Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 18.12.2013, 15:16


Vier Spieler sollen gehen - Neueinkäufe offen

(...) Vorstand und Trainer werden nach dem letzten Spiel des Jahres die Situation analysieren, entscheiden, ob und welche personellen Konsequenzen gezogen werden. Stefan Kuntz dürfte gewarnt sein vor Groß- und Panikkäufen, die – wie in der jüngeren Vergangenheit – im Kader mehr Unruhe auslösen, als Positives zu bewegen.

Abgegeben werden sollen der ausgemusterte Mimoun Azaouagh und Andrew Wooten, dessen Fähigkeiten als Strafraumstürmer ungenutzt blieben. Ariel Borysiuk, im Winter 2012 als Wunderheiler gepriesen, ist völlig außen vor und soll wie Christopher Drazan bei einem anderen Klub Spielpraxis sammeln. Foda holte Drazan vor einem Jahr von Rapid Wien. Der Vorschusslorbeer war rasch welk. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Transfergerüchte rund um den 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Flo » 18.12.2013, 15:30


Schade für Ariel, er hatte unter Runjaic leider nie die Chance was zu zeigen. Bei Drazan absolut verständlich, völlig überschätzt vom Foda Franco.
Bild



Beitragvon WernerL » 18.12.2013, 15:35


Ja man kann vieles nicht verstehen...muss man auch nicht...!

Ariel war vor Monaten ein Standbein im Spiel und Azouagh immer jemand der auch durch Einzelaktionen was reissen konnte, den man einfach mal bringen konnte...gerade wie in unseren letzten Spielen!
Würde da keinen abgeben...aber wir sind auf den Positionen gut besetzt...

Drazan schade...aber auch ne krasse Fehleinschätzung von Foda...

Und da wir sparen müssen können diese Spieler logischerweise weg...!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon wat » 18.12.2013, 15:36


Ich verstehe nicht was ein Karl einem Borysiuk voraus hat, vielleicht mal abgesehen vom Bartwuchs. Mit den anderen 3 bin ich absolut d'accord.
**** ** ****



Beitragvon Copa » 18.12.2013, 15:45


Bei Ariel verstehe ich die Entscheidung auch nicht!
Sehe ihn zwar bei Weiten auch nicht so positiv wie viele hier, aber ich sehe ihn auch nicht so viel schlechter als Karl... deshalb hätte er zumindest mal eine faire Chance verdient.
Vielleicht ist auch irgendwas vorgefallen, von dem wir nichts wissen... keine Ahnung!
Aber dass wir den Kader verschlanken müssen ist klar!
Und wenn KR auch weitehin ohne zentralen OM spielen will würde ich sogar die Leihe mit Stöger versuchen wieder aufzulösen. Es sei denn er kostet uns wirklich fast nix. Aber für den Jungen ist das doch auch keine Perspektive... oder man versucht ihn zu nem brauchbaren Außen umzuschulen!?
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon kulak » 18.12.2013, 15:46


wat hat geschrieben:Ich verstehe nicht was ein Karl einem Borysiuk voraus hat, vielleicht mal abgesehen vom Bartwuchs.

Gerade auf der Position spielt Kommunikation eine übergeordnete Rolle. Borysiuk scheint sich damit relativ schwer zu tun, ich kann mir vorstellen, dass das neben seiner etwas überhasteten Spielweise gegen den Ball einer der Hauptgründe dafür ist ihn jetzt ausleihen zu wollen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.12.2013, 15:52


Gar nicht so ein schlechter Artikel. Da zeigt Konzok endlich mal etwas Kante.

Ob Stefan sich davon aber überzeugen läßt, diesen Winter die Finger von der "Kaufen"-Taste zu lassen, muss man erst mal abwarten, vor allem da wir ja nicht einkalkulierte Pokaleinnahmen haben.

Hatten wir seit 2008 eigentlich jemals eine Mannschaft, die in der Rückrunde besser war als in der Hintunde?

Borysiuk muss gehen, weil wir auf der Position überbesetzt sind. Das liegt daran, dass Stefan im Sommer Jenssen gekauft hat. Wo jetzt der Vorteil von Jenssen gegenüber Borisyuk ist, habe ich noch nicht verstanden, ausser das dadurch im Ergebnis wieder zwei Spielertransfers mehr stattgefunden haben und folglich zwei Spielerberater eine Provision einstreichen konnten. Ich persönlich wäre ja eher dafür bewährte alte Spieler im Verein zu halten.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon OWL-Teufel » 18.12.2013, 16:02


Ich glaube eher, dass das Haus- und Hofblatt die geneigte Leserschaft darauf vorbereiten soll, dass in der Tat keine Einkaufsorgie stattfinden wird.

Irgendwie kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass die eine eigene Meinung haben und diese dann sogar ohne Rücksprache mit der Vereinsführung nach außen kommunizieren.

Abgesehen davon ist es nur richtig, erst einmal interne Lösungen zu favorisieren. Der Kader ist groß genug. Und sollte sich wirklich ein Transfer ergeben, muss er 1) wirklich weiterhelfen und 2) ins Gehaltsgefüge und vor allem das Budget passen.

Die Zeiten der Grabbeltischtransfers müssen endlich einmal hinten uns gelassen werden.



Beitragvon YouriDjorkaeff » 18.12.2013, 16:05


MIR TUT ES UM DRAZAN LEID!! :|

Er ist jung, er ist schnell, keine Ahnung warum es nicht für die 2. (!) Bundesliga reicht. :?:
Ich hatte wirklich gehofft, dass wir mal wieder einen talentierten österreichischen Spieler in der Mannschaft haben. :wink: Ich mochte ja Stefan Lexa!! 8-)

Den Schröck von der Eintracht würde ich holen. Etwas Konkurrenz könnte unseren AVs nicht schaden.



Beitragvon führmichzumschotter » 18.12.2013, 16:18


Bitte kreativen Mittelfeldmann, (Typ Baumjohann) kaufen, auch wenn es ihn nicht gibt...



Beitragvon Höllenschlange » 18.12.2013, 16:20


Ich fand die letzten 2-3 Einsätze von Drazan bei uns wirklich stark und hoffnungsvoll.
Ariel kann sehr gefährlich aus der 2. Reihe schiessen, bei der momentanen Stolperei in unserem Sturm vielleicht derzeit nicht die schlechteste Taktik.
Ausserdem sehe ich ihn persönlich als unsern stärksten 6er neben Alushi.

Kosta ist nun der dritte Trainer in Folge (Balakov aussen vor), der völlig unerklärbar Vorbehalte gegen verschiedene Spieler hat.
Gehen wir mal davon aus, das ist kein Zufall, d.h. es ist evtl. was vorgefallen. Dann wäre aber SK gut beraten, mal etwas transparenter zu werden.
Wegen diesen Geschichten gibt es seit Jahren immer wieder Unruhe im Verein.



Beitragvon FCK58 » 18.12.2013, 16:34


Borysiuk von der Rolle?
Da würde mich aber jetzt brennend das "Warum" interessieren.
Die geplante Ausleihe finde ich in Ordnung. Er hat Potenzial. Vielleicht findet er ja in die Spur zurück. Ich würde mich freuen.
Drazan wird man wohl verleihen, da man ihn nicht verkaufen kann. Er muss erst ins Schaufenster.
Bei den anderen beiden Kandidaten ist der eine wohl gewogen worden und für zu leicht empfunden.
Mimoun´s Zeit geht wohl langsam zu Ende.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon peter111 » 18.12.2013, 16:34


Ich kann alle vier Namen gut verstehen und der FCK wird diese Abgänge locker verkraften können.

Vor allem verstehe ich diesen Borysiuk-Hype nicht. "Ariel ist so toll" "Was hat Karl was Ariel nicht hat" .........

Nüchtern betrachtet ist Borysiuk genauso hinter den Erwartungen zurück geblieben wie viele Spieler vor ihm auch.
Abgesehen von ein paar guten Spielen und dem Platzverweis beim Debüt gegen Köln ist mir nicht viel von ihm in Erinnerung geblieben.

Wäre ich Kuntz, würde ich sogar noch weiter gehen und noch einen fünften Namen in die Runde werfen - Fortounis.
Der ist auch maßlos überschätzt und streut alle zehn Grottenkicks mal ein gutes Spiel ein, worauf er dann hier wieder als der Messias gefeiert wird.
--- Fußballmafia DFB ---



Beitragvon Betze2807 » 18.12.2013, 16:53


Ich könnt mir vorstellen, dass den 4 Namen noch weitere folgen werden.

Wahrscheinlich war bei den von Anfang an klar, dass die 4 mit dem Motto "Wir sind der FCK" am wenigsten anfangen können/wollen.

Es braucht jetzt in den letzten 16 Spielen keine unnötigen Störfeuer, die vom eigentlichen ablenken.

Und ich denke unser Trainer hat dies klar erkannt und entsprechend gehandelt.

Im übrigen denke ich sollte dies auch in dem Forum nun gelten.

Also noch mal alle Kraft für Ingolstadt sammeln und dann 5 Wochen Energie aufbauen und gemeinsam für unser Ziel kämpfen.

WIR SIND DER FCK!!! :teufel2: :teufel2:



Beitragvon salomon » 18.12.2013, 16:57


Drazan & Ariel: mein Gott wie schade ums Geld :!:

Bei Drazan bedaure ich es ein wenig - gerade, wenn man sieht, was bei uns momentan über links stattfindet, Herr Löwe! Wenigstens als Motzki weiß er immer aufzutrumpfen!
Hier hat Drazan wenigstens in Ansätzen - wenn er denn mal durfte - gezeigt, dass er hie und da vlt. durchaus mal "stechen" könnte. Ebenso wirft man bei Ariel zu früh die Flinte ins Korn, wenngleich ich vor dem Hintergrund des Geldes, das generiert weden soll, natürlich nachvollziehen kann, dass man diese beiden wenigstens ausleihen will.

Ein guter, junger, kreativer, schneller, aufstrebender OM würde mir kompensatorisch völlig reichen. Auf dieser Position auf einen Stöger zu hoffen, gleicht vergeblicher Liebesmüh'. Jmd., der nach seiner Einwechslung einem Spiel Drive geben und Chancen kreieren soll, stattdessen aber Hacke-Spitze-wo-ist-das-Balli ins Seitenaus spielt, endet wie sein Ösi-Kollege Clemens Walch und bringt uns nicht weiter.

Zudem hat Konzok recht und danke für sein Ausrufezeichen: Mit diesem Kader und diesem Anspruch müßten wir auf 1 oder 2 stehen,...mit komfortablem Vorsprung! Noch ist minim. Platz 2 drin - unsere Jungs müssen nur endlich mal eine stringente Rückrundenserie ohne Schwächeperiode spielen.

Deine Aufgabe, CK, das Team entsprechend vorzubereiten, zu führen und wieder auf den "Richtstern Aufstieg" einzunorden!
Zuletzt geändert von salomon am 18.12.2013, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon YouriDjorkaeff » 18.12.2013, 16:58


Betze2807 hat geschrieben:und dann [...] Energie aufbauen

Oh nein, bitte nicht auch noch Energie Cottbus aufbauen.
Wir haben jetzt wirklich genug Aufbauhilfe geleistet! :D



Beitragvon MarcoReichGott » 18.12.2013, 17:20


Die Personalie Borysiuk ist einfach nur traurig.

Da wird ein Spieler für ziemlich viel Geld gekauft. Zu einem Zeitpunkt bei dem klar ist, dass im Falle des - eingetretenen - Abstieges es finanziell sehr bitter werden könnte. Man muss sich klar machen: Die 2 Millionen, die Borysiuk uns gekostet hat könnten die sein, die uns irgendwann ganz heftig fehlen könnten.

Dafür hat man einen Spieler bekommen, der bei den Fans aufgrund seiner Spielweise durchaus beliebt ist, dem aber 2(!) Trainer es letzendlich nicht zutrauen uns in der zweiten Liga wirklich vorwärts zu bringen. Wohlgemerkt: In der zweiten Liga, obwohl der Spieler für die erste Liga gekauft wurde. Wäre ja noch was anderes, wenn unsere anderen 6er irgendwelche Wunderknaben wären aber das ist zwar keine schlechten, aber eben auch nur ziemlich solide Spieler.



Beitragvon kulak » 18.12.2013, 17:20


YouriDjorkaeff hat geschrieben:Er ist jung, er ist schnell, keine Ahnung warum es nicht für die 2. (!) Bundesliga reicht. :?:

In den Bereichen taktisches Verständnis, Handlungsschnelligkeit, Ballan- und mitnahme muss er noch deutlich zulegen.
Was nützt seine Schnelligkeit, wenn er sie nicht auf den Platz bringen kann.



Beitragvon Stefan Schmidt » 18.12.2013, 17:28


Das mit den Abgängen geht in Ordnung,aber bei Ariel vor 2 Jahren für über 2Mil€ geholt,warum?

Bloß Kuntz Transfers flopp oder topp,in allen Ehren aber wir müssen 2-3 Leute holen :!:

Einen Zehner,ein wussligen Stürmer sowie eine Außenverteiger :!:

Die letzten Spielen haben doch gezeigt,keine Ideen und keine Alternativen solche Drecktruppen zu schlagen :!:

Viel Glück und alle Gebete in den Himmel :engel: :doppelhalter:



Beitragvon Ozelot » 18.12.2013, 17:33


Nur weil es hier wirklich passt, noch einmal der Verweis zu meinem Blog, wo ich vor ein paar Wochen die Personalie Ariel B. etwas genauer unter die Lupe genommen habe.

http://unserefarben.wordpress.com/2013/ ... e-ariel-b/

Meiner Meinung nach, ist es ein Fehler Borysiuk abzugeben und - gerade zukunfstorientiert gedacht - auf Karl im defensiven Mittelfeld zu setzen.

Von der Kapitalvernichtung mal ganz abgesehen.



Beitragvon henrycity » 18.12.2013, 17:48


Drazan und Ariel würde ich einsetzen nicht weggeben,wäre in den letzten drei Punktspiele
mal nötig gewesen.
Fortunis ist nicht zu hoch sondern zu tief
eingeschätzt,wäre gut gewesen wenn er gegen
Paderborn gespielt hätte.Der lässt auch mal ein zwei Spieler aussteigen.Kommt auch ohne hohe Bälle zu recht. Da schreibt ja tatsächlich einer den würde ich auch abgeben.Ich frage mich wirklich ob so einer
überhaupt weiß was er da von sich gibt.
Stehen dann die eingesetzten Spieler so hoch über
diesen Spielern ich sage klar nein.
Oder wann hat der ein oder andere hier das letzte Spiel gesehen.
Drazan ist schnell,Ariel verteidigt schon in der gegnerschen Hälte und erkämpft sich den Ball

Also tut mir leid wenn eine Mannschaft
dreimal hintereinander so unefektiv spielt dann
hätte man mal genau diese Spieler einwechseln müssen.Weil schlechter gings nicht mehr.
Von den Induviduellen Fehler einzelner Spieler will ich gar nicht erst anfangen.

Tschüss ihr Experten.



Beitragvon neukölln teufel » 18.12.2013, 17:59


salomon hat geschrieben:Bei Drazan bedaure ich es ein wenig - gerade, wenn man sieht, was bei uns momentan über links stattfindet, Herr Löwe! Wenigstens als Motzki weiß er immer aufzutrumpfen!
Hier hat Drazan wenigstens in Ansätzen - wenn er denn mal durfte - gezeigt, dass er hie und da vlt. durchaus mal "stechen" könnte.


Hä? Löwe: Außenverteidiger Drazan: Linkes offensives Mittelfeld.

Willst du Drazan als Linken Außenverteidiger aufstellen? Dass das in die Hose geht, da geb ich dir Brief und Siegel drauf!
o > []



Beitragvon Tyosuabka » 18.12.2013, 18:22


Wird mir für immer ein Rätsel bleiben wie man stolper Karl dem Ariel vorziehen kann..



Beitragvon rot_weißer_Partybus » 18.12.2013, 18:23


Azouagh kann es auf den Außenbahnen auch kaum schlechter machen als Matmour und Gaus derzeit. Aber da weiß ich nicht ob er nicht etwa schon mit dem Kapitel Kaiserslautern innerlich schon abgeschlossen hat.

Insgesamt ist die Liste (abgesehen von Wooten) halt leider ein Beweis dafür dass Kuntz (und Fodas) Transfers in letzter Zeit leider kaum noch einschlagen.

Hoffentlich kann Runjaic hier weiterhelfen.



Beitragvon neukölln teufel » 18.12.2013, 18:35


rot_weißer_Partybus hat geschrieben:
Insgesamt ist die Liste (abgesehen von Wooten) halt leider ein Beweis dafür dass Kuntz (und Fodas) Transfers in letzter Zeit leider kaum noch einschlagen.


Meines Wissens nach hat Kuntz ( noch zu Fodas Zeiten) auch Zoller geholt. und Gaus und Matmour und Occean.. uswusw
Alles Leistungsträger unserer derzeitigen Mannschaft.

Muss dann denn wirklich immer sein, dass wenns nicht so gut läuft (was ja unbestritten ist) noch zusätzlich mit Scheuklappen, auf alles vermeintlich negative fokusiert, den Sensenmann umarmend sich in die FCK Apokalypse zu werfen??
o > []




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste