Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Briggedeiwel » 14.12.2019, 18:05


Letztlich verdienter Sieg gegen einen galligen Gegner, der uns den Schneit dort abkaufen wollte, wo wir die letzten Spiele gewonnen haben. Beim Gegenpressing im Mittelfeld. Zeitweise taten sie das auch, durch die individuelle Klasse einen Simon Skarlatidis konnten wir das Ding aber dennoch für uns entscheiden. :daumen:

Nun geht's auf den Münchner Weihnachtsmarkt.
Schönes Wochenende noch

PS: 5 Siege am Stück :schal:
Mit Feng Shui hat man 2015 den :teufel2: aus dem Stadion vertrieben. Seit dem geht's Berg ab und zwar steil.
Leider ist der rote Teufel, der Geist von Zusammenhalt und Leidenschaft, seit dem nicht mehr wiedergekehrt. :cry:



Beitragvon Blaumann » 14.12.2019, 18:15


Was ist denn hier los ?
Das letzte mal hab ich nur gelesen „ Boris Schommers verbrannt ,Amateur Trainer, hat nix vorzuweisen, Von Baader Dank Nürnberg Connection installiert.“
Mannschaft Trümmerhaufen, Söldner, Charakterlose Drecksäcke“
Letzte Saison im Profifußball!

Seid Ihr sicher daß ihr noch vomselben Verwin sprecht?

Und warum spielen eure Führungskräfte und Stammspieler Sternberg und Henlein nicht mehr?

Ein Mysterium dieser FCK.



Beitragvon Betze_FUX » 14.12.2019, 18:17


Langsam wird mir das unheimlich...die sind ja teilweise nicht wieder zu erkennen!
Da lacht das Betzeherz und schreit hurra!
Ich hoffe wir können den Aufwärtstrend auch gegen haching weiter führen und vor allem über den Winter retten...

Weiter so... Lautere geben niemals auf!!!
Die hören erst auf zu kämpfen wenn sie wieder im Bus sitzen! :teufel2:
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon Lonly Devil » 14.12.2019, 18:18


Blaumann hat geschrieben:Was ist denn hier los ?
Das letzte mal hab ich nur gelesen „ Boris Schommers verbrannt ,Amateur Trainer, hat nix vorzuweisen, Von Baader Dank Nürnberg Connection installiert.“
Mannschaft Trümmerhaufen, Söldner, Charakterlose Drecksäcke“
Letzte Saison im Profifußball!
... ...

Oh, warst Du wirkliuch schon soo lange nicht mehr im Forum unterwegs? :lol:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon Betze_FUX » 14.12.2019, 18:20


Blaumann hat geschrieben:Was ist denn hier los ?
Das letzte mal hab ich nur gelesen „ Boris Schommers verbrannt ,Amateur Trainer, hat nix vorzuweisen, Von Baader Dank Nürnberg Connection installiert.“
Mannschaft Trümmerhaufen, Söldner, Charakterlose Drecksäcke“
Letzte Saison im Profifußball!

Seid Ihr sicher daß ihr noch vomselben Verwin sprecht?

Und warum spielen eure Führungskräfte und Stammspieler Sternberg und Henlein nicht mehr?

Ein Mysterium dieser FCK.


Das ist das schöne am Menschen. Er kann (und manche haben das getan) sich vom Gegenteil überzeugen und vor allem seine Meinung auch ändern.
Vielleicht hat der ein oder andere auch gelernt, einfach Mal bisschen zu warten, bevor man jemand abkommandiert oder verdammt...
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon Ingo » 14.12.2019, 18:22


Die Stimmen nach dem Auswärtssieg bei Bayern München II.

Bild

Fünfter Sieg dank "Leidenschaft und Teamgeist"

Die Siegesserie hält: In einem engen Spiel bei Bayern München II hat der 1. FC Kaiserslautern in der Schlussphase mit 3:1 das bessere Ende für sich. Ein Sonderlob gibt es danach für den Teamgeist, für die Einwechselspieler und für die Fans.

"Heute sind wieder 3.000 mit hierher gefahren, haben vielleicht wie wir selbst auch im Stau gestanden, und haben die Mannschaft super unterstützt", sagte ein zufriedener Trainer Boris Schommers nach dem fünften Sieg in Folge. "Für die Fans freut es mich besonders."

Heimspiel in München - Kühlwetter zieht seinen Hut

Auch Doppeltorschütze Christian Kühlwetter war einmal mehr begeistert angesichts der großen Unterstützung durch die Lautrer Anhängerschaft. "Das war wieder genial, das war ja wieder ein Heimspiel", so der Angreifer bei "Magenta Sport". "Einfach überragend, dass so viele mitkommen. Da ziehe ich meinen Hut."

Angesprochen auf seine eigene Ausbeute mit zwei Toren und einer Vorlage sagte Kühlwetter: "Ich habe schon bessere Spiele gemacht, in denen ich nicht getroffen habe. Auch insgesamt haben wir heute nicht das beste Spiel gemacht, aber wir haben durch Leidenschaft und Teamgeist gewonnen."

Schommers: "Diese Mannschaft funktioniert"

"Spielerisch war nicht alles überzeugend", fand auch Coach Schommers. "Aber die Mannschaft hat dann eben über Kampf und Leidenschaft das Spiel gewonnen." Gegen einen guten Gegner habe man es wieder verpasst, ein zweites Tor nachzulegen. In der Schlussphase hätten dann aber die Joker die Partie entschieden. "Röser ist sofort im Spiel, Skarlatidis macht das Tor, legt einen auf. Das zeichnet die Mannschaft im Moment sehr aus", so der Trainer. "Diese Mannschaft funktioniert. Der eine gönnt es dem anderen."

Dass mitten in der Erfolgsserie jetzt die Winterpause vor der Tür steht, stört den Lautrer Trainer derweil nicht - eher im Gegenteil. "Wir werden jetzt regenerieren, uns auf das letzte Spiel (am kommenden Samstag bei der SpVgg Unterhaching, Anm.d. Red.) vorbereiten und wollen dann mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause gehen", sagte Schommers.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Der nächste Dreier: FCK gewinnt 3:1 bei Bayern II (Der Betze brennt)



Beitragvon reklov » 14.12.2019, 18:34


Wenn man lange genug dabei ist, dann spürt man Stimmungen die aus der Gesamtsituation entstehen. Alles schwingt und der Pendel schlug dermaßen weit zur unteren Seite aus, dass mir klar war, dass er mit gigantischer Wucht zurückpendeln wird, sobald wir ein paar Spiele in Folge gewinnen würden und dass eine Siegesserie, gepaart mit einer akzeptierten Vereinsführung eine Euphorie auslösen wird. Die FCK-Gemeinde musste so viel erleiden, das dieses Glücksgefühl jetzt zu einem Rolling Stone wird. In der Rückrunde machen wir in der 3. Liga die Hütte voll und schreiben damit Geschichte. Der Aufstieg erfolgt dann unaufhaltsam und die Investoren stehen Schlange, denn Erfolg zieht diese an, wie die Motten das Licht - Amen.



Beitragvon red devil worms » 14.12.2019, 18:34


Dreckiger Sieg! Geiles Spiel! Doch am heißesten war das Mädel im Block D, Reihe 10, Platz 10!
Rheinhessen ist Teufelsland!!!



Beitragvon kategorie abc » 14.12.2019, 18:37


Ich bin einfach nur glücklich über die momentane Serie. Und man sieht wieder Fußball, mit einer leidenschaftlichen Mannschaft. Geht doch wenn sie wollen. :!: :D
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon CHESSBASE » 14.12.2019, 18:38


T. Zibbel hat geschrieben:Diese Umschaltmomente sind bockstark. Mit ... Kühli und Zuck spielen wir gradlinig nach vorne.
Und hinten stehen ...

Das mach ich jetzt auch mal genau so nach! Ich schalte bockstark um, gehe an den Kühli und hole mir Ruck Zuck ein Bier + Korn aus dem Kühli und gehe gradlinig nach vorne an den PC und lese bei Der-Betze-Brennt weiter!



Beitragvon Chrisss » 14.12.2019, 18:38


So langsam darf man sich fragen, ob man nicht doch ein neues Saisonziel definieren sollte. :o :love:



Beitragvon Shiro » 14.12.2019, 18:46


Chrisss hat geschrieben:So langsam darf man sich fragen, ob man nicht doch ein neues Saisonziel definieren sollte. :o :love:


Gehts um den DFB-Pokalsieg?
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Red_Devil » 14.12.2019, 18:47


Egal wie die Spiele morgen ausgehen, ein Sieg in Haching und wir gehen mit max. 4 Punkte Rückstand ins neue Jahr(und 2 Heimspiele mehr als auswärts). Für mich persönlich gibt's seit heute definitiv ein neues Saisonziel.



Beitragvon gk71 » 14.12.2019, 18:48


Wir haben 1 Punkt mehr als Wehen Wiesbaden vor 1 Jahr...



Beitragvon marburger » 14.12.2019, 18:54


Ich kann mich nur wiederholen !! Herr Schommers ist von vielen hier im Vorfeld unterschätzt worden ! die Handschrift von ihm sieht man seit einigen Wochen. schon lange nicht mehr Spielzüge gesehen vom FCK die mit Fußball etwas zutun haben . Jetzt sehe ich sogar Licht am Ende des Tunnels !



Beitragvon HarryK. » 14.12.2019, 18:56


Wenn ich lese, man solle auf dem Boden bleiben, phasenweise in alter Manier gespielt, schlecht umgeschaltet und was weiß ich.. De fakto interessiert das morgen keine sau mehr, die Punkte zählen am Ende des Tages. Und glaub mir jeder der ab und an Sonntags, wenn auch besoffen gegen den Ball tritt weiß, daß es sau schwer ist jedesmal eine perfekte Leistung abzurufen. Vor allen gegen die vermeidlich schwächeren Gegner ist es meist umso schwerer. Chapeau zum Sieg, denn dieser war wichtiger als der letzte Woche. Und scheiss egal was irgendwelche Leute schreiben, man kann den Jungs momentan nicht absprechen, dass sie alles versuchen und sich reinhauen. Das ist für mich das wichtigste. Bin stolz auf euch und freue mich dass ich euch belohnt habt. Macht einfach so weiter und haltet zusammen als Team , denn das kann am Ende die Punkte bringen die man ansonsten liegen lässt...



Beitragvon marburger » 14.12.2019, 18:57


marburger hat geschrieben:Ich kann mich nur wiederholen !! Herr Schommers ist von vielen hier im Vorfeld unterschätzt worden ! die Handschrift von ihm sieht man seit einigen Wochen. schon lange nicht mehr Spielzüge gesehen vom FCK die mit Fußball etwas zutun haben . Jetzt sehe ich sogar Licht am Ende des Tunnels !

Kommas !! und Ausrufe Zeichen beachten



Beitragvon marburger » 14.12.2019, 18:58


marburger hat geschrieben:
marburger hat geschrieben:Ich kann mich nur wiederholen !! Herr Schommers ist von vielen hier im Vorfeld unterschätzt worden ! die Handschrift von ihm sieht man seit einigen Wochen. schon lange nicht mehr Spielzüge gesehen vom FCK die mit Fußball etwas zutun haben . Jetzt sehe ich sogar Licht am Ende des Tunnels !

Kommas !! und Ausrufe Zeichen beachten

auf den Punkt gebracht ! Nur mit Schommers als Trainer geht es in die richtige Richtung



Beitragvon SEAN » 14.12.2019, 19:04


Auch wenn es immer mal wieder im Spiel nicht richtig läuft, Schommers hat sich meinen Respekt und Anerkennung verdient, was er aus der Mannschaft gemacht hat. Nach der, wie er selbst zugibt, zu langen Findungsphase hatte ich große Zweifel, und die Situation wurde immer bedrohlicher, Platz 18 hatten wir inne, wenn man da kleben bleibt, ist der Verein am Ende.

Was wir jetzt aber nicht machen sollten, ist in extreme Euphorie verfallen. Die Mannschaft wird nicht alle restlichen 19 Spiele gewinnen (auch wenn das Geil wäre), es kommt auch wieder ne Niederlage oder vielleicht auch mal 2-3 Spiele am Stück, die man nicht gewinnt. Da darf man auch nicht wieder alles in Frage stellen, was ja im Umfeld ziemlich schnell geht.

Die Truppe scheint jetzt gut aufgestellt und die nötige Stabilität gefunden zu haben. Die Basis steht, das Gerüst wird immer stabiler, was man auch heute trotz etwas schwächerer Leistung gesehen hat. Am Anfang der Saison gab es keine schnellen Ballstafetten, da war man froh, wenn der Ball wenigstens zum eigenen Mann kam. Wenn man in der Wintervorbereitung jetzt noch Röser und Bjarnason besser einbaut, brauchen wir auch nur einen Neuzugang. Einen schnellen Innenverteidiger. Beim Gegentreffer sah man wieder, Kraus und Hainault in Kombination sind zu langsam. Ich hatte da Hoffnung auf Matuwila, aber der scheint außen vor, ist auch oft zu ungeschickt im Zweikampf. Ich bin mir ziemlich sicher, Sebastian Mai von Halle zu Kraus oder Hainault, und wir kassieren nur noch die Häfte an Gegentore, und hätten einen Leader mehr im Kader. Wie wichtig er für Halle ist, sah man heute. Er war gelb gesperrt und die kassieren gegen Würzburg 5 Gegentore. Zuvor waren es in 18 Spielen gerade mal 16 insgesamt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon sascha123 » 14.12.2019, 19:05


:pyro: :huepf: :pyro: :huepf: :pyro: :huepf: nur geil



Beitragvon Rickstar » 14.12.2019, 19:05


gk71 hat geschrieben:Wir haben 1 Punkt mehr als Wehen Wiesbaden vor 1 Jahr...

Genau das habe ich mir eben auch angeschaut. Wir bräuchten dann aber eine ähnliche Hammer ruckrunde wie wehen letzte Saison. 42 Punkte in 19 Spielen...
Offensiv sehe ich uns dafür gerüstet, da kommt auch mal Druck von der Bank. Aber in der defensive? Mein lieber scholli. Da darf aber auch gar keiner ausfallen, sonst steht Fechner wieder in der Startelf. Und jeder weiss, was das bedeutet...
Hoffentlich machen wir noch eine leihe oder BS baut Gottwalt, Scholz und Matuwila wieder auf. Beide hatten ja durchaus ansprechende Spiele dabei, aber waren zu unkonstant.



Beitragvon oskarwend » 14.12.2019, 19:12


Dominic hat geschrieben:Nur knapp über 30 Kommentare bisher. Wie jetzt? Warum wollen denn auf einmal alle so wenig über den Sieg schreiben? :/
Wir haben doch gewonnen und es gibt so viel positives heute zu berichten?
Kann ich wirklich nicht verstehen, hmm komisch.

Statt sich einfach nur zu freuen, findet der eine oder andere wieder ein Haar in der Suppe.

Wie hießen noch mal die beiden Alten in der Muppetshow, die immer was zu Meckern fanden?



Beitragvon SEAN » 14.12.2019, 19:13


oskarwend hat geschrieben:
Wie hießen noch mal die beiden Alten in der Muppetshow, die immer was zu Meckern fanden?


Waldorf und Stadler :)
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon bybybonn » 14.12.2019, 19:39


CHESSBASE hat geschrieben:
T. Zibbel hat geschrieben:Diese Umschaltmomente sind bockstark. Mit ... Kühli und Zuck spielen wir gradlinig nach vorne.
Und hinten stehen ...

Das mach ich jetzt auch mal genau so nach! Ich schalte bockstark um, gehe an den Kühli und hole mir Ruck Zuck ein Bier + Korn aus dem Kühli und gehe gradlinig nach vorne an den PC und lese bei Der-Betze-Brennt weiter!


Hi Chessbase,

hübsch!

Und bei mir steht er vorne!

bybybonn



Beitragvon Benny2106 » 14.12.2019, 19:47


Super 1hz in der man eigentlich 2:0 führen muss . In der 2hz hatte man null Zugriff kaum einen Zweikampf gewonnen. Das bei den zwei Tore Ein Handspiel voraus ging werte ich mal mit ausgleichender Gerechtigkeit. Ich freue mich riesig das die Serie Bestand hat . Jedoch finde das Röser wie ein Fremdkörper wirkt der Jubelt nicht bei Toren der Verstolpert wirklich jeden Ball. Was BS in ihm sieht kann ich nicht nachvollziehen absoluter fehlkauf




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste