Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Betzeboy_87 » 22.06.2015, 14:54


hightower hat geschrieben:Was sich hier Einige rausnehmen, über das Körpergewicht des Trainers zu diskutieren ?! Sind wir etwa Real Madrid :o

Lasst ihn soviel wiegen wie er will ... Körpergewicht stand noch nie in Relation zur Qualität eines Trainers. Und wenn ihr euch das Maul zerreisen wollt, postet am besten zur objektiven Einschätzung euren eigenen BMI im Anhang der Antwort !

Aber Hallo! Natürlich ist das Körpergewicht ein wichtiges Qualitätsmerkmal eines Trainers! Genauso wie es wichtig dass er einen Trainingsanzug trägt und nicht Hemd und Krawatte und genauso muss er an der Seitenlinie den Hampelmann geben. Wer das alles nicht hat kann nur ein schlechter Trainer sein :-)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 22.06.2015, 14:54


Wann das Körpergewicht eine Rolle spielt hätte der KSC ja letztes Jahr absteigen müssen :D
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon pfuideiwel » 22.06.2015, 14:58


jürgen.rische1998 hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben:Aber neulich deutete ein Forumskollege an, Wekesser habe den gleichen Berater wie der Verräter. In dem Fall erübrigt sich wahrscheinlich jede weitere Diskussion.


Das ist wohl so, lässt sich auch in anderen Foren so lesen. Vielleicht versucht man ihm die Unterschrift mit dauerhaftem Training bei den Profis schmackhaft zu machen? Aber bei dem Berater kann der FCK ja fast nur verlieren. Dem gehts schliesslich nur um Cash. Somit ist ein Vetrag mit "billiger" Austiegsklausel wohl noch das Beste was zu erwarten ist. Da er ja bald 18 wird, kann man dann auch offiziell nachlesen wer sein Zuhälter ist.


Laut Rogon Sportmanagement haben Sie Weckesser nicht unter Vertrag http://www.rogon.tv/spieler/suchergebnis ,

allerdings zwei Jugendspieler sowie unseren Torwart :vertrag:

______________________________________________
Je schwerer der Trainer, umso leichter der Aufstieg
Man muss nicht alles Glauben was im Forum kursiert :D
(wernerg1958, 29.11.2018)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 22.06.2015, 15:00


pfuideiwel hat geschrieben:Laut Rogon Sportmanagement haben Sie Weckesser nicht unter Vertrag http://www.rogon.tv/spieler/suchergebnis ,
allerdings zwei Jugendspieler sowie unseren Torwart :vertrag:

______________________________________________
Je schwerer der Trainer, umso leichter der Aufstieg


Das liegt daran, dass minderjährige Spieler nicht aufgeführt werden. Wirds sich ändern wenn er 18 ist .
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon persona non grata » 22.06.2015, 15:03


Kann mir jemand sagen, wo ich mich über die Sommer-Vorbereitungsspiele unserer zweiten Mannschaft schlau machen kann?
Gegen den modernen Fu$$ball!



Beitragvon Verteufler1900 » 22.06.2015, 15:06


Verstehe sowieso nicht, dass man mit Wittmann noch Verträge abschliesst, nach dem was da früher gelaufen ist. MMn sollte ein Spieler, der zum FCK kommt und den Basler-Schwager als Berater hat, entweder diesen wechseln oder halt nicht kommen!!
Trotz der zweiten Liga, deutscher Pokalsieger, 1996, FCK



Beitragvon FCK58 » 22.06.2015, 15:31


Gute Idee. Jetzt musst du mir nur noch erklären, wie du das umsetzen willst.
Nimmst du keine Spieler mehr unter Vertrag, die von Rogon vertreten werden oder schmeißt du jeden aus seinem rechtmäßigen Vertrag raus, weil er während der Laufzeit zu Rogon gewechselt ist ? Oder wie muss ich mir das jetzt vorstellen?
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Betzebayer » 22.06.2015, 15:33


@Weißt du was? Das ist mir sowas von scheißegal. Ich würde auch gerne wieder absteigen, wenn ich dafür direkt 10-15 Milliönchen mehr einnehmen und im übernächsten Jahr dann wieder aufsteigen könnte. Dieses "Fahrstuhlszenario" würde zum einen unsere Finanzen ganz gewaltig entlasten und wir könnten auch einmal die Spieler behalten, welche wir nicht unbedingt abgeben wollen. Von den besseren Abschlussmöglichkeiten bei den Neuzugängen will ich gar nicht erst reden

Das sehe ich nicht so ....Fahrstuhlmannschaften haben immer wieder einen großen Umbruch in den Teams.Die 10 Millionen Mehreinnahmen musst du du doch zum größten Teil dann ins Team investieren um 3-4 1Ligaspieler zu holen um nicht direkt wieder abzusteigen. Steigst du dann doch ab sind genau die Spieler wieder weg und deine besten anderen auch da sie in der 1liga unterkommen.

Das wichtigste was unser Verein jetzt braucht ist Konstanz und zwar im Trainerstab und im Team um in Ruhe arbeiten und was aufbauen zu können. Ähnlich wie beim KSC die letzten 3 Jahre. Das du mal die Besten Spieler verlierst (Orban/Heinz) ist normal aber das Grundgerüst steht und mit Kirch und Tommy hat man schon rechtzeitig welche für die Saison 2015/16 geholt. Ich bin guter Dinge das wir auf einem guten Weg sind!



Beitragvon ohm » 22.06.2015, 17:42


Ktown2Xberg hat geschrieben:
ohm hat geschrieben:Dass die jetzt ohne was beim Trainerteam zu verändern weiter machen, zeigt von großer Resistenz.


Wollen wir's hoffen - wenn sich das rückblickend als "resistent" erweisen sollte, wäre es wohl für alle Beteiligten das Beste :wink:

"Die Resistenz (vom lateinischen resistentia für „Widerstand“) ist die Widerstandsfähigkeit eines Lebewesens gegen schädliche Einflüsse der Umwelt (wie z. B. Parasiten, Infektionen, Krankheiten, Klima)[...]."

https://de.wikipedia.org/wiki/Resistenz


meinte eher Realitätsresistenz

man verneint einfach die Wirklichkeit und denkt sich eine Phantasiewelt aus, mit Erfolgen und Aufstiegen, lachenden Fans und der eigenen exzellenten Arbeit

scheint die neue Philosophie da oben zu sein - wir ignorieren die Tatsachen und tauchen ein in eine FCK-Fantasiewelt, machen einfach so, als wären wir aufgestiegen, hätten super Standards gezeigt, Leidenschaft, eingespielte Offensivzüge und das mit einer teuflischen Kondition im Zielsprint. Ja so wars!!

So wars, fertig aus! Wer hier was anderes behauptet ist eine Ratte - jawoll. Und alle singen mit: FCK so wunderbar, suppiii und juhee, wie war die letzt´ Saison so scheee



Beitragvon Schlossberg » 22.06.2015, 18:07


Betzebayer hat geschrieben:... aber das Grundgerüst steht und mit Kirch und Tommy hat man schon rechtzeitig welche für die Saison 2015/16 geholt.

ah ja.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon betzebub1996 » 22.06.2015, 18:10


Ich kenne Wekesser persönlich , er war bei mir in der Schulklasse und ist ein super sympathischer Typ :)

Talentiert ist er auch noch dazu :teufel2: Sucht immer den Abschluss und hat den nötigen zug zum Tor :D Er kommt zwar von Waldhof ist aber schon Vollblut-Lautrer :teufel2:

LG
betzebub1996



Beitragvon SEAN » 22.06.2015, 19:23


@betzebub1996:
Wenn ihm der Wittmann mit Scheinen den Kopf verdreht, kann er noch so sympathisch und noch so ein Vollblutlautrer sein, dann packt er die Koffer.
Ich kenne einige Kerle, die haben in der Schule ein Jahr übersprungen, weil sie weit vor dem Rest der Klasse waren. Das sind aber nur die aller aller wenigsten, 99,99% gehen von einer Klasse in die nächste. Das würde ich auch einem Wekesser empfehlen. Nur wenige schaffen sofort den Sprung von der U17 in den Profifussball, noch weniger sofort in die Bundesliga. Wenn er jetzt einen Schritt zu früh nach oben macht, kann er den Anschluss verlieren und muß abreißen lassen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 22.06.2015, 21:54


SEAN hat geschrieben: Nur wenige schaffen sofort den Sprung von der U17 in den Profifussball, noch weniger sofort in die Bundesliga. Wenn er jetzt einen Schritt zu früh nach oben macht, kann er den Anschluss verlieren und muß abreißen lassen.


Bekommt Wekesser eine richtige Chance bei uns dann würde ihm das wohl jeder empfehlen. Aber sein Berater auch? Wenn der jetzt bei einem Wechsel was vedienen kann, dann nimmt der im Zweifel doch das Geld mit und geht der Gefahr aus dem Weg, dass sein Schützling hier nicht den Durchbruch schafft. Wäre ja schön zu glauben, dass Berater das Wohl des Spielers im Kopf haben, aber grade in diesem Fall fehlt mir da der Glaube. Hoffen wir, dass Wekesser heller im Kopf als unsere ehemalige Nummer 4 ist, der diesem Berater scheinbar aus der Hand frisst.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon hessenFCK » 23.06.2015, 00:30


Verteufler1900 hat geschrieben:Verstehe sowieso nicht, dass man mit Wittmann noch Verträge abschliesst, nach dem was da früher gelaufen ist. MMn sollte ein Spieler, der zum FCK kommt und den Basler-Schwager als Berater hat, entweder diesen wechseln oder halt nicht kommen!!


...ob man das versteht oder nicht, oder gerne anders hätte - glaubst doch nicht, dass das was ändert... Spieler kommen und gehen. Es gibt auch immer zwei Vertragsparteien, nicht nur den Spieler/Berater.... ...ich gehe davon aus, das Wekesser seinen Weg machen wird, wäre schön, wenn es ein paar Jahre bei uns ist - und er bei einem anderen Verein wie der Brause-Willi unter kommt... :teufel2:



Beitragvon alex-BETZE » 23.06.2015, 09:04


Morgen zusammen,

weiss jemand wie lange gestern und am Sonntag trainiert wurde?
1,5 Stunden oder länger?

Danke schon mal für eure Antworten! :daumen:



Beitragvon Lonly Devil » 23.06.2015, 11:39


Aragorn hat geschrieben:... ...
es zählen die innere Werte und wieviel da in dem Trainer stecken möchte ich garnicht wissen...... :D Bei Real hat man ausserdem den Trainer entlassen..... :daumen:

Sofort holen, wenn es machbar ist.
Für die 2. Liga wird es ja wohl reichen. :love:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon ohm » 23.06.2015, 14:14


Betzebayer hat geschrieben:@

Die 10 Millionen Mehreinnahmen musst du du doch zum größten Teil dann ins Team investieren um 3-4 1Ligaspieler zu holen um nicht direkt wieder abzusteigen.

Das wichtigste was unser Verein jetzt braucht ist Konstanz und zwar im Trainerstab und im Team um in Ruhe arbeiten und was aufbauen zu können.

Ich bin guter Dinge das wir auf einem guten Weg sind!


:lol: der ist gut

nee, bäääh, wir wollen die 10-15 Millionen nit, das könnte doch irgendwie eventuell negativ ausgehen

und dann wird danach von kontinuierlichem Aufbau gesprochen, nach dem Verkauf der beiden besten Perspektivspieler für kleines Geld (nachdem wir ja die TV Millionen der ersten Liga aus gutem Grund verschmäht haben laut dem Post) an die Konkurrenz

jetzt kauft man wieder irgendwie zu

Ernsthaft - die einzige sichtbare Kontinuität unter dem Koster ist der Misserfolg, über den man aber nicht reden darf. Und der auch eigentlich, wenn man die Aussagen da oben so hört, irgendwie ein Riesenerfolg war. Fragt sich halt nur noch für wen?

Jedenfalls ist der Koster bei den Lilienfans immer noch sehr beliebt. Die ganze Liga wünscht sich, dass er uns möglichst lange erhalten bleibt.

Er und Kuntz, was Besseres konnte unseren Feinden nicht passieren.



Beitragvon Loweyos » 23.06.2015, 15:31


ohm hat geschrieben:...Jedenfalls ist der Koster bei den Lilienfans immer noch sehr beliebt. Die ganze Liga wünscht sich, dass er uns möglichst lange erhalten bleibt.

Er und Kuntz, was Besseres konnte unseren Feinden nicht passieren.

Mensch ohm,
irgendwie erinnert mich Deine ganze Schreiberei warumauchimmer an WAI.
Du wirst doch nicht... :nachdenklich: ?
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon ohm » 24.06.2015, 14:17


Loweyos hat geschrieben:
ohm hat geschrieben:...Jedenfalls ist der Koster bei den Lilienfans immer noch sehr beliebt. Die ganze Liga wünscht sich, dass er uns möglichst lange erhalten bleibt.


Mensch ohm,
irgendwie erinnert mich Deine ganze Schreiberei warumauchimmer an WAI.
Du wirst doch nicht... :nachdenklich: ?


ja, mein Freund - es werden immer mehr, die sich im Gegensatz zu anderen nicht mehr verarschen lassen wollen. Viele die hier schreiben, arbeiten dabei für Geld. Andere - wie @wai oder ich, früher auch @wkv - schreiben hier aus Liebe zum Verein und eben nicht zum eigenen Geldbeutel, wie es beim FCK leider Mode geworden ist.

Und es stimmt, der Koster hat in Fußball-Deutschland seine Prüfung abgelegt und ist brutal durchgefallen.

Mein Arbeitskollege wär durchgedreht, wenn sein hessischer Verein einen solchen Verlierer verpflichtet hätte.

Keiner will ihn, weil alle gesehen haben, was er kann bzw besser gesagt, eben nicht kann.



Beitragvon Thomas » 22.07.2015, 19:20


Bzgl. Erik Wekesser, der ja auch schon hier im Thread thematisiert wurde, hat sich Markus Schupp heute offiziell wie folgt geäußert:

Markus Schupp hat geschrieben:"Mit Erik Wekesser sind wir in guten Gesprächen und hoffen, bis Ende der Woche Vollzug melden zu können in Sachen Profivertrag."

Quelle: Jahrespressekonferenz 2015 des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 23.07.2015, 01:03


Nice :daumen: Weiß eigentlich irgendwer was mit Yusuf Coban ist? Ist der noch dabei oder wieder zurück bei Stoke? So viel ich gehört hab soll der ja ganz gut überzeugt haben, weiß da jmd was? Ich hab diese Frage schon 1-2 mal in anderen Threads gestellt aber nie eine Antwort bekommen :nachdenklich:



Beitragvon Spätzünder » 23.07.2015, 07:24


Zumindest beim Training in dieser Woche war er nicht dabei.
Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.
J.P.Satre



Beitragvon FCK-Ralle » 23.07.2015, 10:31


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Nice :daumen: Weiß eigentlich irgendwer was mit Yusuf Coban ist? Ist der noch dabei oder wieder zurück bei Stoke? So viel ich gehört hab soll der ja ganz gut überzeugt haben, weiß da jmd was? Ich hab diese Frage schon 1-2 mal in anderen Threads gestellt aber nie eine Antwort bekommen :nachdenklich:


Das würde mich auch brennend interessieren.
Wer weiß mehr?


Hoffe es klappt bald mit dem (langfristigen) Profivertrag für Wekesser!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Benutzernamen » 24.07.2015, 02:21


Lauten will. Coban will. Aber Stoke ist auf PL-Preise geeicht. Das Gesamtpaket würde den Status "Perspektiv-Spieler" aktuell um ein vielfaches übersteigen.

Wekesser wird unterschreiben. Und Wittmann sich wieder ein paar ganz süße Schikanen ausdenken.

PS: Warum eig. nicht zu jedem Spieler einen Thread? Diese aktuelle Meldung passt ja 0,0 zum Titel. Ich bin nur zufällig drauf gestoßen, andere, die seinerzeit mit diese Thread inhaltlich und gedanklich abschlossen, erging es sicher nicht anders.



Beitragvon Schlossberg » 30.07.2015, 11:01


Thomas hat geschrieben:Bzgl. Erik Wekesser, der ja auch schon hier im Thread thematisiert wurde, hat sich Markus Schupp heute offiziell wie folgt geäußert:

Markus Schupp hat geschrieben:"Mit Erik Wekesser sind wir in guten Gesprächen und hoffen, bis Ende der Woche Vollzug melden zu können in Sachen Profivertrag."

Quelle: Jahrespressekonferenz 2015 des 1. FC Kaiserslautern

Gibt es da etwas Neues?

Edith sagt: Ja.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fckdoc, MZ-Devil, MäcDevil, schweizer74, Steini, super-jogi und 91 Gäste