Neues vom Betzenberg

 

Hoffenheim: Resttickets und Freikarten?

Die Gerüchteküche und der Flurfunk laufen auf Hochtouren: Für das Auswärtsspiel in Hoffenheim (Donnerstag, 20:30 Uhr) sind möglicherweise noch Restkarten erhältlich! Laut Rückmeldungen an „Der Betze brennt“ konnten demnach einzelne FCK-Fans heute morgen am Ticketschalter der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim problemlos Karten für das anstehende Relegationsspiel des 1. FC Kaiserslautern kaufen. Ein Online-Verkauf findet zurzeit allerdings nicht statt. Auch ob und wie viele Tickets es zum jetzigen Zeitpunkt noch gibt, ist nicht bekannt.

Update, 14:08 Uhr: Laut neuesten Rückmeldungen wurde der Vorverkauf in Hoffenheim wieder gestoppt. Bitte verfolgt die Kommentare im Diskussionsforum, um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben: Zum Forum.

Darüber hinaus hat ein SAP-Mitarbeiter (und FCK-Fan) im Diskussionsforum von „Der Betze brennt“ aufgekommene Gerüchte bestätigt, wonach die von Hoffenheim-Boss Dietmar Hopp mitgegründete Software-Firma heute 700 Freikarten an die SAP-Belegschaft verschenkt habe. Diese werden in Form von 350x2 Kartenpaketen verlost. Weiterhin sollen angeblich den Kooperationsvereinen der Hopp-Stiftung „Anpfiff ins Leben“ zahlreiche Freikarten zur Verfügung gestellt worden sein.

Derweil wurden kurzfristig in Kaiserslautern die Rückläufer aus nicht wahrgenommenen Reservierungen für das Heimspiel im Fritz-Walter-Stadion (Montag, 20:30 Uhr) via FCK-Ticketshop abgesetzt (siehe vorige Meldung: Restkarten erhältlich!). Auch diese Restkarten, unter anderem für sämtliche Blöcke der Westkurve, waren binnen kurzer Zeit ausverkauft.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 80 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken