Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon Thomas » 21.08.2019, 23:09


Bild

Alkoholverbot beim Derby Lautern gegen Waldhof

Zu einem guten Fußballspiel gehört 'ne Bratwurst und ein Stadionbier? Nicht beim Derby: Wenn der 1. FC Kaiserslautern kommende Woche gegen Waldhof Mannheim antritt, gilt im Fritz-Walter-Stadion erstmals seit langem ein striktes Alkoholverbot - mit einer kleinen Ausnahme.

DBB fragt nach: Wir haben uns bei den zuständigen Behörden und Institutionen erkundigt, nachdem vor einigen Tagen die Standbetreiber des Fritz-Walter-Stadions wie folgt informiert wurden: "Zu diesem Spiel gibt es eine polizeiliche Vorgabe bezüglich striktem Alkoholverbot im gesamten Stadion. Es handelt sich um ein Hochsicherheitsspiel." Von FCK-Partner Krombacher darf nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt werden, auch Wein und Weinschorle sind verboten.

"Polizeiliche Vorgabe bezüglich striktem Alkoholverbot im gesamten Stadion"

Die Polizei Kaiserslautern bestätigt das Alkoholverbot auf DBB-Nachfrage wie folgt: "Grundsätzlich sind laut Statuten des Deutschen Fußball-Bundes alle Spiele ohne Alkoholausschank umzusetzen. Für die Heimspiele des 1. FC Kaiserslautern wird seitens der Beteiligten auf die strikte Umsetzung dieser Vorgabe verzichtet und eine anlassbezogene Entscheidung für jede anstehende Begegnung favorisiert. Das Drittligaspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den SV Waldhof Mannheim am 01. September 2019 ist als Hochrisikospiel eingestuft. Für die Polizei hat die Sicherheit aller Besucher höchste Priorität. Aus diesem Grund hat die Polizei dem Verein für diese Begegnung ein Alkoholverbot empfohlen, das auf Gast- und Heimfans angewendet werden sollte."

Diese Empfehlung der Polizei ist von Seiten des 1. FC Kaiserslautern zwingend umzusetzen, heißt es von Vereinsseite: "Aus den aktuellen Durchführungsbestimmungen des DFB ergibt sich, dass ohne ausdrückliche Genehmigung der Sicherheitsorgane - insbesondere der Polizei - ein Alkoholausschank im Stadion grundsätzlich nicht erlaubt ist." (siehe DFB-Bestimmungen: § 23 - Alkoholverkaufsverbot/Getränkeausschank)

In der Stadt gibt es trotzdem Bier - und im VIP-Bereich des Stadions

Anstoß der Partie am übernächsten Sonntag ist um 13:00 Uhr, die FCK-Fans treffen sich schon ab 9:30 Uhr am Sankt-Martins-Platz in der Innenstadt. Dort ist kein Verbot von Bier und Co. geplant, wie die Stadt Kaiserslautern auf DBB-Nachfrage mitteilte: "Ein Alkoholverbot in der Stadt bzw. außerhalb des Stadions, das von der Stadt in ihrer Zuständigkeit verhängt werden müsste, ist derzeit nicht angedacht."

Und auch im Fritz-Walter-Stadion sind nicht alle Zuschauer von dem Alkoholverbot betroffen. In der Mitteilung der Polizei, welche Der Betze brennt auszugsweise vorliegt, heißt es wörtlich: "(...) teilen wir Ihnen mit, dass seitens der Polizei Bedenken gegen den Ausschank alkoholischer Getränke im gesamten Stadionbereich mit Ausnahme der VIP-Ebenen bestehen." Hospitality-Gäste, die sich ab rund 190,- Euro ein Ticket für das Derby kaufen, kommen also in den Genuss von Bier und Wein. Außer sie sind Fans vom SV Waldhof, denn beim Kauf wird seitens des FCK ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Gästefanutensilien bei diesem Spiel auch im VIP-Bereich "nicht erwünscht und nicht gestattet" sind.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon since93 » 21.08.2019, 23:12


#vorglühen

Deine Nachricht enthält 10 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.



Beitragvon Comu6 » 21.08.2019, 23:14


Wenn man den VIP-Bereich jetzt auch mit dazugenommen hätte würde ich sagen: richtig so.

Herzlichen Dank an all die Deppen, die mit ihrer Gewaltbereitschaft so etwas notwendig machen!
FCK seit 1993



Beitragvon Schulbu_1900 » 21.08.2019, 23:17


Himmelarsch und Zwirn !
Und ab wann gibt's Karten im freien Verkauf ?
Die West ist schon ausverkauft...
"Es ist eine Ehre für mich, Trainer des FCK zu sein" :daumen: SH 06.12.2018



Beitragvon fck19 » 21.08.2019, 23:21


Ja und wenn die auf dem Platz so ein Müll wie gegen Braunschweig spielen? Wie soll man das denn ohne Alkohol aushalten? :shock:
VON DER WIEGE BIS INS GRAB FÜR IMMER 1. FCK



Beitragvon Forever Betze » 21.08.2019, 23:31


Prinzipiell habe ich wirklich nichts dagegen. Ein Spiel ohne Bier kommt jeder aus. Ist ja nur ein einziges Spiel.
Allerdings glaube ich nicht das sowas irgendwas entschärft, sondern eher noch provoziert.
Zudem wird es so oder so eskalieren, wenn die Polizei nicht den perfekten Sicherheitsplan kreiert, dafür braucht es kein Alkohol.

Unter anderem wenn man sieht, was da teilweise wieder Waldhof Fans Posten..

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... oser=false

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... oser=false

Die kann doch niemand Ernst nehmen oder?



Beitragvon Hefeweizen » 21.08.2019, 23:48


Forever Betze hat geschrieben:
Unter anderem wenn man sieht, was da teilweise wieder Waldhof Fans Posten..

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... oser=false

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... oser=false

Die kann doch niemand Ernst nehmen oder?


Naja, streng genommen postest du das hier und ein FacebookUser namens Bastion Betzenberg gibt den armen Gestalten eine Bühne.
Tradition gleicht den Laternen, die den Weg erhellen. Nur Betrunkene klammern sich an ihnen fest.



Beitragvon mayk_rlp » 21.08.2019, 23:56


Hefeweizen hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:
Unter anderem wenn man sieht, was da teilweise wieder Waldhof Fans Posten..

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... oser=false

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... oser=false

Die kann doch niemand Ernst nehmen oder?


Naja, streng genommen postest du das hier und ein FacebookUser namens Bastion Betzenberg gibt den armen Gestalten eine Bühne.


Ja, genau so sehe ich das auch. Lasst das bitte bleiben.
FFM » 01.04.2018, 20:09
Wahrscheinlichkeiten sind für den Arsch, wenn der Betze brennt.



Beitragvon Ronsen » 21.08.2019, 23:57


Man man man normaler weise müssten wir das Spiel komplett bestreiken. Ist ja Wahnsinn was da entschieden wird.
Noch schlimmer sind nur die Leute die meinen das wenn es kein Alkohol mehr im stadion gibt die Stimmung besser wird.
Wahnsinnig echt.
Die Ironie ist ja wenn es kein Alkohol im stadion gibt, dann auch keine Stimmung.
Keine Stimmung im Stadion kommt keiner mehr.
Echt witzig das die wo des unterstützen das es kein Alkohol gibt die ersten sind wo meckern weill die Stimmung scheisse ist.
Und nicht mehr kommen wollen.
Sorry was soll mann den als lautern fan noch alles ertragen müssen.
Jetzt darf ich noch nicht mal mehr mein Bier dort trinken. Unfassbar

Und die reichen dürfen wieder trinken im VIP Bereich.
Zeigt all unsere Gesellschaft Probleme auf.
Während die mit Geld saufen und keine Stimmung machen. Darf der arme Dauerkarten imhaber von der West Kurve kein Bier mehr trinken.
Armselig



Beitragvon RedPumarius » 22.08.2019, 06:06


Aha im vip-Bereich darf Alk getrunken werden, laut Pokizei. Was eine Riesensauerei.
Wenn schon, dann ueberall Verbot!!!!!!!!! Was eine Ungleichbehandlung.
Das kann die Stimmung gegen die Polizei anheizen. Ob die darüber mal nachgedacht haben, dass das kontraproduktiv sein kann? So kann man als Polizei selbst eklatant zur Verschaerfung der Stimmung beitragen.
Zuletzt geändert von RedPumarius am 22.08.2019, 06:26, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Davy Jones » 22.08.2019, 06:34


@Ronsen Wer schreibt denn etwas von besserer Stimmung?



Grundsätzlich ist das eine nachvollziehbare Maßnahme. Hierbei müssen aber auch offensichtlich stark alkoholisierte Besucher abgewiesen werden.
Auch sollte auf den Verkauf unmittelbar vor dem Stadion verzichtet werden, wobei dies eventuell mit Stadionbereich gemeint ist.


Interessant ist allerdings vor allem, dass das Verbot sogar in den Statuten des DFB verankert ist und es sonst praktisch nur Ausnahmen sind.



Beitragvon Davy Jones » 22.08.2019, 06:48


Das ist in dem Sinne allerdings keine Kollektivstrafe, denn eigentlich ist Alkohol ja scheinbar grundsätzlich nicht erlaubt. Bei sonstigen Spielen entscheidet man sich nur dagegen.
Finde ich grundsätzlich vollkommen in Ordnung. Die, die Stress machen wollen, machen dies weiterhin. Allerdings wird die ein oder andere Konfrontation sicherlich unterbunden.



Beitragvon RedPumarius » 22.08.2019, 06:50


Natürlich wird die Mehrheit bestraft, die ihr Bier in Ruhe trinken will.

Kollektivstrafe pur. Denn es ist Gewohnheitsrecht, da ansonsten immer normales Bier ausgeschenkt wird.
Zuletzt geändert von RedPumarius am 22.08.2019, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Master of Puppets » 22.08.2019, 06:50


Man könnte meinen, unsere Fangemeinde besteht nur aus Alkoholikern!

Was ist daran jetzt so verwunderlich, das bei diesem Spiel keine Suff ausgeschenkt wird? Das war sowas von klar Leute. Ausserdem gab es das schön öfter und nicht nur bei unserem Verein.

Und wieso geht die Krawalle immer von den Ultras aus???
Ich war schon dabei als sich zwei Väter im Beisein ihrer kleinen Kids die Köppe eingeschlagen haben und im Anschluss gabs Remmidemmi!


Also...Cool bleiben



Beitragvon RedPumarius » 22.08.2019, 06:59


Master of Puppets hat geschrieben:Man könnte meinen, unsere Fangemeinde besteht nur aus Alkoholikern!

Was ist daran jetzt so verwunderlich, das bei diesem Spiel keine Suff ausgeschenkt wird? Das war sowas von klar Leute. Ausserdem gab es das schön öfter und nicht nur bei unserem Verein.

Und wieso geht die Krawalle immer von den Ultras aus???
Ich war schon dabei als sich zwei Väter im Beisein ihrer kleinen Kids die Köppe eingeschlagen haben und im Anschluss gabs Remmidemmi!


Also...Cool bleiben



Aha. Leute, die pro spiel ein Bier trinken, sind Alkis?



Beitragvon DeDeiwel » 22.08.2019, 07:11


@RedPumarius

Sehs mal andersrum.... jeder der nicht auf das EINE Bier verzichten kann sollte sich mal fragen warum - alkfreies schmeckt sehr sehr ähnlich auch wenns keiner zugeben will



Beitragvon sandman » 22.08.2019, 07:16


Gleich vorab..ich trinke keinen Alkohol(nein, bin auch kein trockener Alkoholiker).

Aber sowas geht m.M.n gar nicht. Wenn Verbote dann für ALLE. Die Leute auf der SÜD oder auf der NORD und auch der Großteil der West können sich auch benehmen. Nicht nur die feinen Herren im VIP-Bereich.

Das ist absolut ekelhaftes Kastendenken....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon RedPumarius » 22.08.2019, 07:38


:love:
DeDeiwel hat geschrieben:@RedPumarius

Sehs mal andersrum.... jeder der nicht auf das EINE Bier verzichten kann sollte sich mal fragen warum - alkfreies schmeckt sehr sehr ähnlich auch wenns keiner zugeben will



Es geht ja hier um Grundsaetzliches (s. oben).
Es schmeckt aehnlich, aber nicht gleich.
Waere es wenigstens ein anderes alkfreies bier: Clausthaler naturtrueb..
Aber nicht krombacher alkfrei.



Beitragvon Pinolino » 22.08.2019, 08:09


Ronsen hat geschrieben: Die Ironie ist ja wenn es kein Alkohol im stadion gibt, dann auch keine Stimmung.
Keine Stimmung im Stadion kommt keiner mehr.


Also ich will ja niemandem zu Nahe treten, aber jeder, der nur mit Alkohol für gute Stimmung sorgen kann, sollte sich dringend einen Termin beim Facharzt besorgen!



Beitragvon Heisenberg » 22.08.2019, 08:36


Idee ist gut aber die Umsetzung wird null bringen... wer betrinkt sich denn bitte in Stadion? Gesoffen wird vor dem Spiel, im Bus, im Zug oder wie auch immer...



Beitragvon FightForBetze » 22.08.2019, 08:41


Es ist eher die Frage wann der freie Vorverkauf für das Derby beginnt. Wie will man denn 6 Werktage vor Beginn über 15.000 Ticketanfragen bearbeiten. Hier droht ein riesiger finanzieller Verlust. Das sollte von Seiten des Forums mal dringender erörtert werden, statt dem Verbot von Alkohol.



Beitragvon Mauschel » 22.08.2019, 09:03


Das Verbot im Stadion bringt meiner Meinung nach eh nix!
Die Herren die sich zugasen wollen machen dies dann schon vorm Stadion! Also wer voll zum Spiel will macht das dann vorher! :wink: Ich will ein gutes Spiel sehen und hoffe das wir auch ohne Alkohol den Waldhof weghauen! :daumen: :teufel2:
NUR DER FCK!!! :teufel2:



Beitragvon SuperBjarne » 22.08.2019, 09:04


Bei der zu erwartenden Zuschauerzahl ist es nicht unbedingt eine Strafe.

Die Getränkestände und Kartenauflader sind doch bei wesentlich weniger Besuchern schon total überfordert.



Beitragvon WolfgangM » 22.08.2019, 09:05


Thomas hat geschrieben:... In der Mitteilung der Polizei, welche Der Betze brennt auszugsweise vorliegt, heißt es wörtlich: "(...) teilen wir Ihnen mit, dass seitens der Polizei Bedenken gegen den Ausschank alkoholischer Getränke im gesamten Stadionbereich mit Ausnahme der VIP-Ebenen bestehen." Hospitality-Gäste, die sich ab rund 190,- Euro ein Ticket für das Derby kaufen, kommen also in den Genuss von Bier und Wein. ...


Alkoholverbot in und ums Stadion sind ja nun wirklich nichts neues, sondern doch irgendwie Oldschool. Sollte sich also keiner beschweren. Aber das die VIP dann Alkohol im Stadion bekommen, ist eine absolute Unverschämtheit. Vor dem Gesetz sind alle gleich, bei der Polizei offensichtlich nicht.



Beitragvon Flasher1986 » 22.08.2019, 09:21


SuperBjarne hat geschrieben:Bei der zu erwartenden Zuschauerzahl ist es nicht unbedingt eine Strafe.

Die Getränkestände und Kartenauflader sind doch bei wesentlich weniger Besuchern schon total überfordert.


Siehe anderer Thread...ich tippe drauf, dass net viel mehr als 20000, weil keine Tickets in den freien Verkauf gehen. Schätze ich :nachdenklich:
"Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (Horst Eckel)




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast