Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Daniel Hanslik?

1
13
9%
2
55
39%
3
42
30%
4
21
15%
5
8
6%
6
3
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 142

Beitragvon Gerrit1993 » 05.10.2020, 16:09


Bild
Foto: Imago Images

Leihe: Stürmer Daniel Hanslik wechselt zum FCK

Der 1. FC Kaiserslautern leiht Daniel Hanslik vom Zweitligisten Holstein Kiel aus. Der Angreifer, der morgen seinen 24. Geburtstag feiert, wechselt für ein Jahr auf den Betzenberg.

Der 1,86 Meter große Angreifer begann seine Karriere bei mehreren hessischen Vereinen, ehe der VfL Wolfsburg im Jahr 2017 auf ihn aufmerksam wurde. Beim Bundesligisten sorgte Hanslik in der Regionalligamannschaft für Furore und empfahl sich mit 30 Toren und 16 Vorlagen in 52 Regionalligaspielen - inklusive Drittligarelegation gegen den FC Bayern München II – für höhere Aufgaben. In der Folge wechselte er daher im vergangenen Sommer zum Zweitligisten Holstein Kiel, für den er in der Hinrunde jedoch nur einmal in der Zweiten Liga auflief, so dass er für die Rückrunde an den Drittligisten F.C. Hansa Rostock ausgeliehen wurde. Für Rostock war er in der 3. Liga in 17 Spielen im Einsatz und konnte dabei drei Tore erzielen und zwei weitere vorbereiten.

"Wir wollten Daniel Hanslik bereits in der Vergangenheit für den FCK gewinnen, als wir ihn in seiner Zeit beim VfL Wolfsburg mehrfach beobachtet haben. Daher freut es uns umso mehr, dass es jetzt mit einer Leihe geklappt hat. Daniel ist ein physisch kompakter und durchsetzungsfähiger Mittelstürmer, der eine hohe Abschlussqualität in der Box hat. Wir freuen uns, dass sich Daniel am Ende für den FCK entschieden hat und wir sind überzeugt, dass er seine Torgefährlichkeit bei uns zeigen wird", erklärt FCK-Sportdirektor Boris Notzon.

"Ich freue mich total auf die kommende Zeit beim FCK und hoffe, dass wir gemeinsam als Mannschaft sehr erfolgreich sein werden. Ich glaube, man kann hier so viel bewegen und den Fans auch einen leidenschaftlichen Fußball bieten, mit dem sie sich zu 100% identifizieren können. Ich will meinen Teil dazu beitragen und drücke bereits für heute Abend die Daumen", so FCK-Neuzugang Daniel Hanslik.

Spielerdaten
Name: Daniel Hanslik
Position: Sturm
Geboren: 06.10.1996 in Bad Hersfeld
Nationalität: Deutsch/Polnisch
Größe: 1,86 m
Gewicht: 81 kg
Beim FCK ab: 05. Oktober 2020
Vertrag bis: 30. Juni 2021
Frühere Vereine: Holstein Kiel, F.C. Hansa Rostock, VfL Wolfsburg, SV Steinbach, JFV Bad Hersfeld, SV Unterhaun

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2020/2021
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Ergänzung, 06.10.2020 :

Bild

Neunter Neuzugang: Daniel Hanslik im Porträt

Daniel Hanslik heißt der letzte FCK-Neuzugang in der diesjährigen Sommerperiode. Der 24-jährige einstige Regionalliga-Torjäger, mit dessen Verpflichtung sich der 1. FC Kaiserslautern schon im vergangenen Jahr beschäftigte, will in der Pfalz endlich den nächsten Schritt nach vorne machen.

Heute feiert Daniel Hanslik seinen 24. Geburtstag und dürfte sich gestern selbst eine Art Geschenk gemacht haben. Nachdem der Angreifer auch im zweiten Anlauf keine Einsatzzeiten beim aktuellen Zweitliga-Tabellenführer Holstein Kiel in Aussicht hatte, ließ er sich nach Kaiserslautern ausleihen. In der 3. Liga will er sich nun erneut beweisen.

Hansa Rostock lange Favorit für weitere Ausleihe - dann kommt der FCK

Dort verbrachte Hanslik auch schon die vergangene Rückrunde. Im Trikot von Hansa Rostock erzielte er in 17 Einsätzen drei Tore und lieferte zwei Vorlagen. Der FCH hatte auch in der gestern abgelaufenen Transferphase großes Interesse an einer weiteren Ausleihe und galt auch lange Favorit auf den Zuschlag. Doch dann grätschte der FCK dazwischen.

In Kaiserslautern ist der Name Hanslik nicht neu: Schon im Sommer 2019 gab es Gespräche mit dem Stürmer, der schon recht früh merkte, dass es an der Förde schwer für ihn werden dürfte. Der FCK verpflichtete dann aber stattdessen in letzter Minute Lucas Röser, Hanslik blieb für die Hinrunde zunächst in Kiel. Ein Jahr später nach seiner Rückkehr aus Rostock lief es für den gebürtigen Bad Hersfelder in Kiel auch in diesem Sommer eher schlecht. Hanslik wurde in der Vorbereitung von KSV-Trainer Ole Werner sogar mal als Linksverteidiger eingesetzt, eine für den Torjäger völlig fremde Position. In den Pflichtspielen mit Kieler Beteiligung stand er aber bei keiner Partie im Kader des Zweitligisten.

19 Tore in 29 Spielen: Torschützenkönig der Regionalliga Nord 2019

Kiel verpflichtete Hanslik damals, weil er 2018/19 mit einer starken Saison bei Regionalligist VfL Wolfsburg II Begehrlichkeiten geweckt hatte. 19 Tore und elf Vorlagen in 29 Spielen waren ihm damals für die zweite Mannschaft der Niedersachsen gelungen. Folglich durfte die Reserve des Bundesligisten als Meister der Regionalliga Nord in den Aufstiegsspielen gegen Bayern München II antreten. Hanslik steuerte zum 3:1-Hinspielsieg zwei Tore bei und als er im Rückspiel nach acht Minuten das 1:0 erzielte, schien er zum alleinigen Aufstiegsgarant der Wolfsburger zu werden. Doch die Münchner drehten die Partie noch sensationell in einen 4:1-Sieg und schafften doch noch den Sprung in die 3. Liga.

» Zum Video: Daniel Hanslik trifft in den Relegationsspielen zur 3. Liga

Bemerkenswert: Der seit heute 24-Jährige ging in seiner Jugend nicht den mittlerweile üblichen Weg über ein Nachwuchsleistungszentrum. Sein heutiger Berater Kujtim Mustafi, Vater von Nationalspieler Shkodran Mustafi, entdeckte ihn bei unterklassigen Vereinen in Hessen. "Er hat gesagt, dass ich das Zeug für mehr habe. Durch ihn habe ich dann auch die Chance in Wolfsburg bekommen", erzählt Hanslik.

Weitere Option im Angriff - Vorbild Miroslav Klose

Der Stürmer dürfte gut nach Kaiserslautern passen, denn schließlich ist sein Vorbild ein gewisser Miroslav Klose. "Klose war ein sehr dynamischer Stürmer war, der sehr intuitiv gehandelt hat. Er hat viele Situationen richtig erkannt und deshalb auch viele Tore durch seine Coolness gemacht", lobt der neue FCK-Stürmer den WM-Rekordtorschützen. Der 1,86 Meter große Hanslik kann im Angriff die Position des Mittelstürmers, aber auch auf dem rechten oder linken Flügel spielen, was die Variabilität des FCK in der Offensive nochmals erhöhen dürfte.

» Zum Video: Daniel Hanslik über Vorbild Miroslav Klose


Quelle: Der Betze brennt



Beitragvon chello1984 » 05.10.2020, 16:10


den Mann kann ich mal so gar nicht einschätzen....

Alles gute auf jeden Fall.

Hat jemand Infos zu ihm oder kennt ihn?
Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert. (Andreas Brehme)
Fleischworschtfront :teufel2:



Beitragvon roterteufel81 » 05.10.2020, 16:13


Das mit der "hohne Abschlussqualität in der Box" werden wir dann hoffentlich noch sehen.

Die Statistik spricht eher weniger dafür, aber da in der Regel der Gesamtkader einen hohen Anteil daran hat, ob ein Stürmer steigt oder fällt, gehe ich da mal ganz neutral dran.

Der Kader musste bislang unsere Stürmer mit einem nicht vorhandenen Mittelfeld füttern. Da nutzt auch der beste Stürmer nichts, wenn über die Außen nichts kommt.

Da wir uns aber nun auf den Außen mit dem Prinzen verstärkt haben und Kleinsorge auch wieder fit ist, könnte das in Zusammenspiel mit Pourie richtig interessant werden vorne in der Box.

Also erst einmal: Willkommen und Gas geben!



Beitragvon Betze_FUX » 05.10.2020, 16:14


Also unter den angekündigten"Kracher" oder wie man das sagte hab ich tatsächlich was anderes verstanden als die jetzigen Zugänge.

Aber man muss abwarten.
Mal spielen lassen und dann sehen wir weiter
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon FckWuschel » 05.10.2020, 16:14


der erste teil seier Vita liest sich gut, er muss halt spielen, sonst wird s nix mit Toren... :lol:
Wer nicht kämpft -hat schon verloren :teufel2:



Beitragvon LDH » 05.10.2020, 16:15


Willkommen beim FCK. Ich schätze er könnte uns in Zukunft helfen. Ob er sofort mit 10 Toren oder mehr einschlägt würde ich noch bezweifeln. Und genau so einen brauchen wir. Mit 24 sollte er angekommen sein im Profi-Fußball...

Wenn die beiden Transfers von heute die 2 Granaten sein sollen die angekündigt wurden, dann sollte man das Saisonziel noch mal korrigieren und dem aktuellen Tabellenstand anpassen.



Beitragvon Schwebender Teufel » 05.10.2020, 16:15


Ein typischer FCK Transfer der letzten 2 Jahre auch wenn ich ihn nicht kenne aber aus seiner Vita kann man ja ablesen dass er ein maximal durchschnittlicher dort Liga Spieler sein muss der in Rostock zu ein paar Einsätzen gekommen ist ob sie jemand wirklich weiterhilft ich lasse mich mal überraschen.... :?



Beitragvon LM2608 » 05.10.2020, 16:16


Solide Verpflichtungen,
Mit Redondo scheint man Schnelligkeit dazu geholt zu haben, mit Hanslik einen Stürmer, der auch mal auf die Außen ausweichen kann.
Unterschiedsspieler oder Kracher sind das allerdings (noch) nicht.
Trotzdem beide herzlich Willkommen.



Beitragvon Rickstar » 05.10.2020, 16:17


Ich gehe hier üblicherweise sehr positiv an die Transfers ran und bewerte eher zu gut als zu schlecht, aber dieser Transfer ist ganz übel danebengegriffen. Den x-ten MS für die Bank oder Tribüne geholt ohne auf Erfahrung und Physis zu achten. Wir brauchen ein Typ Terodde der dritten Liga und keine Regionalliga-Kicker. Bezeichnend, dass Hanslik als Ergänzung zu Breier bei Rostock eingeplant war. Redondo Top, Hanslik Flop, anders kannst du das hier echt nicht zusammenfassen.



Beitragvon FckWuschel » 05.10.2020, 16:21


Jetzt warten wir noch auf den "Kracher" -das Beste kommt doch normal zum Schluss oder? :wink:

Befürchte aber das war's schon mit den Neuzugängen, traue JS aber zu, dass er mit dem vorhandenen Spielerader was nettes Basteln kann, das uns Freude macht. :teufel2:

Prince und Martin herzlich willkommen auf dem BETZE haut euch rein! :applaus: :applaus: :doppelhalter:
Wer nicht kämpft -hat schon verloren :teufel2:



Beitragvon WohntImFeindesland » 05.10.2020, 16:24


Betze_FUX hat geschrieben:Also unter den angekündigten"Kracher" oder wie man das sagte hab ich tatsächlich was anderes verstanden als die jetzigen Zugänge.

Aber man muss abwarten.
Mal spielen lassen und dann sehen wir weiter


Ja also Ronaldo und Messi war es zu kalt in Kaiserslautern :nachdenklich: :nachdenklich:



Beitragvon Rubert 1848 » 05.10.2020, 16:26


Ich hatte Hoffnung, den eine Qualitätszufuhr wäre dringend nötig gewesen. Stattdessen wieder zwei Mal typisch Last Minute FCK Verpflichtungen. Resterampe. Leider keine Unterschiedsspieler, von Krachern ganz zu schweigen. Spieler, mit denen man den Kader noch mal schön aufbläht. Topmannschaft können wir uns abschminken. Das wird eine weitere üble Saison.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon fckjack85 » 05.10.2020, 16:27


Vielleicht ist es mal gar nicht so verkehrt, dass man ihn nicht einschätzen kann...

Alles Gute für dich Martin...in der 3.Liga geht vieles bis alles über Einstellung und Motivation...da brauch man keine Statistiken....



Beitragvon Rotweisrotsaar » 05.10.2020, 16:29


Ich habe Hoffnung.
Mal ein Beispiel.
Biada hat hier rumgebolzt ohne Ende und in Sandhausen liefert er ab!

Er muss zur Mannschaft passen.
Ich hoffe das beide Neuzugänge zünden.



Beitragvon 1:0 » 05.10.2020, 16:45


Zumindest "freuen sie sich total" (Redondo + Hanslik) jetzt beim FCK zu spielen.
Da freuen wir uns jetzt auch total mit ihnen.
Total - das neue (alte) Mode-Wort?



Beitragvon 1:0 » 05.10.2020, 16:45


Zumindest "freuen sie sich total" (Redondo + Hanslik) jetzt beim FCK zu spielen.
Da freuen wir uns jetzt auch total mit ihnen.
Total - das neue (alte) Mode-Wort?



Beitragvon BetzePower67 » 05.10.2020, 16:52


Optisch eine gewisse Ähnlichkeit mit Lewandoski - zumindest auf dem Bild oben.
Wenn er bei uns so treffsicher ist wie sein "VorBILD", dann kann ja diese Saison nichts mehr schief gehen. :)
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Osterhase » 05.10.2020, 16:55


Typ Lewandowski :D Wenn man Ihn oft genug bedient, dass er nur noch einschieben muss dann sind 20+ Tore sicher drin...
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon SEAN » 05.10.2020, 17:03


Habs schon in einem anderen Thread geschrieben, Martin Harnik wechselt in die Oberliga. Ich glaube den hätten wir auch gut gebrauchen können.



Beitragvon Erklärbär » 05.10.2020, 17:07


Auch von mir ein herzliches willkommen in der Pfalz!

Kann jemand sagen, ob er und Prince eventuell ein Wunsch von Saibene sind?

Wäre eine Erklärung dafür, dass es sich so gezogen hat.

Ansonsten abwarten, was unser Trainer aus ihm und der ganzen Mannschaft heraus holt.

Denn es muß alles zusammen passen, nicht nur der einzelne Spieler.



Beitragvon Osterhase » 05.10.2020, 17:08


SEAN hat geschrieben:Habs schon in einem anderen Thread geschrieben, Martin Harnik wechselt in die Oberliga. Ich glaube den hätten wir auch gut gebrauchen können.

Als was? Wenn schon der sportliche Erfolg ausbleibt, so konnte man wenigstens Transfererlöse erzielen. Was sollen sie also mit Ihm. Wenn er schon in die Oberliga geht wird das wohl seinen Grund haben, oder denkst Du nicht?
Zuletzt geändert von Osterhase am 05.10.2020, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon DieWalzFunDePalz » 05.10.2020, 17:10


quote="Zander27"]Ganz ehrlich....wer etwas anderes erwartet hat, mit diesem Möchtegern Sportdirektor, der hat die Sonnenbrille nicht abgezogen.
Warum wurschtelt der noch vor sich hin?????
Notzon raus
Notzon raus
Notzon raus Sofort!!!!!!!![/quote]

Was soll man dazu sagen? Fremdschämen ist mal wieder angesagt. Kaum zu glauben, das wir in der dritten Liga solch schlechte Spieler an Land ziehen. Ich fordere den ganzen Vorstand dazu auf, geschlossen zurückzutreten und Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen vom Zdf einzustellen. Diese Gruppe hat garantiert was drauf, 40 Jahre geballte Kompetenz.
Und dem Spieler ein herzliches willkommen.
Der Typ ist so quirlig, der geht nach dir in die Drehtür und kommt vor dir wieder raus.“
Bela Rethy



Beitragvon SEAN » 05.10.2020, 17:25


Osterhase hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Habs schon in einem anderen Thread geschrieben, Martin Harnik wechselt in die Oberliga. Ich glaube den hätten wir auch gut gebrauchen können.

Als was? Wenn schon der sportliche Erfolg ausbleibt, so konnte man wenigstens Transfererlöse erzielen. Was sollen sie also mit Ihm. Wenn er schon in die Oberliga geht wird das wohl seinen Grund haben, oder denkst Du nicht?

Ja, es hat einen Grund. Sein Schwager spielt da, er zieht mit der Familie wieder da hin, und hat dafür einige Angebote von Profivereinen abgelehnt.



Beitragvon Schlossberg » 05.10.2020, 17:26


Kaufoption?

(Der Vertrag hat sicher mehr als 50 Zeichen)



Beitragvon ExilDeiwl » 05.10.2020, 17:33


Auch hier: herzlich Willkommen auf dem Betzenberg und viel Erfolg! Hau rein!

@Schlossberg: Mir würde es auch ausreichen, wenn im Vertrag stünde: „Spieler verpflichtet sich, 50 Tore zu schießen.“ Sind das schon mehr als 50 Zeichen? :D




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste