Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Wolfgang » 23.05.2014, 08:33


Bei Dick schlagen 2 Herzen in meiner Brust.
Pro:
Fanliebling. Auch sowas braucht ein Verein.
Zweikampfstark. Guter Schuss.
Keine "launische Diva", sondern Kämpfer.

Contra:
Die Flanken.
Die Flanken.
Die Flanken.
Manchmal nicht nur fehlende Schnelligkeit, was in der 2. BL nicht so tragisch ist, sondern auch ein wenig gedankliche Schnelligkeit. Kadlec war auch nie überragend schnell, aber er wusste immer vorher, wo er gleich stehen muss. Sowas fehlt Florian Dick leider.

Aber: wir haben m.E. keinen besseren im Kader. Nur weil ein Nachwuchsspieler sich mal frech gegen Lahm behauptet hat und einige passable Auftritte in der Liga hatte, bedeutet es für mich trotz Hype noch nicht, dass er über eine komplette Saison besser als Dick sein muss.

Wie es sich wirtschaftlich für den Verein darstellt, kann man natürlich als Externer nicht beurteilen. Ich beneide die Verantwortlichen in dem Fall nicht, denn egal welche Entscheidung getroffen wird, sie wird von vielen als falsch angesehen werden. :love:



Beitragvon Grosso80 » 23.05.2014, 08:56


Im "System" Runjaic ist es schon wichtig schnell zu sein, vor allem im Defensiv Bereich. Wir waren zu Konter anfällig, auch wegen der nicht vorhandenen Schnelligkeit der Abwehr.

Bei Dick ist es extrem schwer eine vernünftige Entscheidung zu treffen
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon ThisIsKaiserslautern » 23.05.2014, 09:17


Wo war Dick in den gefühlt unzähligen 0:1 Niederlagen der Saison? Da ist er auch meist blass geblieben und hats Spiel nicht vorangebracht auf der für KR so wichtigen Position. Führungsspieler? Für mich nicht. Entwickeln wird er sich wohl auch nicht mehr. Kämpfer? Ja, und das wird zu ersetzen sein.



Beitragvon deBuzz » 23.05.2014, 09:19


szymaniak hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben:Was besonders bitter wäre, Dick würde in dem
Fall genau wie Amedick ohne würdige Verbabschiedung
den Verein verlassen.
Fand ich auch bei MO stillos, schliesslich war
lange genug bekannt, dass er gehen wird. Da wäre
vorm Spiel gegen Dresden doch mal ne Minute
drin gewesen.




An solchen Dingen kann man das derzeitige Niveau unsere Führungsriege auf dem Betze eindeutug u. klar erkennen.
Stillos, formatlos, niveaulos u. undankbar.
Dazu fällt mir dies ein:
Der Mohr hat seine Schuld getan, der Mohr der kann jetzt gehen.

Geht`s dir jetzt um Idrisou oder Dick :shock: :D
Grosso80 hat geschrieben:Im "System" Runjaic ist es schon wichtig schnell zu sein, vor allem im Defensiv Bereich. Wir waren zu Konter anfällig, auch wegen der nicht vorhandenen Schnelligkeit der Abwehr.

Bei Dick ist es extrem schwer eine vernünftige Entscheidung zu treffen

Jo Deshalb durfte auch der PassKarl eine ganze Saison duch spielen, weil er körperlich und gedanklich so unheimlich schnell ist. Ja ne iss klar. Alles wird gut.
Der Schdefan macht grad Kammgarn reloaded, echt jetzt! :?:
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon paulgeht » 23.05.2014, 09:20


Grosso80 hat geschrieben:[...]

Bei Dick ist es extrem schwer eine vernünftige Entscheidung zu treffen


Geht mir exakt ebenso!

Aus sportlicher Sicht bin ich der Meinung, dass Dick (trotz seiner Traumtore und seines Kämpferwillens) seine beste Zeit überschritten hat. Seine Schwäche bei Flanken ist bekannt und - wie Grosso das schreibt - er ist auch nicht mehr der Schnellste. Ich könnte mir vorstellen, dass ein bisschen frischer Wind auf den Außen (nicht nur in der Abwehr) gut für uns wäre.

Geht es aber um Identifikation und Einstellung, ist Dick wohl einer der wenigen Lichtblicke im ganzen Kader und das seit mehreren Spielzeiten. Ich hätte mir gewünscht, dass man eine Art Zwischenlösung findet - Dick als Identifikationsfigur im Verein, aber nicht unbedingt mehr als Stammspieler. Die Frage ist natürlich, ob er das so mitgemacht hätte.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Grosso80 » 23.05.2014, 09:31


deBuzz hat geschrieben:Jo Deshalb durfte auch der PassKarl eine ganze Saison duch spielen, weil er körperlich und gedanklich so unheimlich schnell ist. Ja ne iss klar. Alles wird gut.
Der Schdefan macht grad Kammgarn reloaded, echt jetzt! :?:




Bei Karl gebe ich Dir recht, vor allem die Gedankenschnelligkeit fehtl bei ihm komplett.
Aber Karl ist kein RV od LV. Im DM muss mann kein Sprinter sein, nur eben Gedanken schnell.
Evtl. wird auf dieser Position auch noch nachgebessert?
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon Otto Rehagel » 23.05.2014, 09:46


Zitat "So ist wohl der Denkansatz. Da aber Dick und Mo die einzigen Gutverdiener sind, deren Verträge auslaufen, wird bei denen zuerst der Rotstoft angesetzt."

___________________________

Frage:
Kennst Du die Verträge der Spieler ? Oder sind das Vermutungen, so wie bei den meisten hier ?!?
Zuletzt geändert von Otto Rehagel am 23.05.2014, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Mac41 » 23.05.2014, 09:46


Grosso80 hat geschrieben:
deBuzz hat geschrieben:Jo Deshalb durfte auch der PassKarl eine ganze Saison duch spielen, weil er körperlich und gedanklich so unheimlich schnell ist. Ja ne iss klar. Alles wird gut.
Der Schdefan macht grad Kammgarn reloaded, echt jetzt! :?:




Bei Karl gebe ich Dir recht, vor allem die Gedankenschnelligkeit fehtl bei ihm komplett.
Aber Karl ist kein RV od LV. Im DM muss mann kein Sprinter sein, nur eben Gedanken schnell.
Evtl. wird auf dieser Position auch noch nachgebessert?


Auf dieser Position wird seit Jiri Bilek immer wieder nachgebessert. All die defensiven, offensiven, dribbelstarken, gedankenschnellen, energischen und einsatzfreudigen 6er mit (fast) Weltklasseniveau, die wir hier schon willkommen hießen und dann auf der Tribüne sahen, kann eine Seite bei TM garnicht fassen.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon FCK-Ralle » 23.05.2014, 11:28


MäcDevil hat geschrieben:Nein. Das macht keinen Sinn. Zunächst einmal läuft der FCK seit der Wieschemann-Affäre permanent finanziell auf der Felge - hat es aber immer geschafft eine schlagfertige Truppe auf den Platz zu bringen + Aufstieg ! ..also keine Ausrede...Ein Dick, der den Verein schon lange kennt und liebt, wird auch keine hohen finanziellen Ansprüche fordern und es wird im machbaren finanziellen Rahmen sein. Zudem stellt sich die Frage welche erfahrenen Spieler (die man bei einem Umbruch unbestritten braucht) werden die neuen jungen Spieler führen ? Die die mir einfallen werden laut Gerüchten nächste Saison nicht mehr da sein !


Danke perfekte Antwort!
Wer da einen Sinn erkennen kann ist schon bewundernswert.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon De Monnemer » 23.05.2014, 11:40


Ich glaube menschlich gibt es in der ganzen Mannschaft keinen, der sich so mit dem Verein und den Fans identifiziert, wie Florian Dick. Flanken wird er in diesem Leben nicht mehr lernen. Ist aber auch nicht schlimm so lange er nach hinten alles richtig macht. Meine Angst ist, wir stehen in der nächsten Saison mit einer völlig seelenloser Mannschaft in der zweiten Liga und spielen gegen den Abstieg



Beitragvon MäcDevil » 23.05.2014, 13:08


De Monnemer hat geschrieben:Ich glaube menschlich gibt es in der ganzen Mannschaft keinen, der sich so mit dem Verein und den Fans identifiziert, wie Florian Dick. Flanken wird er in diesem Leben nicht mehr lernen. Ist aber auch nicht schlimm so lange er nach hinten alles richtig macht. Meine Angst ist, wir stehen in der nächsten Saison mit einer völlig seelenloser Mannschaft in der zweiten Liga und spielen gegen den Abstieg

Das ist auch meine große Sorge ! Zudem habe ich unter Runjaic noch keine besonderen taktischen Raffinessen erkennen können ausser stur auf eine Abwehr zu rennen in der hoffung das die "Mauer" fällt...mmmpf. Wie früher im Mittelalter und dem Rammbock !
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon szymaniak » 23.05.2014, 13:16


Don Jupp hat geschrieben:
potto hat geschrieben:Zitat
Nach RHEINPFALZ-Informationen konnten sich der beherzte Fußball-Kämpfer und die Roten Teufel mit Blick auf Gehalt respektive Laufzeit des neuen Vertrages bisher nicht einigen. Dick ist mit Torwart Tobias Sippel der derzeit dienstälteste FCK-Profi; der Badener wechselte 2008 vom Karlsruher SC zum FCK.

---

Knete und Laufzeit des Vertrags - das waren die Knackpunkte.


Stellt sich die Frage, ob der reine Einsatz den Forderungen Dicks gerecht wird.

Rennen und kämpfen ist Grundlage, es darf aber auch mal etwas mehr spielerische Qualität haben.

Zudem: Dick war in seinen Interviews auch immer ein Schönredner ( a la " wer weiß, für was der Punkt noch gut sein wird" ).

Er hat sich hier reingehängt, zweifelsfrei; wird aber wohl auch zu ersetzen sein.



Zu erst muss man mal einen besseren finden.
Aber so wie ich das Ganze einschätze fehlt dazu derzeit dem FCK das nötige Kleingeld.
Und noch was: Kuntz und Runjaic wollten Dick nicht mehr, das ist das ganze Geheimnis. Er passt nicht mehr in ihre Planungen. Und wenn einer nicht mehr will, dann sind die Verhandlungen schon von vorne herein gescheitert.
Auf gut Deutsch: Die Verhandlungen waren reiner Cirkus, reines Theater, um nicht zu sagen reine Verarsche.
Nein, ie operative Abteilung hatte nicht den Mut, Dick offen in`s Gesicht zu sagen, dass er in ihren Planungen keine Rolle mehr spielt.
Und jetzt bin ich mal gespannt, ob Dick`s Nachfolger bessere Flanken schlägt, und ansonsten die gleiche Leistuing bringt wie Dick.



Beitragvon salamander » 23.05.2014, 13:28


basdri hat geschrieben:Und wenn ich dann lese, dass man sich anscheinend um einen Schulze von Cottbus bemüht, fall ich vollends vom Glauben ab.
.


So siehts aus. Die Frage ist immer auch die nach der Alternative. Dick, der das große Plus hat, eine von 2 Identifikationsfiguren zu sein, durch Jemand zu ersetzen, der auf ähnlichem Niveau spielt, macht keinen Sinn. Denn da kommt ja auch noch das Risiko hinzu, dass der neue sich nicht eingewöhnt.

Es sei denn, man hat in der vergangenen Saison finanziell alles auf eine Karte gesetzt und kann sich einen Dick nun einfach nicht mehr leisten. Dass wiederspricht aber dann der Aussage von Kuntz, man könne sich wieder einen Kader auf Vorjahresbudgetniveau leisten.

Ich glaube, da läuft einiges schief derzeit...



Beitragvon szymaniak » 23.05.2014, 13:31


Wolfgang hat geschrieben:Bei Dick schlagen 2 Herzen in meiner Brust.
Pro:
Fanliebling. Auch sowas braucht ein Verein.
Zweikampfstark. Guter Schuss.
Keine "launische Diva", sondern Kämpfer.

Contra:
Die Flanken.
Die Flanken.
Die Flanken.
Manchmal nicht nur fehlende Schnelligkeit, was in der 2. BL nicht so tragisch ist, sondern auch ein wenig gedankliche Schnelligkeit. Kadlec war auch nie überragend schnell, aber er wusste immer vorher, wo er gleich stehen muss. Sowas fehlt Florian Dick leider.

Aber: wir haben m.E. keinen besseren im Kader. Nur weil ein Nachwuchsspieler sich mal frech gegen Lahm behauptet hat und einige passable Auftritte in der Liga hatte, bedeutet es für mich trotz Hype noch nicht, dass er über eine komplette Saison besser als Dick sein muss.

Wie es sich wirtschaftlich für den Verein darstellt, kann man natürlich als Externer nicht beurteilen. Ich beneide die Verantwortlichen in dem Fall nicht, denn egal welche Entscheidung getroffen wird, sie wird von vielen als falsch angesehen werden. :love:




Was heißt hier, ich beneide die Verantwortlichen nicht.
Die haben sich doch selbst dort hin manövriert. Hätten wir nicht die fetten Pokaleinnahmen, dann stünde unser saarländischer Oberturner vor dem finanziellen Bankrott.
Keine Lizenz für 2. und 3. Liga.
Die haben runtergewirtschaftet.
Das ist die Realität.
Alles andere sind Hirngespinste.



Beitragvon Alm-Teufel » 23.05.2014, 13:32


salamander hat geschrieben:
basdri hat geschrieben:Und wenn ich dann lese, dass man sich anscheinend um einen Schulze von Cottbus bemüht, fall ich vollends vom Glauben ab.
.


So siehts aus. Die Frage ist immer auch die nach der Alternative. Dick, der das große Plus hat, eine von 2 Identifikationsfiguren zu sein, durch Jemand zu ersetzen, der auf ähnlichem Niveau spielt, macht keinen Sinn. Denn da kommt ja auch noch das Risiko hinzu, dass der neue sich nicht eingewöhnt.

Es sei denn, man hat in der vergangenen Saison finanziell alles auf eine Karte gesetzt und kann sich einen Dick nun einfach nicht mehr leisten. Dass wiederspricht aber dann der Aussage von Kuntz, man könne sich wieder einen Kader auf Vorjahresbudgetniveau leisten.

Ich glaube, da läuft einiges schief derzeit...


Derzeit oder eher seit 3 Jahren?! :wink:
3. Liga verhindern!



Beitragvon TheAwesomeAzz » 23.05.2014, 13:55


Bei Ihm ist es wohl diese Saison auch nicht so gut gelaufen, weil er unter unserem neuen Trainer sehr offensiv ausgerichtet war und deshalb in der rückwärts Bewegung Probleme hatte.



Beitragvon De Monnemer » 23.05.2014, 17:06


MäcDevil hat geschrieben:
De Monnemer hat geschrieben:Ich glaube menschlich gibt es in der ganzen Mannschaft keinen, der sich so mit dem Verein und den Fans identifiziert, wie Florian Dick. Flanken wird er in diesem Leben nicht mehr lernen. Ist aber auch nicht schlimm so lange er nach hinten alles richtig macht. Meine Angst ist, wir stehen in der nächsten Saison mit einer völlig seelenloser Mannschaft in der zweiten Liga und spielen gegen den Abstieg

Das ist auch meine große Sorge ! Zudem habe ich unter Runjaic noch keine besonderen taktischen Raffinessen erkennen können ausser stur auf eine Abwehr zu rennen in der hoffung das die "Mauer" fällt...mmmpf. Wie früher im Mittelalter und dem Rammbock !

Bin mir auch mit dem Trainer und Sd nicht wirklich
sicher. Denke auch,könnte mir einer frühzeitigen Trainerentlassung enden und so eine
Horrorsaison wie 2008werden



Beitragvon wetterfrosch87 » 23.05.2014, 22:07


Eigengewichte sind ja schön und gut, aber die Jungen müssen auch geführt werden, daher:

https://www.openpetition.de/petition/on ... ss-bleiben



Beitragvon voks » 24.05.2014, 10:55


Stefan Kuntz auf der heutigen Pressekonferenz:
Florian Dick hat ein höher dotiertes Angebot abgelehnt. Weitere Verhandlungen gab es daraufhin keine mehr.



Beitragvon Hatschongelb » 24.05.2014, 10:59


voks hat geschrieben:Stefan Kuntz auf der heutigen Pressekonferenz:
Florian Dick hat ein höher dotiertes Angebot abgelehnt. Weitere Verhandlungen gab es daraufhin keine mehr.


Soviel zur Identifikationsfigur und Forumslegende Dick.
Aber sicher lügt der Kuntz... ;)



Beitragvon sportreport78 » 24.05.2014, 11:13


Hoeher dotiert? Stimmt das? Und ging es da um noch mehr Punkte als ums Geld? Schade, wenns zur Trennung kaeme. MS, bitte uebernehmen. Und wenns dann doch so ist, muss man es doch akzeptieren. Schau'n wir mal.
Toor auf dem Betzenberg!! Wir schalten um zu Hans-Reinhard Scheu.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 24.05.2014, 11:25


voks hat geschrieben:Stefan Kuntz auf der heutigen Pressekonferenz:
Florian Dick hat ein höher dotiertes Angebot abgelehnt. Weitere Verhandlungen gab es daraufhin keine mehr.


Höher dotiert als was?

Als seine bisherigen Bezüge oder nur als das erste Verlängerungsangebot des FCK?

Das wäre ein ziemlicher Unterschied.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Alm-Teufel » 24.05.2014, 11:29


Wozu höher dotiert? Zu seinem bisherigen Gehalt? Zum letzten Angebot?

Das sollte man zunächst wissen, bevor man Dick den schwarzen Peter in die Schuhe schiebt, so wie Kuntz das auf der PK getan hat. Da fehlt eine ganz wichtige Information. Absichtlich?!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Hatschongelb » 24.05.2014, 11:33


Alm-Teufel hat geschrieben:Wozu höher dotiert? Zu seinem bisherigen Gehalt? Zum letzten Angebot?

Das sollte man zunächst wissen, bevor man Dick den schwarzen Peter in die Schuhe schiebt, so wie Kuntz das auf der PK getan hat. Da fehlt eine ganz wichtige Information. Absichtlich?!


Warst du auf der Pk und hast gehört, was Kuntz wortwörtlich gesagt hat? Sollte man wissen, bevor man Kuntz (absichtlich?) den schwarzen Peter zuschiebt.
P.S. Da die Letzte Vertagsverlängerung zu Bundesligazeiten stattfand, schätze ich, dass das neue Angebot nachgebessert wurde.



Beitragvon MäcDevil » 24.05.2014, 11:41


Schiebt mal den Schwarzen Peter dem Trainer und Trainerteam zu...vllt. hat dick erkannt, dass Runjaic eine Pf.... ist !
Zuletzt geändert von MäcDevil am 24.05.2014, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste