Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 22.01.2015, 00:08


Aus der neuen Ausgabe des Kicker: Nächste Woche soll sich entscheiden, ob Vaclav Kadlec in Frankfurt bleibt oder nicht.

Kicker hat geschrieben:(...) Derweil verdichten sich die Anzeichen, dass Vaclav Kadlec (22) in Frankfurt bleibt. Für das tschechische Stürmertalent liegen zwar viele Anfragen vor, doch Sportdirektor Bruno Hübner betont: "Er hat in Abu Dhabi ordentlich trainiert und sich angeboten." Anfang nächster Woche kommt es zu einem Gespräch zwischen Kadlec, dessen Berater und Hübner. Dann soll eine Entscheidung getroffen werden.

Quelle: Kicker vom 22.01.2015
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Naheteufel11 » 22.01.2015, 06:51


Stefan Schmidt hat geschrieben:Verdammte Unruhe Herr Schupp :!:

Jeden Tag neue Märchen,dann die Sache mit Sippel lieber Herr Schupp ich glaube Sie müssen noch viel lernen,denn nach dieser Vorbereitung keine verletzten, brauch die Mannschaft und das Umfeld RUHE für unser Ziel Aufstieg,da muß man sich mal zum Kapitän bekennen-Laki gehört hier her :!: :oops:

Immer die gleiche Scheiße, in der Winterpause ,kaufen abgeben ohne SINN und Verstand :oops:


Wir müssen halt zweigleisig fahren.
Sippel war sehr lange die Nr.1,und nur,weil er aus der Region kommt,ihm mehr zu zahlen, als den anderen (im Verhältnis) bringt auch Unruhe rein !
Matmour ist auch nicht besser als Zimmer,der nur einen Bruchteil verdient.Und besonders gut war er nicht, bis auf 2 Spiele,und wurde oft zurecht ausgewechselt.Dazu haben wir Thommy,der auch auf rechts spielen kann.
Und da Lakic nicht gerade gebombt hat,bringen Sonderkonditinen nur Unmut !
Lakic trifft 6x (davon 2 Elfer),Hofmann 3x,und das bei der Hälfte der Einsatzzeit.Sind also beide gleich gut--Statistisch.
Man hat gesehen, wie gefrustet Hofmann war,weil immer Lakic spielt.Lakic hatte schon in der letzten Saison wegen seiner Vertragsklausel zu oft gespielt.
Dass die Verhandlungen erst Mitte/Ende Februar stattfinden,zeigt auch, dass sich beide voll reinhängen müssen,wenn Sie bleiben wollen oder was neues bekommen wollen,statt sich zurück zu lehnen.
Es war uns doch allen klar, dass wir mit jedem Jahr 2. Liga weniger an Gehältern zahlen können.Und nochmal in Lev. gewinnen wir wohl kaum...
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon Betzebayer » 22.01.2015, 08:17


@Verdammte Unruhe Herr Schupp :!:

Jeden Tag neue Märchen,dann die Sache mit Sippel lieber Herr Schupp ich glaube Sie müssen noch viel lernen,denn nach dieser Vorbereitung keine verletzten, brauch die Mannschaft und das Umfeld RUHE für unser Ziel Aufstieg,da muß man sich mal zum Kapitän bekennen-Laki gehört hier her :!: :oops:

Immer die gleiche Scheiße, in der Winterpause ,kaufen abgeben ohne SINN und Verstand


Es ist doch keine Unruhe es ist das übliche Transfertheater. Ausserdem hat Schupp doch eindeutig am 20.01 gesagt das Lakic und Hoffmann nicht verkauft werden. Was die Medien schreiben kann er nicht verbieten
Die Sache mit Sippel war nicht mehr wie fair. Letztes Jahr hat sich jeder beschwert das Dick zu spät gesagt wurde das man nicht mit ihm plant und jetzt ist es einigen bei Sippel zu früh - versteh ich nicht!



Beitragvon MäcDevil » 22.01.2015, 09:00


"Was interessiert uns das Geschwätz von gestern !" sagte mal Jemand...
Wenn man aus diesen beiden Spielern Geld machen kann (Lakic und Hofmann) und diese Spieler keine Zukunft oder zunächst keine Zukunft beim FCK haben, dann sollte man alles dafür tun die Chance wahrzunehmen.
Ob Kadlec für den FCK finanzierbar ist - ich weiss es nicht. Aber ich weiss, dass sein Marktwert in letzten Spielzeiten wohl sehr gesunken ist und dass sicher die Möglichkeit besteht in zu verpflichten. Gehaltsminderung etc.. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man einen günstigeren und gleichwertigen Spieler an Land ziehen kann ohne einen eventuellen finanziellen Spagat zu machen. Obwohl ich den Deal um Kadlec verstehen würde.
Ein weiterer Gedanke: Der FCK muss Aufsteigen, wenn nächstes Jahr Hochkaräter wie RB Leipzig (*heul*) und evtl. Dortmund, Werder Bremen oder HSV die zweite Liga regieren. Deswegen verstehe ich auch dass man sich jetzt finanziell aus Fenster lehnen muss um im Sommer diesen Teams aus dem Weg zu gehen und aufzusteigen.



Beitragvon Allesfahrer FCK » 22.01.2015, 09:27


Stefan Schmidt hat geschrieben:Verdammte Unruhe Herr Schupp :!:

Jeden Tag neue Märchen,dann die Sache mit Sippel lieber Herr Schupp ich glaube Sie müssen noch viel lernen,denn nach dieser Vorbereitung keine verletzten, brauch die Mannschaft und das Umfeld RUHE für unser Ziel Aufstieg,da muß man sich mal zum Kapitän bekennen-Laki gehört hier her :!: :oops:

Immer die gleiche Scheiße, in der Winterpause ,kaufen abgeben ohne SINN und Verstand :oops:



Ich konnte bis jetzt jede Entscheidung von Herrn Schupp nachvollziehen, außerdem hat er anscheinend auch wirklich Ahnung von seinem Beruf , denn z.B bei Transfers wie Schulze hatte kein Mensch gedacht, dass der Junge wirkliche kicken kann.

Wer mit Transfer Gerüchten als Spieler nicht klar kommt hat sich den falschen Beruf ausgesucht!
Das ist nämlich auch keine Unruhe sondern das normale FUßBALLGESCHÄFT
,,Wenn das Wasser kochen soll, muss man Feuer machen" Karl-Heinz-Feldkamp



Beitragvon Tavlaret » 22.01.2015, 10:17


Wäre gut! Bisher ist der FCK immer aufgestiegen wenn einer in der Mannschaft Kadlec hieß .... :D
Wer kämpft kann verlieren ... wer nicht kämpft hat beim FCK nichts verloren.



Beitragvon Lautrer Jung » 22.01.2015, 10:33


Jeder der hier Schupp kritisiert sollte sich mal unser Spiel und unsere Schwächen genauer anschauen!

Da sehe ich einen Sippel der jedes 2. Spiel ein Tor verschuldet und einen Lakic, der bis auf Elfer und Abpraller bzw. Tore die ich auch machen würde, nichts auf die Kette bekommt. Doch eins bekommt er gelbe Karten und provorziert Fouls.

Unsere Abwehr steht und unser Mittelfeld ist flink wie nie zuvor, daher danke ich Schupp das wir endlich einen fähigen Mann haben der sieht woran es hapert. :daumen:



Beitragvon McQuade » 22.01.2015, 10:46


Mäcdevil schreibt:
Der FCK muss Aufsteigen, wenn nächstes Jahr Hochkaräter wie RB Leipzig (*heul*) und evtl. Dortmund, Werder Bremen oder HSV die zweite Liga regieren. Deswegen verstehe ich auch dass man sich jetzt finanziell aus Fenster lehnen muss um im Sommer diesen Teams aus dem Weg zu gehen und aufzusteigen.

Also mal ganz ehrlich. Zum Thema Traditionsfußball.
da bleib ich ja lieber in der 2ten Liga.
wenn in der ersten

Zuchtvereine:
1.Bayern Adidas/Telekom/ etc
2.Leverkusen Bayer
3.Wolfsburg VW
4.Ingolstadt Audi
5.Hoffenheim SAP
6.Leipzig Red Bull
7.Schalke Gasprom

AssiClubs:
1. Mainz
2. Frankfurt
3. Berlin

Seelenlose:
1. Hannover
2. Paderborn
spielen.

übrig bleiben da nur noch:
Dortmund Tabelle 17
Hamburg Tabelle 14
Bremen Tabelle 15
Stuttgart Tabelle 15
da feu ich mich ja richtig auf die 2 Liga.
Lieber stehend Sterben als knieend Leben



Beitragvon FCK-Ralle » 22.01.2015, 10:50


syosires hat geschrieben:
FCK-Ralle hat geschrieben:
Ansichtssache.
Den Kapitän einer Mannschaft gibt man nicht so einfach ab.


Genau...ich sag nur Torrejon ;-)



Jap. Genau. Soweit ich mich erinnern kann hat man Torrejon auch "nicht so einfach abgegeben", sondern man hat ein gutes Angebot bekommen und der Spieler wollte weg. Zumindest letzteres ist bei Lakic nicht der Fall. Und du musst zugeben, Torrejon abzugeben ohne gleichwertigen Ersatz war ein großes Risiko! Und hätte Willi sich nicht so bravourös entwickelt will ich nicht wissen wie die Hinrunde gelaufen wäre und was hier los gewesen wäre. Und wer sagt, dass wir Kadlec überhaupt bekommen? In unseren Reihen sehe ich momentan keinen der eine Lakic-Lücke adäquat schließen kann, es sei denn Hofmann und Mugosa gehen durch die Decke, aber da habe ich derzeit noch mehr Bedenken wie bei Willi im Sommer. Außerdem hatten wir mit Lakic einen der das Kapitänsamt nahtlos übernehmen konnte und die nötige Erfahrung hatte. Das fehlt mir. Mir fällt nur Karl ein, bei dem ich aber oft das Gefühl habe, dass ein Kapitänsamt mehr eine Belastung für ihn wäre. Und ob es jetzt noch Sinn macht Sippel die Binde zu geben sei dahin gestellt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon MäcDevil » 22.01.2015, 10:59


@McQuade
Also mal ganz ehrlich. Zum Thema Traditionsfußball.
da bleib ich ja lieber in der 2ten Liga.

Das ist für mich wie Reste-Essen weil der FCK einfach in die 1. BL gehört. Zudem muss der FCK in die 1. BL ansonsten wird das Stadion bald abgeschlossen und der Schlüssel weg geworfen...ist leider die Wahrheit.



Beitragvon McQuade » 22.01.2015, 11:13


Also Seele verkaufen und sehen das man oben mitspielt, oder sich treu bleiben und Fahrstuhl spielen.
auf und nieder immer wieder.
oder sollte man eine Traditionsliga einführen und die Werksclubs können das unter sich ausmachen.
das hat doch mit Fußball schon lange nichts mehr zu tun.
die 2te Liga hat schon ein Spieltag mehr in der Woche.
hier sollte man mal den Stift ansetzen und die Fernsehgelder aufstocken.
es spielt ja nicht mehr Meppen gegen Blaubach Diddelkopf
sondern Bochum gegen Nürnberg
Lautern gegen 1860
hier haben sich doch in den letzten Jahren sicherlich die einschaltqouten gewandelt.
die erstligisten bekommen ihre stadien nicht mehr voll.
das liegt aber nicht daran das SKY soooo toll geworden ist oder weil Bayer immer noch in einer Schuhschachtel kickt.
es sind die fehlenden Traditionen. fans die mit ihrem Verein wachsen und mitfühlen, fiebern und durchdrehen.

nein danke

ich bin Lautrer und ich hab ein Recht auf Spiele mit Traditionelem Hintergrund
Lieber stehend Sterben als knieend Leben



Beitragvon EvilKnivel » 22.01.2015, 11:14


MäcDevil hat geschrieben:@McQuade
Also mal ganz ehrlich. Zum Thema Traditionsfußball.
da bleib ich ja lieber in der 2ten Liga.

Das ist für mich wie Reste-Essen weil der FCK einfach in die 1. BL gehört. Zudem muss der FCK in die 1. BL ansonsten wird das Stadion bald abgeschlossen und der Schlüssel weg geworfen...ist leider die Wahrheit.


Bevor der FCK Pleite geht senkt die Stadt erstmal noch kräftig die Mieten für das Stadion... Für die ist jeder Euro den Sie bekommen besser als gar kein Euro... zumal der FCK das Stadion ja auch instand hält... Geht der FCK Pleite kann die Stadt den kompletten Kredit zahlen + Instandhaltungskosten...

Naja gehört hier aber eigentlich eh nicht rein... zu Kadlec -> würde ich sofort nehmen... Dürfte aber zu teuer für uns sein... Sollten wir ihn bekommen wäre eh die Frage wer dafür gehen muss...



Beitragvon Molloy » 22.01.2015, 11:14


FCK-Ralle hat geschrieben:Ansichtssache.
Den Kapitän einer Mannschaft gibt man nicht so einfach ab.



Jap. Genau. Soweit ich mich erinnern kann hat man Torrejon auch "nicht so einfach abgegeben", sondern man hat ein gutes Angebot bekommen und der Spieler wollte weg. Zumindest letzteres ist bei Lakic nicht der Fall. /quote]

Abwarten was passiert wenn Lakic ein gutes Angebot bekommen würde.
Momentan kann der froh sein beim FCK sein Gnadenbrot zu bekommen, der Mann hat doch bei drei Vereinen eindeutig seine Erstligauntauglichkeit bewiesen.
Auf seine Lippenbekenntnisse und Treueschwüre gebe ich keinen Deut.



Beitragvon FCK-Ralle » 22.01.2015, 11:20


jan hat geschrieben:Lakic gehört hier hin?
Macht euch doch nichts vor, der ist wieder hier weil er es sonst nirgendwo ein Bein auf den Boden gebracht hat! Lakic wäre schon länger vom deutschen Markt weg wenn der FCK nicht so ein gutes Herz hätte. Und zahlt er es mit Leistung zurück? Natürlich nicht....
Kommt ein Verein und bietet ein paar Scheine mehr als der FCK ist er schneller weg als man bis 3 zählen kann!

Viele User schreiben immer wieder der Aufstieg wäre das Ziel, irgendwie habe ich es glaube ich verpasst das der Verein dieses Ziel ebenfalls ausgegeben hat.
Dieses Jahr war doch eine " Übergangssaison".

Hoffe man setzt langsam im Sturm auch auf jüngere Spieler die auch noch WOLLEN!


Ketzerischerweise könnte man behaupten, deswegen gehört Lakic hierhin, weil er bei uns seine besten Leistungen gebracht hat... :wink:
Ich finde du übertreibst mal wieder, wie auch schon im Sippel-Thread. Darüber ob Lakic es mit Leistung zurückzahlt lässt sich ja streiten. Das bewertet jeder anders. Ich für meinen Teil sehe ihn nicht so schlecht wie du ihn gerne hättest. Aber auch ich gebe zu, dass wenn Paderborn wirklich ein attraktives Angebot abgibt, dass der FCK ernsthaft darüber nachdenken wird. Lakic muss dann halt überlegen ob er als Sturmalternative zu Paderborn geht, oder ob er als Stammspieler beim FCK bleibt. Und Paderborn zahlt nicht wie WOB.
Junge Spieler schön und gut, aber die müssen nicht nur WOLLEN sondern auch KÖNNEN. Nicht jeder macht automatisch so eine Entwicklung wie Willi. Welchem jungen Stürmer in unserem Kader würdest du so eine Entwicklung in einem halben Jahr zutrauen?
Und hör jetzt bitte mal auf verdingte FCK-Spieler runterzumachen als wären sie nichts. Das nervt. Kritik in allen Ehren aber du überteibst!

Natürlich redet man hier vom Aufstieg. Erstens, weil es für uns finanziell wichtig ist, schnellstmöglich wieder in der 1. Liga zu spielen, zweitens weil wir gut im Rennen sind, guten Fußball spielen und durchaus die Chance haben aufzusteigen. Warum soll man dann nicht davon träumen oder reden? Dass die Vereinsführung nicht davon redet ist gut und richtig. Das baut keinen unnötigen Druck auf. Man hat aus den letzten Jahren gelernt. Wenns trotzdem klappt wird sich aber auch bei denen keiner dagegen sperren.

Was McQuade allerdings sagt hat allerdings auch was Wahres. Ein Spiel gegen Bochum oder St. Pauli hat immer noch mehr Strahlkraft, als ein Spiel gegen Wolfsburg, Paderborn oder Hoffenheim.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon FCK-Tisch100 » 22.01.2015, 11:21


MäcDevil hat geschrieben: Deswegen verstehe ich auch dass man sich jetzt finanziell aus Fenster lehnen muss um im Sommer diesen Teams aus dem Weg zu gehen und aufzusteigen.


Ich kann es nur immer nochmal wiederholen, hat sich von Euch jemand die Bilanz angesehen. Ich habe es gemacht und wir können uns nicht "finanziell aus dem Fenster lehnen", weil wir dann nämlich aus dem Fenster rausfallen...
Das mit der Verabschiedung von Sippel passt doch ins Bild. Sparen, sparen, sparen oder glaubt echt noch jemand an das Argument "Verjüngung des Teams" bei einem 26jährigen Torwart??? Für einen Torwart ist das jung, oder?



Beitragvon hessenFCK » 22.01.2015, 11:33


McQuade hat geschrieben:Also Seele verkaufen und sehen das man oben mitspielt, oder sich treu bleiben und Fahrstuhl spielen.
auf und nieder immer wieder.
oder sollte man eine Traditionsliga einführen und die Werksclubs können das unter sich ausmachen.
das hat doch mit Fußball schon lange nichts mehr zu tun.
die 2te Liga hat schon ein Spieltag mehr in der Woche.
hier sollte man mal den Stift ansetzen und die Fernsehgelder aufstocken.
es spielt ja nicht mehr Meppen gegen Blaubach Diddelkopf
sondern Bochum gegen Nürnberg
Lautern gegen 1860
hier haben sich doch in den letzten Jahren sicherlich die einschaltqouten gewandelt.
die erstligisten bekommen ihre stadien nicht mehr voll.
das liegt aber nicht daran das SKY soooo toll geworden ist oder weil Bayer immer noch in einer Schuhschachtel kickt.
es sind die fehlenden Traditionen. fans die mit ihrem Verein wachsen und mitfühlen, fiebern und durchdrehen.

nein danke

ich bin Lautrer und ich hab ein Recht auf Spiele mit Traditionelem Hintergrund


...ich denke mal, der FCK ist dabei, den Spagat zwischen Tradition und Moderne hin zu bekommen. Man darf jedoch nicht die Augen vor Entwicklungen verschließen, die nicht aufzuhalten sind - wenn wir das auch noch so gerne wollten. Es bleibt die Hoffnung, dass sich der eine oder andere Großkotz wieder verabschiedet - das andere Vereine, wie Bremen, Stuttgart, Nürnberg auch wieder die Kurve bekommen. Ich muss dir auch recht geben, es ist schon was besonderes auf dem Betze - das muss in jedem Falle bewahrt werden, so lange es geht. Um die Kurve zu Kadlec wieder zu bekommen - solche Spieler, wenn man sie bekommen kann, die passen - glaubts einfach. Ich weiß auch nicht, was so verwerflich sein soll, wenn Schupp die Fühler ausstreckt - wenn er alles mögliche und auch machbare versucht, damit wir vorne gefährlicher werden - der Rest, wie auch hier schon oft geschrieben, stimmt doch. Im Mittelfeld haben wir zudem, mit den beiden neuen, noch mehr Alternativen - die Abwehr steht auch, selbst Schindele hat in den Vorbereitungsspielen einen guten Eindruck hinterlassen, Fomitschov kann man auch ohne Bedenken für Löwe bringen, wenns mal eng wird. Nur wer wagt gewinnt, wer nichts wagt, hat schon verloren... :teufel2: :D



Beitragvon hessenFCK » 22.01.2015, 11:50


FCK-Tisch100 hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben: Deswegen verstehe ich auch dass man sich jetzt finanziell aus Fenster lehnen muss um im Sommer diesen Teams aus dem Weg zu gehen und aufzusteigen.


Ich kann es nur immer nochmal wiederholen, hat sich von Euch jemand die Bilanz angesehen. Ich habe es gemacht und wir können uns nicht "finanziell aus dem Fenster lehnen", weil wir dann nämlich aus dem Fenster rausfallen...
Das mit der Verabschiedung von Sippel passt doch ins Bild. Sparen, sparen, sparen oder glaubt echt noch jemand an das Argument "Verjüngung des Teams" bei einem 26jährigen Torwart??? Für einen Torwart ist das jung, oder?


...dann aber bitte nicht jammern, wenn es nichts wird mit dem Aufstieg - obwohl (auch ohne Kadlec) die Mannschaft das Zeug dazu hat. Die Bilanz kannst du nur aufbessern in Liga 1, sicherlich kurzfristig auch ein wenig mit sofortigem Erfolg in den kommenden Spielen. Letztendlich um interessanter für Sponsoren zu sein. Die Personalie Kadlec könnte dabei helfen - was zu lesen ist, würde sie auch weitestgehend kompensiert, in welcher Form auch immer (Möglichkeiten gibt es) - Kadlec würde uns nicht in den Ruin treiben...



Beitragvon ks_969 » 22.01.2015, 12:17


hessenFCK hat geschrieben:
...ich denke mal, der FCK ist dabei, den Spagat zwischen Tradition und Moderne hin zu bekommen. Man darf jedoch nicht die Augen vor Entwicklungen verschließen, die nicht aufzuhalten sind - wenn wir das auch noch so gerne wollten....



Ich bin mir nicht sicher ob der FCK das versucht. Ich sehe jedenfalls kein neues finanzielles Konzept des Vereins was dem FCK mehr Handlungsspielraum verschaffen würde (die Betzeanleihe ist ja fürs NLZ), um Transfers wie den von Kadlec durchführen zu können.
Wo du recht hast ist....das man sich nicht jeder Entwicklungen verschließen darf....die eh nicht aufzuhalten sind. Das gilt auch für die Anhänger des Clubs. Da gibt es vorwiegend nur die entweder Schwarz oder Weiß denken....eine zwischendrin ist kaum zu finden. Soll heißen...die einen wollen ja nix ändern und alles gern so lassen wie es ist und wenn es dann halt notwendig ist gerne immer 2.Liga kicken....die anderen genau umgekehrt. Der Weg die Tradition mit der Modernen Investorenpolitik zu verknüpfen den sehen die wenigsten. Den sieht aber auch nicht unsere Vereinsführung....da wird auch immer nur vom Standortnachteil gelabert....mehr kommt da auch nicht bei raus. Naja wie dem auch sei....

Ich kann mir fast nicht vorstellen das einer wie Kadlec in die 2.Liga wechseln soll...wenn er in FFM weiter 1.Liga spielen könnte. Die Frage ist ja auch noch....welche anderen Clubs wollen ihn auch. Haben wir da überhaupt Chancen. Probieren darf man natürlich. Aber wenn uns ein Sippel schon langsam zu teuer wird für 2.Liga dann frag ich mich wie wir einen Kadlec zahlen sollen?
Bei einem weiteren Verbleib in der 2.Liga werden wir auch einen Orban und einen Heintz nicht halten können wenn Angebote aus der 1.Liga kommen.

Weiterhin ein Irrglaube wenn man meint in der 2.Liga könnte man ohne finanziellen Puffer (den der FCK nicht hat) in Ruhe 2-3 Jahre eine Mannschaft aufbauen um aufzusteigen....
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon Allesfahrer FCK » 22.01.2015, 12:56


FCK-Tisch100 hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben: Deswegen verstehe ich auch dass man sich jetzt finanziell aus Fenster lehnen muss um im Sommer diesen Teams aus dem Weg zu gehen und aufzusteigen.


Ich kann es nur immer nochmal wiederholen, hat sich von Euch jemand die Bilanz angesehen. Ich habe es gemacht und wir können uns nicht "finanziell aus dem Fenster lehnen", weil wir dann nämlich aus dem Fenster rausfallen...
Das mit der Verabschiedung von Sippel passt doch ins Bild. Sparen, sparen, sparen oder glaubt echt noch jemand an das Argument "Verjüngung des Teams" bei einem 26jährigen Torwart??? Für einen Torwart ist das jung, oder?



Klar wenn er will könnte er noch 10 Jahre professionel spielen. Ich denke aber es geht viel mehr um die Leistung eines Herrn Sippels, die teilweise, auch wegen seiner Größe recht bescheiden war/ist. Zudem hat er pro Spiel mindestens eine Slapstick Einlage.

Sippel ist ein Pfälzer Urgestein und war schon immer FCK Fan, allerdings ist das kein Argument für einen Stammplatz.

Sehe in Müller ein großes Talent und hoffe, dass er bald die Nummer 1 bei uns ist.
,,Wenn das Wasser kochen soll, muss man Feuer machen" Karl-Heinz-Feldkamp



Beitragvon FCK-Tisch100 » 22.01.2015, 13:01


hessenFCK hat geschrieben:...dann aber bitte nicht jammern, wenn es nichts wird mit dem Aufstieg - obwohl (auch ohne Kadlec) die Mannschaft das Zeug dazu hat. Die Bilanz kannst du nur aufbessern in Liga 1, sicherlich kurzfristig auch ein wenig mit sofortigem Erfolg in den kommenden Spielen. Letztendlich um interessanter für Sponsoren zu sein. Die Personalie Kadlec könnte dabei helfen - was zu lesen ist, würde sie auch weitestgehend kompensiert, in welcher Form auch immer (Möglichkeiten gibt es) - Kadlec würde uns nicht in den Ruin treiben...


Doch genau dann "Jammern", weil wir es dieses Jahr schaffen müssen, sonst wird es zappenduster. Nicht falsch verstehen, ich will auch unbedingt das wir aufsteigen. Ich bin nur sicher, dass wir kein Geld ausgeben können um uns zu verstärken (obwohl ich den Kadlec/Lakic Tausch nicht als Verstärkung sehe) weil wir keins haben. Und das liegt auch nicht an der laufenden Saison sondern an dem planlosen, konzeptlosen Handeln der letzten Jahre. Wenn wir deshalb nicht aufsteigen sollten, weil wir uns nicht notwendiger Weise verstärken konnten, dann jammere ich glaube ich völlig zu Recht, denn dann gehen die Lichter aus.



Beitragvon MäcDevil » 22.01.2015, 13:16


FCK-Tisch100 hat geschrieben:
hessenFCK hat geschrieben:...dann aber bitte nicht jammern, wenn es nichts wird mit dem Aufstieg - obwohl (auch ohne Kadlec) die Mannschaft das Zeug dazu hat. Die Bilanz kannst du nur aufbessern in Liga 1, sicherlich kurzfristig auch ein wenig mit sofortigem Erfolg in den kommenden Spielen. Letztendlich um interessanter für Sponsoren zu sein. Die Personalie Kadlec könnte dabei helfen - was zu lesen ist, würde sie auch weitestgehend kompensiert, in welcher Form auch immer (Möglichkeiten gibt es) - Kadlec würde uns nicht in den Ruin treiben...

Das Stichwort heisst "liquide"...einfach ausgedrückt: Wenn Geld rein kommt dann kann man auch Geld rausholen...Zudem ist der Nachwuchs beim FCK sehr interessant und könnte mir vorstellen, dass man den Ein oder Anderen ausleihen/verkaufen könnte. Würde so oder so mal einen Wekesser und Kwadwo mit einer saftigen Austiegsklausel versehen. die Beiden habe für mich enormes Potenzial...



Beitragvon Red Devil » 22.01.2015, 13:18


Langsam wirds unglaubwürdig.

In der heutigen BILD Printausgabe soll der Berater von Václav Kadlec gesagt haben, das sich Kadlec sich bei den Gummiadlern durchsetzen soll. :!: :!:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon EchterLauterer » 22.01.2015, 13:26


ks_969 hat geschrieben:Ich sehe jedenfalls kein neues finanzielles Konzept des Vereins was dem FCK mehr Handlungsspielraum verschaffen würde (die Betzeanleihe ist ja fürs NLZ), um Transfers wie den von Kadlec durchführen zu können.


Operation "scheues Reh" vielleicht?
Hat unser AR evtl. schon wieder ...?
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon fckerik » 22.01.2015, 13:45


......kann ich mir net vorstellen, dass der zu uns kommt - nicht nur wg. der Ablöse. bei KR würde er sich ja zurück entwickeln.

Gruß fckerik



Beitragvon ollirockschtar » 22.01.2015, 13:59


fckerik hat geschrieben:......kann ich mir net vorstellen, dass der zu uns kommt - nicht nur wg. der Ablöse. bei KR würde er sich ja zurück entwickeln.

Gruß fckerik


Was für ein bullshit. KR ist bestimmt kein Meister Trainer, aber ihm mit deiner Aussage nicht können vorzuwerfen Is ja wohl unter alles sau. Er hat ein Team geformt, wo man noch feilen muss, aber das begeistern kann.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste