Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 17.01.2017, 23:36


Laut Bild ist der 1. FC Kaiserslautern schon seit über einem Jahr am offensiven Mittelfeldspieler Manuel Farrona Pulido (23) von Drittliga-Aufstiegskandidat 1. FC Magdeburg interessiert. Im Falle des Nichtaufstiegs mit Magdeburg deutet Pulido an, den Verein zu verlassen - sein Vertrag läuft im Juni 2017 aus und er wäre dann ablösefrei.

Bild hat geschrieben:(...)
„Ich weiß, ich werde beobachtet, es gibt Anfragen von Zweitligisten an meinen Berater.”

Der 1. FC Kaiserslautern ist schon seit über einem Jahr an ihm dran. Pulido auf dem Weg nach oben!

Quelle und kompletter Text: Bild


Spielerprofil auf Transfermarkt.de: Manuel Farrona Pulido

Bild
Foto: Steven Schaap / Creative Commons
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 17.01.2017, 23:56


Hier noch ein halbwegs aktueller Beitrag zu dem Spieler: Bei Liga3-Online.de wurde er im Oktober 2016 zum Spieler des Monats gewählt. Die Redaktion bezeichnete ihn seinerzeit als "Dreh- und Angelpunkt" des FCM.

Liga3-Online.de hat geschrieben:Leser wählen Farrona Pulido zum “Spieler des Monats”

(...) Insgesamt gingen 56 Prozent der 16.000 abgegebenen Stimmen auf das Konto des Mittefeldspielers. Zweiter ist Timo Gebhart, Rang drei geht an Mark Flekken.

Pulido ist beim FCM derzeit Dreh- und Angelpunkt und hat nicht nur aufgrund seiner Scorerpunkte – ein Tor und zwei Vorlagen – großen Anteil am derzeitigen Aufschwung und letztlich an den vier Siegen in Folge. (...)

Quelle und kompletter Text: Liga3-Online.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 18.01.2017, 01:16


Wir sind seit einem Jahr an Pulido dran und erst jetzt kommt dieses Gerücht zu Stande? Stöver arbeitet wirklich extrem diskret. Sowohl bei der Trainer- als auch bei der Spielersuche. Unglaublich.

Allerdings habe ich auch irgendwie genug von der 3. Liga. Ich gucke diese Liga gerne und schaue sie mir auch oft an, oft habe ich Spieler erwähnt die zu uns passen können, doch so gut wie nie schlägt einer aus der 3. Liga, am Ende bei einem Zweitligist ein. Das passiert echt selten. Der Spagat zwischen 2. und 3. Liga ist eben extrem groß. Osawe war auch eine Rakete in Liga 3 und in Liga2 geht halt echt nicht viel.
Beste Beispiel ist Janjic vom MSV der in der Aufstiegssaison 30 Scorer Punkte hatte, letzte Saison mit dem MSV in Liga 2 Sang und Klanglos unter ging, hatte glaube ich nicht ein Tor geschossen und nun in Liga 3 explodiert er wieder.
Mwene sagte ja bereits: "Unterschied zwischen Liga 2 und Liga 3? Alles ist doppelt so schnell, taktisch doppelt so anspruchsvoll und doppelt so hart in den Zweikämpfen."
Ich bin jetzt nicht abgeneigt zu Pulido, aber ob der sofort eine Verstärkung im Sommer ist, ich weiß ja nicht. Das Alter 23 ist im Jahre 2017 auch schon recht alt, da in der heutigen Zeit die meisten schon mit 19 oder 20 auf höchsten 1. oder 2. Liga Niveau spielen. Meist sogar jünger.
Aber es gibt eben auch Ausnahmen. Wie bereits erwähhnt kommt ja Mwene auch aus Liga3 und ist nun ein Top RV.
Pulido ist auf jeden Fall ein guter Fußballer, nur weiß ich nicht, ob der auch Zweitliga Fußballer so überrennen kann, wie in Liga 3. Dittgen ging in Liga 3 ja auch an 3-4 Spieler vorbei, in Liga 2 geht sowas halt nicht.



Beitragvon kategorie abc » 18.01.2017, 06:26


Er sagt er habe "Angebote"! Daher gehe ich von mehreren anfragen aus Liga 2 aus. Schon deshalb habe ich so meine zweifel das er sich ausgerechnet für den FCK entscheidet. Leider entschieden sich viele Spieler gegen den FCK. Aber vielleicht ändert sich das ja jetzt unter Stöver u. Co. Ob der Spieler sich in Liga 2 durchsetzen würde weiß ich wohl nicht. Aber beidfüßige Spieler sind gesucht, dessen bin ich mir sicher. Sollte Magdeburg den aufstieg schaffen, werden vermutlich auch Bundesligisten anfragen. Mal gespannt, trotz meinem Pessimismus.

Ich hätte mal eine frage die nicht zum Thema passt, entschuldigt bitte. So wie ich glaube ist die leihe von Manfred Osai Kwadwo beendet. Hat er in Großaspach oft gespielt, wenn ja gut? Trotz seine Talents schaffte er bisher bei keinem Trainer den Durchbruch. Es würde mich rein persönlich interessieren, da glaube ich sein Vertrag nach Saisonende ausläuft.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Eilesäsch » 18.01.2017, 06:46


Forever Betze hat geschrieben:Wir sind seit einem Jahr an Pulido dran und erst jetzt kommt dieses Gerücht zu Stande? Stöver arbeitet wirklich extrem diskret. Sowohl bei der Trainer- als auch bei der Spielersuche. Unglaublich.

Allerdings habe ich auch irgendwie genug von der 3. Liga. Ich gucke diese Liga gerne und schaue sie mir auch oft an, oft habe ich Spieler erwähnt die zu uns passen können, doch so gut wie nie schlägt einer aus der 3. Liga, am Ende bei einem Zweitligist ein. Das passiert echt selten. Der Spagat zwischen 2. und 3. Liga ist eben extrem groß. Osawe war auch eine Rakete in Liga 3 und in Liga2 geht halt echt nicht viel.
Beste Beispiel ist Janjic vom MSV der in der Aufstiegssaison 30 Scorer Punkte hatte, letzte Saison mit dem MSV in Liga 2 Sang und Klanglos unter ging, hatte glaube ich nicht ein Tor geschossen und nun in Liga 3 explodiert er wieder.
Mwene sagte ja bereits: "Unterschied zwischen Liga 2 und Liga 3? Alles ist doppelt so schnell, taktisch doppelt so anspruchsvoll und doppelt so hart in den Zweikämpfen."
Ich bin jetzt nicht abgeneigt zu Pulido, aber ob der sofort eine Verstärkung im Sommer ist, ich weiß ja nicht. Das Alter 23 ist im Jahre 2017 auch schon recht alt, da in der heutigen Zeit die meisten schon mit 19 oder 20 auf höchsten 1. oder 2. Liga Niveau spielen. Meist sogar jünger.
Aber es gibt eben auch Ausnahmen. Wie bereits erwähhnt kommt ja Mwene auch aus Liga3 und ist nun ein Top RV.
Pulido ist auf jeden Fall ein guter Fußballer, nur weiß ich nicht, ob der auch Zweitliga Fußballer so überrennen kann, wie in Liga 3. Dittgen ging in Liga 3 ja auch an 3-4 Spieler vorbei, in Liga 2 geht sowas halt nicht.


Du hast Osawe bereits genannt, aber denk auch mal Simon Zoller, der 14 mal geknipst hat und uns wichtige Mios eingebracht hat.
Man muss Leuten -von denen man in der 3. Liga überzeugt ist- ne Chance geben. Bislang stehen wir noch gut da, was das betrifft.
Hängt halt auch vom Spieler ab, ob er hier das bekommt was er sich vorstellt bzw. -was noch wichtiger ist- ob er das liefern kann was wir uns vorstellen.
Wir haben uns schon bei gestandenen 1. Liga Spieler vergriffen, die tun dem Geldbeutel richtig weh.
Der Mix machts eben!

Wir schaffen das! 8-)

Peace.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.



Beitragvon fckbeste » 18.01.2017, 07:09


Ich hätte mal eine frage die nicht zum Thema passt, entschuldigt bitte. So wie ich glaube ist die leihe von Manfred Osai Kwadwo beendet. Hat er in Großaspach oft gespielt, wenn ja gut? Trotz seine Talents schaffte er bisher bei keinem Trainer den Durchbruch. Es würde mich rein persönlich interessieren, da glaube ich sein Vertrag nach Saisonende ausläuft.

Unser Maniii ist bis zum 30.06.2017 an SG Sonnenhof Großaspach ausgeliehen. Dort ist er in 16 von 19 möglichen Spielen aufgelaufen und zum Stammspieler geworden. In der laufenden Saison hat er 3 Treffer und 2 Vorlagen beigesteuert.

Ich denke das Kapitel Osei-Kwadwo ist beim FCK noch nicht geschlossen :!:
Jeff, ich heiße Jeff :love:



Beitragvon MäcDevil » 18.01.2017, 07:16


Der FCK muss solchen Spielern die Chance geben sich zu beweisen. Nur so kann sich eine fähige Mannschaft herauskristallisieren. Eine solche Verpflichtung birgt immer ein großes Risiko. Aber auch ein gestandener Spieler aus der 1. BL kann bei einem Zweitligisten scheitern. Deswegen keep cool...
Aufgrund seines Alters würde Pulido glaube ich gut in das Team des FCK passen. Könnte schon bald der Höhepunkt seiner Karriere kommen. Wie so oft stellt sich hier wieder die berühmte Charakterfrage - ist er der Typ für höhere Aufgaben beim FCK. Ist er selbstbewusst, Führungsspieler etc. Ich glaube, hier entscheiden die Gespräche im Vorfeld mit einem erfahrenen Trainer Meier und dem Verein...mal abwarten, ob man ihn zum FCK locken kann. :nachdenklich: 8-)
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon kategorie abc » 18.01.2017, 07:44


fckbeste hat geschrieben:Unser Maniii ist bis zum 30.06.2017 an SG Sonnenhof Großaspach ausgeliehen. Dort ist er in 16 von 19 möglichen Spielen aufgelaufen und zum Stammspieler geworden. In der laufenden Saison hat er 3 Treffer und 2 Vorlagen beigesteuert.

Danke für die info! :daumen:
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon SEAN » 18.01.2017, 09:11


Noch nie was von dem Spieler gehört, hat aber auch nix zu sagen. Daher kann ich nur was mit seinen TM Daten zu im sagen, und die reißen mich jetzt nicht sofort aus dem Sessel. 14 Saisoneinsätze, nur 3 davon komplett, 2 Tore, 3 Vorlagen, für einen angeblichen Leistungsträger eigendlich zu wenig. Da hatte der angesprochene Zoller vor seinem Wechsel zu uns deutlich mehr zu bieten.
Ich lass mich überraschen, manchmal knallt ein Spieler nach nem Wechsel auch in der Leistung voll nach oben.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon 1:0 » 18.01.2017, 09:12


@Forever Betze:
An diese pragmatische Ansicht, die ich komplett teile, sollten sich die FCK-Verantwortlichen halten!



Beitragvon Stimpy001 » 18.01.2017, 09:46


@Forever Betze:
Herzlichen Glückwunsch!
Erster richtiger Post und so gut wie nur Müll geschrieben. Woher willst Du den wissen, dass Stöver sich bei der Bild verplappert hat. Vielleicht war es ja der Spieler eslber oder der Berater um ein bisschen zu pokern. Vorm pöbeln einfach mal denken!

Vom Grunde her ist das auch kein Wechsel der uns sofort helfen sollte, sondern für die Zukunft. Wenn der Spieler Ablösefrei ist, dann kann man dem, wenn er wirklich so begabt ist wie die Bild schreibt, nur Geld verdienen. Selbst wenn nicht, dann wird er auch nicht so teuer sein. Sein erstes Gehalt bei einem Zweitligisten wird nicht so sehr hoch sein. Daher bin ich schon der Meinung, dass man so einen Spieler durchaus ausprobieren kann udn auch sollte.

Und von wegen zu alt, ja er wird kein Messi mehr, mag sein, aber das ist doch auch nicht unser Anspruch, muss ja auch noch was dazwischen geben, nicht war!

So funktioniert Ausbildungsverein. Klein kaufen, groß machen und gut verkaufen. Wie angesprochen, das Zoller Prinzip. Anders geht's eben nicht.

Und von wegen, keinen Bock auf Drittliga Spieler, schau mal was ein erstligatauglicher OM kostet. Dann überleg mal, wie wir den bezahlen sollten. Ein bisschen Mitdenken, bitte!
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca



Beitragvon Forever Betze » 18.01.2017, 10:09


@Stimpy001
Ich glaube du hast meinen Text falsch verstanden :lol: vielleicht hat auch mein unglaublich am Ende etwas irritiert, aber der Text war in keinster Weise auf Ironie aufgebaut. Ich meinte das Ernst. Wir sind seit einem Jahr an Pulido dran und erst jetzt kommt das Gerücht raus. Letzte Saison kam noch am selben Tag das Gerücht in die Rheinpfalz, an dem wir Interesse an einem Spieler bekundet haben und auf einmal wurde er uns von Vereinen mit mehr Möglichkeiten weg geschnappt. Das war keine Kritik an Stöver, sondern Lob.

Und zu Kwadwo: Der ist der absolute Leistungsträger bei Aspach neben Jülich. Würde beim Hallenturnier in Ulm auch zum Spieler des Turniers gewählt. Jedes Spiel Stamm, meistens über die volle Distanz. Der dreht da richtig auf, wobei ein Dittgen ja da noch besser spielte und noch mehr Scorerpunkte hatte. Naja mal sehen



Beitragvon mazz » 18.01.2017, 10:22


Ich denke Dittgen würde bei uns auch überzeugen können, man muss ihn nur lassen.
Wenn Gaus nach hinten geht, dann ist vorne ein Platz frei.

Allerdings brauchen die jungen Spieler ein Stabiles gerüst mit erfahrenen Profis, die können es nicht alleine reissen. Das fehlte zu beginn der Hinrunde und wurde erst am Ende besser.
Gaus als RV ist vielleicht gar nicht so schlecht, denn er hat zu wenig Torgefahr, da ist Dittgen sicherlich besser. Wir werden sehen ...

Jedenfalls mit Dittgen und Manni haben wir schon 2 gute, junge, schnelle, außenbahnspieler. Fraglich ob wir da noch Pulido brauchen, bzw ob er besser ist?
Aber das muss der Uwe Wissen, ist schließlich sein Job. :D
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Hochwälder » 18.01.2017, 12:38


Forever Betze hat geschrieben:Wir sind seit einem Jahr an Pulido dran und erst jetzt kommt dieses Gerücht zu Stande? Stöver arbeitet wirklich extrem diskret. Sowohl bei der Trainer- als auch bei der Spielersuche. Unglaublich.

@Forever Betze:
https://www.google.de/#q=uwe+st%C3%B6we ... erslautern

Dann hat Uwe Stöver also schon vor seiner Zeit in Kaiserslautern "diskret an Neuverpflichtungen" für den Verein gedacht??

War das damals nicht doch noch die Zeit von Stefan Kuntz und Konrad Fünfstück?
Zuletzt geändert von Thomas am 18.01.2017, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat gekürzt.



Beitragvon Stimpy001 » 18.01.2017, 12:47


@ Forever Betze:

Dann tut es mir Leid, irgendwie hab ich deinen Post dann falsch verstanden.

Aber ich denke trotzdem, das man mit 23 noch zulegen kann und der Verein bei so einer Konstellation keine all zu große Gefahr eingeht, wenn er einen Ablösefreien Regionalligaspieler versucht zu entwickeln und ins Regal zu stellen.

ALso nochmal, nix für Ungut. Ich habs falsch in den Hals bekommen... Sorry
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca



Beitragvon asdf » 18.01.2017, 13:28


Wir haben mit Dittgen und Kwadwo zwei Talente auf der Position und mit der Aussicht, in unserer zweiten zu kicken, wird er nicht kommen. Ich denke, den haben wir letztes Jahr evauliert, als wir ein Talent auf der Außenbahn gesucht haben und Dittgen hat sich bei der Suche durchgesetzt. Ergo: Ja wir hatten Interesse, aber jetzt nicht mehr. Ggf. wird unser Name in den Ring geworfen um bei anderen Clubs die Verhandlungsposition zu stärken.



Beitragvon GONZOK » 18.01.2017, 18:15


Forever Betze hat geschrieben:Allerdings habe ich auch irgendwie genug von der 3. Liga. Ich gucke diese Liga gerne und schaue sie mir auch oft an, oft habe ich Spieler erwähnt die zu uns passen können, doch so gut wie nie schlägt einer aus der 3. Liga, am Ende bei einem Zweitligist ein. Das passiert echt selten.

@Forever Betze:
Finde auch, wir sollten uns besser um erfolgreiche Stammspieler aus der 1. Buli bemühen. :lol:
Zuletzt geändert von Thomas am 18.01.2017, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat gekürzt.
Ja, ich habe einen blöden Namen hier. Kann ihn leider nachträglich nicht ändern. :nachdenklich:



Beitragvon Thomas » 18.01.2017, 18:20


Forever Betze hat geschrieben:Wir sind seit einem Jahr an Pulido dran und erst jetzt kommt dieses Gerücht zu Stande?

Genau genommen stand der Spieler sogar schon vor zwei Jahren auf der FCK-Transfergerüchteliste, als er noch bei Wacker Nordhausen spielte. Da bin ich aber auch erst jetzt wieder drüber gestolpert:

» Regionalliga-Torjäger Manuel Farrona-Pulido zum FCK? (Thüringer Allgemeine von 01/2015)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Ratinho17 » 19.01.2017, 17:33


Habe zufällig mal eine kleine Reportage im mdr über ihn gesehen. Muss so 2 - 3 Jahre her sein. Damals wurde ihm von verschiedenen "Fachleuten" das Potential für höhere Spielklassen bescheinigt. Unisono hiess es allerdings, er müsse an seinem Körperbau und der Zweikampfstärke arbeiten. Interessenten gab es nach eigener Aussage damals schon. Seine fussballerischen Fähigkeiten sind unbestritten.
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon Red Devil » 21.06.2017, 12:27


Und noch einer, der dem FCK durch die Lappen geht.

kicker.de hat geschrieben:Auch Kyere verstärkt Köln 21.06.2017, 12:13
Nach Magdeburg-Abgang: Farrona Pulido wird Fortune

Manuel Farrona Pulido wird in der kommenden Saison für Fortuna Köln auflaufen. Der 24-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten 1. FC Magdeburg, wo er keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte. Sein Abgang beim FCM hatte zuletzt für Irritationen gesorgt.
(...)


zu kicker.de
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon CrackPitt » 21.06.2017, 12:54


was heisst durch die Lappen gehen? Er wechselt ja nicht zu einem direkten 2.Lika Konkurrenten
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste