Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon Thomas » 16.08.2019, 18:56


Ein voller Erfolg: Seniorennachmittag am Betze

Knapp 150 Vereinsmitglieder älteren Jahrgangs folgten der Einladung des 1. FC Kaiserslautern e. V. und besuchten am vergangenen Mittwoch, 14. August 2019, den Presseraum im Fritz-Walter-Stadion. Der Vorstand hatte zu einem Senioren-Nachmittag mit Kaffee und Kuchen für alle Vereinsmitglieder über 75 Jahren eingeladen.

Der Vorstandsvorsitzende Wilfried de Buhr und das kommissarische Vorstandsmitglied Jürgen Kind begrüßten die zahlreichen Mitglieder und unterstrichen, dass der FCK stolz auf seine zahlreichen Mitglieder ist, die ihm bereits seit Jahrzehnten die Treue halten und den Verein durch Höhen und Tiefen begleiten.

In einem geselligen Rahmen bei ausgezeichneter Stimmung hatten die anwesenden Vereinsmitglieder die Möglichkeit, dem Vorstand Fragen zu stellen und sich um Themen rund um die Roten Teufel auszutauschen. Dabei ging der Vorstand auch auf die aktuelle wirtschaftliche und sportliche Situation der Roten Teufel ein.

Der Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemeinsames Gruppenfoto auf dem grünen Rasen sowie der Besuch im FCK-Museum.

Die Idee eines Seniorennachmittags, welche einst unter Norbert Thines entstand und regelmäßig umgesetzt wurde, soll auch zukünftig in regelmäßigen Abständen fortgeführt werden.

Quelle: fck.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mia » 17.08.2019, 08:27


Tolle Aktion mit unseren Senioren
Dass die Fans solche Aktionen möchten, zeigt auch die Teilnehmerzahl. :daumen:



Beitragvon EchterLautrer » 17.08.2019, 10:19


Ein gelungener Nachmittag …

Es war schön zu sehen, wie sehr sich unsere Senioren/innen für das Wohl unseres Vereins interessieren und wie munter und erzählfreudig sie sowohl bei der Kaffeetafel als auch beim Museumsbesuch waren. Danke!



Beitragvon EchterLauterer » 17.08.2019, 11:42


Und ich habe schon befürchtet, daß das die geleakte Überschrift für den Spielbericht vom Sonntag wäre ... :lol: :D
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon michael65 » 17.08.2019, 14:37


Die Erzählungen hätte man bestimmt aufnehmen können, wenn so viel historisches Wissen zusammenkommt. UND unsere Jugend mit bei, damit sie erfahren, wie damals die Fankultur war und wie sie unseren FCK unterstützt haben.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon betzefan94 » 17.08.2019, 15:10


Ich war dort mit meiner Frau. Jeder Tisch war besetzt und zwar so, dass man mit anderen Eingeladenen am Tisch gesessen hat, weil es "voll" war.
Die weiteste Anreise war Hamburg.
Die älteste Mitgliedschaft war seit 80!!!Jahren.
Der ausgegebene Kuchen war wohlschmeckend und an sich theoretisch auch reichlich; da jedoch nur ca. die Hälfte der Anwesenden angemeldet war (entgegen der Empfehlung lt. Einladung), wurde der Kuchen knapp.
Es war auch möglich, mit De Buer oder Kind ein kurzes
persönliches Gespräch zu führen.
Wünsche wurden offiziell entgegen genommen und zumindest einer wurde auch notiert.
Wie im Artikel erwähnt, war auch der Besuch des Fritz-Walter-Museums möglich und zwar so, dass man nicht "durchrennen" musste.
Am eindrucksvollsten fand ich den handschriftlich gefertigten Anstellungsvertrag unseres geschätzten Ronnie Hellström mit allen Daten wie Ablösesumme und monatliche Bezüge. Ich kann nur schreiben: Wären die Verhältnisse jetzt noch so wie damals, bräuchten wir nicht nur von der Tradition zu reden, sondern hätten allein wegen dieser Tradition eine wunderbare Fußballmannschaft.
94 ist das Jahr, in dem ich erstmals 2 Dauerkarten für die Nordtribüne gekauft habe, bei weitem nicht mein Geburtsjahr. Bilanzen und Unternehmer kenne ich aus dem FF.




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste