Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Red Devil » 07.08.2012, 13:12


walesonline.co.uk hat geschrieben:Swansea City star Danny Graham ready for Premier League battle after US tour

(...)

Meanwhile, Swansea were last night being linked with a move for Israel international striker Itay Shechter.

Reports in the Jewish Telegraph suggest the 25-year-old is close to signing with the Premier League club on a season-long loan from German side Kaiserslautern.

Both Kaiserslautern and Shechter’s agent refused to comment on the speculation when contacted by the Western Mail.


zu walesonline.com

Was auf Deutsch zuviel bedeutet wie:

In der Zwischenzeit befindet sich Swansea seit letzter Nacht vor einer Verpflichtung des israelischen Nationalstürmers Itay Shechters.

Berichte des Jewish Telegraph zufolge ist sich der 25-Jährige vom 1. FC Kaiserslautern mit dem Premier League Club fast einig über eine Leihe bis Sommer 2013.

Sowohl Kaiserslautern als auch Shechters Manager weigern sich, auf Nachfrage der Western Mail diese Spekulation zu kommentieren.

Edith: 15:23:

jewishtelegraph.com hat geschrieben:Itay to become a Swan?

ISRAEL international striker Itay Schechter could be heading to South Wales to join Swansea City.

A source told Sportsworld that the 25-year-old was close to signing with the Premier League club on a season-long loan from German side Kaiserslautern.

His agent Ronen Katzav told us: "He will probably be leaving Kaiserslautern, but we don't know where yet.

"He is a star of the national team and there will be a lot of interest in him. Something will happen, I am sure." (...)


zu Jewish Telegraph
Zuletzt geändert von Red Devil am 07.08.2012, 14:26, insgesamt 2-mal geändert.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Loweyos » 07.08.2012, 13:37


Das erklärt dann auch seine gestrige Abwesenheit.

Sollte er sich dort nur halbwegs durchsetzen, dann gibts wenigstens richtig Geld.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Steel » 07.08.2012, 13:44


Ja hoffehrlich gibt es für ihn viel Geld das wir uns noch einen bessern Innenverteitiger kaufen können.



Beitragvon herzblut2781 » 07.08.2012, 14:29


Also mir wäre ein Verkauf am liebsten. Itay hat mich nicht überzeugt klar hatte er gute Ansätze aber das reicht eben nicht.Wir brauchen Spieler die zeigen das sie in die 1.Elf gehören sei es im Training oder über Kurzeinsätze und genau dieser Wille fehlt mir bei ihm.Mmn sind wir im Sturm mit Mo,Bunjaku,Micanski und Wooten als Backup gut besetzt.Mit den Transfereinahmen könnte man in unsere Schwachstelle die Abwehr investieren.



Beitragvon RedFighter » 07.08.2012, 15:36


Schade um das viele Geld aus der letzten Saison. Ich denke Itay ist ein guter Stürmer der wenn er mal einen Lauf hat uns auch richtig helfen würde. Zurzeit kostet er aber definitiv zuviel Geld und dringend benötigt wird er bei der Leistung unserer Stammelf-Stürmer auch nicht.

Ich hoffe er entwickelt sich bei einer Leihe sehr weiter und hilft uns nächstes Jahr die 1. Liga zu halten, oder er wird für ein gutes Sümmchen verkauft.



Beitragvon Achi » 07.08.2012, 15:52


Ich halte es jetzt für absolut fahrlässig ihn jetzt abzugeben ! Lass mal sich 2 Verletzen( Micanski fängt schon an ! ) und was machen wir dann ???? dann haben wir nur noch 1 ! VIEL ZU WENIG !!!!!!!!!!!!!!!



Beitragvon rudideivel » 07.08.2012, 16:14


Ich würde ihn nur abgeben, wenn wir noch 2 Neuverpflichtungen dafür tätigen könnten. Zum einen für die Abwehr, zum anderen fürs Mittelfeld (Aussen).



Beitragvon Schlossberg » 07.08.2012, 17:16


Ich weiß, man soll die Dinge nicht so kurfristig und kurzsichtig betrachten.
Trotzdem.
Wen hätte Itay gestern Abend mindestens gleichwertig ersetzt?



Beitragvon TreuDemFCK » 07.08.2012, 17:33


Achi hat geschrieben:Ich halte es jetzt für absolut fahrlässig ihn jetzt abzugeben ! Lass mal sich 2 Verletzen( Micanski fängt schon an ! ) und was machen wir dann ???? dann haben wir nur noch 1 ! VIEL ZU WENIG !!!!!!!!!!!!!!!


Bunjaku, Idrissou, Micanski, Wooten, Derstroff. Dramaaa!



Beitragvon Hellboy » 07.08.2012, 17:55


...nicht zu vergessen N'sor. Mo und Bunjaku als Stamm, dazu Micanski als Backup und mit Wooten und N'sor zwei junge Talente. Könnte tatsächlich eng werden für Shechter.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Betzinho » 07.08.2012, 18:11


Hellboy hat geschrieben:...nicht zu vergessen N'sor. Mo und Bunjaku als Stamm, dazu Micanski als Backup und mit Wooten und N'sor zwei junge Talente. Könnte tatsächlich eng werden für Shechter.


Meiner Meinung nach sollte Micanski neben Mo spielen. Er harmoniert viel besser mit Mo und wirkt weitaus torgefährlicher. Mo und Albert sind sich von ihrer Spielweise zu ähnlich, beide wollen lieber in den Fuß gespielt bekommen, als das sie in Lücken starten und Räume reißen. Micanski tut dies und ist für mich daher der perfekte Gegenpart zu Idrissou, wenn man nur die Spielweise der beiden Stürmer miteinander vergleicht.
Albert über außen kommen zu lassen, wie in der letzten halben Stunde ist auch nicht die Ideallösung, aber man kann den Kapitän jetzt auch nicht nach einem Spiel auf die Bank setzen. Von daher würde Ich die Aufstellung der letzten halben Stunde auch gegen Aalen aufbieten.



Beitragvon Hellboy » 07.08.2012, 18:37


Cool. Ich habe dir gerade im Spieltags-Thread das selbe geantwortet wie du mir hier. :wink:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Betzinho » 07.08.2012, 19:19


Hellboy hat geschrieben:Cool. Ich habe dir gerade im Spieltags-Thread das selbe geantwortet wie du mir hier. :wink:


Das nennt man dann wohl Fußballfachkompetenz von beiden Seiten :D



Beitragvon 1985 » 07.08.2012, 19:44


adios Itay... :teufel2:...........................
EINMAL ROT,IMMER ROT !!!!!

Lautrer geben niemals auf !!!!



Beitragvon morlautern1971 » 08.08.2012, 07:11


Red Devil hat geschrieben:
walesonline.co.uk hat geschrieben:
(...)

Meanwhile, Swansea were last night being linked with a move for Israel international striker Itay Shechter.


zu walesonline.com

Was auf Deutsch zuviel bedeutet wie:

In der Zwischenzeit befindet sich Swansea seit letzter Nacht vor einer Verpflichtung des israelischen Nationalstürmers Itay Shechters.


Ich würde das nicht mit "befindet sich vor einer Verpflichtung..." übersetzen, sondern mit "wird in Verbindung gebracht (=linked) mit einer Verpflichtung...". Was dann aber über den Status eines reinen Gerüchts ohne jede handfeste Quelle nicht hinausgehen würde...

Zur Sache selbst, falls tatsächlich was dran sein sollte:

Fände eine Ausleihe sinnvoll. Natürlich hätten wir dann Geld verloren, weil wir Ablöse gezahlt haben, ohne den Spieler selbst zu "nutzen". Aber das gehört nun mal dazu zum Geschäft, mal gewinnst du, mal verlierst du - nicht nur aufm Platz.
Hoffe mal, die übernehmen wenigstens sein Gehalt. Was die hier geäußerte Sorge betrifft, andere Stürmer könnten sich verletzen und dann würden wir eine Ausleihe bereuen:

Wie wär's ggf. mit einer einjährigen Ausleihe mit FCK-seitiger Rückholoption für die Winterpause? Eben für den Fall, dass sich bei uns wider Erwarten Bedarf ergibt?

Ich denke, das wäre fair, für beide Seiten (zumal wir wohl kaum Geld sehen werden für ihn), darauf sollte sich auch Swansea einlassen.
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon mxhfckbetze » 08.08.2012, 07:16


Wenn man Himmel und Hölle in Bewegung setzt um die beiden Israelis zum FCK zu holen, dann muß man sie auch zusammen spielen lassen.
Aber Geduld ist beim FCK ein Fremdwort.
Was dabei heraus kommt....siehe letzte Saison.



Beitragvon Copa » 08.08.2012, 07:30


mxhfckbetze hat geschrieben:Wenn man Himmel und Hölle in Bewegung setzt um die beiden Israelis zum FCK zu holen, dann muß man sie auch zusammen spielen lassen.
Aber Geduld ist beim FCK ein Fremdwort.
Was dabei heraus kommt....siehe letzte Saison.

Genau so ist es! Letzte Saison wurde ein riesen Aufwand betrieben die beiden in die Pfalz zu lotsen und jetzt will man sie vom Hof jagen!? Das ist erstens menschlich absolut schwach (wobei ich weiß, dass das im Profi-Fussball keinen interessiert) und zweitens ist es ein sowas von schwaches Zeugnis für unsere Scouts und SK, der sich ja ebenfalls so für die beiden ins Zeug gelegt hat. Wenn man letztes Jahr so viel auf sie gehalten hat, dann muss man ihnen jetzt auch die Zeit geben.
Ich gebe allerdings zu, dass er momentan gegen Albert (Kapitän) und Mo (Doppelpack) keine Chance hat. Und auch wenn Ilian die Riesenchance vergeigt hat, hat er auf mich ebenfalls einen sehr guten Eindruck gemacht...
Ausleihe wäre demnach ein gute Option, aber ich würde ihn auf keinen Fall für lau verleihen (Gehalt und eine kleine Leihgebühr müssen schon rausspringen) und ihn auf jeden Fall wieder zurückholen!
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Blochin » 08.08.2012, 09:00


@ Copa

Ich schließe mich der Kritik an. Monatelang haben wir Fans darauf gewartet, bis der Transfer Itays endlich zu Stande kam. Ganze Threads wurden mit gefühlten Tausenden von Kommentaren gefüllt. Ich kann mich noch erinnern, als User Fotos von den beiden israelischen Spielern am Flughafen gemacht haben bei deren Ankunft in Deutschland. Schwacher Auftritt unseres Vereins, einen solchen Spieler nicht nachhaltig zu fördern! Wie hatte Marco Kurz am Tag der Vertragsunterzeichnung gesagt? Wir müssten Geduld haben mit Itay. Er könne sein volles Potential nicht von heute auf morgen abrufen!

Ich glaube immer noch, dass Itay ein sehr guter Stürmer neben Idrissou sein könnte.
Zuletzt geändert von Blochin am 08.08.2012, 10:52, insgesamt 4-mal geändert.



Beitragvon Blochin » 08.08.2012, 09:27


Aus transfermarkt.de kopiert:

Quelle: Printausgabe Rheinpfalz · Transfer findet laut Quelle statt im: Sommer
FCK-Profi Shechter verhandelt in Swansea

Trainingskiebitze haben gestern vergeblich nach Itay Shechter (25) Ausschau gehalten. Der Stürmer des Fußball-Zweit-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern steht vor dem Abgang. Nach RHEINPFALZ-Informationen weilte der israelische Nationalspieler auf der Insel: Er steht offenbar in Vertragsverhandlungen mit Swansea City/Wales aus der englischen Premier League.

Shechter kam vor einem Jahr als großer Hoffnungsträger aus Israel zum FCK. Nach drei Toren in zehn Spielen verlor er Stammplatz und Selbstvertrauen. Shechter sah zudem zum Hinrundenausklang gegen Hannover 96 die Rote Karte, saß oft auf der Bank oder war verletzt. Nach dem Abstieg ließ er anklingen, dass er in eine erstklassige Liga möchte.



Beitragvon OWL-Teufel » 08.08.2012, 09:53


Blochin hat geschrieben: Nach dem Abstieg ließ er anklingen, dass er in eine erstklassige Liga möchte.


Wenn ich solche Sprüche immer lese :?



Beitragvon ChrisW » 08.08.2012, 10:22


Der FCK ist keine Mannschaft, die einem Spieler, der viel gekostet hat und viel verdient endlos Zeit zur Eingewöhnung geben kann.
Entweder ich kann Fußball spielen und ich will alles geben oder nicht.
Auch ein Zuck muss sich erst an den Profifußball gewöhnen... und so lange scheint er nicht gebraucht zu haben.
Also... der Verkauf Shechters wäre mehr als richtig, zumal wir auf seiner Position mehrfach besetzt sind und Geld für Verteidiger brauchen.
Bis jetzt machen die Verantwortlichen (im Gegensatzt zur letzten Saison ) doch alles richtig.



Beitragvon Mac41 » 08.08.2012, 10:34


Einige hier, die ach so toll die Geschichte bemühen sollten sie richtig erzählen.
Stefan Kuntz wollte Shechter unbedingt, da der Transfer für ihn persönlich und für den FCK der Königstransfer sein sollte. Er wollte ihn so sehr, daß er, im Gegensatz zu anderen (Jörg Schmadtke, auch bereit war sich in das Geschachere zwischen den Eignern des Vereins/Spielers reinziehen zu lassen. Am Schluß akzeptierte er sogar das Paket mit dem eigentlich ablösefreien Vermouth, für den aber dann eine ominöse Option mit fester Ablöse auftauchte.
Vermouth kam letzte Saison garnicht ins Spiel und knüpfte am Montag da an, wo er von Kurz aussortiert worden war, an einer geringen bis nicht vorhandenen Defensivarbeit auf der rechten Seite und schwachem Spiel nach vorne.
Sollte Shechter gehen, dann möglichst schnell und mit Vermouth. Es wird wohl auf eine Leihe mit Kaufoption hinauslaufen. Wenn Leihe und Option die aktuellen Buchwerte von Shechter decken, dann sollte der Deal so schnell wie möglich gefixed werden, um weitere Verluste zu vermeiden.
Sollte Vermouth nach Israel gehen und auch seinen Buchwert einspielen, dann kommt der FCK mit einem blauen finanziellen Auge davon, den Schaden haben wir schon letzte Saison gehabt, denn das Scheitern von Shechter und Vermouth, ob ihre Schuld oder die eines anderen, war einer der Ausgangspunkte für das Scheitern des FCK in der Bundesliga. Wenn beide weg sind, dann hat Stefan wenigsten s einen Teil seiner Fehler aus dem letzten Jahr korrigiert und mit Idrissou hat er wohl jetzt den Stürmer gefunden, der Lakic ersetzen könnte.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Mac41 » 08.08.2012, 10:38


ChrisW hat geschrieben:Auch ein Zuck muss sich erst an den Profifußball gewöhnen... und so lange scheint er nicht gebraucht zu haben.


Zuck hatte auch schon 2 Jahre lang einen Vertrag beim FCK und gehörte zum erweiterten Kader.
Das in den letzten Jahren Jungspieler (außer Torleute) nur zur Quotenerfüllung herangezogen wurden, hat andere Gründe als die Gewöhnung an das Profigeschäft.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon VandeCholtiz » 08.08.2012, 11:00


Mac41 hat geschrieben:Einige hier, die ach so toll die Geschichte bemühen sollten sie richtig erzählen.
Stefan Kuntz wollte Shechter unbedingt, da der Transfer für ihn persönlich und für den FCK der Königstransfer sein sollte. Er wollte ihn so sehr, daß er, im Gegensatz zu anderen (Jörg Schmadtke, auch bereit war sich in das Geschachere zwischen den Eignern des Vereins/Spielers reinziehen zu lassen. Am Schluß akzeptierte er sogar das Paket mit dem eigentlich ablösefreien Vermouth, für den aber dann eine ominöse Option mit fester Ablöse auftauchte.
Vermouth kam letzte Saison garnicht ins Spiel und knüpfte am Montag da an, wo er von Kurz aussortiert worden war, an einer geringen bis nicht vorhandenen Defensivarbeit auf der rechten Seite und schwachem Spiel nach vorne.
Sollte Shechter gehen, dann möglichst schnell und mit Vermouth. Es wird wohl auf eine Leihe mit Kaufoption hinauslaufen. Wenn Leihe und Option die aktuellen Buchwerte von Shechter decken, dann sollte der Deal so schnell wie möglich gefixed werden, um weitere Verluste zu vermeiden.
Sollte Vermouth nach Israel gehen und auch seinen Buchwert einspielen, dann kommt der FCK mit einem blauen finanziellen Auge davon, den Schaden haben wir schon letzte Saison gehabt, denn das Scheitern von Shechter und Vermouth, ob ihre Schuld oder die eines anderen, war einer der Ausgangspunkte für das Scheitern des FCK in der Bundesliga. Wenn beide weg sind, dann hat Stefan wenigsten s einen Teil seiner Fehler aus dem letzten Jahr korrigiert und mit Idrissou hat er wohl jetzt den Stürmer gefunden, der Lakic ersetzen könnte.


Genau so sehe ich es auch!
Ein Shechter wurde und wird überschätzt. Man hätte damals auf Leute setzten sollen die die Bundesliga kennen. Jetzt kann man daran aber leider wenig ändern.
Schorle und Bier



Beitragvon BernddasBrot2 » 08.08.2012, 11:24


Wir können uns ganz locker im Kreis drehen, die Verpflichtung wurde forciert von unserem VV.
Die meisten hier waren sehr gespannt, da dieser Königstransfer uns in die internationalen Ränge bringen sollte.
So wurde es nie nach aussen getragen, aber nach dem siebten Platz, hatten einige Sand im Auge und im Getriebe.
Jetzt haben wir ein kleines Problem, der Kader ist zu fett, wir brauchen Geld für Verstärkungen, aber wir treten weiter auf der Stelle.
Ohne den Verkauf von so einiger Spieler, werden wir die Lücken nicht schliessen können und der angedrohte Aufstieg wird in weiter Ferne bleiben.
Auch wenn es einiges kosten wird, jeder Spieler, der den Verein verlässt, auch durch Leihe, sofern uns das Gehaltstechnisch zumindest entlastet, bietet vielleich neue Chancen.
Langsam tickt die Uhr und der Monat ist dann vorbei und nichts passiert mehr.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste