Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon scheiss fc köln » 09.05.2021, 12:22


Gin Tonic? Allerbeste! Da stört mich auch das "zitronige" nicht.

Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch!

Haut rein, Mädels!
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Devil's Answer » 09.05.2021, 18:48


So, jetzt musste ich mal ein wenig hinterherhecheln Bild

Roulädlscher, Ingwer, Shiraz - man bekommt hier doch allerhand geboten :daumen:
(Den Lindemans gibts beim Rewe in Rodenkirchen für 5,99 - schon in Auftrag gegeben)

Die Woche noch richtig kühl. Dafür das Wochenende allererste Sahne. 3 Punkte und 27°, was will man mehr.

Und wenn's zu heiss wird: Just Coolin' Art Blakey & The Jazz Messengers
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon shaka v.d.heide » 10.05.2021, 11:54


Bei dem heutigen Sauwetter heben diese Jungs doch gleich die Stimmung.

Too Many Zoos
https://m.youtube.com/watch?v=jMe6Y8GDVEI
https://m.youtube.com/watch?v=xV7nHX2RLjQ



Beitragvon Devil's Answer » 10.05.2021, 18:48


Die älteren von uns jungen kennen ihn noch

Donovan

er wird heute 75

das ist von ihm: Season of the Witch

Es wurde gerne gecovert

Joan Jett
Mike Bloomfield, Al Kooper & Steve Stills
Vanilla Fudge
Julie Driscoll
Dr. John
Lana Del Rey
und Robert Plant
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon bjarneG » 11.05.2021, 21:03


Heute 40. Todestag dieser Legende und ich bin tatsächlich der Erste :?:

Was soll ich zu ihm sagen, was nicht schon besser gesagt wurde ?

(Vielleicht) mein "liebstes" Album von "ihm". Bei Songs hätts schnell überhand genommen, deshalb mal auf Alben eingeschränkt- immer noch Einige - DIE sticht raus. Live. :daumen:

https://youtu.be/nPm1TQ6B97E



Beitragvon grasnarbe » 11.05.2021, 23:15


Leslie West! - Leslie West an der Gitarre! (plus voc.) - Leslie West! :verbeug:

Wahrscheinlich muss man mit dieser Musik aufgewachsen sein um sie so zu mögen wie ich sie mag. :)

Mountain : Don't Look Around
Mountain : Blood of the Sun
Mountain : Theme for an Imaginary Western
Mountain : Never In My Life
Mountain : Mississippi Queen
Mountain : Crossroader

Das Doppel-Livealbum von 1974
Mountain : Twin Peaks

Der letzte Song fehlt auf dem Album-Link
Mountain : Roll Over Beethoven
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon grasnarbe » 12.05.2021, 09:35


Klaus Doldinger wir heute "85" ..... :verbeug:

Passport : Hand Made..Album 1973
Die Roten Teufel vom Betzenberg




Beitragvon shaka v.d.heide » 12.05.2021, 14:40




Beitragvon bjarneG » 12.05.2021, 17:21


shaka v.d.heide hat geschrieben:Aus gegebenem Anlass:
https://m-bild-de.cdn.ampproject.org/v/ ... .bild.html

Döpdöpdöp
https://m.youtube.com/watch?v=MurRar2YTP0

Awwer schunn geil,irgendwie
:D


:lol: :daumen: hab ich auch gelesen, dess iss definitiv geil, kein Zweifel.

Edit: Irgendwo bei Zeit oder Stern hab ich daraufhin auch ein Interview mit HP gelesen :daumen: Nur geil. Find ich jetzt aber auf die Schnelle grad nicht und bin auch eigentlich grad busy...



Beitragvon Devil's Answer » 12.05.2021, 18:18


grasnarbe hat geschrieben:Klaus Doldinger wir heute "85" ..... :verbeug:

Passport : Hand Made..Album 1973


Wie schreibt ein Herr als Kommentar unter
Klaus Doldinger's Passport - Leverkusener Jazztage 2019
"dieser doldinger tritt mit 84 auf wie ein junger mann und spielt seine hits mit der frische von damals ... unglaublicher typ, eine ikone"

Im Herbst 2019 konnte ich leider nicht. Doldinger habe ich zuletzt vor ca. 10 Jahren im Haus der Geschichte in Bonn gesehen. Da ist wirklich kaum ein Unterschied festzustellen.

Ja, er ist eine Ikone. :verbeug:
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon grasnarbe » 12.05.2021, 20:09


Hab gerade noch eine Eintrittskarte in der Hand:

Klaus Doldinger's PASSPORT
Donnerstag, 14.Mai 1981 - 20 Uhr

Vorverkauf: 14,- DM
zuzügl. Vorverkaufsgebühr
Abendkasse: 16,- DM
incl. 6,5% MWSt.

coole Preise damals :daumen:
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon bjarneG » 12.05.2021, 20:51


Doldinger gehört für mich zu den wenigen, die einfach immer schon da waren, schon vor meiner Geburt und bis heute. Und egal was, es hatte und hat immer Stil, Klasse, wie auch immer man es beschreiben will. "Class is permanent", sagen sie in Liverpool.

And Doldinger oozes class.

Er ist ohne den Hauch eines Zweifels eine, wenn nicht DIE deutsche Musikikone der letzten 40,50 Jahre :daumen:

https://youtu.be/iG4IA1f71WE



Beitragvon Studebaker » 13.05.2021, 12:29


bjarneG hat geschrieben:Heute 40. Todestag dieser Legende und ich bin tatsächlich der Erste :?:

Was soll ich zu ihm sagen, was nicht schon besser gesagt wurde ?

(Vielleicht) mein "liebstes" Album von "ihm". Bei Songs hätts schnell überhand genommen, deshalb mal auf Alben eingeschränkt- immer noch Einige - DIE sticht raus. Live. :daumen:

https://youtu.be/nPm1TQ6B97E


Bei mir funzt der Link nicht, ich geh aber mal von diesem Album aus:

bob marley babylon by bus full album
https://www.youtube.com/watch?v=lmaAp0K ... 0A78267D13



Er hatte auch bei uns ein Heimspiel und da wir es über alte Eintrittskarten hatten:
https://www.good-vinyl.de/2021/01/20/fl ... ob-marley/
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon bjarneG » 13.05.2021, 15:20


Genau, Babylon :daumen:

Link geht inzwischen nicht mehr

@Exile: Beim scharf anbraten insgesamt ca 5 Minuten mein ich natürlich pro Seite, also gesamt 10 Minuten, können auch 12 werden - bis sie halt schön gebräunt sind. Und in die Fülle mach ich immer noch einen gut gefüllten TL von dem körnigen Dijon (à l'Ancienne), hab ich noch vergessen zu erwähnen. Also 2 Dijons. Bestrichen werden die Babys mit dem normalen gelben glatten Maille, gefüllt mit dem körnigen. Ziemlich genau die Hälfte der Fülle gibt die Soße...

Und alle Mengen sind für 3 schön grosse Rinderrouladen kalkuliert, ca. 700 - 750 gramm.



Beitragvon grasnarbe » 13.05.2021, 15:50


Bis euer Menue fertig ist hör ich Musik.... :)

Doldinger Jubilee '75
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon bjarneG » 13.05.2021, 16:15


grasnarbe hat geschrieben:Bis euer Menue fertig ist hör ich Musik.... :)

Doldinger Jubilee '75


Sorry :oops: aber das musst ich noch loswerden, bevor er sich tatsächlich ans Nachkochen macht. Wichtig ist auch noch das beim Ingwer die Schale mitverwendet wird. Rotes Fleisch gefüllt mit Schweineschinkenspeck - da brauchen wir die Bazooka an Gegenmitteln um unsere Leber zu entlasten, die wird noch anderweitig gebraucht,soll ja keine trockene Baustelle sein und daher schicken wir unsere Besten ins Rennen: Die Zwiebeln rot, der Knoblauch geschnitten, nie gepresst, der Ingwer mit Schale und Senf. Wenn man dann noch statt Butter ein pflanzliches Fett nimmt und genug Rotwein aufbietet um das Fleisch zu mürben - isses gesundheitlich unbedenklich. Also so gut wie. Man issts ja nicht jeden Monat.

Sorry again. Back to music, da hast Du völlig recht.



Beitragvon grasnarbe » 13.05.2021, 16:41


Nix sorry :D , ich dachte, ich krieg von eurem leckeren Menue was ab und vertreib mir, bis das gute Essen dampfend auf dem Tisch steht, die Zeit.....z.B. mit Musik. Scheint ja so, als müsste ich jetzt gucken wo ich was zu futtern herkriege für heute. :wink:

Shabaka Hutchings : Black Skin, Black Masks
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon bjarneG » 13.05.2021, 17:13


Wecker stellen, morgen früh als Erster in den Supermarkt Deines Vertrauens flitzen und die bessere Hälfte überraschen. Wenn man sich an alle Zeit- und Mengenangaben hält, kriegt das jede(r) auch beim ersten Mal hin; garantiert. Man braucht eine Schmorpfanne, den passenden Glasdeckel, ein scharfes Messer, alle Zutaten und 90 Minuten Zeit + 10 Minuten für kleinschnibbeln oder häckseln. Es dauert zwar, aber 90 % der Zeit muss man nur mal wenden und mal umrühren. Da kann nichts schief gehen, selbst wenn Du noch nie im Leben was gekocht hast. Der schwierigste part ist das Einwickeln, schau Dir 1, 2 YT-Videos dazu an und dann ohne schuldhaftes Zögern einfach rantrauen und machen. Nicht zu viel Fülle, wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst: Teil die Fülle in zwei Hälften, drittel die eine Hälfte davon, das ist die perfekte Füllmenge für eine. Es liegt so vor Dir wie ein Yuffka, dann von oben und unten einschlagen und bisschen plattdrücken dabei und dann von rechts nach links oder umgekehrt einwickeln wie ein kleines leicht rechteckiges Paket. Also so bevorzug ich es, das erleichtert einfach das gleichmässige Anbraten. Wenns mehr rundlich wird, empfiehlt sich eine Zange. Die empfiehlt sich eh, man kann sich aber auch mit EL & oder Gabel behelfen. Das Fleisch soll einfach relativ gleichmässig angebräunt sein...

...zurück zum Wickeln: Ich dreh das Brett immer und wickel von oben nach unten, irgenwie klappt das besser. Und dann mit am besten Rouladennadeln, zur Not mit Zahnstochern einfach schauen, dass die Fülle zumindest weitestgehend drin und die Form intakt bleibt. Das macht nichts, wenn das nicht perfekt klappt. Dann ist einfach nehr Soße und spätestens auf dem Teller beim Anschneiden isses engültig egal.

Versuchs mal. Ich versprech Dir, es wird geniessbar, hundertprozentig. Okay, 99, aber tiefer nicht.

Edit sagt noch, zur Not tuts auch gefrorene Petersilie, dann drei EL mit soviel drauf, wie geht. Von mehr Vitaminen, Nährstoffen und Spurenelementen etc. vs. frischem "Material" brauchen wir bei 90 Minuten in Schmortopf nicht zu diskutieren. Nichts desto Trotz/grade deswegen: Ingwer, Chili & Senf sozusagen die Flammenwerfer, um das ganze (tierische) Fett zu buchstäblich verbrennen. Die volle Antioxidantiendosis durch Zwiebeln & Knoblauch. Cayennepfeffer, weil der am meisten/effektivsten den Cholesterinspiegel senkt etc. Da ist nichts, keine Zutat Zufall, Petersilie zB soll eine blutreinigende Wirkung haben etc. ...

...und am Aller-, Allerwichtigsten: Es schmeckt äfach geil, seit 47/48 Jahren bin ich dem (oh, so gern) verfallen. I love it :daumen:
Zuletzt geändert von bjarneG am 13.05.2021, 21:25, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon ExilDeiwl » 13.05.2021, 18:00


Na da muss ich ja nun wirklich mal nach kochen, wo Du Dir so viel Mühe gibst, das alles idiotensicher zu erklären! :daumen:

Mal schauen, ob ich mich morgen oder Samstag tatsächlich mal wieder zum Lebensmittel Shoppen begebe. Ich glaube, das habe ich schon eine Ewigkeit nicht mehr getan.

Rouladen sind bei mir aber immer rund. Die werden ja gerollt, sonst wären es ja keine Rouladen sondern Fläschpäggelscher. :wink: Das gleichmäßige Anbraten gelingt aber auch da recht gut. Schaff ich bei de Brotworscht jo a. :wink:



Beitragvon bjarneG » 13.05.2021, 19:42


Danke für den Begriff "idiotensicher", ich hab ihn mehrmals geschrieben und jedes Mal vorm Absenden wieder gelöscht, weils irgendwie komisch aussah.

Aber das ist der perfekte Begriff dafür: Idiotensicher. Ich mein, ICH bin ein Idiot, wie alle Anderen auch und warum auch nicht. Solang es nicht zu oft/arg ist, kann und sollte jede(r) mal ein Idiot sein dürfen, das befreit. Rücksicht auf die Mitmenschen vorausgesetzt natürlich.

Wie auch immer, selbst mir (Idiot :wink: ) ist das von bisher ca. 10 mal jedes einzelne mal ohne Ausnahme 10 mal geil gelungen. 10 von 10 kann ich uneingeschränkt als idiotensicher bezeichnen.



Beitragvon SEAN » 13.05.2021, 20:11


Kleiner Tipp noch bei den Rouladen.
Wenn ihr die beim Metzger/Supermarkt kauft, achtet darauf, das sie nicht nur lang, sondern auch breit sind. Ich sag mal als Zahl 25-30 cm x 15 cm ist für mich Ideal. Dann könnt ihr die Füllung in der mitte aufbringen, lasst am Rand von der Füllung etwas weg. Da die Rouladenscheibe in der Mitte breiter ist, könnt ihr von der Mitte (wo die Scheibe am breitesten ist) nach innen die Rolulade von beiden Seiten einschlagen, so wird sie gleichmäßig breit und es kann nix rausfallen, wenn man sie rollt. Meine Frau geht sogar hin, und rollt nicht, sondern schlägt um, und macht an jedem Rand und in der Mitte ein Stück Bindfaden dran, statt mit Zahnstochern zu stechen. So bekommt die Roulade dann auch die runde Form.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon bjarneG » 13.05.2021, 20:17


Breit und lang, Du sagst es :daumen: und ab zu arte :winken:



Beitragvon ExilDeiwl » 14.05.2021, 00:12


@bjarneG: ich hab auch kurz gezögert beim Schreiben, aber dann gedacht: die Beschreibung macht er doch für mich, also bin ich der Idiot, der das mit der Beschreibung hinkriegt. Dann kann ich auch idiotensicher schreiben. :wink:

@SEAN: ungefähr so rolle ich die Rouladen normalerweise auch, nur dass meine Füllung lange nicht so raffiniert ist, wie die vom Chefkoch @bjarneG. :wink:

So, ich mach mich lang, weil mein Kopp is ziemlich breit (leider weche Schnubbe unn ned weche Schobbe...).



Beitragvon bjarneG » 14.05.2021, 00:28


:daumen: Si, Sen-fuckin-ñor :love: Der Bobby-Dazzler hat zugeschlagen. 4:2 @OldfuckinTrafford. Perfekt. Erstmals seit 2013/14 auswärts gegen den Erzrivalen glaub ich.

Geil. :daumen: As good as it gets.
Fehlt nur noch, dass ich die nächsten 25 Tage frei hab- oh, hab ich ja... :D :p

https://youtu.be/MCplqq7jNu8




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste