Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 13.01.2019, 23:26


Bild
Foto: Facebook / Mathias Mester

FCK'ler Welte und Mester sind Sportler des Jahres

Doppelter Erfolg für den 1. FC Kaiserslautern: Bei der Landessportlerwahl in Rheinland-Pfalz wurden Bahnradfahrerin Miriam Welte (31) und Para-Speerwerfer Mathias Mester (32) zu den Besten des Jahres 2018 gewählt.

Die Ehrung der Gewinner wurde am Sonntagabend live im Rahmen der SWR-Sendung "Flutlicht" vorgenommen. Auf der Website der Landessportlerwahl wird wie folgt auf das abgelaufene Jahr der beiden FCK-Athleten zurückgeblickt:

Miriam Welte (Bahnradsport/1. FC Kaiserslautern): "Auch im Herbst ihrer Karriere sammelt die Bahnradsprinterin vom 1. FC Kaiserslautern nach wie vor Titel am Fließband. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften im niederländischen Apeldoorn wurde die 31-Jährige zweimal Weltmeisterin. Sie errang zum zweiten Mal Gold im 500-Meter-Zeitfahren und gewann mit Pauline Grabosch und Kristina Vogel im Teamsprint."

Mathias Mester (Para-Leichtathletik/1. FC Kaiserslautern): "Für seinen Frohsinn und seine weiten Würfe mit dem Speer ist Mathias Mester bekannt. Als mehrfacher Welt- und Europameister sowie Paralympics-Silbermedaillengewinner hat der frühere Kreisliga-Kicker nie klein beigegeben und seinen Weg im Leistungssport gemacht - ohne dabei den Bodenkontakt zu verlieren. 2018 glänzte der 32-Jährige vom 1. FC Kaiserslautern als IPC-Europameister."

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon michael65 » 13.01.2019, 23:38


Na dann herzlichen Glückwunsch an beide. Auch an alle, die den zweiten und dritten Platz belegt haben. Die Beschreibungen zu den Sportlern passen genau!
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 14.01.2019, 00:03


Herzlichen Glückwunsch an Beide. Zum einen sind Erfolge mit FCK Wappen ja keine Selbstverständlichkeit und zum anderen sind Beide neben den sportlichen Erfolgen auch rein menschlich sehr angenehme Persönlichkeiten :!:
Zuletzt geändert von jürgen.rische1998 am 14.01.2019, 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon ExilDeiwl » 14.01.2019, 00:14


Auch von mir Glückwunsch an die beiden! Schön dass wir noch Ausnahmesportler in unseren Reihen haben.



Beitragvon EchterLautrer » 15.01.2019, 11:30


Herzlichen Glückwunschunseren Spitzensportlern für die verdiente Ehrung.
Mit ihren Leistungen und ihrem bescheiden - sympathi-schen Auftreten sind beide gerade in der gegenwärtigen Situation Gold wert für den 1. FCK und für ganz Kaiserslautern.
Weiterhin viel Glück und Erfolg!

H.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste