Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon MäcDevil » 16.04.2015, 07:01


@AlbiundIssi:
Genau. Der Meinung bin ich auch. Erstmal in der 1. BL die Leistung (gehe jetzt vom Positiven aus)bestätigen und Ablöse hochschrauben und dann wechseln.



Beitragvon CrackPitt » 16.04.2015, 14:11


der Berater wird es bestimmt alles dran setzen das Willi wechselt...



Beitragvon Thomas » 06.05.2015, 19:33


Köln dementiert die Beobachtungsgerüchte um Willi Orban via Express:

Express hat geschrieben:Schon vor Wochen hatte Finanzchef Alexander Wehrle erklärt: „Oberste Priorität hat die sportliche Konkurrenzfähigkeit.“ Und da ist einiges zu tun. Es gibt einige Planstellen zu vergeben. So soll ein Ersatz für Wimmer kommen, ein Innenverteidiger von Format. Auch für Dominic Maroh soll es dann wieder eine Alternative geben. Entgegen anderslauternden Gerüchten ist Kaiserslauterns Willi Orban nicht unter den Kandidaten.

Quelle und kompletter Text: http://www.express.de/fc-koeln/joerg-sc ... 26140.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon pfälzer-Bayer » 06.05.2015, 19:45


Weil wir endlich mach völlig gerechtfertigte 10 Millionen für den Jungen verlangen :lol:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon FCK58 » 06.05.2015, 20:18


... oder weil er Kandidat war und als echter Lautrer den Böcken die richtige Antwort gegeben hat. 8-)

Wenn er geht, dann vermutlich eher zu Vizekusen oder einem ähnlichen Kaliber.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon hierregiertderfck » 06.05.2015, 20:43


Wenn man ihn verkaufen sollte, sollte man versuchen, ihn irgendeinem Premier League-Club anzudrehen. Die zahlen uns wenigstens einen gerechtfertigten Preis.
Nur ist eben die Frage, ob Willi überhaupt in die BPL will.

Am liebsten wäre mir, dass er verlängert und bleibt. Und dass wir ihn nur verkaufen, wenn ein guter Ersatz parat steht. Wenn nicht würde ich sogar darüber nachdenken, ihn das letzte Jahr noch zu halten, falls wir aufsteigen, wenn auch kein gutes Angebot kommt und wir ohne gleichwertigen Ersatz dastehen.



Beitragvon FCK-Ralle » 07.05.2015, 09:56


Das überrascht mich doch sehr. In der Situation des FC, wäre Willi einer, der perfekt ins Anforderungsprofil passen würde.

Aber ok, bös bin ich nicht. Ein Mitbewerber weniger. Auch wenn ich glaube, dass das uns nicht wirklich hilft, da es sicherlich höhergradige Interessenten für Willi gibt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Luzifers Diener » 07.05.2015, 23:36


RoteTeufelSO36 hat geschrieben:Also ich kann da nur sagen, dass es mir nach Sippel sehr leid tun würde, eine zweite Identifikationsfigur zu verlieren. Der FCK hat Willi die Möglichkeit gegeben, seinen Traum zu verwirklichen. Ich kann mich an einige Böcke erinnern, die auch er geliefert hat und uns im letzten Jahr Punkte kosteten. Nun spielt er eine gute Saison (wie damals Lakic) und schon sind Vereinstreue usw. egal. Ich kann ja verstehen, dass ein junger Spieler in die große weite Welt möchte (und ich meine hier nicht Köln). Was ich gar nicht verstehen kann ist, dass wir es nicht schaffen, diesem Spieler zu vermitteln, dass er den Vertrag nochmal verlängert, so dass der Verein wenigstens eine angemessenen Ablöse kassiert. Der Gebrauchtwagenverkäufer hat so Schürle, Holtby und Müller für teuer Geld verkauft. Wenn ich darüber nachdenke, dass wir unser Tafelsilber für 2 MIO verscherbeln, geht mir die Hutschnur hoch. Wir müssen für unsere Spieler mehr Ablöse erzielen, wenn sie schon gehen. Also ihr Lautrer...gebt was an euren Verein zurück...Verdammte scheisse aber auch....


Dem hier Geschriebenen stimme ich tausendprozentig zu. :daumen: Das ist genau meine Denke und hat mich schon so manches Mal, in Bezug auf Spielerverhalten, fassungslos gemacht. :knodder: Auch dieses Mal hoffe ich wieder das Willi noch einmal für 3-4 Jahre verlängert und dann eine richtig dicke festgeschriebene Ablöse in`s neue Arbeitspapier eingetragen wird.
Die Basis dafür wäre eh der Aufstieg, und selbst dann stehen in der heutigen Zeit die Chance nur 50/50, glaub ich. :-|



Beitragvon Zahnteufel » 20.05.2015, 09:40


grätschenparadies hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Ich befürchte eher, das die Böcke den Orban für Zoller tauschen wollen. Ich glaub dem Schmadtke kein Wort, das sie auf Zoller nächste Saison bauen.


Glaub auch nicht wirklich, dass der FC noch mal mit Zoller plant. Willi ist aber subjektiv mehr wert als er. Hoffe einfach, wir steigen auf, Willie verlängert, hält seine Form und bleibt für immer oder kann für richtig viel Geld verkauft werden.


Willi hat sich die gelbe Karte u n n ö t i g eingefangen, ist beim "ENDSPIEL" nicht dabei... was sollte das?! Hirnlos!!!
Absicht, um sich zu schonen?

Forza FCK, auch ohne ihn!
Pfälzer mit Leidenschaft!
WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS
http://fck-fans-in-ahaus.cms4people.de/

Kleinster und feinster Fanklub des 1. FCK!
Tradition heißt nicht Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen halten.
*Jean Jaurès*



Beitragvon suYin » 24.05.2015, 21:31


Ich poste es mal hier:

Rheinpfalz hat geschrieben: Mit dem Abschied von Kapitän Willi Orban ist zu rechnen. Er besitzt eine Ausstiegsklausel.


Quelle: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/ti ... -geplatzt/
Bild



Beitragvon Benutzernamen » 24.05.2015, 22:50


Die nur bei Aufstieg hinfällig wäre.

Ich rechne spätestens nä. Woche mit der Bekanntgabe seines neuen Vereins.



Beitragvon Rieddevil » 25.05.2015, 17:01


Machs gut Willi von wegen Vereinstreue! Wenigstens gibts Kohle.
Wir sind Betze - Unterstützt mit uns den FCK!

https://www.facebook.com/groups/2588448 ... page_panel



Beitragvon Thomas » 29.05.2015, 11:33


Hier gehts weiter: viewtopic.php?f=4&t=19758

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste