Neues vom Betzenberg

 

Wieschemann tritt zurück

Wie der 1. FC Kaiserslautern soeben auf einer Pressekonferenz bekannt gab, wird Robert Wieschemann als Vorsitzender des Aufsichtsrates zurücktreten, allerdings noch im Gremium verbleiben. Hubert Keßler soll bis zu der Mitgliederversammlung am 15. Oktober das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden übernehmen. Einstimmig wurde beschlossen, zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Mitglieder in den Aufsichtsrat aufzunehmen.

Vorerst weiter im Amt bleibt der Vorstandsvorsitzende Jürgen Friedrich. Er wird Ende des Jahres aus dem Amt scheiden, der genaue Zeitpunkt sei allerdings davon abhängig, wann der künftige Vorstandsvorsitzende seine Tätigkeit beim FCK aufnehmen kann und ob dieser Nachfolger eine befristete Unterstützung durch Jürgen Friedrich wünscht.

Zudem wurde für den 15. Oktober 2002 (19:00 Uhr) und damit für den laut Satzung frühesten Zeitpunkt überhaupt, eine ordentliche Mitgliederversammlung festgelegt.

(...)

Quelle und kompletter Text: Der Betze brennt

Kommentare Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken