Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Flo » 21.11.2018, 15:33


Bild

Ticketing-Leiter Böse: "Hätten 6.000 bis 8.000 Karten verkaufen können"

Binnen kürzester Zeit war das zur Verfügung stehende Ticketkontingent des 1. FC Kaiserslautern für das Auswärtsspiel bei 1860 München vergriffen. Laut FCK-Ticketing-Leiter Marcus Böse konnten bei weitem nicht alle Kartenwünsche bedient werden.

Der Enttäuschung bei den betroffenen Anhängern ist groß, der "Suche"-Thread in der DBB-Kartenbörse gefragt wie selten in letzter Zeit. Viele FCK-Fans und sogar Fanclubs sind bei der Kartenverteilung für die Partie im Grünwalder Stadion (Samstag, 22. Dezember, 14:00 Uhr) leer ausgegangen. Da die Heimspielstätte der "Löwen" nur 15.000 Zuschauer fasst, standen dem FCK auch nur rund 1.500 Tickets als Gästekontingent zur Verfügung. "Für das Spiel bei 1860 München hätten wir gut und gerne 6.000 bis 8.000 Karten verkaufen können", gibt FCK-Ticketing-Leiter Marcus Böse auf Nachfrage von Der Betze brennt Einblicke zur Kartennachfrage für das letzte Pflichtspiel des Jahres 2018.

Nur 1.500 Tickets für mitreisende FCK-Fans

Zusammen mit Fanbetreuer Christoph Schneller habe er auf eine faire Verteilung geachtet, sagt Böse. "Ein Kriterium war unter anderem, wer wie oft auswärts fährt. Man kann es aber nie allen Recht machen. Ich denke, wir haben die Ticketvergabe in unserer Pressemitteilung vergangene Woche transparent dargestellt." Dort hatte der Verein bereits vorab über die riesige Nachfrage informiert. Viele Kartenwünsche von FCK-Fanclubs mussten gekürzt, manche sogar ganz abgesagt werden, was nach eigener Aussage auch Böse leid tut.

"Die restlichen Karten waren innerhalb von drei Minuten ausverkauft"

Abzüglich der Fanclub-Bestellungen sowie der rund 350 Auswärtsdauerkarten gingen nur noch 600 Tickets in den Verkauf an FCK-Mitglieder und Dauerkartenbesitzer. Böse: "Die waren am Dienstagmorgen innerhalb von rund drei Minuten ausverkauft." Auf eventuelle Rückläufer aus abgelaufenen Reservierungen kann er den Fans ebenfalls keine Hoffnung machen: "Da kommt nichts mehr. Alle 1.500 Tickets sind weg."

Quelle: Der Betze brennt
Bild



Beitragvon DerRealist » 21.11.2018, 15:48


Tja gibts was schöneres als in der Vorweihnachtszeit nach München zu fahren? Und noch dazu mal wieder ins alte ehrwürdige Grünwalder? Ich denke nicht.
Auch der Auswärtssupport ist diese Saison topp. Trotz aller Unwegbarkeiten (Anstosszeiten-/tage, Entfernungen, etc.).



Beitragvon teufelchen1988 » 21.11.2018, 16:31


Flo hat geschrieben:
Zusammen mit Fanbetreuer Christoph Schneller habe er auf eine faire Verteilung geachtet, sagt Böse. "Ein Kriterium war unter anderem, wer wie oft auswärts fährt. Man kann es aber nie allen Recht machen. Ich denke, wir haben die Ticketvergabe in unserer Pressemitteilung vergangene Woche transparent dargestellt."


Sop, lange nichts mehr geschrieben, aber dazu muss ich mich jetzt mal äußern.

Klar kann man es nicht jedem Fan recht machen, aber ich denke mal, dass der FCK seine Verkaufsmedien etwas aktualisieren müsste.
Habe gestern geschlagene 2 Std. gebraucht, bis ich jemand in der Geschäftsstelle erreicht habe (brauchte ermäßigte Tickets, die es online nicht gab). Laut FCK wären die auf der Hompage zu erwerben gewesen, was definitiv nicht so war...

Ist echt schade, dass ich mir damit jetzt meinen Schnitt jetzt kaputt mache. :(
Habe dieses Jahr nicht 1 Auswärtsspiel verpasst (dank netter Arbeitskollegen) und ausgerechnet das letzte Spiel des Jahres werde ich jetzt verpassen, da ich trotz Mitgliedschaft und DK keine Karte bekommen habe....

Da klingt der Satz unseres Vorstandes wie blanker Hohn in meinen Ohren



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 21.11.2018, 16:48


...da teile ich Deine Meinung nicht. Es war klar und transparent vorher angekündigt und klar war auch dass die wenigen Karten in Sekunden bis Minuten weg sind. Die Telefonhotline ist nicht zu gebrauchen bei zu erwartendem Ansturm, das war ja schon immer so. Warum Du wegen einer ollen Ermäßigung zu diesem Weg gegriffen hast verstehe ich nicht.

Ich finde es positiv dass wir jetzt mit Ticketmaster eine Hochleistungsplattform haben und die Odyssee vergangener Tage beendet ist. Es hat auch einwandfrei funktioniert mit Mitgliedernummer als Code sich Punkt 9 einzuloggen und zu ordern. Karten habe ich aber auch keine. Einzig die 3 Minuten scheinen mir als zu lang angegeben... Das hat wohl eher nur Sekunden gedauert. Gratuliere allen die es geschafft haben.
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! #wirkommenwieder



Beitragvon SupporterKL » 21.11.2018, 17:24


teufelchen1988 hat geschrieben:Klar kann man es nicht jedem Fan recht machen, aber ich denke mal, dass der FCK seine Verkaufsmedien etwas aktualisieren müsste. Habe gestern geschlagene 2 Std. gebraucht, bis ich jemand in der Geschäftsstelle erreicht habe (brauchte ermäßigte Tickets, die es online nicht gab). Laut FCK wären die auf der Hompage zu erwerben gewesen, was definitiv nicht so war...

Ist echt schade, dass ich mir damit jetzt meinen Schnitt jetzt kaputt mache. :(

Die Meinung kann ich auch überhaupt nicht vertreten. Es war wie gesagt vorher mehr als deutlich, dass die Karten binnen kürzester Zeit ausverkauft sein werden. Die Ermäßigung spart dir im Endeffekt 1,00€ - 1,50€ im Stehplatzbereich.

Wenn ich doch unbedingt ein Spiel besuchen möchte und weiß wie sehr die Karten gefragt sind, dann hätte ich doch auf die minimale Ermäßigung verzichtet und hätte mir eine ganz normale Karte gekauft. Hauptsache ich bin dabei.



Beitragvon teufelchen1988 » 21.11.2018, 19:21


Ist vielleicht etwas falsch rüber gekommen.
Klar kann ich hier auch auf die 2€ verzichten.
Darauf wäre es mir jetzt nicht angekommen.

Die waren halt nach dem "schnellen" ausverkauf meine letzte Chance.
Und ja, auch ich wusste, dass es hier so zu sagen um die Wurst geht, denn nicht umsonst war ich mit 4 Internetfähigen Geräten zuhause gesessen, falls eins abstürzen sollte.

Mir ging es eher um die Aussage, dass alles gemacht wurde, damit diejenigen, die alles Fahren, auch an Karten kommen.
Klar haben AWDK-Inhaber vorteile, das sehe ich ganz klar ein.
Ich habe meine dooferweise zu Saisonbeginn abbestellt, gerade weil ich der Meinung war, dass man keine Engpässe mit den Karten haben wird.

Ich finde nur, dass es nicht sein kann, dass ich auf der Homepage noch nach 20 min zu sehen bekomme, dass noch Karten da sind, wo es eigentlich keine mehr gibt bzw. dass bestimmte Kartenarten garnicht erst in den Verkauf kamen.



Beitragvon tobz » 21.11.2018, 20:31


FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:Es hat auch einwandfrei funktioniert mit Mitgliedernummer als Code sich Punkt 9 einzuloggen und zu ordern. Karten habe ich aber auch keine. Einzig die 3 Minuten scheinen mir als zu lang angegeben... Das hat wohl eher nur Sekunden gedauert. Gratuliere allen die es geschafft haben.


Mir ging es genauso. Ich war kurz vor 9 online, da war die Veranstaltung noch nicht "offen". Seite im Sekundentakt aktualisiert und um Punkt 9 Uhr dann das Spiel angeklickt, Mitgliedsnummer als Aktionscode eingegeben, 2 Stehplätze ausgewählt - FEHLERMELDUNG!
Ich habe mich echt mega beeilt und schätze, dass ich vom Freischalten der Veranstaltung bis zum Karten hinzufügen vielleicht 10-15 Sekunden gebraucht habe. Irgendwie kann ich mir nur schwer vorstellen, dass mehrere Hundert Fans das schneller geschafft haben... :?



Beitragvon Matthew » 21.11.2018, 21:28


tobz hat geschrieben:
FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:Es hat auch einwandfrei funktioniert mit Mitgliedernummer als Code sich Punkt 9 einzuloggen und zu ordern. Karten habe ich aber auch keine. Einzig die 3 Minuten scheinen mir als zu lang angegeben... Das hat wohl eher nur Sekunden gedauert. Gratuliere allen die es geschafft haben.


Mir ging es auch genauso. Ich war kurz vor 9 online, da war die Veranstaltung noch nicht "offen". Seite im Sekundentakt aktualisiert und um Punkt 9 Uhr dann das Spiel angeklickt, Mitgliedsnummer als Aktionscode eingegeben, 2 Stehplätze ausgewählt - FEHLERMELDUNG!
Ich habe mich echt mega beeilt und schätze, dass ich vom Freischalten der Veranstaltung bis zum Karten hinzufügen vielleicht 10-15 Sekunden gebraucht habe. Irgendwie kann ich mir nur schwer vorstellen, dass mehrere Hundert Fans das schneller geschafft haben... :?



Mir ging es genauso. War 5 Sekunden nach der Freischaltung des Events bei der Kartenauswahl und konnte wegen Fehlermeldung (bzw. der Aussage das keine Tickets verfügbar sind) schon nichts mehr auswählen. Kann mir das auch ehrlichgesagt nur schwer vorstellen, dass andere soviel schneller waren. Zumal ich von einem Freund weiß, dass er um 09:08 noch 2 Karten über die Hotline bekommen hat. Ich vermute fast, dass die 600 Karten nochmal auf das Online-Ticketing und die Hotline verteilt wurden.

Naja, hilft jetzt aber alles nichts. Vielleicht finden sich ja aber von den 6.000-8.000 Karten-Interessenten einige auch nächste Woche in Haching ein. Da gibt es nämlich noch mehr als genug Karten und es geht auch dort um 3 Punkte :wink:



Beitragvon SVB1932 » 21.11.2018, 21:52


Naja, hilft jetzt aber alles nichts. Vielleicht finden sich ja aber von den 6.000-8.000 Karten-Interessenten einige auch nächste Woche in Haching ein. Da gibt es nämlich noch mehr als genug Karten und es geht auch dort um 3 Punkte :wink:


Und München zur Vorweihnachtszeit hat man da auch :)



Beitragvon immer_für_dich_da! » 22.11.2018, 09:20


Wo wir gerade beim Thema Tickets sind kann mir vllt mal jemand erklären in wie fern ich als DK-Inhaber und Mitglied ein Vorkaufsrecht gegenüber "Nicht-DK-Inhabern und Nicht-Mitgliedern habe bzw. wie das technisch auf der online-Plattform/Hotline/Verkauf umgesetzt wird.
Kann ich mich früher einloggen oder gibt es einen Tag an dem Mitglieder / DK tickets am Schalter kaufen können und die anderen nicht?
Vielen Dank schonmal Vorab.
Jedes Ende ist ein neuer Anfang!



Beitragvon CrackPitt » 22.11.2018, 09:26


du musst entweder deine Mitgliedsnummer oder deiner DK Nr. Online oder telefonisch durchgeben. Online ging es mit einem Code wo du dann freigeschaltet wirst.

Ich war auch um 9 Uhr drin und hatte direkt den Code eingegeben weder bei Sitzplatz noch Stehplatz ging es. ich denke online war nur ein sehr geringes Kontigent freigeschaltet und alles ging über die Hotline.



Beitragvon Claudia » 22.11.2018, 11:02


Nachdem jetzt 2 Tage vergangen sind, ist bei mir die Enttäuschung immer noch groß. Habe Urlaub genommen, damit ich am Dienstag überpünktlich am PC sitzen konnte und auch parallel dazu den Telefonhörer in der Hand halten konnte. Jugendherberge in München war schon vorsichtshalber mal gebucht, wollte ja nur 2 Stehplatzkarten. Alles war soweit vorbereitet, dass ich um Punkt 9 Uhr nur noch meinen Code eingeben musste, bzw. die letzte Zahl der Tickethotline wählen musste. Zur gleichen Zeit saß mein Sohn startbereit vorm PC und mit Handy in der Hand. K e i n e Chance. Nach 55 Minuten kam ich am Telefon durch und man sagte mir, dass das gesamte Kontingent vergeben sei. Warum wird das nicht früher angezeigt ? Kann mir nicht vorstellen, dass in so kurzer Zeit so viele Fans bedient wurden. Hatte bei Ticketmaster schön mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht. Schade, Jugendherberge storniert, Wochenende in München ade.



Beitragvon 18Martin60 » 22.11.2018, 15:41


off Topic:

Hab leider keinen Thread zu Haching - 1. FCK gefunden. Es werden wohl einige Blaue unsere Freunde aus der Pfalz in Unterhaching unterstützen. Meine Frage dazu: Gibt es irgendwo einen Treffpunkt vorm Spiel wo wir uns dazugesellen können und bestenfalls noch ein Bierchen zischen können?

Grüße

Martin




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste