Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Thomas » 27.09.2008, 13:53


Das „kleine“ Frankfurt zu Gast auf dem Betzenberg
von connavar

6. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga, Heimspiel gegen FSV Frankfurt. Übrigens ein Verein mit einer interessanten Geschichte, gegründet 1899. Vermarktungstechnisch hat dies beim FSV aber noch zu keinem Verrat an der eigenen Tradition geführt. Schauen wir doch mal zum Spaß zusammen auf die Tabelle von vor einem Jahr: Nach fünf Spielen in der Saison 2007/08 war der 1. FC Kaiserslautern gerade mal 15. mit drei Punkten nach einem schwachen 0:0 gegen Paderborn. Wahnsinn, wie sich alles innerhalb von zwölf Monaten gedreht hat. Platz 2 mit 13 Punkten. Mannschaften wie der Karnevalsverein und andere Abziehbildchen unseres FCK aus der unmittelbaren Region hinter uns. Das Heimspiel gegen den Aufsteiger steht also ganz klar auf Heimsieg, „Volles Rohr für Lautern“ heißt es für die Anhänger des FCK.

Die Ausgangslage

Der Auswärtssieg in Fürth war ein ganz großer Sieg. Toller Kampfgeist und eine konditionell bombenstarker FCK zeigt der Konkurrenz dieses Jahr die Zähne. Außerdem wird wieder Fußball gespielt. Ein klar erkennbares System und Spieler die wollen. Es macht Spass die Truppe zu supporten. Was natürlich nicht passieren darf, ist den Gegner vom Main zu unterschätzen, gar das Spiel schon als gewonnen abzuhacken. Volle Konzentration oder um es mit Stefan Kuntz zu sagen: „Wir dürfen keine Sekunde durchschnaufen!“.

Der FSV Frankfurt spielt wie erwartet in der unteren Tabellenhälfte. 5 Punkten aus 5 Spielen sowie bisher 2 verlore Auswärtspartien sprechen nicht gerade für eine Übermacht, die an den Betzenberg kommt. Dazu das Ausscheiden in der 2. Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten in Jena diese Woche. Vergessen wir nicht, dass der Pokal meist eigene Gesetze hat und auch wir mit einer Pleite aus Jena heimfuhren.

Die Personalsituation

Wieder an Bord nach Verletzungspause ist Sebastian Reinert. Auf einen Platz in der ersten Elf kann er aber kaum hoffen. Zu gut präsentierte sich das Mittelfeld in den letzten 2 Spielen. Der Flügelflitzer hat seinen Muskelfasseris wieder auskuriert und steht für die zweite Mannschaft zur Verfügung. Ebenfalls auskuriert ist eine Muskelquetschung bei Moussa Ouattara. Zusammen mit Martin Amedick bildet er die Innenverteidigung. Für den lange verletzten Alexander Bugera steht ein Einsatz in der zweiten Mannschaft an. Außerdem nicht im Kader sind die Verletzten Sascha Kotysch (Muskelfaseriss) und Laurentius Reghecampf, der immer noch unter Grippe leidet.

Auf den Außenverteidigerpositionen könnte es wieder eine Änderung geben. Falls Florian Dick ins Mittelfeld gezogen wird, wäre rechts hinten ein Platz frei. Der dürfte von Christopher Lamprecht besetzt werden. Links würde der Kapitän wieder seine Dienste verrichten. Das ist zwar nicht die Lieblingsposition von Axel, aber ein echter Kapitän stellt sich in den Dienst der Mannschaft und Axel Bellinghausen ist ein würdiger Kapitän der Mannschaft. Damit wäre das Mittelfeld mit Demai, Dzaka, Dick und Sam komplett. Dragan Paljic wäre dann auf der Bank. Vorausgesetzt Dzaka ist bis Sonntag fit. Im Trainingsspiel war er schon mal unter den ersten Elf. Auf jeden Fall beginnen sollten die Roten Teufel mit 2 Stürmern. Die Taktik ging bisher wunderbar auf. Verändern könnte sich der Angriff dahingehend, dass ein kopfallstarker Spieler rein kommt, da der FSV Frankfurt schon 5 Kopfballtreffer erzielt hat, die meisten in der 2. Fußball-Bundesliga. Wünschen würde ich mir mal wieder einen Einsatz von Marcel Ziemer. Zu frisch sind die Erinnerungen an das letzte Saisonspiel gegen Köln. Selbstverständlich zählt das heute nicht mehr.

Der FSV Frankfurt bangte die ganze Woche auf den Einsatz ihres Stürmers Cenci. Der dreifache Torschütze aus dem letzten Heimspiel gegen Oberhausen leidet an Achillessehnenproblemen und könnte ausfallen. Im Kader außerdem erfahrene ehemalige Bundeligaspieler wie Kreuz, Noll oder Klitzpera. Mit ihrer Erfahrung ist die Truppe vom FSV Frankfurt 1899 sicherlich nicht zu unterschätzen und ein gut besuchter Betzenberg kann auch eine Mannschaft beflügeln, der als Außenseiter in die Partie geht.

Die Statistik

Überhaupt erst das zweite Pflichtspiel gegeneinander. Das erste war im DFB-Pokal. 3:2 gewannen die Mannen vom Bornheimer Hang in der Saison 1982/83. In dieser Hinsicht haben wir also noch einiges gut zu machen.

Fan-Infos

Laut FCK sind bisher 31.800 Tickets verkauft. Nur die Westkurve ist laut Ticketschalter ausverkauft. Erwartungsgemäß auf der Ostkurve dürfte es noch das größte Kontingent an Tickets geben. Da vom Gästeanhang nicht viel zu erwarten ist, sind 35.000 erhoffte Zuschauer doch eine super Zuschauerzahl gegen den FSV.

Wer außerdem keinen Bock hat, dass zukünftig Fußballspiele um 12:30 Uhr sonntags mittags angepfiffen werden, der kann dies für 50 Cent der DFL mitteilen. Und zwar an den Infoständen der „Kein Kick vor Zwei“ Initiative in Kaiserslautern. An der West-, Süd-, und Nordtribüne sind Möglichkeiten vorhanden, mit einer Postkarte den Anstoßzeitenschwachsinn von DFL, DFB und der Fußballindustrie eine Absage zu erteilen. Von dieser Möglichkeit sollte der Fan auch gebrauch machen. Das Ziel sind 250.000 Karten an die DFL Deutschlandweit. Mit so einer Flut an Protest kann auch die mächtige Fußballindustrie nicht einfach wegsehen. „Kein Kick vor Zwei“ bedeutet auch nicht, dass Fußball dienstags um 17:30 Uhr angepfiffen werden soll. Fangerechte Anstoßzeiten, das ist der Sinn dieser Initiative. Postkarten bestellen und verteilen funktioniert über www.aktive-fans.de.

O-Töne

Kai Hesse: „Einen leichten Gegner gibt es in der zweiten Liga sowieso nicht. Frankfurt hat eine gute und gefährliche Mannschaft. Wir dürfen uns nicht überraschen lassen, deswegen werden wir wieder von der ersten Minute an Vollgas geben. Mal sehen, was dabei dann raus kommt. Drei Punkte wären nicht schlecht..."

FCK-Trainer Milan Sasic: „Es gibt keine schwachen Gegner. Wir spielen in einer Liga, in der jeder jeden schlagen kann. Der FSV Frankfurt hat Spieler, die haben doppelt soviel Erfahrung aus Spielen in der ersten oder zweiten Liga wie wir. Das muss man erst einmal respektieren. Wir denken zu diesem Zeitpunkt nicht über den Tabellenplatz nach. Das wäre absolut falsch."

FSV-Manager Bernd Reisig zu unseren Heimspielen: „Das ist Bundesliga-Feeling pur, eine beeindruckende, laute Atmosphäre, von Spielen in Kaiserslautern hat man als kleiner Junge schon geträumt“.

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Fischer

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Sippel, Lamprecht, Amedick, Ouattara, Bellinghausen, Demai, Dzaka, Sam, Dick, Jendrisek, Ziemer

Es fehlen: Bugera (Aufbautraining), Abel (Aufbautraining), Simpson (Fußbruch), Reghecampf (Grippe), Kotysch (Muskelfaserriss)

FSV Frankfurt: Klandt, Weißenfeldt, Schumann, Klitzpera, Hillebrand, Barletta, Mikolajczak, Theodoridis, Kreuz, Cenci, Ulm

Es fehlen: Husterer (Reha), Spilacek (Innenband), Petkovic (Kiefer), Eggert (Knöchel)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Graf Geo » 27.09.2008, 14:08


Eigentlich kann man bei Spielen mit so einer Erwartungshaltung im Umfeld nur verlieren... Oder aber grandios gewinnen! Ich habe mehr Lust auf letzteres, deshalb mal wieder "Optimisten an die Front"! 5:0 geht´s aus - was Freiburg kann, das können wir auch!



Beitragvon Biguardo » 27.09.2008, 14:11


Solider Bericht, sollte aber vielleicht nochmal Korrektur gelesen werden :oops:

"Verändern könnte sich der Angriff dahingehend, dass ein kopfallstarker Spieler rein kommt, da der FSV Frankfurt schon 5 Kopfballtreffer erzielt hat, die meisten in der 2. Fußball-Bundesliga."
(macht so rum keinen sinn, oder bin ich jetzt völlig bescheuert?)

"Erwartungsgemäß auf der Ostkurve dürfte es noch das größte Kontingent an Tickets geben"
Das hört sich in meinen Ohren irgendwie auch net so schön an

Das sind natürlich nur Spitzfindigkeiten ;)



Beitragvon Hellboy » 27.09.2008, 14:30


Na wenn wir die nicht weghauen, wen dann?

Nur das kann unser Anspruch sein. Also auch von mir ein 5:0.

:doppelhalter:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Red Devil » 27.09.2008, 14:40


Guter Artikel! Bild

Alles andere wie ein Sieg wäre ein Rückschritt in Richtung Klassenerhalt 2009. Wie schneller wir die 40 Punkte haben desto besser. Bild

In diesem Sinne

Forza :schild:

Edith sagt:

Hier ein neuer Plan der größenwahnsinnigen DFL

Die Bundesliga plant den Super-Sonntag

Nie war es den Vereinen der Bundesliga so klar wie heute: Nur mit einer starken Deutschen Fußball-Liga (DFL) sind die großen Herausforderungen zu meistern, vor denen der Fußball in Zukunft stehen wird.

Die brennendste Frage zur Zeit: Wo, wann und wie werden die Spiele ab der kommenden Saison im Fernsehen übertragen?

(...)

Demnach könnte die Bundesliga ab Sommer 2009 so laufen:

* Ein Spiel am Freitag Abend

* 5 Spiele am Samstag um 15.30 Uhr

* Drei aufeinander folgende Spiele am Sonntag. Mögliche Anstoß-Zeiten: 13.30 Uhr, 15.30 Uhr und 17.30.

Die Fans müssten sich an diesen „Super-Sonntag“ sicherlich erst einmal gewöhnen. Doch den Machern bei der DFL bleibt kaum eine andere Wahl, wenn die Summe von 500 Millionen Euro pro Saison auch nur annähernd erreicht werden soll.

Komplett: http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... echte.html
Zuletzt geändert von Red Devil am 27.09.2008, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon DePeTe » 27.09.2008, 14:52


Knackiger Bericht,sachlich und Informativ.Danke!
Zum Spiel:Ein Sieg ist im Moment aus sportlicher Sicht absolut Pflicht!Aber wenn man an die vergangene Saison denkt, sind wir mehr als im Soll.Also wäre es kein Beinbruch wenn wir verlieren oder Unendschieden spielen.
Das wird früher oder später sowieso kommen.Wir können also beruhigt unser Pensum abrufen,denn dann sollten wir eigentlich gewinnen.
Zu der erwarteten Zuschauerzahl.Also 35.000 wären doch klasse!Gegen einen so unattraktiven Gegner ist das wirklich richtig gut.
Also Fazit:Sieg gegen den FSV und vielleicht auch nächste Woche am deutschen Eck,und wir drehen durch.
Sollten wir Punkte liegen lassen,macht nicht's wir sind dabei!
Pro Fritz-Walter-Stadion!
Auf ewig verpflichtet !
Walter - Liebrich - Kohlmeyer - Eckel - Walter



Beitragvon Proud Devil » 27.09.2008, 15:40


so neben bei : MG AMAS 1: 3 FCK AMAS im Moment.



Beitragvon Phönix Bellheim » 27.09.2008, 15:44


Auf einen SIEG!!
Zur zeit läufts einfach RUND :!: :teufel2:

WER IST AUCH DAFÜR DAS WIR DAS ALTE STADIONHEFT FORMAT (mit POSTER) ZURÜCK BEKOMMEN!!?!! :bitte: :bitte:

ZURÜCK ZUM ALTEN STADIONHEFT!! :danke:
Pfälzer geben niemals auf!!



Beitragvon DennisFck » 27.09.2008, 15:46


Phönix Bellheim hat geschrieben:Auf einen SIEG!!
Zur zeit läufts einfach RUND :!: :teufel2:

WER IST AUCH DAFÜR DAS WIR DAS ALTE STADIONHEFT FORMAT (mit POSTER) ZURÜCK BEKOMMEN!!?!! :bitte: :bitte:

ZURÜCK ZUM ALTEN STADIONHEFT!! :danke:


ach des mir eig egal wie groß des stadion heft is

neues stadion heft neue Zeiten ;) das teil hat bis jetz glück gebracht xD

in fürth war nämlich auch so klää^^



gruß

editttt:

Werder fürth gegen Ho$$endoof
Zur Treue verpflichtet ,
vom Teufel besessen.
NUR DER FCK !



Beitragvon Fragile X Factor » 27.09.2008, 15:52


Schöner Vorbericht mit leichtem "Splatter-Einschlag"...
... als gewonnen abhacken (gröhl).. supergeil.. :D
-- böser Sieg, da, nimm FSV (prügel) !! --

Moussa dabei (uff, Glück gehabt)..
Die Frankfurter sollte man wirklich nicht unterschätzen, das Spiel wird schwer, aber den FCK sollte man jetzt auch nicht schwächer machen als er im Moment ist.
Wenn nix blödes passiert, steht die Null hinten und ein Punkt ist schon mal sicher. Paljic auf der Bank wäre eigentlich schade, fände eine spielerisch starke Dzaka/Sam-Version im Zentrum reizvoll.
Ziemer in der Anfangsformation wäre auch mal wieder schön, aber als Joker hätte ich auch nichts dagegen.

Aber das schöne ist ja diese Saison, dass es wirklich egal ist wer die Tore macht, die ganze Mannschaft ist gefährlich.. (persönlich wünschte ich mir mal Moussa, Ziemer oder Demai, wegen der letzten Saison)

Ich wünsch morgen allen viel Spass, ich erklär mich mit Reghe solidarisch und bleib mit meiner Grippe im Bett (ächz) .. dafür müssen dann die Tussis nächste Woche büßen (grr).
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite " (Mr. Blonde)

"The biggest thing for me is just to get out on that field. Just to do that will be incredible" (Jonah Lomu)
https://www.youtube.com/watch?v=SWT5I-oAVjY



Beitragvon freek » 27.09.2008, 15:55


schön . lauterer ham 3 zu 1 bei bmg gewonnen und bayern liegt hinten*g*



Beitragvon mb1980 » 27.09.2008, 16:09


wir gewinnen das ding gegen frankfurt und gut ist´s.
und nächsten sonntag machen wir den ex-fans vom fck, dem fc und der eintracht - also den jetzigen traditionsfans aus koblenz - das stadion mal kurz rot..
FCK



Beitragvon Proud Devil » 27.09.2008, 16:23


PRO altes Betzemagazin :!:



Beitragvon Proud Devil » 27.09.2008, 16:23


doppelt !



Beitragvon 15Simpson » 27.09.2008, 16:27


Hab so richtig Bock auf das Spiel morgen. Glaube es werden noch viele Zuschauer spontan kommen, weil morgen auch super Wetter gemeldet ist. Schön die Aussagen von Hesse und Sasic, die den Gegner nicht unterschätzen. Hoffentlich ist das nicht nur Geschwätz, sondern auch morgen an der Einstellung zu sehen sein.



Beitragvon lautrer_ » 27.09.2008, 16:28


Der FSV hat doch jetzt schon die Hosen voll :)



Beitragvon FCK Fan93 » 27.09.2008, 17:24


FraneX hat geschrieben:Offtopic: Schon stehts 4:4 bei Bremen und Hoffenheim....auf gehts Bremen! :teufel2:


5:4 für breen ! :D

und BAYERN hat VERLOREN !!!
so stell ich mir den spieltag vor :lol:

zum thema:

die frankfurter sind sehr optimistisch dass sie einen punkt holen, doch ich denke wir önnen uns nur selbst schlagen. wenn wir sie ernst holen werden wir sie mind. mit 2 toren differenz heimschicken.
der support wird so oder so wieder genial sein und dann !


auf 3 Punkte !



Beitragvon Proud Devil » 27.09.2008, 17:37


Auf den 3. Heimsieg der Saison. Der FSV muss einfach geschlagen werden. Off -Topic : Ich muss auch mal den Amas gratulieren. Sensationell was die für eine Runde bislang spielen, jetzt schon wieder auswärts gewonnen, 3-1 bei der 2. aus Mönchengladbach.

Und Hopps Projekt hat mit einem Mann mehr gegen Werder verloren. :lol: :D



Beitragvon Lautrer Jung » 27.09.2008, 17:49


Toller Bericht!!! (wie immer)

Freue mich auf das Spiel wird bestimmt sehr toll werden !!!
Nur eines wenn die Mannschaft des FSV unterschätzt wird kann es passieren das es uns so geht wie den Lederhosen Trägern aus München letzte Saison in Cottbus!!!
Die haben die unterschätzt und dann stand es am Ende 2:0 für Cottbus!!!

Naja denke aber mal das Milan denen das schon beibringt, die bloß nicht zu unterschätzen!

Wenn wir gewinnen sollten dann denke ich recht hoch!
Mein Tipp 3:0



Beitragvon FCKFreak » 27.09.2008, 17:53


bleibt mal schön aufm Teppich-des wird ne harte Nuss

Trotzdem 2:1 für uns-nach 0:1 :teufel2:



Beitragvon Frank the tank » 27.09.2008, 17:59


Hi leute. meint ihr ich bekom noch 2 karten für die west morgen vorm stadion? hab kein bock nen teuren sitzplatz zu kaufen! :|



Beitragvon niersdüvel » 27.09.2008, 18:14


Hellboy hat geschrieben:Na wenn wir die nicht weghauen, wen dann?

Nur das kann unser Anspruch sein. Also auch von mir ein 5:0.

:doppelhalter:


warum nicht gleich 11:O ?

zum guten schluss machen die kleinen frankfurter würstchen nur ein gutes spiel in der säson und das ist dann gegen uns und so entführen sie einen punkt. Besser gesagt, uns fehlen zwei.
Also, immer schön auf dem teppich bleiben sonst man muss sich ggf. die augen reiben. 8-) :lol: :teufel2:
Teufel sind immer und überall



Beitragvon Betzepur » 27.09.2008, 20:02


Nur nicht überheblich werden ,auch in Frankfurt wird Fußball gespielt der konkurrenzfähig ist .Denke Milan stellt die Jungs richtig ein ,so das wir die nicht unterschätzen und am Ende Siegreich vom Platz gehn ,ob mit nem 1:0 oder 5:0 sei mal dahin gestellt,was zählt ist aufm Platz



Beitragvon Marky » 27.09.2008, 20:06


Laut rt.de hat Dazaka heute das komplette Training absolviert - wird also sicher morgen spielen.
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon fck-zunk » 27.09.2008, 20:22


ist paljic verletzt weil er laut diesem bericht nicht spielen soll?
ich denke auch das wir in der differenz mit mehr als 3 toren gewinnen un dass es mehr als 40.000 zuschauer werden! :teufel2:
Unsre Heimat,unsre Liebe in den Farben rot-weiß-rot
Kaiserslautern 1900 wir sind treu bis in den Tot!
FCK-4ever




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste