Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 17.04.2015, 10:57


So schnell kann's gehen: Laut Bild-Informationen verzichtet die Eintracht auf Patric Klandt und der FCK soll zurzeit der einzig verbliebene Interessent sein.

Bild hat geschrieben:Eintracht sagt FSV-Torwart Klandt ab

Doch nach BILD-Informationen ist ein Wechsel innerhalb der Stadt nun vom Tisch. Eintracht hat sich gegen ihn entschieden.
(...)
Doch man munkelt, dass Eintracht-Chef Heribert Bruchhagen sein Veto einlegte. Weil er Spieler-Berater Bernd Reisig seit Jahren lieber aus dem Weg geht.
(...)
Nach der Absage beim FSV bleibt ihm wohl nur noch die Hoffnung auf den 1. FC Kaiserslautern.

Quelle und kompletter Text: http://www.bild.de/sport/fussball/eintr ... .bild.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon roterteufel27 » 17.04.2015, 11:14


Hallo Leute,

wieso holt man nicht als 2. Torwart unseren Flo aus Wiesbaden.

Er ist ablösefrei und wäre hinter Marius Müller die Nummer 2. Außerdem ist er ein Lauterer und Gerry hat ihn Großgezogen. Ich denke ebenso nicht das Fromlowitz mittlerweile große Gehaltsvorstellungen hätte. Für ihn wäre das glaub ich ,wenn man seinen Werdegang ein wenig verfolgt hat, nochmal ein Anreiz und ein Traum Zuhause zu spielen.

Nix gegen P. Klandt, jedoch halte ich ihn für Überbewertet und für die kommende Saison sollte man auf Marius Müller bauen. Das Gehalt das ein P. Klandt verdient, könnte man für andere Mannschaftsteile besser gebrauchen. Ebenso ist fragwürdig wieso tatsächlich der Transfer nach Frankfurt geplatzt ist. Einen Lauterer wie Tobi abgeben und stattdessen einen PK zu holen, der mit Sicherheit den Anspruch hat, die Nummer 1 zu sein und eventuell für Unruhe sorgen könnte, halte ich für sehr gewagt. Gerade wenn man den eingeschlagenen Weg weiterführen will, Spieler aus der Region einzubauen.



Beitragvon bazi » 17.04.2015, 12:36


Ich gehe davon aus, dass wenn wir aufsteigen, weder Müller noch Klandt die Nr. 1 im Tor sein werden.
Für Liga 2 könnte ich mir die Beiden gut vorstellen.
Warten wirs ab.



Beitragvon AlbiundIssi » 17.04.2015, 15:49


möglich wäre eben, dass klandt sich mit einer ähnlichen rolle wie einst sein berater thomas ernst bei uns einstellen würde:
nummer 2 - aber wenn er gebraucht wird, mindestens ebenbürtig!

wir werden ja sehen, was passiert -

erstmal leipzig weghauen.



Beitragvon jan » 17.04.2015, 19:46


bazi hat geschrieben:Ich gehe davon aus, dass wenn wir aufsteigen, weder Müller noch Klandt die Nr. 1 im Tor sein werden.
Für Liga 2 könnte ich mir die Beiden gut vorstellen.
Warten wirs ab.


Da dürftest du falsch liegen.
Nächste Saison ist der Torwart bei uns die Nummer 1 der es eigentlich auch jetzt schon sein müsste 8-)



Beitragvon AlbiundIssi » 17.04.2015, 20:55


jan hat geschrieben:
Nächste Saison ist der Torwart bei uns die Nummer 1 der es eigentlich auch jetzt schon sein müsste 8-)


jetzt hätte nur noch gefehlt, dass du schreibst:
"der in düsseldorf in der 90. minute einen elfmeter pariert hätte"
:lol:



Beitragvon Thomas » 23.06.2015, 15:26


Um diesen Thread hier noch zu vervollständigen: Patric Klandt wechselt zum SC Freiburg.

SC Freiburg hat geschrieben:Torhüter Patric Klandt wechselt zum SC

Herzlich willkommen beim Sport-Club, Patric Klandt (Foto: SCF)
Pünktlich zum ersten Trainingstag der Profis sind alle Torhüter-Positionen der ersten Mannschaft besetzt: Patric Klandt wird vom FSV Frankfurt an der Seite von Alexander Schwolow und Konstantin Fuhry zum Team stoßen. Klandt hat am heutigen Montag den Medizincheck in der Freiburger Uniklinik absolviert und anschließend einen Vertrag unterzeichnet. Beim FSV Frankfurt hat der 31 Jahre alte Torwart in der vergangenen Spielzeit alle 34 Partien über die volle Spielzeit bestritten, insgesamt stand er dort für 229 Spiele in der Zweiten Bundesliga im Tor. Klandt wurde bei Eintracht Frankfurt ausgebildet und war vor seiner Zeit beim FSV Frankfurt bei Hansa Rostock und Wehen Wiesbaden aktiv.

Klemens Hartenbach, Sportdirektor: "Patric Klandt bringt viel Erfahrung und Qualität in unser junges Team. Wir verfolgen Patric schon die letzten Jahre sehr intensiv, seine Konstanz auf sehr gutem Niveau hat uns insgesamt überzeugt. Auf der Torhüter-Position sind wir mit ihm komplett und sehen uns sehr gut aufgestellt für die anstehende Saison."

Patric Klandt selbst sagt: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung hier in Freiburg. Die Gespräche mit den Verantwortlichen vom SC gaben mir von Anfang an ein gutes Gefühl."

Klandt wechselt ablösefrei zum SC Freiburg, über alle weiteren Modalitäten des Vertrags wurde Stillschweigen vereinbart.

Steckbrief Patric Klandt

Geboren am 29.9.1983 in Frankfurt am Main
Größe 1,84
Rückennummer beim SC: 21
Bisherige Stationen: FSV Frankfurt, Hansa Rostock, Wehen-Wiesbaden, Eintracht Frankfurt

Quelle: http://www.scfreiburg.com/node/12947
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste