweg! Wir ham ein Heimspiel am Bruchweg! :wink:



Es gab wirklich schonmal ein Heimspiel des FCK am Bruchweg. Das ist ca. 20 Jahre her und war gegen Mailand. AC oder Inter damals. Genau weiss ich es nicht mehr...man wird halt doch älter.
„Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"
- Gerry Ehrmann -



Beitragvon Rheinteufel2222 » 05.09.2019, 22:18


Betzebastion Mainz hat geschrieben:Es gab wirklich schonmal ein Heimspiel des FCK am Bruchweg. Das ist ca. 20 Jahre her und war gegen Mailand. AC oder Inter damals. Genau weiss ich es nicht mehr...man wird halt doch älter.


Das war damals ein Freundschaftsspiel gegen Inter.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BetzePower67, Ereborn, ExilDeiwl, Funkemariechen, MarcoReichGott, wuttiwuttke und 53 Gäste