Neues vom Betzenberg

 

Gaus-Entscheidung naht: England oder FCK?

Beim 1. FC Kaiserslautern steht nach monatelangen Vertragsgesprächen die Entscheidung von Marcel Gaus kurz bevor. Den Linksaußen könnte es nach England ziehen – oder verlängert er doch noch beim FCK?

Nach Informationen von DER BETZE BRENNT könnte Marcel Gaus ablösefrei nach England wechseln. Zuvor hatte bereits der "SWR" über entsprechende Gerüchte berichtet. Als Favorit unter mehreren Interessenten gilt Zweitligist Huddersfield Town, das am kommenden Montag gegen den FC Reading im Play-Off-Finale um den Aufstieg in die Premier League spielt. Bei Huddersfield stehen schon jetzt viele Deutsche unter Vertrag, unter anderem Gaus' ehemaliger FCK-Mitspieler Chris Löwe und Cheftrainer David Wagner.

Aber auch eine Vertragsverlängerung beim FCK scheint weiterhin nicht völlig ausgeschlossen. Sportdirektor Uwe Stöver hatte nach dem letzten Spieltag angekündigt, in dieser Woche weitere Gespräche mit Gaus und dessen Berater zu führen. Der 27-jährige Spezialist für die linke Seite hatte bereits zuvor beim FSV Frankfurt (2011 bis 2013) mit Stöver sowie bei Fortuna Düsseldorf (2008 bis 2011) mit dem heutigen FCK-Trainer Norbert Meier zusammengearbeitet – möglicherweise ein Vorteil für die Roten Teufel? Aus Frankfurt wechselte Gaus im Sommer 2013 ablösefrei auf den Betzenberg und absolvierte seitdem 94 Spiele (15 Tore) für den FCK. In der abgelaufenen Saison wurde er, vor allem für seine kämpferisch vorbildliche Einstellung und trotz technischer Defizite, zum "FCK-Spieler des Jahres" gewählt.

» Zum Transfergerücht: Marcel Gaus zu Huddersfield Town?

Marcel Gaus beim Saisonabschluss gegen Nürnberg

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse auf einen Blick
- Verhandlungen mit Gaus: "Chancen bei Fifty-Fifty" (Der Betze brennt, 31.03.2017)
- Marcel Gaus zum Spieler der Saison gewählt (Rheinpfalz, 23.05.2017)

Kommentare 39 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken