Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon grumbeerstambes » 19.01.2015, 18:40


Sippel soll nur bei Aufstieg bleiben

In drei von vier Halbzeiten in den Testspielen des 1. FC Kaiserslautern hütete Marius Müller das Tor der "Roten Teufel". Im Trainingslager in Belek erhielt der 21-Jährige gegen den FC St. Pauli (1:0) und den FC Augsburg (2:1) mehr Spielzeit als Konkurrent Tobias Sippel. Ein Signal für einen Generationswechsel im Tor des Aufstiegsaspiranten? (...)

Was der Sportdirektor Markus Schupp Sippel mitteilte, dürfte dem 26-Jährigen gründlich die Laune beim Nachmittagstraining verdorben haben. Schupp zum kicker: "Wir haben uns von Vereinsseite entschieden. Wenn wir nicht aufsteigen sollten, werden wir in der neuen Saison zu 99 Prozent auch im Tor verjüngen." (...)

Auf eine Hängepartie dürfte sich Sippel kaum einlassen. Deshalb deutet alles auf einen Abschied des routinierten Schlussmannes im Sommer hin. Sippel hütet im 17. Jahr das Tor des FCK, bestritt für Lautern 36 Bundesligaspiele und hat in der Zweiten Liga inzwischen 158 Begegnungen auf dem Buckel. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker


Nachtrag 20:16

Kicker hat geschrieben:Der 1. FC Kaiserslautern wird einen Generationswechsel im Tor vornehmen - spätestens im Sommer. Unmittelbar betroffen von dieser Entscheidung ist Torhüter Tobias Sippel. Gegenüber dem kicker zeigte sich der 26-Jährige Stammkeeper, der seit 16 (!) Jahren im Verein ist, "riesig enttäuscht" und sprach über den bevorstehenden Abschied von den Pfälzern.

"Im Moment herrscht bei mir eine Riesenenttäuschung", erzählte ein merklich geknickter Sippel, "im Training ist mir das Lachen schwer gefallen. Es hat sich angefühlt, als ob ich alleine gewesen bin."

Quelle und kompletter Text: Kicker


Nachtrag 21:24

Tobias Sippel hat geschrieben:Hallo liebe FCK-Fans,bevor es morgen in allen Zeitungen steht und da ich schon oft darauf angesprochen wurde, wollte ich es Euch hier direkt mitteilen:Ich hatte heute ein Gespräch mit unserem Sportdirektor Markus Schupp über meine vertragliche Situation zum Saisonende. Mir wurde dabei mitgeteilt, dass sich der Verein im Falle des Nicht-Aufstiegs zur kommenden Saison auf der Torwartposition neu aufstellen möchte und daher mein Vertrag nicht verlängert wird. Im Falle eines Aufstiegs soll es noch einmal zu neuen Gesprächen kommen. Da die Entscheidung im Aufstiegsrennen sicherlich erst spät fallen wird, muss aber natürlich auch ich meine weitere Zukunft frühzeitig planen…

Natürlich bin ich jetzt erstmal enttäuscht und brauche bestimmt ein paar Tage, um alles zu verarbeiten. Aber ich werde den Kopf nicht hängen lassen und bis zum letzten Tag alles für den FCK geben, um mich mit erhobenem Haupt vom Betze zu verabschieden.Ich möchte mich jetzt schon bei Euch allen für die tollen Jahre bedanken und ich hoffe, dass wir am Ende gemeinsam unser großes Ziel erreichen. Der FCK ist und bleibt mein Verein und ich hoffe, dass ich eines Tages, in welcher Position auch immer, wieder an den Betzenberg zurückkehren kann.

Viele lieben Dank für alles und sonnige Grüße aus Belek,Euer Tobi

Quelle: Tobias Sippel auf Facebook


Nachtrag 22:13

Die Rheinpfalz hat geschrieben:Die Wege von Torwart Tobias Sippel (26) und Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern trennen sich im Sommer.
Der FCK hat Sippel im Trainingslager in der Türkei mitgeteilt, dass sein im Juni auslaufender Vertrag wohl nicht verlängert wird. Der gebürtige Bad Dürkheimer ist seit 1998 im Verein, er kam als Zehnjähriger in die FCK-Jugend. „Wenn wir nicht in die Bundesliga aufsteigen, werden wir den Vertrag zu 99 Prozent nicht verlängern, um mit jüngeren Leuten zu planen. Das habe ich Tobias Sippel am Nachmittag gesagt“, betonte FCK-Sportdirektor Markus Schupp im RHEINPFALZ-Gespräch.

Weiterlesen...

Quelle und kompletter Text: Die Rheinpfalz
Der Betze brennt
We don't like mondays!



Beitragvon Seit1969 » 19.01.2015, 18:45


Wohl gut kalkuliert der Zeitpunkt der Ansage.
Wer sich einen neuen Verein suchen wird, wird sich ganz besonders motiviert präsentieren müssen.
Und die Nummer zwei dahinter wird sich auch entsprechend im Training anbieten, schließlich kommt ja auch Konkurrenz danach.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon salamander » 19.01.2015, 18:55


Müller wird also für die erste Liga als zu schwach eingeschätzt? Vielleicht ist er dann
auch für Liga 2 der Falsche...



Beitragvon RossoDiabolo » 19.01.2015, 18:56


Der Kicker zieht aber auch das richtige Fazit für die laufende Saison.

Müller schon jetzt für den Endspurt einzusetzen, halte ich aufgrund der dann mangelnden Erfahrung im Abwehrverbund für verfrüht.

Sippel sollte diese Mitteilung jetzt anspornen, um auch im neuen Jahr in der Bundesliga zu spielen (mit dem FCK).
Die Hölle der Liga!



Beitragvon Betze_Joe » 19.01.2015, 19:04


salamander hat geschrieben:Müller wird also für die erste Liga als zu schwach eingeschätzt? Vielleicht ist er dann
auch für Liga 2 der Falsche...


Ich denke eher, dass dieser Artikel dazu dienen soll, Sippel für diese Transferperiode auf den Markt zu bringen.

Sippel wird als Top-Torhüter dargestellt, der unser Mann für die Bundesliga ist/wäre..

Vielleicht klappt es ja und Stuttgart, Werder oder der Hsv schlagen zu!



Beitragvon DiabloRosso » 19.01.2015, 19:06


salamander hat geschrieben:Müller wird also für die erste Liga als zu schwach eingeschätzt? Vielleicht ist er dann
auch für Liga 2 der Falsche...
Da steht ja generell nicht dass man auf Müller setzen will, so les ich das zumindest. Vielleicht will man im Falle des Aufstiegs mit Sippel verlängern und im anderen Fall eben jemand günstigeres neues holen? Vielleicht will man auch in der ersten Liga weniger riskieren und auf alt bewährtes setzen. In der zweiten Liga dagegen würde man mit dem "Risiko" des unerfahrenen Müller in die Saison gehen.



Beitragvon monchen123 » 19.01.2015, 19:09


Verstehe diese Aussage von MS nicht ganz, besser gesagt überhaupt nicht. Mit einem Identifikationsspieler, der schon 17!! Jahre beim FCK spielt so umzugehen... kann ich nicht nachvollziehen. Und die Leistung die er bringt ist völlig in Ordnung. Ich glaub eher da haben wir andere Baustellen!! Für mich gehört Sippel zum FCK, egal in welecher Liga!!! :teufel2:

Nur der FCK!!



Beitragvon Mephistopheles » 19.01.2015, 19:12


Es könnte z.B. auch heißen: Wir werden uns das Gehalt von Sippel nur in der 1. Liga leisten können.
Könnte aber auch sein, dass er bereits jetzt verkauft werden soll. Vieles möglich. :teufel2:
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 19.01.2015, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon since93 » 19.01.2015, 19:12


das ist mal ne Ansage... vlt. redet man besser mal mit dem Spieler, wenn es soweit ist (Gehalt, persönliche Vorstellung etc.)



Beitragvon larsinho » 19.01.2015, 19:17


Finde die Aussage dem Spieler gegenüber, und besonders bei einem verdienten Spieler wie Sippel, unmöglich. Das sind alles Überlegungen die man intern klären kann.



Beitragvon hessenFCK » 19.01.2015, 19:18


....man muss das ganze richtig interpretieren - gerade bei Aufstieg brauchen wir einen guten (relativ), verlässlichen zweiten TW...!! :D



Beitragvon Giggs » 19.01.2015, 19:41


Dann also nächste Saison 1. Bundesliga mit Sippel. Why not?



Beitragvon Luzifers Diener » 19.01.2015, 19:45


Ich glaub auch das es den Verantwortlichen eher um die Erfahrung geht, die ein Sippel zwangsläufig hat. Denn zu unserer Achse von erfahrenen Spielern, in unserer jungen Mannschaft, zählt selbstverständlich auch unser Sippel.
In der ersten Liga sollte diese Achse dann wohl erhalten bleiben, hingegen man in der zweiten Liga wohl das Risiko eingehen würde und einen noch jüngeren und entwicklungsfähigeren TW aufzustellen. So spart man Kohle und schafft gleichzeitig ein höheres Eigenkapital, falls die Rechnung aufgeht.
Ich halte diesen Grundgedanken, falls es denn überhaupt so sein sollte, für einen guten Schritt.



Beitragvon westerwälder1972 » 19.01.2015, 19:48


MS Aussage ist einfach ein Witz.

Sippel spielt egal ob 1 oder 2 Liga nächste Saison nicht mehr beim FCK.
Was man verstehen kann....

Sippel du bist für mich die NR 1 im Tor beim FCK



Beitragvon johü » 19.01.2015, 19:49


ausser Dumm-Gelaber hat man von Schupp noch nix vernommen !
"Sport - Direktor" halt.



Beitragvon wernerg1958 » 19.01.2015, 19:50


Das Manöver heist ganz klar Kostensenkung einen Sippel kann man sich in Liga 2 nicht mehr leisten!
Vielleicht kapiert jetzt der letzte Träumer mit rosaroter Vereinsbrille wie es finanziell um unseren FCK steht.
Lakic und Hoffmann evtl. jetzt schon weg!? Die Bild ist in dieser Richtung immer gut Informiert, ich schreibe es hier auch nochmal die Unterlagen für die Lizenz müßen auch eingereicht werden.

Beim FCK geht's es nicht um Tradition sondern ums Überleben!



Beitragvon Stephan866 » 19.01.2015, 19:51


Sippel ist 17 Jahre im Verein und ich finde es ist ein Witz sowas überhaupt zu sagen! Dann steigen wir halt auf :teufel2: :daumen:



Beitragvon westerwälder1972 » 19.01.2015, 19:54


Stephan866 hat geschrieben:Sippel ist 17 Jahre im Verein und ich finde es ist ein Witz sowas überhaupt zu sagen! Dann steigen wir halt auf :teufel2: :daumen:

So siehts aus. 1 Liga wir kommen und Sippel im Tor.



Beitragvon morlautern1971 » 19.01.2015, 20:08


Betze_Joe hat geschrieben:
salamander hat geschrieben:Müller wird also für die erste Liga als zu schwach eingeschätzt? Vielleicht ist er dann
auch für Liga 2 der Falsche...


Ich denke eher, dass dieser Artikel dazu dienen soll, Sippel für diese Transferperiode auf den Markt zu bringen.

Sippel wird als Top-Torhüter dargestellt, der unser Mann für die Bundesliga ist/wäre..


@Betze_Joe: Schätze, du hast das Rätsel um diese ja tatsächlich zumindest etwas ungewöhnliche Aussage von Schupp gelöst. So wird es sein. Durch die Kombination aus 'in der ersten Liga wäre er (jedenfalls kurzfristig) weiterhin ein Thema für uns' und dem Verweis auf das geringere Alter, nicht unbedingt die aktuell überzeugendere Performance unserer potentiellen Nachrücker auf dieser Position, liefert man eine Begründung, die Sippel eben NICHT als Demütigung oder Geringschätzung seiner Leistung und Verdienste verstehen muss. Und vermutlich ist es auch tatsächlich so gemeint.

Finde in jedem Fall den klaren und offenen Umgang mit dem Thema gut und angemessen. Und vor allem auch fair, auch unserer ja nun wirklich verdienten, langjährigen Nummer 1 gegenüber.

Was die Rückrunde betrifft, schließe ich mich ausnahmsweise mal Herrn Gerke an. Einen Wechsel jetzt fände ich unnötig. Jedenfalls, wenn kurzfristig nicht noch ein (für den Verein und Tobi) unausschlagbares Angebot zum Sofortverkauf reinflattert.

An einem ändert all das nichts:

In meinem FCK-Herz ist und bleibt Tobi die Nummer 1!

Und ich würde mich freuen, wenn ich ihm noch ein bisschen dabei zusehen darf, wie er nicht nur Einschläge im eigenen Gehäuse verhindert, sondern möglichst viele Tore SEINES FCK direkt auf dem Platz auf seine unverwechselbare Art beschreit, bejubelt, feiert...
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon hierregiertderfck » 19.01.2015, 20:11


Man mag ja von Sippel sportlich halten was man will... aber so eine Aussage in Zusammenhang mit einem Spieler wie ihm (Pfälzer Bub, Eigengewächs, seit 7 oder 8 Jahren im Profibereich für den FCK aktiv...) finde ich nicht wirklich angebracht.



Beitragvon bonds » 19.01.2015, 20:12


Ich muss schon sagen das ich hier einige nicht verstehe. Erst wird Sippel bei jeder Gelegenheit nieder geschrieben. Was er uns schon alles gekostet hat. Und jetzt sagt Schupp mal was da zu, und schon wird genau anders herum gesprochen. Hier hängen einige leute ihre Fahne schön in den wind. Und Schupp jetzt zu verdammen, nur weil er seine Line treu bleibt, was die verüngung angeht. Kann ich nicht nachvollziehen.
Charakter ist das was von Menschen übrig bleibt wenn es unbequem wird.



Beitragvon werauchimmer » 19.01.2015, 20:13


Schwerster taktischer Fehler von Schupp. Zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen unnötig. Ich denke man will ihn loswerden und hofft ihn so einen Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt psychologisch zu erleichtern und doch noch eine Ablöse zu kassieren.

Auf der anderen Seite schafft er damit aber auch Unrhe im Umfeld und ich kann diejenigen verstehen, die das als unwürdig und undankbar ansehen.

Deswegen ist das sportlich sicher nachvollziehbar, aber SO ist das einfach nur doof eingefädelt und sorgt für unnötige Unruhe. Wenn er das thematisiert, dann muss er auch Müller "setzen". So hat er ab heute inen ständigen Unruheherd.

außerdem: Wäre Schupp der Auffassung, dass diese Mannschaft aufsteigen kann, würde er solche Aussagen nicht treffen.
Ich interpretiere das so, dass man nicht an den Aufstieg glaubt und Sippel weghaben und Ablöse kassieren will. Nachvollziehbar..

Legitim, aber nicht die Art, wie man mit einem verdienten Speiler umgehen sollte.

Auf der anderen Seite zeigen gerade Orban und Heintz, dass man auch von Spielern da nicht viel erwarten darf und deswegen ist da wohl auch die große Ernüchterung ausgebrochen und die Hemmschwelle bei Sippel klar zu formulieren, was der Verein will, sehr klein.
Zuletzt geändert von werauchimmer am 19.01.2015, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon helu » 19.01.2015, 20:13


Dumme Äußerung von Schupp!! Habe gedacht er hätte mehr Taktgefühl.Wieder was dazugelernt.Solche Dinge regelt man intern. :teufel2: :daumen: AUFSTEIGEN und alles wird gut. :wink:



Beitragvon Lautern1967 » 19.01.2015, 20:18


Nirgendwo im Kicker Artikel steht, dass Müller für die 2.Liga oder 1.Liga zu schwach eingeschätzt wird. Dazu gibt es noch einen Pollersbeck..Sippel ist ein verdienter Spieler, der leider in seiner Entwicklung irgendwann stehen geblieben ist...wachsen wird er auch nicht mehr....dazu hat er einen alten, wohl relativ gut dotierten Vertrag...Für die Bundesliga reicht es nicht, daher wäre die Nichtvertragsverlängerung eine logische Konsequenz....



Beitragvon steff-5.1 » 19.01.2015, 20:25


helu hat geschrieben:Dumme Äußerung von Schupp!!


Warum dumm? Weil er Dinge sagt, die jeder der bis drei zählen kann ohnehin schon weiß und er Sippel damit am Markt ins Gespräch bringt? Eher weniger dumm! Für niemanden der sich auch nur ansatzweise für den FCK interessiert ist das doch jetzt eine Überraschung. Man will wohl kaum mit dem völlig unerfahrenen Marius Müller in der ersten Liga in den Abstiegskampf gehen. Da würde jeder vernünftige Mensch eher auf Sippel setzten als "dann mal schauen" wie sich der Müller so macht. Im Falle eines Verbleibs in Liga 2 ist es ein logischer Schritt Müller ran zu führen. Das Sippel in so einem Fall ohnehin nicht beim FCK bleibt, muss man wohl nicht erklären.

Ist jetzt nicht wirklich eine unglaublich neue Info, konnte sich jeder vorher schon denken. Die Verjüngung beim Verbleib in Liga 2 ist logisch und war abzusehen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste