Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Flo » 23.09.2018, 11:13


Bild

Knorpelschaden: Lange Pause für Lukas Spalvis

Der FCK muss längere Zeit auf Stürmer Lukas Spalvis verzichten. Das ergaben die Ergebnisse der Arthroskopie am Freitag, 21. September 2018.

Bereits im Heimspiel gegen den Karlsruher SC musste Spalvis verletzungsbedingt den Platz verlassen. Seitdem wurden in Abstimmung mit der medizinischen Abteilung des FCK und dem Spieler verschiedene Maßnahmen zur Besserung vorgenommen, die letztendlich eine Arthroskopie notwendig machten.

Bei dieser wurde ein Knorpelschaden im rechten Knie festgestellt, der sofort behoben und optimal versorgt wurde. Unmittelbar nach diesem Eingriff wurden bereits weitere Behandlungsschritte eingeleitet, um die Gesundung des Spielers voranzutreiben.

"Die Ergebnisse der Arthroskopie, die zur Feststellung der Verletzung zwingend notwendig war, sind natürlich für alle Beteiligten extrem frustrierend. Nichtsdestotrotz gilt unsere volle Aufmerksamkeit jetzt der schnellen und vollständigen Genesung von Lukas. Dafür werden wir als Verein alles in unserer Macht Stehende tun und ihn auf seinem Weg unterstützen", so FCK-Sportvorstand Martin Bader.

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild



Beitragvon Heinz Orbis » 23.09.2018, 11:19


Gute Besserung und eine schnelsstmögliche Heilung!
Solch eine Verletzung wünscht man niemandem...
Ehrlicherweise muss ich aber für mich feststellen, dass ich den Ausfall als nicht wirklich schlimm empfinde. Wir haben trotzdem 4 - 5 gute Leute die vorne spielen können. Bei Spalvis fehlt mir einfach die Mentalität, der spielt immer so, als wären alle Spiele Trainingsspiele...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon lancelot666 » 23.09.2018, 11:25


Da brauchen die 2 Wochen, um dies festzustellen ?
Unsere medizinische Abteilung, na ja ....



Beitragvon zille » 23.09.2018, 11:35


Gute Besserung! Lukas hat frühzeitig für die3.Liga verlängert letzte Saison, obwohl er mit Sicherheit bessere Angebote hätte bekommen können. Ehrenmann. Danke!! Er hat jeweils im DFB-Pokal gegen die Bundesligisten getroffen. Bei ihm hat man ständig den Eindruck, dass er bei höherklassigen Teams eine gute Rolle spielen könnte. Ein Spieler mit hohem Potential. Hoffentlich kommt er in alter Stärke noch einmal zurück.



Beitragvon blockelf » 23.09.2018, 11:36


Zum kotzen. Dabei war ich total erleichtert als es hieß das es nur was muskuläres ist. Jetzt also ein knirpelschaden. Knapp daneben :knodder:



Beitragvon Stefan Schmidt » 23.09.2018, 11:37


Na Bravo :daumen:

Schlimm für Lukas.
Aber das war ja echt zu erwarten, dass ein langer Ausfall droht, aber genau da muss man die Herren Bader&Notzon fragen, es waren noch 10 Tage im August zeit vor Transfersschließung , aber unsere naive und amateurhafte sportliche und medizinische Abteilung nur noch peinlich und Vereinsschädigend :!:



Beitragvon Betze_FUX » 23.09.2018, 11:39


Erst lesen, dann verstehen, dann denken, dann erst schreiben!!!
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Westkurvenalex » 23.09.2018, 11:41


@lancelot666: Dir ist schon klar, dass diese Untersuchung nicht selbst von unserer medizinischen Abteilung gemacht wird? Dir ist auch klar, dass diese Meldung in der Vergangenheitsform geschrieben ist und schon viele Untersuchungen gelaufen sind? Dir ist auch klar, dass man nicht einfach mal so eben eine Arthroskopie auf einen kleinen Verdacht hin macht? Weist du eigentlich was das ist und welche Vorbereitung man hierfür braucht?
Dein Kommentar ist von der Kategorie ‚Kommentare die die Welt nicht braucht‘



Beitragvon Fck-Schwabe » 23.09.2018, 11:57


Heisst Hinrunde gelaufen? Ganze Saison gelaufen?
50 Zeichen



Beitragvon Flo » 23.09.2018, 12:00


Fck-Schwabe hat geschrieben:Heisst Hinrunde gelaufen? Ganze Saison gelaufen?
50 Zeichen


Die Vorrunde mal auf jeden Fall.
Bild



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 23.09.2018, 12:01


Fck-Schwabe hat geschrieben:Heisst Hinrunde gelaufen? Ganze Saison gelaufen?
50 Zeichen


Nicht selten auch die ganze Karriere, was ich ihm und uns natürlich NICHT wünsche.

Alles Gute, Lukas, ich drücke dir ganz fest die Daumen für eine baldige, komplette Genesung!
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Fck-Schwabe » 23.09.2018, 12:19


Was ich grad so drüber gelesen habe...bei einem schwereren Knorpelschaden wars das definitiv für diese Saison und dann sieht man weiter. Der Bericht sagt zwar nichts über den Schweregrad, aber zwischen den Zeilen klingt das schon schwerwiegender.

Extrem bitter für ihn sowieso, aber auch für den FCK. Wir haben mit ihm die nächsten Jahre geplant und da ist er schwer zu ersetzen.



Beitragvon lauternfieber » 23.09.2018, 12:27


Nachdem MF von Anfang an immer wieder die Knieproblematik bei Spalvis erwähnt hat und dass er bloß kein Risiko mit ihm eingehen wolle, ist nun der schlimmste Fall eingetreten. Alles Gute Lukas und pass auf dich auf!
Zum Glück gibt es ja einige Optionen im Sturm und die fitten, jungen Spieler müssen es nun richten!



Beitragvon TheSence » 23.09.2018, 12:54


War klar... wie ich sagte... Pritische 2.0... hoffentlich verdient er nicht all zu viel. Helfen wird er uns vermutlich kaum noch.



Beitragvon wernerg1958 » 23.09.2018, 13:08


Bleiben wir doch mal sachlich, die Verletzungshistorie des Lukas Spalvis ist schon tragisch für einen Profi. Warum versuchte man den Spieler zu schonen so gut es ging, nun ist doch die Verletzung gekommen die man verhindern wollte, das kann man aber nie erreichen auch nicht mit Schonung. Lukas hat wenn ich das noch richtig weis einen Vertrag bis Saisonende, danach wird es für ihn schwer werden im Profigeschäft mit seiner Verletzungsproblematik noch mal richtig Fuß zu fassen. Auch beim FCK wird er auf Grund dessen nicht mehr viel Spielzeit haben. Ich wünsch ihm alles erdenklich Gute und baldige Genesung. Die Planung des FCK muß nun aber eine andere sein.



Beitragvon Fck-Schwabe » 23.09.2018, 13:37


wernerg1958 hat geschrieben:Lukas hat wenn ich das noch richtig weis einen Vertrag bis Saisonende


Er hat hier noch einen Vertrag bis 2022. Das ist schon bitter. Aber so viel man hört sind die Verträge stark leistungsbezogen und das Gehalt wird bei Verbleib in der 3.Liga eher sinken.



Beitragvon Altrocker » 23.09.2018, 13:52


Fck-Schwabe hat geschrieben:
wernerg1958 hat geschrieben:Lukas hat wenn ich das noch richtig weis einen Vertrag bis Saisonende


Er hat hier noch einen Vertrag bis 2022. Das ist schon bitter. Aber so viel man hört sind die Verträge stark leistungsbezogen und das Gehalt wird bei Verbleib in der 3.Liga eher sinken.


Der FCK zahlt dann ohnehin kein Gehalt, es gibt Krankengeld. Läuft ja gerade in jeder Hinsicht.
Und sowieso: Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland.
(Florian Dick)



Beitragvon betzebub1985 » 23.09.2018, 14:01


Bitter für Lukas und natürlich den FCK. Um so erfreulicher ist es das mit Kühlwetter und Huth gestern 2 junge Stürmer auf sich aufmerksam gemacht haben. Das heißt trotz des Ausfalls sind wir mit diesen 2 Spielern und Biada und Thiele weiterhin gut aufgestellt. Lukas wünsche ich natürlich gute und schnelle Genesung. In der Hoffnung das er im Laufe der Rückrunde der Mannschaft wieder zur Verfügung steht. Gerade aufgrund seiner Verletztenhistorie bisher, soll er sich auf jedem Fall die notwendige Zeit nehmen und nicht den Fehler machen zu früh wieder einzusteigen.



Beitragvon wernerg1958 » 23.09.2018, 14:05


Wenn das so ist, dann war er oder sein Berater clever, oder man kann es auch anders rumm sehen :-) Aufjedenfall sehe ich seine Karriere ehr am Ende als an einem Neuanfang, was immer schade ist für einen Jungen der durchaus Qualität hat aber seine Knochen der Körper da nicht mitspielt. Hoffe wir also das allerbeste und wünschen ihm und uns dieses.



Beitragvon SEAN » 23.09.2018, 14:25


Fck-Schwabe hat geschrieben:
wernerg1958 hat geschrieben:Lukas hat wenn ich das noch richtig weis einen Vertrag bis Saisonende


Er hat hier noch einen Vertrag bis 2022. Das ist schon bitter. Aber so viel man hört sind die Verträge stark leistungsbezogen und das Gehalt wird bei Verbleib in der 3.Liga eher sinken.

Der aber gerüchteweise im Sommer endet, wenn wir nicht aufsteigen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon kategorie abc » 23.09.2018, 14:33


Wenn es dann mal wieder sportlich nicht wunschgemäß läuft, treffen solche Meldungen ganz besonders den Nerv. Am 5. Spieltag hat er dass letzte Mal im Aufgebot gestanden. Wobei die spiele mit ihm auch nicht gerade gut gelaufen sind, bis auf das 1:0 gegen die 60er. Wenn man vom ziel, direkter Wiederaufstieg ausgeht. Vielleicht hatte er da schon körperliche Probleme. Und eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Von daher mal abwarten, was die Dauer seiner Genesung betrifft. Glaube schon dass er der Mannschaft fehlen wird. Wünsche gute und vollständige Genesung.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Strafraum » 23.09.2018, 14:36


Ich möchte nicht den Teufel an die Wand malen....
Als damals Petr Kuba verpflichtet wurde, stellte man auch einen Knorpelschaden fest, und wenn ich mich recht erinnere bedeutete dies damals....
Sportinvalide :nachdenklich:
Der Pfad der Gerächten ist von beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyranneien böser Männer!



Beitragvon alexislalas » 23.09.2018, 14:43


Strafraum hat geschrieben:Ich möchte nicht den Teufel an die Wand malen....
Als damals Petr Kuba verpflichtet wurde, stellte man auch einen Knorpelschaden fest, und wenn ich mich recht erinnere bedeutete dies damals....
Sportinvalide :nachdenklich:


Ja da liegst du falsch soweit ich mich erinnerte knallte der gg Pfosten im ersten Testspiel und spielte danach bei uns nicht mehr aber seine Karriere ging andernorts noch weiter
siehe hier:
https://www.transfermarkt.de/petr-kouba ... ieler/9520



Beitragvon Red Devil » 23.09.2018, 14:52


Gute Besserung Spalle. :)

Da wir leider nicht wissen, wann er und ob er überhaupt zurückkehrt, sollten Notzon und Bader sich auf den Transfermarkt nach einen vertragslosen Stürmer umsehen. Denn da haben wir leider jetzt wieder Bedarf. :daumen:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Lonly Devil » 23.09.2018, 15:03


Gute und vollständige Genesung, Lukas.

Nimm Dir alle Zeit, die Du dafür benötigst.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=jgqzCmPgcWU




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste