Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon paulgeht » 12.10.2017, 12:02


KSC Reifen Stephan wird Ärmelsponsor

Das älteste unabhängige Reifenhandelsunternehmen aus Kaiserslautern unterstützt ab sofort den 1. FC Kaiserslautern. Die KSC Reifen Stephan GmbH wird Partner der Roten Teufel und unter anderem bis zum 30. Juni 2018 das Ärmelsponsoring-Recht beim Pfälzer Traditionsverein wahrnehmen.

Das 1974 gegründete Kraftfahrzeug Service Center ist seit 43 Jahren am Standort Kaiserslautern präsent und vertreibt alle gängigen Markenreifen sowie Felgen und Kompletträder. Seit zwei Jahren betreibt das Unternehmen am Opelkreisel auch den ersten Hankook Masters Flagship Store Deutschlands.

„Ich wurde als kleines Kind schon mit dem Betze-Virus infiziert, war 1991 in Köln, 1996 in Berlin, durfte legendäre Spiele wie gegen Barcelona oder Tottenham live auf unserem Betze erleben. Heute bin ich als Fan und als Geschäftsführer des ältesten unabhängigen Reifenservices in Kaiserslautern stolz darauf, mit meinem Unternehmen der Ärmelsponsor unseres Vereins zu sein. Vielleicht können wir mit dieser Partnerschaft noch mehr Firmen aus unserer Stadt dazu animieren, unseren Traditionsverein zu unterstützen. Das Motto „Nur zusammen sind wir Lautern“ ist für uns mehr als ein Spruch, es spiegelt für uns die Einstellung der ganzen Stadt zum Verein wider“, begründet Martin Lisicin, der Geschäftsführer der KSC Reifen Stephan GmbH das Engagement bei den Roten Teufeln.

Auch der FCK-Vorstandsvorsitzende Thomas Gries freut sich über die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Unternehmen: „Wir sind sehr froh, einen regionalen Partner gefunden zu haben, der uns mit vollster Überzeugung unterstützt und sind überzeugt davon, dass die Partnerschaft für beide Seiten ein Erfolg sein wird.“

Das Logo des Reifenhändlers wird erstmals im Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern beim
FC St. Pauli am Freitag, 13. Oktober 2017, auf dem Trikot der Roten Teufel zu sehen sein.

Quelle: Pressemeldung FCK
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Hatschongelb » 12.10.2017, 12:03


Oh Gott. Mehr als den KSC haben sie nicht gefunden... Warum nicht den FC Bayern?

Versager! Alle raus!

:lol:



Beitragvon MrXYZ777 » 12.10.2017, 12:08


Zum Glück ist die Schriftfarbe für "KSC" rot und nicht blau.



Beitragvon teufelsengel » 12.10.2017, 12:10


Jetzt bloß nicht die Bodenhaftung verlieren. Vielleicht gibt es jetzt für jedes Jahresticket ein Satz Winterreifen umsonst. Das wär doch mal was! Dann kommt der FCK-Fan besser uff'n Betze! :love: :teufel2: :lol:



Beitragvon MrXYZ777 » 12.10.2017, 12:10


Ist schon gewöhnungsbedürftig. Also das Trikot mit dem KSC würde ich schon mal nicht kaufen.



Beitragvon Hans P » 12.10.2017, 12:15


Bei KFC ( Kentucky Fried Chicken) wäre der Spott sicher noch größer !! Besser als gar nichts !



Beitragvon SEAN » 12.10.2017, 12:30


Ich weiß nicht, was es da zu meckern gibt. Ich bin froh, das es überhaupt einer macht, wobei ich immer noch der Meinung bin, das man zumindest bis zum finden eines Sponsors die Initiative hätte draufdrucken können.
Das für die Initiative könnte man dann zumindest wärend den Heimspielen mal auf die Banden bringen. Mit den LED Teilen ja kein Problem, jede Halbzeit 2-3 x für 30 Sekunden einspielen, das würde schon reichen. Immerhin bekommt man von denen ja auch Geld geschenkt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon fck'ler » 12.10.2017, 12:33


Klasse Vorschlag @SEAN

Positiver Nebeneffekt: Man macht Werbung für die Initiative und kann dadurch ggf. weitere Sponsoren gewinnen.



Beitragvon zet » 12.10.2017, 12:36


fck'ler hat geschrieben:Klasse Vorschlag @SEAN

Positiver Nebeneffekt: Man macht Werbung für die Initiative und kann dadurch ggf. weitere Sponsoren gewinnen.


Naja, so schön die Initiative auch ist: es wäre schon besser, der FCK würde die Sponsoren selbst finden ... insofern kann ich auch verstehen, wenn der FCK selbst keine Werbung für die Initiative macht, auch wenn sie dem FCK zugute kommt. Ich würde auch nicht Werbung für etwas machen, was belegt, dass ich eigentlich die Hausaufgaben selbst nicht gemacht habe :teufel2:



Beitragvon SEAN » 12.10.2017, 12:44


zet hat geschrieben:
fck'ler hat geschrieben:Klasse Vorschlag @SEAN

Positiver Nebeneffekt: Man macht Werbung für die Initiative und kann dadurch ggf. weitere Sponsoren gewinnen.


Naja, so schön die Initiative auch ist: es wäre schon besser, der FCK würde die Sponsoren selbst finden ... insofern kann ich auch verstehen, wenn der FCK selbst keine Werbung für die Initiative macht, auch wenn sie dem FCK zugute kommt. Ich würde auch nicht Werbung für etwas machen, was belegt, dass ich eigentlich die Hausaufgaben selbst nicht gemacht habe :teufel2:

Das seh ich anders. Bei der Initiative wird sich um Sponsoren gekümmert, die nur wenige Mittel zur Verfügung haben, aber trotzdem was machen wollen. Im Prinzip seh ich die Initiative schon eher als "Förderverein" an, wo JEDER was machen kann. Du glaubst doch nicht das sich Gries mit 3 Mann zusammensetzt, wo jeder 1900 Euro investieren will?
Ich bin mir ziemlich sicher, das jeder der Sponsoren über die Initiative nichts beim FCK gemacht hätte.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon RedDevil16 » 12.10.2017, 12:48


Das wäre doch der passende Stadionname :teufel2: . Ganz groß über die Südkurve der KSC Schriftzug :D .



Beitragvon teufelsengel » 12.10.2017, 12:51


RedDevil16 hat geschrieben:Das wäre doch der passende Stadionname :teufel2: . Ganz groß über die Südkurve der KSC Schriftzug :D .


Dazu noch: "Willkommen im Wildparkstadion!" Grunz! Quiek! :D



Beitragvon Betze_FUX » 12.10.2017, 12:53


Eine positive Nachricht.
Ein weiteres puzzlestück.
Immer weiter so. Immer weiter mit kleinen festen schritten!!!
"Das geht nur in lautern" - T. Gries 2016

Wir haben keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon teufelsengel » 12.10.2017, 13:01


Jetzt mal Spaß beiseite. Ich finde das eine sehr gute Nachricht für den FCK. Hoffentlich ziehen weitere Sponsoren aus der Region nach.
Ein neuer Slogan für den FCK: "Lokalpatrioten, helft dem FCK wieder zu alter Stärke zu finden!" :daumen:



Beitragvon weißherbschtschorle » 12.10.2017, 14:30


Ein herzliches Hallo aus Pauli.
Also,ich seh das so:
Bisher habe ich meine Reifen einfach irgendwo
gekauft.Jetzt habe ich zumindest mal eine Adresse,wo es für mich Sinn macht,Reifen zu kaufen.
Zur Initiative:
Für Herrn Gries: setzten 6
Auch bei der Initiative ist unser toller Vermarkter im Spiel.Es gibt Verträge,die kann man nicht aushebeln.
Trotzdem:
Je stärker der Erfog der Initiative um so größer der Druck auf Sportfive o. wie die jetzt heissen.
Mein Gefühl:
Wir werden von denen schon seit Jahren verarscht.



Beitragvon salamander » 12.10.2017, 14:46


Tolle Sache, grosses Dankeschön an Thomas Gries. So bald nach Saisonstart schon einen Ärmelsponsor gefunden, Hut ab. Und dann noch so einen namhaften und potenten. 8 Mitarbeiter beschäftigen die immerhin in ihrem personalintensiven Gewerbe. Da kann man sich den Umsatz und das Werbedudget denken. Zahlen sie vierstellig? Und kriegen noch eine Werbebande geschenkt?

Sorry, aber solche Verzweiflungs-Aktionen, die nur dazu dienen, dass man bei der HV auf der Folie einen Haken hinter Ärmelsponsor machen kann, finde ich nur peinlich. Da hätte man besser UNICEF vorne drauf geschrieben und wenigstens Sympathien geerntet. Es wird auch die Managergranaten Riesenkampff und Gries nicht retten.

Die Amateurisierung des FCK schreitet galoppierend voran.



Beitragvon Funkemariechen » 12.10.2017, 15:20


salamander hat geschrieben:.... Und dann noch so einen namhaften und potenten. 8 Mitarbeiter beschäftigen die immerhin in ihrem personalintensiven Gewerbe. Da kann man sich den Umsatz und das Werbedudget denken. Zahlen sie vierstellig? Und kriegen noch eine Werbebande geschenkt?.....


Was ein herabwürdigender Post gegenüber KSC Reifen.... mein lieber Mann! Du musst nicht ganz fix in der Birne sein! Auch dir gilt: Hut ab!!!!!
Semper Fi FCK



Beitragvon Rheinteufel2222 » 12.10.2017, 15:31


Ich schlage vor, wir schreiben auf den Ärmel Reifen Stephan und das KSC schreiben wir uns auf den Arsch.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Mac41 » 12.10.2017, 15:50


Auch wenn einige es nicht hören wollen, beim Werbeumsatz bzw. der Vermarkung unserer Werbeflächen sind wir nun aber wirklich auf Bodenhöhe angekommen.
Das ist zwar genau das Level, das Gries mit seiner Busaktion angepeilt hat, aber wie er damit eine Millionenlücke im Etat schließen will, sehe ich nicht.
Da sind wir wahrscheinlich mit unseren Sponsoren der Zeit voraus.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Untergang » 12.10.2017, 15:54


Die haben eine Bilanzsumme von 500 000 €
Mehr als kostenlose Reifen für den Fuhrpark des FCK
dürften da nicht drin sein.
In der 1. Bundesliga werden angeblich gezahlt
10 Millionen Bayern Schlusslicht H96 500 000 €



Beitragvon LDH » 12.10.2017, 16:01


Untergang hat geschrieben:Die haben eine Bilanzsumme von 500 000 €
Mehr als kostenlose Reifen für den Fuhrpark des FCK
dürften da nicht drin sein.
In der 1. Bundesliga werden angeblich gezahlt
10 Millionen Bayern Schlusslicht H96 500 000 €


Rechne dir die Differenz zwischen Bayern und Hannover aus und bedenke dass wir Vorletzter der 2.LIGA!!! sind. Dann weißt du warum KSC Reifenwhatever bei uns aufgeschlagen ist.
Willkommen in der Realität.
»Sie sollten das Spiel nicht zu früh abschalten. Es kann noch schlimmer werden.« (Heribert Faßbender)



Beitragvon weißherbschtschorle » 12.10.2017, 16:09


Bevor ihr hier weiter über Sponsoren,Bilanzsummen usw herziehen,sollten wir erst einmal fragen:
In wessen Verantwortungsbereich gehört die Vermarktung der Werbefläche.
Ist dafür Herr Gries zuständig o. unser Trikotvermarkter?
Ich weiß es nicht.
Davon abhängig,können wir vielleicht ableiten,was wir in Zukunft ändern müssen.
Zuletzt geändert von weißherbschtschorle am 12.10.2017, 16:19, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon KLKiss » 12.10.2017, 16:11


Hatschongelb hat geschrieben:Oh Gott. Mehr als den KSC haben sie nicht gefunden... Warum nicht den FC Bayern?

Versager! Alle raus!

:lol:


Echt Leute, wieviel Spackos sind denn hier unterwegs. Man kann es echt niemanden Recht machen.
Was hat denn der Reifenhändler aus K'lautern, Ureingefleischter FCK Fan seit Jahrzehnten, mit dem Fußball Club KSC zu tun ???

Wofür steht denn KSC beim Reifenhändler du Schlaumeier ???

Nicht deine angeblichen Versager raus, sondern dich sollte man hier aussperren und die anderen Nörgler gleich mit dazu :x
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon zet » 12.10.2017, 16:14


KLKiss hat geschrieben:Echt Leute, wieviel Spackos sind denn hier unterwegs. Man kann es echt niemanden Recht machen.
[...]


Ob man das nun witzig fand oder nicht, aber das sollte ein Witz sein. Lieber Himmel, da find ich es ja fast schlimmer, wie viele Leute sich dann darüber aufregen ... hauptsache rumgepöbelt, gilt sogar bei so einem harmlosen und naheliegenden Sprüchelchen ...



Beitragvon Spitzklicker » 12.10.2017, 16:25


Ich kauf ab jetzt nur noch bei denen meine Reifen!!!
Den Rhein zu überqueren Richtung Westen, finde ich am Besten!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste