Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 24.05.2018, 16:00


Bild
Joel Abu Hanna; Foto: 1. FC Magdeburg

Abu Hanna und Osei Kwadwo zum 1. FC Magdeburg

Zwei weitere Abgänge aus der Abstiegsmannschaft des 1. FC Kaiserslautern stehen fest: Linksverteidiger Joel Abu Hanna (20) und Offensivspieler Manfred Osei Kwadwo (22) wechseln ablösefrei zum 1. FC Magdeburg.

Zusammen mit vier weiteren Neuzugängen stellte der Zweitliga-Aufsteiger die beiden FCK-Spieler offiziell auf seiner Internetseite vor. Zuvor hatten bereits zwei Spieler den umgekehrten Weg eingeschlagen und wechselten vom FCM in die Pfalz: Rechtsaußen Florian Pick (22) kehrt nach einer einjährigen Ausleihe zurück und Innenverteidiger André Hainault (31) stößt neu zu den Roten Teufeln.

Abu Hanna wollte nicht bleiben - Osei Kwadwo sollte nicht

Joel Abu Hanna gehörte zu den Spielern, welche noch mit den FCK-Verantwortlichen über einen gemeinsamen Weg in die 3. Liga verhandelten - in diesem Fall erfolglos, wie sich nun herausstellte. In einer Saison mit auch persönlich vielen Höhen und Tiefen bestritt das aus Leverkusen gekommene Nachwuchstalent elf Zweitliga-Partien (null Tore) für den FCK.

Manfred Osei Kwadwo hingegen - dessen Vertrag erst im August 2017 vorzeitig verlängert worden war - hatte vom FCK kein Angebot zum Verbleib erhalten. Für die Roten Teufel absolvierte der aus der eigenen Jugend stammende Offensivspieler unter anderem 22 Zweitliga-Spiele (null Tore).

Quelle: Der Betze brennt / 1. FC Magdeburg

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2018/19
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon suYin » 24.05.2018, 16:05


Alles Gute an Joel und Manni. Abu Hanna hätte ein Jahr in der dritten Liga sicher nicht geschadet.

Leider bleibt mir von Abu Hanna nur folgendes im Gedächtnis:
„Ich kann mir vorstellen, zu bleiben, den Wiederaufstieg mitzuerleben, eine neue Euphorie auszulösen. Es ist ja nicht irgendein Verein – es ist der FCK!“
Bild



Beitragvon pfälzer-Bayer » 24.05.2018, 16:08


@suYin:
Manni, der so gut wie keine Rolle mehr spielte und Abu Hanna, der nur ran durfte, wenn Not am Mann war, kann man ruhigen Gewissen verabschieden.

Bei Abu Hanna sieht man mal wieder, dass man solche Aussagen nicht allzu ernst nehmen sollte :daumen:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon atze67 » 24.05.2018, 16:10


@suYin:
An solchen Aussagen sieht man, was das gesprochene Wort wert ist. Nichts.
Lautern ist der geilste Club der Welt



Beitragvon Seb » 24.05.2018, 16:10


Spielerisch für mich absolut kein Verlust. Selbst für die 3. Liga nicht. Ich frage mich ehrlich gesagt, was sich der FCM von Mani erhofft, aber man wird sehen. Ich traue ihm keine große Leistungssteigerung zu und mit dem, was er bisher gezeigt hat, wird er auch dort auf der Tribüne sitzen.

suYin hat geschrieben:„Ich kann mir vorstellen, zu bleiben, den Wiederaufstieg mitzuerleben, eine neue Euphorie auszulösen. Es ist ja nicht irgendein Verein – es ist der FCK!“


Vielleicht erledigen wir ja den FC Magdeburg in der Relegation, dann kann er die Auferstehung des FCK live miterleben.



Beitragvon Thomas » 24.05.2018, 16:11


+++ Transfer-Ticker +++

Osei Kwadwo und Abu Hanna sagen Tschüss: "Dankeschön an die FCK-Fans"

"Manni" Osei Kwadwo via "Facebook" und Joel Abu Hanna via "Instagram" verabschieden sich wie folgt aus der Pfalz:

Manfred Osei Kwadwo hat geschrieben:Liebe Fans, wie bereits schon einige mitbekommen haben, werde ich in der neuen Saison für den 1. FC Magdeburg auflaufen. Ich möchte mich herzlich bei allen Vereinsverantwortlichen, Mitspielern, Mitarbeitern und Fans des 1. FC Kaiserslautern bedanken für eine schöne und unvergessliche Zeit mit Höhen und Tiefen im Trikot der Roten Teufel. Euer Manni

Quelle: Facebook / Manfred Osei Kwadwo

Joel Abu Hanna hat geschrieben:Liebe @1fckaiserslautern1900 Fans,zuerst möchte ich mich bei euch bedanken, dass Ihr uns auch in dieser schwierigen Situation immer lautstark unterstützt habt. Ich denke das ist nicht selbstverständlich. Ich war zwar nur ein Jahr in Lautern, doch es war trotzdem ein ereignisreiches und lehrreiches Jahr.

Mein Weg geht nun weiter beim @1fcm1965 . Ich freue mich auf diese neue Herausforderung in Magdeburg und die bald startende Vorbereitung. Zusammen werden wir eine gute Zeit haben

Quelle: Instagram / Joel Abu Hanna
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 24.05.2018, 16:13


Gute Reise und verfahrt euch nicht.
..............................
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon DirkDiggler6686 » 24.05.2018, 16:14


Manni?!...Ok, er hat meiner Meinung nach absolut nicht das Format für Liga 2.
Selbst als er an den Andrea Berg Klub Großaspach verliehen war, hat er sich nicht durchsetzen können. Und das in Liga 3 wohlgemerkt.
ich behaupte, dass es Manni selbst in der 3. Liga nicht zur Stammkraft geschafft hätte. Von daher ist sein Abgang verkraftbar.
Klar, er ist unser "MANNI" aber wenn man ehrlich ist, ist er sportlich nicht gut genug!

Joel Abu Hanna trifft mich ein bisschen. Erstens wegen seiner Aussage, zweitens denke ich, dass er uns in der dritten Liga schon was gebracht hätte, da er meines Erachtens kein schlechter Fuller ist.
Drittens ist er ein Linksverteidiger und die sind wie wir wissen nicht gerade überschüssig auf dem Transfermarkt und in unserem Kader. :cry:

PS: Wie wäre es mit Leon Jessen als Rückkehrer auf der LV-Position? :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von DirkDiggler6686 am 24.05.2018, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Lautern brauch einen Billy Beane aus Moneyball... :daumen:



Beitragvon MahonY* » 24.05.2018, 16:15


Alles Gute den beiden!

Wir sollten lieber den noch unverbrauchten Nachwuchstalenten ein Chance geben sich nächstes Jahr in Szene zu setzen.

Gefühlt hat der FCK in den letzten Jahren von keiner Ausleihe (als verleihender Verein) wirklich profitiert, oder hat jemand ein positives Beispiel für mich?

Dittgen, Kwadwo, Deville, Pich, Dorow, Mugosa...
Nie kam jemand zurück und war wirklich besser geworden oder hatte viel Spielpraxis.
Die Leihe scheint für den FCK wirklich nur ein Mittel zu sein den Kader zeitweise zu verkleinern.
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon Davy Jones » 24.05.2018, 16:32


atze67 hat geschrieben:@suYin:
An solchen Aussagen sieht man, was das gesprochene Wort wert ist. Nichts.



Er hat jetzt wirklich nur geschrieben, dass er es sich vorstellen kann. Nicht, dass er es macht. Woran es letztlich gelegen hat, darüber kann man nur spekulieren.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 24.05.2018, 16:33


Alles Gute auch von mir. Das sind beides sympathische Jungs und man muss da auch nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage legen. Magdeburg wird halt ein gutes Angebot gemacht haben und dass sie die Möglichkeit bekommen, weiterhin zweite Liga zu spielen, war bei beiden schließlich absolut nicht selbstverständlich. Nachvollziehbar, dass sie das Angebot angenommen haben.

Trotzdem irgendwie seltsam und bitter, dass selbst Ergänzungsspielern durch Vereinswechsel der persönliche Klassenerhalt gelingt, während der FCK zukünftig in der drittklassigen Versenkung herumgurkt.
Zuletzt geändert von Rheinteufel2222 am 24.05.2018, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Davy Jones » 24.05.2018, 16:35


Hab ich eben ganz vergessen: auch von mir alles Gute!



Beitragvon Hephaistos » 24.05.2018, 16:35


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Trotzdem irgendwie seltsam und bitter, dass selbst Ergänzungsspieler durch Vereinswechsel der persönliche Klassenerhalt gelingt, während dder FCK zukünftig in der drittklassigen Versenkung herumgurkt.


In ca. 9 Monaten wird sich das Bild komplett umgedreht haben. :doppelhalter: Dann sind diese Ergänzungsspieler wieder auf dem Markt



Beitragvon Wutti10 » 24.05.2018, 16:44


Der eine hat einen geilen Vornamen, ist schnell, dribbelstark, meist ineffiktiv, kennt kein Stellungsspiel und besitzt eine katastrophale Schusstechnik und der andere ist mir noch nie aufgefallen.
Waren beide für mich eher die prädestinierten Drittligaspieler, welche jetzt endlich in der passenden Liga spielen, deshalb verwundert mich das Interesse eines Zweitligisten.
Frage mich schon warum wir eigentlich abgestiegen sind, wenn sogar die Ersatzspieler 2.Liga Verträge bekommen.



Beitragvon De Sandhofer » 24.05.2018, 16:49


@Dirk Diggle
Mach nicht solche Scherze.Habe 20 Sitzungen bei den anoymen Linksverteidiger gebraucht um diesen Namen zu verdrängen. :lol:
Bei Manni bin ich froh,daß er geht.Wird auch in Magdeburg keine Rolle spielen.
Bei Abu denke ich er geht den einfachen Weg.Nur sich nicht durchbeißen und lieber wechseln.Nächstes Jahr wahrscheinlich wieder auf dem Markt,mit den Worten es war eine erfolgreiche und lehreiche Zeit.Hat aber nicht gepasst und er schließt sich einem anderen Verein an. :teufel3: :teufel3: :teufel3:
Zuletzt geändert von De Sandhofer am 24.05.2018, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon FCK-Ralle » 24.05.2018, 17:10


Hephaistos hat geschrieben:In ca. 9 Monaten wird sich das Bild komplett umgedreht haben. :doppelhalter: Dann sind diese Ergänzungsspieler wieder auf dem Markt

Mir wäre es lieber, der FCK würde dann wieder an die Tür zur 2. Liga klopfen...

Alles Gute an Joel und Manni. Viel Erfolg in Magdeburg.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Hephaistos » 24.05.2018, 17:12


FCK-Ralle hat geschrieben:Mir wäre es lieber, der FCK würde dann wieder an die Tür zur 2. Liga klopfen...

Das meine ich doch auch. Wir wieder hoch und FCM in die 3. :teufel2:



Beitragvon ChrisW » 24.05.2018, 17:43


Zwei die gehen und keine Lücke hinterlassen. Manni hatte zig Chancen und Abu will uns nicht. Mir ist ihr Abgang egal. Von ihrer Spielstärke gibt es noch genug Leute, die vielleicht etwas mehr Durchsetzungsvermögen mitbringen.



Beitragvon Motorschrauber » 24.05.2018, 17:51


Also wenn ich die Kommentare zu den Abgängen des FCK so lese wird es mir schwindelig. Wohl alles Spieler auf die man verzichten kann, vornehm ausgedrückt. Mich beschleicht ein ganz anderer Gedanke: wenn die sportlich Verantwortliche in den letzten Jahr soviel, nicht geeignete Spieler (wieder vornehm ausgedrückt), verpflichtet haben, wie so soll dies dann diesmal anderst sein? Wieder wird über die Neu-/Altzugänge gejubelt, den Herren Bader/ Notzon gratuliert. Ich tu es nicht, ich warte ab und dies rate ich allen.



Beitragvon Betze_FUX » 24.05.2018, 18:13


FCKritis....
Es ist wie jedes Jahr. Die Saison ist vorbei, der Frust und Ärger über den Scheiss ist noch nicht verdaut.
Aber trotzdem klicke ich jede 15 min auf aktualisieren weil ich geil bin auf Neuigkeiten, gespannt bin darauf wer neues kommt.und weil (schon wieder) die Hoffnung auf eine bessere Saison, einen erfolgreicheren FCK in mir keimt.
Das ist mit gesundem Menschenverstand irgendwie einfach nicht zu erklären...ich nenne es FCKritis... :lol: :lol:

EIN LEBEN LANG!
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon herr-k » 24.05.2018, 18:44


Manfred hat mich noch nie überzeugt, deswegen ist sein Abgang mehr als verschmerzbar. Persönlich alles Gute, sportlich wird es auch bei Magdeburg nicht reichen.

Bei Abu Hanna sehe ich das anders. Hätte bei uns in der 3. Liga in seiner Entwicklung einen ordentlichen Schritt machen können, ob er in Magdeburg jedoch Fuß fasst, wage ich zu bezweifeln. Trotzdem ihm sportlich und persönlich alles Gute!



Beitragvon Jonny » 24.05.2018, 18:49


herr-k hat geschrieben:Manfred hat mich noch nie überzeugt, deswegen ist sein Abgang mehr als verschmerzbar. Persönlich alles Gute, sportlich wird es auch bei Magdeburg nicht reichen.

Bei Abu Hanna sehe ich das anders. Hätte bei uns in der 3. Liga in seiner Entwicklung einen ordentlichen Schritt machen können, ob er in Magdeburg jedoch Fuß fasst, wage ich zu bezweifeln. Trotzdem ihm sportlich und persönlich alles Gute!



Wir haben den mit Abstand geringsten Etat der Liga und können uns keine gestandenen 2. Liga-Spieler leisten. Dafür setzen wir halt sehr gern auf Talente und aussortierte Spieler. Bisher scheint das System ganz gut aufzugehen ;)



Beitragvon Lonly Devil » 24.05.2018, 19:01


Jonny hat geschrieben:
herr-k hat geschrieben:Manfred hat mich noch nie überzeugt, ... ...
Bei Abu Hanna ... ob er in Magdeburg jedoch Fuß fasst, wage ich zu bezweifeln. Trotzdem ihm sportlich und persönlich alles Gute!



Wir haben den mit Abstand geringsten Etat der Liga und können uns keine gestandenen 2. Liga-Spieler leisten.
... ...

Abu Hanna und Osei Kwadwo sind nach Deinem Post also gestandene 2. Ligaspieler? :shock:

Abu Hanna hatte bei seinen Einsätzen brauchbare Ansätze gezeigt, die sich eventuell noch ausbauen lassen. Ob es so wird, muss die Zukunft erst noch zeigen.
"Manni" konnte bisher noch bei keinem seiner Trainer überzeugen. Das lag aber ganz sicher nur bei all den unfähigen Typen an der Linie.

Wo die gestandene 2. Ligaspieler sein sollen bleibt wohl dein Geheimnis.
Oder hattest Du nur den Ironie Smilie vergessen?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Jonny » 24.05.2018, 19:11


lies nochmal ;) das steht "keine". Wir können uns keine Stammspieler von anderen Zweitligisten leisten und beide sind ja laut euch auch keine :)



Beitragvon Rückkorb » 24.05.2018, 19:14


Hephaistos hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Trotzdem irgendwie seltsam und bitter, dass selbst Ergänzungsspieler durch Vereinswechsel der persönliche Klassenerhalt gelingt, während dder FCK zukünftig in der drittklassigen Versenkung herumgurkt.

In ca. 9 Monaten wird sich das Bild komplett umgedreht haben. :doppelhalter: Dann sind diese Ergänzungsspieler wieder auf dem Markt


Das ist nicht die Frage. Man beachte die Geschichte. Dann war unser Abstieg ja geradezu ein Glücksfall für Manni und uns, ihn in die 2. Liga loszuwerden. Das ist eine Krawatte für Notzons Personalpolitik, der die Vertragsverlängerung letzten August ja miteingetütet haben muss.

Personalpolitik muss nachhaltiger sein. Spieler aus dem eigenen Nachwuchs sollte man unbedingt mehr an Zeit geben, um sich zu entwickeln. Da dürfen auch neue Trainer nicht so Ausschlag gebend sein. Siehe Linsmeyer, dem der FCK die Ligatauglichkeit absprach, bis der sich sogar überlegte, als Profi aufzuhören, um heutzutage einer der besten defensiven Mittelfeldspieler der 2. Liga zu sein. Da lobe ich mir die alten Zeiten. Da legte man Spieler nicht so schnell bei Seite. Manche machten auch nur ein großes Spiel, aber sie wurden nie einfach an sportlich bessere Vereine abgeschoben. Das ist eine schlimme Groteske. Da lobe ich mir die alte Behutsamkeit im Umgang mit dem eigenen Nachwuchs. Das hat auch etwas mit Respekt vor unseren Werten zu tun.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste