Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 07.05.2012, 15:00


Erfurt: Hertha und Kaiserlautern sollen interessiert sein
Reichweins Weggang schmerzt am meisten


(...) Am meisten schmerzt der Verlust von Drittliga-Torschützenkönig Marcel Reichwein. Dem begehrten Stürmer liegen mehrere Angebote vor, unter anderem sollen Hertha BSC und der 1. FC Kaiserslautern interessiert sein. "Ich glaube, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, es höherklassig zu probieren", sagt der 26-Jährige. Wohin es ihn verschlägt, ließ er offen. Bei seinem neuen Arbeitgeber müsse neben dem Finanziellen vor allem die sportliche Perspektive stimmen.

Kompletter Text: http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... isten.html

Spielerprofil: http://www.transfermarkt.de/de/marcel-r ... 29972.html
Homepage des Spielers: http://www.marcel-reichwein.com
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Blochin » 07.05.2012, 15:36


Hab mir mal seine Homepage angeschaut. Macht einen cleveren Eindruck. Zum Sportlichen kann ich nichts sagen. Glaube auch, dass Hertha die besseren Karten hat.



Beitragvon kl_trott » 07.05.2012, 17:53


Ok, normalerweise sollten wir mit Bunjaku und Micanski, dahinter Wooten/Kuba, gut gerüstet sein für die zweite Liga.

Aber ein Langer, der in den letzten 10 Minuten mal noch die Birne dran hält, so einer fehlt noch. Zumal Bunjaku meiner Meinung nach auch gut und gerne etwas hängend spielen kann und dann eher Bälle verteilt als verwandelt.

Ergo: ein "Brecher" würde uns auf jeden Fall noch gut zu Gesicht stehen. Reichwein wäre da vielleicht ein interessanter und finanzierbarer Kandidat.

edit: gerade jetzt, wo Lasogga aber eine Weile fehlen wird, darf man wohl wirklich davon ausgehen, dass Reichwein bei der Hertha bessere Chancen auf Einsätze sieht. (wohl auch zu Recht)



Beitragvon Pfälzerjungs » 07.05.2012, 18:35


Find ich mal gut. Perspektive hat er ich habe ihn schon länger ab und an mal verfolgt. Wie mein vorgänger schreibt. Das ist ein brecher gross schnell der die Birne vorne rein hält und vor allem trifft.
Einmal Lautrer immer Lautrer!



Beitragvon Carsten2707 » 09.05.2012, 07:10


kl_trott hat geschrieben:Ok, normalerweise sollten wir mit Bunjaku und Micanski, dahinter Wooten/Kuba, gut gerüstet sein für die zweite Liga.

Aber ein Langer, der in den letzten 10 Minuten mal noch die Birne dran hält, so einer fehlt noch. Zumal Bunjaku meiner Meinung nach auch gut und gerne etwas hängend spielen kann und dann eher Bälle verteilt als verwandelt.

Ergo: ein "Brecher" würde uns auf jeden Fall noch gut zu Gesicht stehen. Reichwein wäre da vielleicht ein interessanter und finanzierbarer Kandidat.

edit: gerade jetzt, wo Lasogga aber eine Weile fehlen wird, darf man wohl wirklich davon ausgehen, dass Reichwein bei der Hertha bessere Chancen auf Einsätze sieht. (wohl auch zu Recht)


Dem schließe ich mich an. Die oben genannten Stürmer sind fix im Kader und diese Saison wurde meist mit nur einem gespielt. Ferner will ich Julian Derstroff als gelernten Stürmer auch nicht unerwähnt lassen.

Ich hoffe auch, dass momentan der Fokus auf der Gewinnung von Stürmern liegt, weil ich u.a. noch jemand vermisse, der bei uns die Stürmer gescheit einsetzt. Klar, ein Tiffert in Bestform schafft das, aber ob unser Käpt'n wieder zur Bestform zurückfindet steht in den Sternen. Und hinter De Wit sehe ich ein großes bzw. hinter Kostas Fortounis ein kleines Fragezeichen.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon jürgen.rische1998 » 09.05.2012, 08:49


kl_trott hat geschrieben:Ok, normalerweise sollten wir mit Bunjaku und Micanski, dahinter Wooten/Kuba, gut gerüstet sein für die zweite Liga.

...

edit: gerade jetzt, wo Lasogga aber eine Weile fehlen wird, darf man wohl wirklich davon ausgehen, dass Reichwein bei der Hertha bessere Chancen auf Einsätze sieht. (wohl auch zu Recht)


Ich denke, dass hinter Micanski evtl. noch ein kleines Fragezeichen steht, also für den Fall, dass jemand eine entsprechende Ablöse für ihn bietet und er selbst weiterhin eine Stammplatzgarantie einfordert (wehret den Anfängen hinsichtlich der Stimmung in der "neuen" Truppe). Ich bin mir noch nicht so sicher, ob wir Micanski nächste Runde sehen und dann könnte das Thema Reichwein wieder anders aussehen.

Das Thema Hertha wird sicher auch durch die Relegation beieinflusst, wenn die drinbleiben dürfte das die Chancen entsprechend verringern....gucke mer mol...
Omnia vincit amor



Beitragvon fck'ler » 09.05.2012, 09:55


jürgen.rische1998 hat geschrieben:...

Ich denke, dass hinter Micanski evtl. noch ein kleines Fragezeichen steht, also für den Fall, dass jemand eine entsprechende Ablöse für ihn bietet und er selbst weiterhin eine Stammplatzgarantie einfordert (wehret den Anfängen hinsichtlich der Stimmung in der "neuen" Truppe).
...


Er hat Vertrag! Und in diesem Vertrag ist mit hoher Sicherheit KEINE Stammplatzgarantie. Er kann machen, was er will. Wenn der FCK will, dann hockt sich Micancski noch ne Weile auf die Tribüne...
Allerdings kann schon sein, dass wir ihn verkaufen....sollte a) ein entsprechendes Angebot kommen und b) er unmotiviert/trotzig agieren.



Beitragvon Laudrer1988 » 09.05.2012, 11:40


Micanski muss kommen, ob er will oder net!

Will er net (was gleich heißt, er bringt keine/schlechte Leistung) sinkt sein Interesse am Fußballmarkt und keiner will Ihn mehr!

Also muss er Vollgas geben und durch seine Leistung zeigen was er kann, dann spielt er auch!

Ich bin überzeugt, dass er uns in der neuen Saison weiterhelfen kann...wenn er seine Leistung zeigt
1.FC Kaiserslautern e.V.
...
Annerschdwu is Annerschd un halt net wie in de Palz!



Beitragvon pavelkuka1 » 09.05.2012, 16:30


Torschützenkönige sind aufm Betze gern gesehen :wink:



Beitragvon K-Town-über-alles » 25.05.2012, 18:51


@Aragorn:

Hier noch offiziell:

http://www.vfr-aalen.de/startseite.php



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 11.06.2012, 22:15


Aalen?

Wie passt das zu der Aussage:

"Bei seinem neuen Arbeitgeber müsse neben dem Finanziellen vor allem die sportliche Perspektive stimmen"

Wie sieht die aus, sofortiger Wiederabstieg?

Mehr als Schade, dass man ihm wohl kein ernsthaftes Angebot beim FCK gemacht hat.
„Was maßt sich dieser Trainer an? Den hätte ich als Verantwortlicher dreimal hochkantig im Dropkick vom Betze geschossen. Überhaupt so eine Idee zu haben, ist unfassbar.“ Tim Wiese zur "Freistellung" von Gerry Ehrmann



Beitragvon Schlossberg » 12.06.2012, 08:43


Du hast das glaube ich nicht richtig verstanden, das mit der sportlichen Perspektive.
Der Begriff besagt doch wohl u. a., dass bei einem etwaigen Abstieg das fette Gehalt unangetastet bleibt, falls der Spieler nicht von sich aus ablösefrei gehen möchte.

Nebenbei bemerkt ist Aalen als Aufsteiger zwar Abstiegskandidat, aber wetten würde ich darauf nichts. Da gibt es auch einige andere, die es leicht erwischen könnte.



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 12.06.2012, 16:47


Das "fette Gehalt" hat doch wohl einzig und allein mit dem Begriff der finanziellen Perspektive zu tun, oder nicht? Wenn ich sportlich absteige, mein Gehalt aber gleich bleibt, hat sich meine finanzielle Perspektive nämlich im Gegensatz zu sportlichen nicht geändert.

Aber so oder so gehört das Thema eigentlich geschlossen, denn was nunmal vorbei ist, ist eben vorbei.
„Was maßt sich dieser Trainer an? Den hätte ich als Verantwortlicher dreimal hochkantig im Dropkick vom Betze geschossen. Überhaupt so eine Idee zu haben, ist unfassbar.“ Tim Wiese zur "Freistellung" von Gerry Ehrmann




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste