Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Thomas » 07.12.2007, 13:45


„Initiative Leidenschaft FCK" startet gegen Jena

Bereits im Jahr 2003 wurde die „Initiative Leidenschaft FCK“ ins Leben gerufen. Zum Spiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den FC Carl Zeiss Jena (Sonntag, 09.12.2007, Anpfiff: 14:00 Uhr) wird diese Aktion wieder belebt. Unter dem Motto „Flagge zeigen" will die „Initiative Leidenschaft FCK" die Identifikation der FCK-Anhänger mit den „Roten Teufeln" stärken. Unterstützt wird die Initiative von den Weltmeistern 1954 Horst Eckel und Ottmar Walter sowie vom ehemaligen FCK-Präsidenten Norbert Thines, der die Initiative im Rahmen des Stadionprogramms vor dem Spiel gegen Jena den Fans vorstellen wird.

Das ehrenamtliche FCK-Vorstandsmitglied Rolf Landry stellt fest: „Gerade in der jetzigen, prekären Situation, in der sich der 1. FC Kaiserslautern befindet, brauchen wir den Schulterschluss zwischen Verein und Fans."

Beim Meisterschaftsspiel am Sonntag werden an den Eingängen des Fritz-Walter-Stadions Stände aufgebaut, an denen FCK-Mitglieder für die Mitgliedschaft im Verein werben. Motto: Mitglieder werben Mitglieder! Jeder FCK-Anhänger, der am Sonntag neues Mitglied wird, bekommt eine Freikarte für das erste Spiel der „Roten Teufel“ im neuen Jahr gegen den TSV 1860 München (08.02.2008).

Folgende Aktionen sind im Rahmen dieser Initiative zukünftig geplant:
- „Runder Tisch“ inklusive Diskussionen mit FCK-Interessierten und Kritikern
- Einrichtung eines FCK-Museums mit ehrenamtlicher Hilfe
- Pflege des Ehrendenkmals am Stadion

Außerdem sind weitere Aktionen ab Beginn der Rückrunde geplant.

Quelle: Pressemeldung FCK


Bild

Karlsberg UrPils zeigt Flagge für den FCK
Unterstützung für die neue Kampagne beim 'Devil of the Day'.


Der 'Devil of the Day' der Karlsberg Brauerei findet auch in diesem Jahr anlässlich des letzten Heimspiels der ‚Roten Teufel’ statt. Wenn sich am 09. Dezember 2007 die Stadiontore zur Begegnung mit dem FC Carl-Zeiss Jena öffnen, hält das Karlsberg UrPils Promotionteam gleich zwei Überraschungen für die Fans bereit.

Neben den neuen Spieltagplanern für die Rückrunde 2007/2008, verschenkt die Karlsberg Brauerei an diesem Tag den exklusiven Fan-Aufkleber "Flagge zeigen für den FCK". Den neuen Sticker gibt es am 09. Dezember kostenlos an allen Eingängen des Fritz-Walter-Stadions. Die Karlsberg unterstützt damit auch die neue FCK-Kampagne "TeamTicket", die zum Spiel gegen den FC Carl-Zeiss Jena starten wird. Ab Dezember werden die Aufkleber auch allen Paketen und Einkäufen im Fanshop beigelegt.

Während dem Stadionprogramm gibt es auch beim diesjährigen "Devil of the Day" wieder interessante Preise zu gewinnen. Wer sich beim UrPils-Klick auf den Videowalls als schnellster Ratefuchs präsentiert, hat die Chance auf FCK VIP Tickets und Preise aus dem Karlsberg UrPils Shop. Interessierte Mitspieler schicken bitte eine eMail mit dem Betreff ‚Ich will mitspielen’ und ihrer Telefonnummer an die Adresse fanbetreuung@fck.de. Über die letztendliche Teilnahme entscheidet das Losverfahren.

Für die VIP Gäste des FCK hält die Karlsberg Brauerei am 09. Dezember ebenfalls ein kleines Weihnachtsgeschenk bereit. Das hat was.

Weitere Informationen zu Karlsberg UrPils finden Sie auch unter

www.karlsberg-urpils.de

Quelle: http://www.fck.de/content/aktuell/news/ ... ltext.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Otto Rehagel » 07.12.2007, 15:32


das sind echte Lautrer !
ist schon bezeichnend das der ehrenamtliche Vorstand innerhalb weniger Tage mehr bewegt als der hauptamtliche ... wofür haben wir den eigentlich noch ?



Beitragvon Lautrer Jung » 07.12.2007, 15:42


Otto Rehagel hat geschrieben:das sind echte Lautrer !
ist schon bezeichnend das der ehrenamtliche Vorstand innerhalb weniger Tage mehr bewegt als der hauptamtliche ... wofür haben wir den eigentlich noch ?


ich weiss es auch nicht wozu wir den haben! Seit Toppi Bauckage und co. da sind passiert einiges im Verein! Aber nur positives und das gefällt mir!

Macht weiter so! NIEMALS 3.LIGA!



Beitragvon kite2fly » 07.12.2007, 15:53


Lautrer Jung hat geschrieben:
Otto Rehagel hat geschrieben:das sind echte Lautrer !
ist schon bezeichnend das der ehrenamtliche Vorstand innerhalb weniger Tage mehr bewegt als der hauptamtliche ... wofür haben wir den eigentlich noch ?


ich weiss es auch nicht wozu wir den haben! Seit Toppi Bauckage und co. da sind passiert einiges im Verein! Aber nur positives und das gefällt mir!

Macht weiter so! NIEMALS 3.LIGA!


Auch ich bin froh, dass endlich was passiert. Aber du sprichst von nur Positivem, das passiert seit Baukhage und Co. da sind. Ich wüsste gerne, was du damit meinst??? Klar ich bin auch froh, dass der Vorstand faktisch entmachtet, dass toppi da ist und dass Ruda endlich weg ist, aber der neue Vorstand inklusive Toppi hat bis jetzt noch nicht wirklich was gemacht. Das Einzige ist der frische Wind, der dringend nötig war! Entscheidend wird sein, ob es gelingt jetzt Sponsoren für mögliche Neuzugänge zu finden!!!!
Zur Initiative kann ich nur sagen, ich finds immer ne gute Sache, wenn sich Menschen für ihre Leidenschaft engagieren!



Beitragvon Alex76 » 07.12.2007, 16:04


Das klingt doch schon mal sehr vielversprechend und macht Lust auf mehr! Endlich.

Besonders gut, dass man sich nicht versucht auf dem Berg einzuigeln, sondern sich auch den Kritikern öffnet.

Und was die letzten beiden Aktion betrifft, sieht das ganze doch schon mal vielversprechender aus als die Wasserstandsmeldungen zuvor. Auch wenn ich es schon peinlich finde, dass uns Eintracht Frankfurt gerade beim Museum überholt hat .... . Naja solange die Mainzer und Hoffenheimer nicht schneller sind als wir ... . :wink:



Beitragvon Alex76 » 07.12.2007, 16:13


kite2fly hat geschrieben:
Lautrer Jung hat geschrieben:
Otto Rehagel hat geschrieben:das sind echte Lautrer !
ist schon bezeichnend das der ehrenamtliche Vorstand innerhalb weniger Tage mehr bewegt als der hauptamtliche ... wofür haben wir den eigentlich noch ?


ich weiss es auch nicht wozu wir den haben! Seit Toppi Bauckage und co. da sind passiert einiges im Verein! Aber nur positives und das gefällt mir!

Macht weiter so! NIEMALS 3.LIGA!


Auch ich bin froh, dass endlich was passiert. Aber du sprichst von nur Positivem, das passiert seit Baukhage und Co. da sind. Ich wüsste gerne, was du damit meinst??? Klar ich bin auch froh, dass der Vorstand faktisch entmachtet, dass toppi da ist und dass Ruda endlich weg ist, aber der neue Vorstand inklusive Toppi hat bis jetzt noch nicht wirklich was gemacht. Das Einzige ist der frische Wind, der dringend nötig war! Entscheidend wird sein, ob es gelingt jetzt Sponsoren für mögliche Neuzugänge zu finden!!!!
Zur Initiative kann ich nur sagen, ich finds immer ne gute Sache, wenn sich Menschen für ihre Leidenschaft engagieren!


Dann schau doch bitte mal in der Presse nach, welche Interviews Toppi gegeben hat. Da merkt man schon einen anderen Zug. Klingt jedenfalls anders, als wenn wir von Spiel zu Spiel die " ... Ruhe bewahren müssen".

Und beim Spiel bei Pauli oder Aachen sah man auch, welche Aura Toppi haben muss, wenn er mit den Spielern sprach. Bin jetzt mal auf das Heimspiel gegen Jena gespannt.

Nichtsdestotrotz geht es um alles oder nichts. Ich glaube, dass hat jeder kapiert. Und auf existentielle Abstiegsendspiele am letzten Spieltag habe ich ehrlich gesagt überhaupt keine Lust.



Beitragvon Anhänger » 07.12.2007, 18:28


Alex76 hat geschrieben:
kite2fly hat geschrieben:
Lautrer Jung hat geschrieben:
Otto Rehagel hat geschrieben:

Und beim Spiel bei Pauli oder Aachen sah man auch, welche Aura Toppi haben muss, wenn er mit den Spielern sprach.



Toppi´s Geist schwebt über allem und allen!? :lol:



Beitragvon Simon7 » 07.12.2007, 20:43


Seit Toppi da ist hat man das Gefühl, dass es immer weiter bergauf geht.
Ist irgendwie schwer zu beschreiben, aber es greift ein rad ins andere ums mal so auszudrücken.

So kommts mir mal vor.

AUF GEHTS AUF EIN DREIER GEGEN JENA :stimmung:



Beitragvon kepptn » 07.12.2007, 21:09


Wir sind aus dem Keller raus und haben das Gefühl das es nun besser wird, das ist doch schonmal mehr als der alte Vorstand brachte.

Was mich an dem Bericht stört: Schulterschluss? Wenn dann auf der Haupttribüne, die West steht seit dem Abstieg wie eine 1 und es fehlt nur der Schulterschluss der Manschaft mit dem FCK und da haben wir am Sonntag doch schonmal einen guten Einstieg gesehen.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Lautre-Fan » 07.12.2007, 21:16


kepptn hat geschrieben:
Was mich an dem Bericht stört: Schulterschluss? Wenn dann auf der Haupttribüne, die West steht seit dem Abstieg wie eine 1 und es fehlt nur der Schulterschluss der Manschaft mit dem FCK und da haben wir am Sonntag doch schonmal einen guten Einstieg gesehen.


Hey Kepptn!
Ich komme da nicht ganz klar? Was meinst du? Entweder bin ich besoffen oder du :?
Ich, für meinen Teil, bin in erster Linie Lautre-Fan und in zweiter Linie Fußball-Fan!
(ähnlich Nick Hornby "Fever Pitch")



Beitragvon betzenbub » 07.12.2007, 21:25


Ich glaubs net set langen brennt bei mir mal wieder richtiges "betzefieber"!!!!!!
So wie auf das spiel gegen jena hab ich mich schon lang auf keines mehr gefreut!!!!



Beitragvon Zicco 82 » 08.12.2007, 00:18


Das ist der FCK wie die meisten ihn sehen wollen.Die Ehrenamtlichen haben jetzt schon mehr für die Ausendarstellung getan wie die sogenannten Profis der letzten Jahre. Während die sich eingeigelt hatten haben die Mainzer kräftig auf die Pauke gehauen. Ich freue mich schon auf den Sonntag .Fehlt nur noch das Thines vorm Spiel eine Runde durch das Stadion macht wie früher.-Klasse-.



Beitragvon Ralf » 08.12.2007, 08:36


kepptn hat geschrieben:Wir sind aus dem Keller raus und haben das Gefühl das es nun besser wird, das ist doch schonmal mehr als der alte Vorstand brachte.

Was mich an dem Bericht stört: Schulterschluss? Wenn dann auf der Haupttribüne, die West steht seit dem Abstieg wie eine 1 und es fehlt nur der Schulterschluss der Manschaft mit dem FCK und da haben wir am Sonntag doch schonmal einen guten Einstieg gesehen.

Wo sind wir aus dem Keller raus ?????
Schau Dir die Tabelle an !!



Beitragvon kepptn » 08.12.2007, 12:04


Ralf hat geschrieben:
kepptn hat geschrieben:Wir sind aus dem Keller raus und haben das Gefühl das es nun besser wird, das ist doch schonmal mehr als der alte Vorstand brachte.

Was mich an dem Bericht stört: Schulterschluss? Wenn dann auf der Haupttribüne, die West steht seit dem Abstieg wie eine 1 und es fehlt nur der Schulterschluss der Manschaft mit dem FCK und da haben wir am Sonntag doch schonmal einen guten Einstieg gesehen.

Wo sind wir aus dem Keller raus ?????
Schau Dir die Tabelle an !!


Oups, ich geh jetzt nochmal ne Runde Tabellenlesen üben! Sorry.
Wahrscheinlich hab ich den Heimsieg Morgen schon miteingerechnet...
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon RFB » 09.12.2007, 16:20


Die Leidenschaft FCK sollte den Spielern mal verabreicht werden, damit diese mal 90 Minuten (und das nicht nur einmal, sondern Spiel für Spiel) das an den Tag legen.
Die Fans leiden schon genug.[/b]



Beitragvon kepptn » 09.12.2007, 16:44


So jetzt kann ich wenigstens erklären was ich mit Schulterschluss der Manschaft mit dem FCK meinte:

So wie in der 1. Halbzeit, weil so wie die 2. Halbzeit. Damit war das Spiel zumindest für ws gut.
Der Verein hats gemerkt, die Fans eh, jetzt muss es noch einer den Boys in Red sagen, nur eins is klar, der Trainer kann's scheinbar net.

Vieleicht sollten die Mädels mit den Jenaern mal zu Abend essen und sich aufmalen lassen wie man für Fans und Verein spielt, die haben das heute recht gut vorgemacht.
Es gibt immer was zu lachen.




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste