Alles zur zweiten Mannschaft und den Jugendteams des FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 03.09.2023, 15:43


Bild

Verrücktes Spiel in Koblenz: FCK-U21 gewinnt 4:3

Der 1. FC Kaiserslautern II hat in einem wieder einmal torreichen Oberliga-Spiel mit 4:3 bei Cosmos Koblenz gewonnen. Die Nachwuchsteufel führen, liegen zurück und behalten am Ende doch die Oberhand.

Wenn die Elf von Trainer Alexander Bugera aufläuft, sind Tore garantiert. Vor der Partie gegen Cosmos Koblenz wies der FCK II ein Torverhältnis von 20:17 in sieben Spielen auf. Unter anderem wegen der vielen Gegentore wurden die Lautrer nochmal auf der Torwartposition aktiv, Neuzugang Niklas Heeger, der auch einen Profivertrag unterschrieben hat, stand heute erstmals zwischen den Pfosten. Dennoch wurde es wieder turbulent: Bereits nach acht Minuten brachte Nikolaos Vakouftsis per die Lautrer per Kopf nach einer Ecke in Führung, doch der Ausgleich durch Nazif Tchadjei folgte auf dem Fuß (10.). Nach einer halben Stunde gingen die Gäste durch Shawn Blum per Elfmeter zwar wieder in Führung, doch noch im ersten Durchgang drehte Koblenz durch ein Eigentor von Vakouftsis (37.) und Dustin Zahnen (43.) die Partie. Doch die FCK-U21 ließ sich nicht unterkriegen und schlug nach der Pause zurück: Erneut Blum (48.) sowie Marcel Kuhlmann (87.) rissen das Ruder noch herum und tüteten den vierten Saisonsieg ein.

Nach dem Auswärtserfolg klettert die Bugera-Elf vorerst mit 15 Zählern auf den siebten Rang, nun steht eine Englische Woche mit zwei Heimspielen an: Bereits am Mittwoch (19:30 Uhr) ist die SpVgg Quierschied zu Gast, am Samstag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Gonsenheim.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Cosmos Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 3:4



Beitragvon Schnullibulli » 03.09.2023, 20:14


In meinen Augen die Größte Baustelle des FCK!

Der Sprung ist viel viel viel zu groß!

Sorry für den Nachwuchs, aber für mich persönlich ist das nicht rentabel!
Die Kicker in der Liga helfen uns nicht weil der Sprung zu groß. Toll wenn sie gewinnen... Realistisch gibt's nix.
Und dann sind andere Vereine uns vorraus.
Die zweite MUSS hoch damit sie die Erste unterstützt.

Aktuell... Jo ist schön. Aber im großen ganzen: WHO CARES???



Beitragvon JoachimBu » 03.09.2023, 21:10


Die Baustelle ist eindeutig der Defensivbereich. Gut beim Torwart hat man ja nachgebessert. Es gibt aber noch mehr Schwachstellen. Ob wir noch ein zu Null erleben werden ?



Beitragvon Hunsbuggel » 03.09.2023, 22:12


Warum nicht mal ein paar Profis vorbeischicken? Zolinski und Lobinger waren doch verfügbar…
FCK-Fan aus Südhessen - immer auf der Suche nach Gleichgesinnten in der Region :teufel2:



Beitragvon RealFanBetze » 04.09.2023, 06:04


Hallo zusammen,
die offensive Spielweise fordert seinen Preis.
So werden Spiele gewonnen, aber kein Aufstieg erreicht. Mit Leon Bayer hat man einen der besten Innenverteidiger im Nachwuchsbereich grundlos abgegeben. Schönen Fussball wird man die ganze Saison über sehen, jedoch richtig oben mitspielen wird schwer, wenn man im Durchschnitt 5 Tore schießen muss um zu gewinnen. In diesem Sinne sollte etwas mehr Wert auf die Devensive gelegt werden, damit auch mal 2 Tore für einen Sieg reichen.




Zurück zu Amateure und Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast