Neues vom Betzenberg

 

Enttäuschung nach 1:1: "Zwei Punkte verloren"

Etwa eine Stunde lang war der FCK am Drücker, am Ende hätte er das Derby aber auch verlieren können. Trotz der sportlich wohl gerechten Punkteteilung überwog bei den Lautrern danach die Enttäuschung.

"Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gespielt. Wir waren mutig und haben versucht, nach vorne zu spielen", sagte Trainer Sascha Hildmann nach dem 1:1 des 1. FC Kaiserslautern im Derby gegen Waldhof Mannheim. "Was Effektivität heißt, hat uns beim Gegentor aber der Waldhof gezeigt."

Endlich ein Standardtreffer: "Heute hat es mal geklappt"

Tatsächlich war die Führung der Gäste zwar gut herausgespielt, fiel aber ziemlich "aus dem Nichts", wie die FCK-Spieler anschließend zu Protokoll gaben. "Dann machen wir verdient den Ausgleich und drücken auch auf das zweite Tor", fand Timmy Thiele, der erneut auf der rechten Außenbahn agierte. Dabei kam den Roten Teufeln dieses Mal ein Eckball zu Hilfe, den Kevin Kraus per Kopf zum 1:1 verwertete. "Heute hat es mal geklappt", sagte der Torschütze. "Wir müssen unsere Kopfballstärke einfach öfter in Treffer ummünzen. Am Ende ist es ja egal, wer die Tore macht."

Nach einem ebenfalls guten Beginn in Durchgang zwei habe man dann aber "den Faden verloren", sagte Hildmann. "Ganz ehrlich hätten wir am Ende auch verlieren können", so der FCK-Coach, der dabei vor allem die Großchance der Mannheimer in der 71. Minute vor Augen hatten, die Kraus auf der Torlinie gerade noch vereiteln konnte. "Am Ende geht das Unentschieden wohl in Ordnung", erklärte Manfred Starke, was an der allgemeinen Enttäuschung der Lautrer allerdings wenig änderte.

"So eine Kulisse, so eine Choreo", aber leider kein Sieg

"Für uns ist das zu Hause zu wenig. So eine Riesenkulisse, so eine Choreo. Jetzt ist es wie es ist. Wir haben zwei Punkte verloren", haderte Thiele. "Ich möchte noch ein Wort an unsere Fans richten", sagte Hildmann, "die für eine phantastische Derby-Atmosphäre gesorgt haben. Ich hatte Gänsehaut." Und Florian Pick hätte sich auch für die Zuschauer "so gewünscht, dass ein Ball einfach mal rein rutscht. Wir hätten das Spiel so gerne gezogen."

Enttäuschte FCK-Spieler nach dem Derby gegen Waldhof

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 187 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken