Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Red Devil » 06.04.2019, 13:30


Bild
Foto: Imago

Transfergerücht: Holt der FCK noch einen Torwart?

Beim FCK beginnen die Planungen für die kommende Drittliga-Saison. Allen Ankündigungen der Verantwortlichen zufolge wird auch dann Lennart Grill (20) im Tor stehen - denn kein Leistungsträger soll abgegeben werden. Eine bayrische Zeitung bringt nun allerdings auch einen etablierten Zweitliga-Torwart ins Gespräch.

Wie die "Mittelbayerische Zeitung" aus Regensburg berichtet, soll Torwart Philipp Pentke ein Kandidat beim 1. FC Kaiserslautern sein. Die Zeitung schreibt wörtlich: "Philipp Pentke verkündete, dass er den Klub zum Saisonende verlassen und zu einem anderen Verein wechseln wird. Welcher das ist, will der 33-Jährige noch nicht sagen. Seitdem wird viel spekuliert - auch darüber, dass Pentke womöglich zum 1. FC Kaiserslautern geht, da dort ein starker Torwart wie er gut gebraucht werden könnte." In der laufenden Saison absolvierte Pentke bisher alle 28 Spiele für den Tabellen-8. der 2. Bundesliga. Da sein Vertrag ausläuft, wird sein bevorstehender Wechsel - egal zu welchem Verein - ablösefrei sein.

» Zum Transfergerücht: Philipp Pentke zum 1. FC Kaiserslautern?

Quelle: Der Betze brennt / Mittelbayerische Zeitung

Zur Originalquelle des Transfergerüchts:

Mittelbayerische Zeitung hat geschrieben:Jahn: Geht Pentke nach Kaiserslautern?

Der 33 Jahre alte Torwart wird die Regensburger zum Saisonende verlassen. Nun wird über seinen neuen Klub spekuliert.

Philipp Pentke will auf jeden Fall im Profi-Fußball bleiben. Foto: Eibner

Regensburg.Einige Fans des SSV Jahn hatten am Montag zunächst noch die Hoffnung, dass die Nachricht vom Abschied ihres Torwarts nur ein Aprilscherz ist. War es aber nicht. Philipp Pentke verkündete, dass er den Klub zum Saisonende verlassen und zu einem anderen Verein wechseln wird. Welcher das ist, will der 33-Jährige noch nicht sagen. Seitdem wird viel spekuliert – auch darüber, dass Pentke womöglich zum 1. FC Kaiserslautern geht, da dort ein starker Torwart wie er gut gebraucht werden könnte.
(...)

Quelle und kompletter Text: Mittelbayerische Zeitung


Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Zuletzt geändert von Thomas am 07.04.2019, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst & DBB-Meldung hinzugefügt. Danke fürs Einstellen!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon ExilDeiwl » 06.04.2019, 13:44


Brauchen wir Pentke denn? Wir haben Grill als Nummer 1 (auch wenn eine andere Zahl auf dem Rücken steht). Dahinter haben wir mit Wolfgang Hesl einen Vorzeigeprofi, der sich vorbildlich in die zweite Reihe zurück begeben hat. Oder gibt es da Anzeichen, dass er unzufrieden ist und weg will? Falls nicht, würde ich an dieser Situation nichts ändern.
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon robogod » 06.04.2019, 22:47


Kleines Gedankenspiel:

Es gibt evtl. bereits gute Angebote für Grill aus den Ligen 1 und/oder 2. Der FCK braucht die Ablöse, um die Lizenz zu sichern.

Pentke kommt ablösefrei - und man geht mit ihm, Hesl und Lorenz Otto (rückt aus der U19 auf) in die neue Saison. Anfangs spielt Pentke, spätestens ab der Rückrunde dann aber Otto - und das gleiche Spielchen wie mit Grill vollzieht sich von vorn...

Unrealistisch? Glaube nicht...



Beitragvon MäcDevil » 07.04.2019, 07:54


Ich glaube bei dieser Tabellenplatzierung benötigt der FCK auf allen Positionen Verstärkung. Wenn ein Pentke ein guter und/oder besserer TW ist, dann her mit ihm!
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon ChrisW » 07.04.2019, 18:37


Wenn mich im Moment alles um den FCK interessiert, dann ist das Geringste ein weiterer Torwart.



Beitragvon Wuttke_Weinfest » 07.04.2019, 18:51


Wenn man es liest als "Pentke kommt, Grill wird verkauft (für Transfererlös)", dann macht die Geschichte großen Sinn. Es geht um Geld. Und wenn Grill 500.000 einbringt, dann wird man ihn gehen lassen müssen (sollte man auch). Schaut euch mal die Kapilando-Aktion an: Da kommt ja gar nichts zusammen.



Beitragvon SEAN » 07.04.2019, 18:54


Grill- Vertrag bis 21
Hesl - Vertrag bis 20
Sievers - Vertrag bis 21
Otto - ab Sommer Vertrag
Weyand - Vertrag bis 20
Christ - Vertrag bis 20
Raab - da läuft der Vertrag aus. Wenn der aber nach den schweren Schienbeinverletzungen wieder richtig fit wird, wofür noch nen Ü30 TW holen? Selbst wenn Grill geht, da findet sich eher ein 20jähriger, der bei Gerry nochmal in die Schule will, und uns eher weiter bringt.
Für mich ist an dem Gerücht mehr der Wunsch Vater des Gedankens.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon alaska94 » 07.04.2019, 19:01


Warum soll einer Geld Sponsoren? Erstmal soll der Klub die Hausaufgaben machen. Ich wette wir bekommen nicht mal die 500.000 zusammen die man mindestens braucht, das haben Sie sich auch einfacher vorgestellt. Alle sie Zeichnen wollten machen das kn den ersten 1,2 Tagen.

Zum Torwart. Nur mit jungen Torhütern wird es nix. Hatte mir von Hesl aber mehr versprochen. Denke mir Sievers wird nicht mehr geplant, er spielt ja glaube ich nicht mal in Japan.

Gerry wird es schon wissen, mir ist das im Moment aber alles scheiss egal.



Beitragvon carphunter » 07.04.2019, 19:08


Grill verkaufen wenn es Transfererlöse gibt. Von der Aktuellen Gurkentruppe können die neuen nur besser werden.



Beitragvon WasgauDeiwel » 07.04.2019, 19:10


Also ich fasse mal zusammen:
Der Stammtorwart von Regensburg (8. i.n.d. 2 Liga) kann Ablösefrei gehen. Der will und muss den nächsten Schritt vorwärts in seiner Laufbahn machen.
Und kommt dann zum Finanz-Krisenverein FCK?
:lol: :lol: :lol: Guter Witz!! :lol: :lol: :lol:
Warum sollte der das Wollen???
Der Befreiungsschlag kurz vor Schluss von H.G. Neues über die Haupttribüne in Richtung Innenstadt hat mich als kleiner Bub nachhaltig beeinflusst :D :D !



Beitragvon SEAN » 07.04.2019, 19:29


Als zweiter Mann hinter einem jungen Torwart, ob es jetzt Grill, Otto oder sonsteiner ist, reicht Hesl für mich dicke aus. Man muß ja nur bis 21 überbrücken, dann kommt Tobi zurück, macht noch 2 Jahre den Backup und übernimmt dann den Posten von Gerry. :wink: :wink:
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Mephistopheles » 07.04.2019, 19:35


Ich glaube nicht an das Gerücht. Ich glaube aber auch nicht, dass es Interessenten für Grill gibt, die eine hohe Ablösesumme zahlen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob Grill das Riesentalent ist, für das er gehalten wird. Ich habe noch nicht gesehen, dass er mal einen Unhaltbaren hält. Sippel z.B. hat dies regelmäßig geschafft. Ich erinnere nur an das 5:0 gegen Schalke unter Marco Kurz, als er vor der Pause zwei Unhaltbare aus kürzester Distanz abwehrte. So etwas würde ich gerne mal von Grill sehen. 8-)



Beitragvon Johnny_Tsunami » 07.04.2019, 19:58


Bei Sky sagten sie gestern, dass es Pentke sehr wahrscheinlich zum HSV zieht.



Beitragvon Malvoy » 07.04.2019, 19:59


Überrascht mich etwas diese Meldung. Grill und Schad sind aus meiner Sicht die einzigen Nachwuchsspieler, die gut genug sind, um zumindest in einem Drittligakader zu stehen. Grill hat seine Sache zudem bisher ganz gut gemacht, an einen gröberen Fehler kann ich mich jetzt nicht erinnern.

Also ich würde bei jeder anderen Position sofort mitgehen, aber ausgerechnet im Tor? Ich kann es aber auch nur von Außen beurteilen und Grill kam ja auch erst rein, nachdem Sievers und Hesl jeglichen Kredit bei den Fans verspielt hatten, was dafür spricht, dann man ihn noch nicht für weit genug hält.

Könnte natürlich auch sein, dass man einfach einen Ersatz für Sievers und/oder Hesl braucht und dann gleich einen guten TW für die erste Mannschaft holt, so dass Grill sich als Ersatzmann erst noch etwas weiter entwickeln kann.

Man wird sehen, aber damit hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet. Am Dringensten brauchen wir jedenfalls einen Stürmer und einen 10er, ich denke Hemlein und Zuck sind auf Außen gut genug, die Abwehr insgesamt auch. Im Mittelfeld würde ich nur Albaek behalten, dem Rest Vertragsauflösung anbieten, oder in die 2. verschieben.

Wunschkader für nächste Saison:

TW:
<neu>
Ersatz: Grill

Abwehr:
Sternberg - Hainault - Kraus - Schad
Botiseriu (Ersatz für Sternberg)
Sickinger und ein neuer IV als Ersatz

Gottwalt und Özdemir können weg.

Neuer, junger RV als Ersatz für Schad.
Dick kann weg.

MF:

Albaek als 6er
neuer 10er
dann auffüllen mit Nachwuchsspielern und Neuzugängen, evtl. Perspektivspieler

Flügel: Zuck, Hemlein, Jonjic

Pick, Bergmann, Biada, Löhmannsröben, Fechner können weg.

Angriff:

Dringend zwei neue Stürmer
Kühlwetter und Huth als Ersatzspieler oder für die 2. behalten

Spalvis, Thiele können weg.



Beitragvon Solingerteufel » 07.04.2019, 20:06


es gibt kein angebot von grill es ist wohl kaum so das diese probinztageszeitung besser über unseren kader bescheid weiss als wir.wir haben 3 stsrke torhüter, wohlgemerkt für die 3.liga,somit taugt diese meldung nicht mal ald aprilscherz.
allerdings wird der herr sickinger sehr stark beobachtet, aber auch er wird noch eine saison bleiben und wenn er ne gute hinrunde spielt dann wird er nach der nächsten saison wechseln für ein paar euronen da er dann ja nur noch 1jahr vertrag hat wenn ich mich richtig erinnere.
es sei denn... wir haben bis dahin nen guten investor
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Mephistopheles » 07.04.2019, 20:41


@ Malvoy

Du solltest auch weg. Raus aus dem Forum, damit man dein sinnfreies Geschwätz nicht mehr ertragen muss. Hemlein und Zuck sind also gut genug für die Außenbahn. Aber Thiele und Pick schickst du weg. Aha. Also ganz ehrlich. Ich fand den Thiele gestern gut. Klar sollte er das Tor machen. Hast du aber mitbekommen, dass er sich den Ball an der Mittellinie erkämpft hat, einen Sprint über fast 50 Meter hingelegt hat? Kannst du dir vorstellen, dass es dann an Kraft fehlt und damit auch an Konzentration? Ich denke, der Timmy ärgert sich heute noch total darüber, zumal mit der vergebenen Großchance ein Bruch im nicht so schlechten Spiel wahrzunehmen war. Mit Fans wie dir - und ich spreche dich exemplarisch an- ist jeder Verein gestraft.



Beitragvon Betziteufel49 » 07.04.2019, 20:47


Malvoy hat geschrieben:Wunschkader für nächste Saison:

TW:
<neu>
Ersatz: Grill

Abwehr:
Sternberg - Hainault - Kraus - Schad
Botiseriu (Ersatz für Sternberg)
Sickinger und ein neuer IV als Ersatz

Gottwalt und Özdemir können weg.

Neuer, junger RV als Ersatz für Schad.
Dick kann weg.

MF:

Albaek als 6er
neuer 10er
dann auffüllen mit Nachwuchsspielern und Neuzugängen, evtl. Perspektivspieler

Flügel: Zuck, Hemlein, Jonjic

Pick, Bergmann, Biada, Löhmannsröben, Fechner können weg.

Angriff:

Dringend zwei neue Stürmer
Kühlwetter und Huth als Ersatzspieler oder für die 2. behalten

Spalvis, Thiele können weg.


Du willst also mit ca. 12 neuen Spieler in die Saison gehen und den ganzen Mist, mit dem, wir müssen uns erst noch finden, und alles braucht seine Zeit, eine weitere Saison experimentieren. Die Ganze Schei..von vorne Danke vergess es. :!:
Dann lieber abwarten was unsere Herren Sport-Vorstände aus dem Hut zaubern, und wenn das nix wird bis zum Herbst, sie dann vom Berg jagen. :teufel2:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Rotweisrotsaar » 07.04.2019, 21:00


Ich sehe eigentlich auf der torwartposition am wenigsten handlungspersonal,aber wenn sie nächste Saison mit einem erfahrenen Zweitliga Torwart spielen möchten,warum nicht..


Als aller erstes würde ich einen richtigen Stürmer holen ,der auch tore macht(Patrick Schmidt von heidenheim wäre sehr interessant und sogar realistisch).Am besten noch einen zweiten guten Stürmer dazu(eventuell kevin Behrens von Sandhausen,das Duo Schmidt und Behrens hat letzte Saison in der Regionalliga Südwest alles abgeschossen).
Thiele würde ich nur noch über außen spielen lassen,alles andere macht bei dem keinen sinn!
Albeak unbedingt versuchen irgendwie zu halten,der ist der beste im mittelfeld.
Einen neuen 6er holen oder einen neuen schnellen iv und sickinger vorziehen.



Beitragvon fckmatze » 07.04.2019, 21:13


Gerry wird sich freuen wenn ein 33jähriger zu ihm zum "ausbilden" kommt :D :D



Beitragvon Malvoy » 07.04.2019, 21:19


Mephistopheles hat geschrieben:@ Malvoy

Du solltest auch weg. Raus aus dem Forum, damit man dein sinnfreies Geschwätz nicht mehr ertragen muss. Hemlein und Zuck sind also gut genug für die Außenbahn. Aber Thiele und Pick schickst du weg. Aha. Also ganz ehrlich. Ich fand den Thiele gestern gut. Klar sollte er das Tor machen. Hast du aber mitbekommen, dass er sich den Ball an der Mittellinie erkämpft hat, einen Sprint über fast 50 Meter hingelegt hat? Kannst du dir vorstellen, dass es dann an Kraft fehlt und damit auch an Konzentration? Ich denke, der Timmy ärgert sich heute noch total darüber, zumal mit der vergebenen Großchance ein Bruch im nicht so schlechten Spiel wahrzunehmen war. Mit Fans wie dir - und ich spreche dich exemplarisch an- ist jeder Verein gestraft.


Ich werde deine Frage versuchen zu beantworten, auf die Beleidigungen gehe ich nicht weiter ein.
Ja, ich halte sowohl Hemlein als auch Zuck für 100.000 Mal besser als Thiele. Beide können gefährliche Flanken schlagen und über Außen Druck machen. Klar haben beide auch ihre Schwächen und teilweise auch Spiele in denen sie Totalausfälle sind, dafür hat man Reservespieler.

Thiele hingegen ist ein einziger Totalausfall, die gesamte Saison hinweg. Man beschwert sich zurecht darüber, dass wir 10 Punkte mehr hätten wenn wir nicht immer in den letzten paar Minuten noch einen oder zwei kassieren würden. Wieviele Punkte hätten wir mehr, wenn Thiele wenigstens die Hälfte der Bälle versenkt hätte, die restlos jeder andere Fußballspieler mit verbundenen Augen gemacht hätte?

Und wenn ich immer höre, der läuft aber doch so viel. Sorry, wenn einer läuft wie ein Verrückter und NICHTS dabei rum kommt, dann ist das keine Qualität sondern einfach Dummheit.



Beitragvon Mephistopheles » 07.04.2019, 21:58


@ Malvoy

Schau dir einfach mal das Spiel gegen Uerdingen an. Thiele macht zwei Tore, bereitet ein Tor vor. Wenn er gestern das Ding versenkt, ist er der Held. So der Depp. Ich sah ihm gestern stark. Meine Tribünennachbarn auch. Im Gegensatz zu dir sehe ich hingegen Handlungsbedarf in der Abwehr, die mir zu langsam ist. Sternberg würde bei mir aussortiert werden. Für Kraus und Hainault braucht man Alternativen. Das ist meine Wahrnehmung.

Mein erster Beitrag war zu schroff. Ich bitte dies zu entschuldigen.
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 08.04.2019, 08:14, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon fck-thorti » 07.04.2019, 22:37


Wir benötigen für andere Positionen Verstärkung für die kommende Saison. Sollte unser Torwart nicht den Verein verlassen sehe ich kein handlungsbedarf auf dieser Position.

Meine Meinung. :schild:



Beitragvon Forever Betze » 07.04.2019, 23:24


Malvoy hat geschrieben:Überrascht mich etwas diese Meldung. Grill und Schad sind aus meiner Sicht die einzigen Nachwuchsspieler, die gut genug sind, um zumindest in einem Drittligakader zu stehen. Grill hat seine Sache zudem bisher ganz gut gemacht, an einen gröberen Fehler kann ich mich jetzt nicht erinnern.

Also ich würde bei jeder anderen Position sofort mitgehen, aber ausgerechnet im Tor? Ich kann es aber auch nur von Außen beurteilen und Grill kam ja auch erst rein, nachdem Sievers und Hesl jeglichen Kredit bei den Fans verspielt hatten, was dafür spricht, dann man ihn noch nicht für weit genug hält.

Könnte natürlich auch sein, dass man einfach einen Ersatz für Sievers und/oder Hesl braucht und dann gleich einen guten TW für die erste Mannschaft holt, so dass Grill sich als Ersatzmann erst noch etwas weiter entwickeln kann.

Man wird sehen, aber damit hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet. Am Dringensten brauchen wir jedenfalls einen Stürmer und einen 10er, ich denke Hemlein und Zuck sind auf Außen gut genug, die Abwehr insgesamt auch. Im Mittelfeld würde ich nur Albaek behalten, dem Rest Vertragsauflösung anbieten, oder in die 2. verschieben.

Wunschkader für nächste Saison:

TW:
<neu>
Ersatz: Grill

Abwehr:
Sternberg - Hainault - Kraus - Schad
Botiseriu (Ersatz für Sternberg)
Sickinger und ein neuer IV als Ersatz

Gottwalt und Özdemir können weg.

Neuer, junger RV als Ersatz für Schad.
Dick kann weg.

MF:

Albaek als 6er
neuer 10er
dann auffüllen mit Nachwuchsspielern und Neuzugängen, evtl. Perspektivspieler

Flügel: Zuck, Hemlein, Jonjic

Pick, Bergmann, Biada, Löhmannsröben, Fechner können weg.

Angriff:

Dringend zwei neue Stürmer
Kühlwetter und Huth als Ersatzspieler oder für die 2. behalten

Spalvis, Thiele können weg.

Grill und Schad die einzigen Nachwuchsspieler die 3. Liga spielen können? Da hat’s bei mir schon aufgehört. Macht gar keinen Sinn weiter zu lesen.
Sickinger der also seit Wochen von BILD, Kicker und Rheinpfalz der mit der Bestnote ist, der ständig Note 1-2 hat, laut Statistik eine Passwuote von 89% im Schnitt hat was heißt, dass er so gut wie nie Fehlpässe spielt und eine bombastische Zweikampfquote, der ist also nicht gut genug für Liga 3? Der sogar vom Osnabrück Trainer bei der PK speziell gelobt wurde.
Der Junge ist wohl eher kein 3. Liga Spieler, da er in Liga 3 absolut unterfordert ist. Der hat ein bärenstarkes Stellungsspiel und hat bisher genau 0 Tore diese Saison verschuldet, zudem baut er jeden Angriff auf, mit seinen Pässen. Mal abgesehen das wir kaum noch Gegentore bekommen, seitdem Sickinger in der Startelf steht,

Wieso du Grill zum Back Up rasierst, bleibt auch fraglich. Der Junge wurde vor 1 Monat 20 Jahre alt. Andere Keeper debütieren meistens erst mit 22-23 bei der Profis. Grill ist anderen Profi Keeper in dem Alter weit voraus. Er hat in der gesamten Saison einen Fehler gemacht und das war gegen Zwickau.
Und noch etwas zu den „er hat keinen unhaltbaren gehalten“
Es gibt zwei Kategorien Keeper
„Die die auf der Linie stark sind“
„Die die extrem sicher sind“
Wäre Grill beides, wäre er ter Stegen oder Neuer und würde beim DFB spielen.
Vielleicht hat er noch keinen krassen Ball gehalten, aber man kann ruhig mal erwähnen, dass er jede Flanke sicher pflügt, egal ob Ecke, oder Freistoß. Er lässt kaum Bälle abprallen und wirkt extrem ruhig für sein verdammt junges Torwartalter.
Ihr nennt hier den Vergleich Sippel. Vielleicht hat er pro Spiel 1-2 mal nen krassen Ball gehalten, dafür aber auch jedes zwei Spiel Punkte gekostet, weil er am Ball vorbei geflogen ist und das wisst ihr ganz genau. Sippel war saustark auf der Linie, aber im raus laufen und bei hohen Bällen ein absoluter Unsicherheitsfaktor. Genauso einer ist Müller, der war genauso wie Sippel.
Grill erinnert mich eher an Pollersbeck. Beide sind nicht überragend auf der Linie, aber extrem sicher. Zeigen kaum Nerven und sind extrem sicher.
Wir hatten in den letzten Jahren nur einen einzigen Torhüter, der alles war. Spielerisch stark, kaum Fehler und auf der Linie bärenstark und das war Kevin Trapp.
Also einem Grill mach 10 Profispielen oder wie viele das waren mit 20 Jahren zu rasieren, dass muss ich nicht verstehen.



Beitragvon Oktoberteufel » 08.04.2019, 01:51


Malvoy hat geschrieben: Und wenn ich immer höre, der läuft aber doch so viel. Sorry, wenn einer läuft wie ein Verrückter und NICHTS dabei rum kommt, dann ist das keine Qualität sondern einfach Dummheit.


Meinungsfreiheit ist gut und wichtig. Im Idealfall basiert die Meinung allerdings auf Fakten.

Thiele hätte gut und gerne häufiger treffen können. Er hat in dieser Saison aber bereits sieben Treffer selbst erzielt und weitere sieben vorbereitet, was in Summe 14 Scorerpunkte macht. Bei 40 geschossen Toren des FCK macht das eine direkte Beteiligung Thieles bei 35% unserer Tore.

Kurfassung: Thiele ist bei mehr als einem Drittel unserer Tore der Torschütze oder Vorbereiter. Auch wenn mehr immer besser ist, ihm die Qualität abzusprechen, halte ich für maßlos überzogen. Unter "nichts bei rumkommen" verstehe ich etwas anderes.
Endlich einmal wieder Kontinuität. Das würde ich mir wünschen.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 08.04.2019, 07:18


Aufgrund meiner Nähe zu Regensburg kann ich nur sagen, dass Pentke ein weit besserer Torwart ist als es Weiß und Hesl jemals waren.

Keiner hat Pentke, der dem Jahn auch in der vierten Liga treu war zugetraut, in der zweiten Liga ein derart großer Rückhalt seiner Elf zu sein.

Allerdings muss man auch sagen, dass in Regensburg vom Jahn nicht viel erwartet wird und er demnach völlig ohne Druck spielen kann und konnte.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast