Neues vom Betzenberg

 

Kotysch wird heute operiert

Sascha Kotysch vom 1. FC Kaiserslautern, der am 24. April einen Wadenbeinbruch erlitten hatte, am 14. September in Mainz beim Einsatz in der zweiten FCK-Mannschaft erneut verletzt wurde, muss sich heute im Klinikum Bogenhausen einer Wadenbeinoperation unterziehen. Ein so genanntes Falschgelenk muss entfernt werden. „Es wächst so nicht mehr richtig zusammen", sagte Kotysch gestern. Erst in der Rückrunde kann der 21-Jährige wieder spielen. Sein Vertrag beim FCK läuft am 30. Juni 2010 aus.

Quelle: Rheinpfalz

Kommentare 35 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken