Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 28.01.2019, 16:24


Am Freitag geht es weiter! Im Preußenstadion geht es für den Roten Teufel erneut um drei Punkte. Anstoß ist um 19 Uhr.

Unsere Einstiegsfrage: Mit Janek Sternberg und vermutlich Hendrick Zuck stehen zwei Akteure für den linken Flügel dann wieder zur Verfügung. Beide wären Kandidaten für die Positionen auf der linken Seiten im Hildmann'schen 3-4-3. Dort spielte zuletzt Florian Pick - wer ist aus Eurer Sicht die Idealbesetzung gegen die Adlerträger?


Ergänzung, 30.01.2019:

Bild

"Offensiv, mutig, fokussiert": Hildmann will mehr

Der 1. FC Kaiserslautern eröffnet mit dem Gastspiel bei Preußen Münster am Freitag den 22. Spieltag der 3. Liga. Hendrick Zuck und Janek Sternberg kehren in den Kader zurück.

"Wir werden auch das Spiel in Münster offensiv angehen und wollen wieder mutig sein", gibt Sascha Hildmann die Marschrichtung für das Flutlichtspiel im Preußenstadion vor. Nach dem Sieg gegen Großaspach sieht der FCK-Trainer keinen Anlass für übertrieben große Euphorie: "Wir sind gut beraten, uns weiter zu fokussieren und weiter mit einer sehr guten Einstellung in die Spiele zu gehen. Wir haben jetzt ein Spiel gewonnen, aber das ist für unsere Ansprüche noch lange nicht genug."

Zuck und Sternberg wieder im Kader - Gottwalt und Kraus noch fraglich

In Münster hat Hildmann wieder mehr personelle Optionen, vor allem für die linke Außenbahn: Janek Sternberg kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre in den Kader zurück, Hendrick Zuck hat seinen grippalen Infekt überwunden. Ob Sternberg im neuen 3-4-3-System auch gleich in der Startelf steht, ließ Hildmann noch offen. Auch Lukas Gottwalt trainiert nach Patellasehnenreizung seit Mittwoch wieder mit der Mannschaft. Bei dem Innenverteidiger ist ein Einsatz aber noch fraglich, da er wegen seiner Verletzung große Teile der Wintervorbereitung verpasste. Abwehrchef Kevin Kraus arbeitet derweil im Kraftraum, bei ihm gilt es laut Hildmann noch abzuwarten, ob es bis Freitag reicht.

Der FCK hat für das erste Auswärtsspiel des neuen Jahres bislang 1.431 Karten für den Gästeblock verkauft.

Alle weiteren Informationen zur Partie bei Preußen Münster folgen morgen im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Preußen Münster

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
- Auswärtsinfos: Preußenstadion, Münster
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Solingerteufel » 28.01.2019, 16:39


auf jeden fall janek sternberg!
der mann ist ne bank. man darf auch nicht vergessen das kraus ausfallen könnte, und dann wirds mir hinten drin zu jung und zu unerfahren.
münster wird versuchen das spiel zu machen, da brauchen wir mehr ruhe und souveränität im spiel gegen den ball. ich denke ohnehin das sternberg ausserhalb von diskussionen ist, fast so solide wie kraus
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Lonly Devil » 28.01.2019, 17:06


Ausgehend vom aktuellen Team-Status und einem 3 - 4 - 3, könnte unsere Mannschaft so aussehen.

Bild
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon DerRealist » 28.01.2019, 17:22


Bestehste in Münster, gibts einen Lauf.
Glückauf :!: :!:



Beitragvon Hellboy » 28.01.2019, 18:01


So muss das:

Bild
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Hephaistos » 28.01.2019, 18:04


Hainault kann rechts und Sickinger in der Mitte. Links würde ich doch lieber Sternberg sehen. Dann lieber Zuck auf LM oder eben Pick und Biada als HS.



Beitragvon Red_Devil » 28.01.2019, 18:07


Freue mich als Münsterländer tierisch auf das Spiel. Ausnahmsweise sollen die Preußen dann aus meiner Sicht mal verlieren. Werde live vor Ort sein. Ich tippe auf: AUSWÄRTSSIEG!!!



Beitragvon Hellboy » 28.01.2019, 18:11


Hephaistos hat geschrieben:Hainault kann rechts und Sickinger in der Mitte. Links würde ich doch lieber Sternberg sehen. Dann lieber Zuck auf LM oder eben Pick und Biada als HS.

Aber Sternberg hat doch klar seine Stärken in der Offensive. Die Position in der 4er-Kette vor einer 3er-Abwehr ist mMn wie für ihn gemacht. Da kann er nach vorne wichtige Impulse bringen ohne dass man immer gleich zittern muss, weil hinter ihm gähnende Leere auf der Seite herrscht.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Hephaistos » 28.01.2019, 18:16


Hellboy hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:Hainault kann rechts und Sickinger in der Mitte. Links würde ich doch lieber Sternberg sehen. Dann lieber Zuck auf LM oder eben Pick und Biada als HS.

Aber Sternberg hat doch klar seine Stärken in der Offensive. Die Position in der 4er-Kette vor einer 3er-Abwehr ist mMn wie für ihn gemacht. Da kann er nach vorne wichtige Impulse bringen ohne dass man immer gleich zittern muss, weil hinter ihm gähnende Leere auf der Seite herrscht.


Ja, das mag sein. Aber Hainault ist mM für Außen doch etwas zu langsam. Wenn Kraus fit wäre, könnte man ihn ja wieder auf linkst stellen. Es ist allgemein die Frage, ob man auswärts erst mit 4er Kette anfangen sollte. Zum Beispiel 4-1-3-2 oder 4-1-4-1.



Beitragvon Hellboy » 28.01.2019, 18:21


Hephaistos hat geschrieben:Ja, das mag sein. Aber Hainault ist mM für Außen doch etwas zu langsam. Wenn Kraus fit wäre, könnte man ihn ja wieder auf linkst stellen. Es ist allgemein die Frage, ob man auswärts erst mit 4er Kette anfangen sollte. Zum Beispiel 4-1-3-2 oder 4-1-4-1.


Weißt du, was das Beste ist...? Mit guten Gewissen sagen zu können: Vertrauen wir darauf, dass unser Trainer weiß, was er tut.
:prost:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Lonly Devil » 28.01.2019, 18:35


@ Hellboy
Dick auf der RV Seite?
Da habe ich, hinterher rennen und Grätsche auspacken, etwas Bauchweh. :nachdenklich:
Fechner ginge da auf der RV Seite auch nicht, wegen seiner gelegentlichen Fouls. Deshalb habe ich ihn bei meiner Aufstellung, hoffentlich weit genug von unserem 16er weg als RA/RM aufgestellt.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Hellboy » 28.01.2019, 19:04


Lonly Devil hat geschrieben:@ Hellboy
Dick auf der RV Seite?
Da habe ich, hinterher rennen und Grätsche auspacken, etwas Bauchweh. :nachdenklich:
Fechner ginge da auf der RV Seite auch nicht, wegen seiner gelegentlichen Fouls. Deshalb habe ich ihn bei meiner Aufstellung, hoffentlich weit genug von unserem 16er weg als RA/RM aufgestellt.

Ich interpretiere die Dreierkette ehr so, dass die genau für unsere langsamen Spieler geeignet ist, weil die Laufarbeit von den Außen der Viererkette davor (und von der zentralen Position der Dreierkette) erledigt wird. Daher sähe ich sowohl Hainault als auch Dick gern dort. Denn Stellungsspiel und Erfahrung ist im 16er nicht zu unterschätzen. Und wenn sie nicht so viel nach vorne arbeiten müssen, kommen sie auch nicht immer zu spät und müssen grätschen. :wink:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Hephaistos » 28.01.2019, 19:51


Meniskusquetschung - der Einsatz von Abwehrspieler Kevin Kraus vom 1. FC Kaiserslautern am Freitag (19 Uhr) im Drittligaspiel bei Preußen Münster ist fraglich, aber keine Operation nötig.


Kompletter Text und Quelle habe ich schon hier gepostet.



Beitragvon ExilDeiwl » 28.01.2019, 20:27


Huch, da wird über Fußball, Aufstellungen und Taktik diskutiert. Wie ungewohnt! :o

Aber Spaß beiseite. Ich mische die bisherigen Varianten mal etwas. Grill im Tor ist erst mal klar. Dreierkette bestehend aus Sternberg, Sickinger und Hainault. Hainault ist beidfüßig und kann rechts wie links spielen. Viererkette im Mittelfeld bestehend aus Pick, Löh, Bergman und Schad. Offensive Kühlwetter, Thiele und Hemlein.

Sternberg könnte sich offensiv durchaus mit Pick abwechseln bzw. wenn beide in die Offensive gehen, muss Löh sich zurück fallen lassen (Löh eher als Bergmann, daher Löh auf der linken Sechs). Dick wäre für mich lediglich eine Alternative in der Dreierkette, wenn ein anderer Spieler in der Dreierkette raus muss.

Und das auch nur unter der Voraussetzung, dass überhaupt auswärts mit einem 3-4-3 gespielt werden soll. Wir haben ja immer noch das 4-4-2 und wollen eine taktisch flexible Mannschaft. :daumen:

Würde bedeuten: Im Tor, oh Wunder: Grill. Abwehr Sternberg, Hainault, Sickinger, Schad. Mittelfeld Pick, Löh, Bergmann, Hemlein. Sturm: Kühlwetter und Thiele. Das Schöne an der Sache: Ob 3-4-3 oder 4-4-2: das können sie mit den gleichen Spieler spielen, da reicht eine taktische Anweisung und Schad und Hemlein lassen sich jeweils etwas zurückfallen und die Defensivspieler rücken etwas nach links. Klingt irgendwie fast zu einfach. Aber mit Taktik gewinnt man ja auch keine... lassen wird das. :lol:

PS: puh, schon mal keine OP bei Kraus...
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon Oktober1973 » 28.01.2019, 20:58


wer geht mit mir in den Kampf um Platz 3 :nachdenklich:

so jetzt mache ich mal weiter Mut, im Kampf um Platz 3
:lol:
https://www.sport.de/news/ne3511712/3-l ... uerdingen/

Hat ja nach alter Hoeness Manier wirklich funktioniert den Gegner zu schwächen.
Soll mal einer sagen, das war nicht clever.

Wir kaufen den direkten Konkurrenten keine Spieler weg;
wir bringen den ganzen Verein ins Schlingern :lol:



Beitragvon Solingerteufel » 28.01.2019, 22:20


Hellboy hat geschrieben:So muss das:

[ Bild ]

so seh ich das auch, allerdings statt Dick würd ich es nochmal mit Ötzi versuchen. irgendwann muss er ja ran, also warum nicht jetzt?
sternberg ist bestimmt total heiss drauf zu spielen, der bringt nochmal ein paar prozent
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Betziteufel49 » 28.01.2019, 22:23


url=http://www.meineaufstellung.de]Bild[/url]
Wenn Kraus ausfällt-dann bitte dafür Fechner einfügen. :nachdenklich: oder vielleicht doch lieber Scholz :?:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon SEAN » 28.01.2019, 22:33


Fällt Kraus aus, dann würd ich entweder Özi oder Sternberg bringen, und den rest wie gegen Aspach lassen. Es sei den, das sich einer im Training hängen lässt, oder ein anderer extrem gut trainiert.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Lonly Devil » 29.01.2019, 00:57


Kurz OT.
Löhmannsröben könnte etwas Unterstützung vertragen.
https://www.liga3-online.de/jetzt-voten ... eltages-5/

Die anderen haben wohl die größeren Fan-Szenen. :nachdenklich: :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Miggeblädsch » 29.01.2019, 10:04


Bild
AOMV wäre wichtig gewesen! https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon Betziteufel49 » 29.01.2019, 11:50


Miggeblädsch hat geschrieben:[ Bild ]

Ganz schön riskant, aber warum nicht. Was haben wir eigentlich zu verlieren? Wenn es weiter hin mit den
"gestandenen" vorne nicht hinhaut wird es so oder so kommen müssen.
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Lonly Devil » 29.01.2019, 14:13


Hellboy hat geschrieben:
Lonly Devil hat geschrieben:@ Hellboy
Dick auf der RV Seite?
Da habe ich, hinterher rennen und Grätsche auspacken, etwas Bauchweh. :nachdenklich:
Fechner ginge da auf der RV Seite auch nicht, wegen seiner gelegentlichen Fouls. Deshalb habe ich ihn bei meiner Aufstellung, hoffentlich weit genug von unserem 16er weg als RA/RM aufgestellt.

Ich interpretiere die Dreierkette ehr so, dass die genau für unsere langsamen Spieler geeignet ist, weil die Laufarbeit von den Außen der Viererkette davor (und von der zentralen Position der Dreierkette) erledigt wird. Daher sähe ich sowohl Hainault als auch Dick gern dort. Denn Stellungsspiel und Erfahrung ist im 16er nicht zu unterschätzen. Und wenn sie nicht so viel nach vorne arbeiten müssen, kommen sie auch nicht immer zu spät und müssen grätschen. :wink:

Ich sehe die Außen der Viererreihe im Mittelfeld mehr als vorgezogene Außenverteidiger (LV/RV) und die Dreierkette dahinter als letzte Absicherung, falls doch ein Gegner durchkommt.
Wenn da einer von der Dreierkette in der Nähe vom 16er die Grätsche auspacken MUSS, kann ganz schnell eine gefährliche Freistoßsituation entstehen.
Von der Gefahr einer Notbremse, evtl. Sichtweise des Schiris, ganz zu schweigen.
Deshalb habe ich bei Dick und auch Fechner in der Dreierkette, wegen gelegentlicher Fouls, etwas Bauchweh. :nachdenklich:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Hellboy » 29.01.2019, 14:27


Lonly Devil hat geschrieben:Ich sehe die Außen der Viererreihe im Mittelfeld mehr als vorgezogene Außenverteidiger (LV/RV) und die Dreierkette dahinter als letzte Absicherung, falls doch ein Gegner durchkommt.

Genau. Deshalb spielen wir quasi mit drei IV. Heißt: Kleinere Räume zum Decken -> weniger Laufarbeit nötig -> besseres Stellungsspiel möglich -> weniger Fouls nötig. Deshalb schreie ich ja schon seit der Hinrunde nach dieser 3er-/5er-Kette: Da kriegen wir sowohl unsere offensivfreudigen AVs untergebracht als auch unsere langsamen IVs.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Lonly Devil » 29.01.2019, 21:06


@Hellboy
Eigentlich sehen wir das Grundprinzip gleich.
Nur siehst du einen Vorteil durch Erfahrung für das Stellungsspiel von Dick, Was ich nicht unbedingt absprechen will.
Ich sehe aber auch den Nachteil, da nehme ich für mich Fechner auf der Position mit rein, von gefährlichen Freistößen wegen Fouls. :oops:

------------------------------------------------------
Die Braunschweiger wollen aufmucken! :shock:
https://www.liga3-online.de/jetzt-voten ... eltages-5/

Jan Löhmannsröben (1. FC Kaiserslautern) (30%, 1.542 Stimmen)
Benjamin Kessel (Eintracht Braunschweig) (28%, 1.473 Stimmen)
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Red Devil » 30.01.2019, 12:02


Eine Alternative mehr in der Abwehr:

Gottwalt vor Comeback
Klagt nicht, kämpft!!!!!




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast