Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 18:52


Dynamo führt schon nach 20 Minuten 2:0 gegen den HSV...



Beitragvon Forever Betze » 14.09.2020, 18:55


roterteufel81 hat geschrieben:Dynamo führt schon nach 20 Minuten 2:0 gegen den HSV...

Sollen ruhig gewinnen und überheblich ins Spiel gegen uns gehen. Pokal und Liga sind nicht zu vergleichen. Im Gegenteil denkt mal an unsere Liga Leistungen nach dem Spiel gegen Mainz damals oder als wir damals den Upset in Leverkusen geschafft haben und in der Liga auf einmal nichts mehr lief.
So ne Pokalsensation kann dich ganz schnell beflügeln das du deinen 3 Liga Gegner ein Spiel später nicht Ernst nimmst.



Beitragvon Davy Jones » 14.09.2020, 19:01


Hamburg aber auch mit unfassbar vielen Fehlern im Aufbau. Gleichzeitig ein wenig Pech im Abschluss. Eben stand es 3:3 nach Torschüssen, aber 2:0 für Dresden, die auch unfassbar effizient waren.
Bin mir aber nicht sicher, ob dem 2:0 kein Foul voraus ging.

Insgesamt ein kurzweiliges Spiel, dessen Tempo aber stark nachgelassen hat im Vergleich zu den ersten 10 bis 15 Minuten.

Dresden jedenfalls auch mit viel Willen und Biss. Der 12. Mann ist da sicherlich auch nicht hinderlich.



Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 19:02


Naja die spielen schon ziemlich gut.

Aggressives Gegenpressing zwingt den HSV bislang in die Knie und zu diesen vielen Fehlern. Dazu sehr passicher. Das wird sicherlich ein hartes Stück Arbeit am Freitag.

Und die Nummer mit Überheblichkeit und Arroganz nach einem großen Sieg traf in der Vergangenheit doch eher auf den FCK als auf andere zu, leider.



Beitragvon Davy Jones » 14.09.2020, 19:09


Erneut zwei gute Chancen von Hinterseer. Einmal hat der HSV sogar Pech, dass es keinen schlau gibt.
HSV offensiv weiter im Aufschwung.

Ich habe mich jetzt übrigens mal den Dresden-HSV-Kommentaren angeschlossen. Falls es einen anderen Bereich gibt, kann die ja jemand gerne verschieben :)



Halbzeit:
Fazit bisher: Führung insgesamt verdient, wobei Hamburg auch schon mindestens ein Tor haben müsste.
Dresden wirklich mit starkem Gegenpressing, wird der Ball dann nicht schnell erobert, so stehen sie schnell kompakt hinten. Gegen Ende konnte sich Hamburg ganz gut gegen das Gegenpressing behaupten und hatte immer mehr vom Spiel.
Zu Beginn presste Dresden auch ziemlich früh, was sicherlich auch Körner gekostet hat.
Dresden zwischenzeitlich auch mal fünf auf einer Linie und drei bis vier Spielern davor.
Knipping in der IV bisher viel auffälliger als Mai.


Edit 2:
Sieht wirklich nach einem Foul aus unmittelbar vor dem 2:0 und welche neue Regel für Eckbälle hier umgesetzt wird, weiß ich echt nicht.



Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 19:24


Die Analyse passt. Kann man so unterschreiben.

Was ich dabei auf uns zukommen sehe: wie auch gegen Regensburg müssen wir für das Gegenpressing ein Rezept finden. Das hat uns in der 1. Halbzeit schon das Genick gebrochen. Damit haben wir extrem Schwierigkeiten, insbesondere in der Abwehr.

Und eiskalter Abschluss vs. viele Chancen. Der HSV, wie der FCK aus vielen Chancen leider nichts zählbares gemacht.



Beitragvon Alm-Teufel » 14.09.2020, 19:25


Forever Betze hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:Dynamo führt schon nach 20 Minuten 2:0 gegen den HSV...

Sollen ruhig gewinnen und überheblich ins Spiel gegen uns gehen. Pokal und Liga sind nicht zu vergleichen. Im Gegenteil denkt mal an unsere Liga Leistungen nach dem Spiel gegen Mainz damals oder als wir damals den Upset in Leverkusen geschafft haben und in der Liga auf einmal nichts mehr lief.
So ne Pokalsensation kann dich ganz schnell beflügeln das du deinen 3 Liga Gegner ein Spiel später nicht Ernst nimmst.


Ableitungen Richtung Ligabetrieb sind sicher nicht valide, aber eins sollte schon klar sein...wir müssen am Freitag sofort hellwach sein und nicht erst ab der 60. Minute. Sonst wird es schwierig gegen Dresden erfolgreich zu sein.
3. Liga verhindern!



Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 19:44


Zweite Halbzeit, selbes Prinzip. Hamburg mit Chancen, Dynamo in der 53. zum 1. Mal vorm Tor und Daferner drischt das Ding zum 3:0 rein.


PS: Pollersbeck hat laut Kommentator für magere 500.000€ nach Lyon gewechselt. Hat der HSV nicht 4 Mio an uns bezahlt? Dürfte ja hoffentlich eine Prämie an uns rausspringen bei für Ausbildung als auch den Transfer.



Beitragvon Davy Jones » 14.09.2020, 19:45


3:0. Viel für das Spiel macht Dresden gefühlt gerade nicht. Defensiv macht es der HSV Dresden dann vergleichsweise einfach und Heuer Fernandes sah nicht gut aus gegen Daferners Fernschuss aus etwa 18 bis 20 Metern. Heuer Fernandes vorher etwas im Glück nach einem schwachen Pass auf den rechten Innenverteidiger.

Dresden macht es jetzt viel souveräner als noch vor der Halbzeit.


Edit:
Zweite gute Chance für den HSV in der zweiten Halbzeit(57.). Hinterseer mit insgesamt vier guten Chancen bisher.

Wichtig für Freitag: Mittel gegen das Gegenpressing finden und die Sturm und Drang Phasen von Dresden überstehen und etwas effizienter vorne agieren. Chancen werden wir jedenfalls kriegen.

Jetzt kommt Terodde. Der hätte mindestens einen von Hinterseer gemacht.



Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 20:00


Davy Jones hat geschrieben:3:0. Viel für das Spiel macht Dresden gefühlt gerade nicht.

Dresden macht es jetzt viel souveräner als noch vor der Halbzeit.


Naja, müssen sie ja auch nicht. Sie können jetzt zurückschalten und Kontern. Ging gerade fast gut und beinahe 4:0, nachdem der HSV vorher den Innenpfosten getroffen hatte.



Beitragvon Davy Jones » 14.09.2020, 20:08


roterteufel81 hat geschrieben:
Davy Jones hat geschrieben:3:0. Viel für das Spiel macht Dresden gefühlt gerade nicht.

Dresden macht es jetzt viel souveräner als noch vor der Halbzeit.


Naja, müssen sie ja auch nicht. Sie können jetzt zurückschalten und Kontern. Ging gerade fast gut und beinahe 4:0, nachdem der HSV vorher den Innenpfosten getroffen hatte.



Das ist richtig, wobei sie bei einigen Szenen auch Glück hatten. Solange die ihr Glück verballern, soll es mir Recht sein :lol:


Interessant ist übrigens der Vergleich unserer beiden ersten Pokalspiele von 2019 btw. 2020. Die Statistik liest sich so als wären wir der klassenhöhere Verein.

Bild


Bild



Edit:

Absolut verdienter Sieg von Dresden.
Stark waren das Gegenpressing und das Pressing generell zu beginn, ob sie letzteres über eine größere Distanz geschafft hätten, müssen sie erst zeigen. Stark war auch die Effizienz und das Umschaltspiel sah auch nicht verkehrt aus. Defensiv sah das weitgehend stabil aus.
Aber:
Defensiv hat der HSV Dresden auch zu viele Möglichkeiten gegeben und offensiv zu viele Chancen liegen lassen. Der Kommentator sagte zu Recht, dass es eine Überraschung ist, dass Hamburg nur einen gemacht hat.
Ansonsten war Hamburg beim Spielaufbau viel zu unbeweglich. Gerade auch nach dem Anschlusstreffer hatte ich das Gefühl, dass die IV gar nicht schnell nach vorne spielen wollte und eher gemütlichen Standfußball spielen möchte.

Insgesamt denke ich, dass Dresden schon ein Gradmesser wird und, insbesondere für diesen Umbruch, bereits gut funktioniert. Ich sehe aber auch gerade die Defensive als nicht unüberwindbar. Auch Mai hat, wenn man die Kommentare der Hallenser verfolgt öfters mal schwächere Phasen gehabt. Fand seinen Nebenmann viel auffälliger.
Offensiv fand und beim Gegenpressing sah ich Dresden stärker als bei der eigentlichen Defensivarbeit.


Freue mich auf Freitag :D
Zuletzt geändert von Davy Jones am 14.09.2020, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon FCKPersey1962 » 14.09.2020, 20:26


Hochverdienter Sieg für Dresden.
Sie hatten keinen Ausfall in ihren Reihen.
Dauerkarte Süd 3.1



Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 20:29


4:1.

Und am Ende sah man, wie chancenlos wir wirklich beim Mai Transfer waren. Wie energisch er das Dynamo Logo geküsst hat und dass er direkt zum Kapitän gemacht wurde. Belohnt sich dann noch mit dem Elfmeter zum 4:1.

Diesem nicht Transfer trauere ich auf jeden Fall nach. Das ist eine echte Bank der Mann. Hätte uns gut gestanden als weitere Verstärkung.

Das wird Freitag sehr sehr schwer werden gegen Dresden. Die sind top fit.



Beitragvon Benny2106 » 14.09.2020, 20:47


Das ist Wettbewerbsverzerrung was hier abgeht wenn am Samstag 10.000 Zuschauer dagewessen wären wäre das auch anders ausgegangen. Wenn Zuschauer dann überall gleich viele.



Beitragvon phibee » 14.09.2020, 20:47


Hi Leute,

ja das wird sehr schwer. Und das habe ich schon vor dem Pokalspiel gegen den HSV geschrieben.
Dresden ist der TOP-Favorit in Liga3.
Aber es können insgesamt evtl. auch 3 Mannschaften aufsteigen. Ich gehe davon aus, dass Dresden in jedem Fall oben stehen wird. Die haben richtig starke Leute verpflichtet. Mai ist nur einer von vielen starken Neuzugängen.

Leute, Ihr müsst in jedem Fall damit rechnen, dass das am Freitag für uns in die Hosen gehen kann.

In diesem Fall ist es wichtig, nicht sofort auf die Mannschaft draufzuhauen. Es gibt noch 37 Spiele danach.

LG



Beitragvon roterteufel81 » 14.09.2020, 21:11


Benny2106 hat geschrieben:Das ist Wettbewerbsverzerrung was hier abgeht wenn am Samstag 10.000 Zuschauer dagewessen wären wäre das auch anders ausgegangen. Wenn Zuschauer dann überall gleich viele.


Ein einheitliches Zuschauer System soll es wohl erst ab Oktober geben.

Dennoch ist es halt in Deutschland Ländersache was jedes Bundesland zulässt und was nicht. Da hat der Bund nix zu sagen. Kategorie: Is halt so.

PS: wer aufsteigen will, muss das unter allen Bedingungen hinbekommen. Ausreden wie Zusxhauer, Rasen oder Schiri zählen da nicht. Der unbändige Wille steigt auf.



Beitragvon Alm-Teufel » 14.09.2020, 21:46


Benny2106 hat geschrieben:Das ist Wettbewerbsverzerrung was hier abgeht wenn am Samstag 10.000 Zuschauer dagewessen wären wäre das auch anders ausgegangen. Wenn Zuschauer dann überall gleich viele.


Ich habe hier auch schon einige Stimmen gehört die sagen, dass die Zuschauer die Mannschaft mit ihrem Verhalten nur verunsichern. Wahrscheinlich hätten wir wegen der Zuschauer 0:5 verloren. Ohne Zuschauer wären wir bestimmt schon in der CL. Also weiter diese „positive“ Situation ausnutzen.....
3. Liga verhindern!



Beitragvon neoncowboy » 15.09.2020, 17:14


TSV Diddi hat geschrieben:Da geb Ich dir Recht habe gestern extra Heidenheim angeschaut , als Pick reinkam , das gleiche wie bei uns ins dribbling gegenagen hängengeblieben , stehen geblieben , da hatte Purie gestern wesentlich mehr positive Aktionen wesentlich akresiver als Pick und er macht den Ball viel besser fest , für mich besser als Pick , weil er gradliniger spielt
:teufel2: :teufel2:


Besser als Pick...das bestätige ich erst, wenn er Picks Buden gemacht hat...



Beitragvon Davy Jones » 15.09.2020, 18:23


Ganz frech könnte man auch das Narrativ umkehren und sagen, dass Pick erst besser ist, wenn er Pouries Tore gemacht hat.

Der eine muss seine erste richtig gute Saison bestätigen und der andere seine richtig guten Leistungen erneut abrufen.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BerlinerDeifel, KLKiss, MonkMoney, roterteufel81, Spätzünder, Talbock und 59 Gäste