Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Mathias » 06.02.2009, 00:57


Mit Entscheidung nicht gezögert
Aus Quellendorf stammender Fußballprofi Danny Fuchs ist zum FC Kaiserslautern gewechselt


KÖTHEN/MZ. Danny Fuchs ist in der Winterpause vom Bundesligisten VfL Bochum zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern gewechselt. Seitdem steht der derzeit einzige Köthener Fußballprofi wieder im Blickfeld, nachdem er in Bochum in der Hinrunde nur noch zu einem Kurzeinsatz kam. In Kaiserslautern fügte sich der aus Quellendorf stammende Fuchs nahtlos ein und war auf dem Sprung in die Stammelf. Eine Grippe brachte ihn am Montag um seinen ersten Einsatz im Spitzenspiel gegen den FSV Mainz. MZ-Mitarbeiter Thomas Rinke sprach mit Fuchs über dessen Wechsel und seine ersten Eindrücke in Kaiserslautern.

Mitteldeutsche Zeitung (MZ): Danny Fuchs, das letzte Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen MSK Zilina haben Sie aufgrund einer Grippe nicht mitmachen können. Wie geht es Ihnen derzeit?

Fuchs: Das Wochenende habe ich noch gebraucht, um mich zu erholen. Es war ein heftiger Infekt, was ich in dieser Form so noch nicht kannte. Aber gerade aufgrund der Herzmuskelgeschichten der letzten Zeit (Ümit Özat vom 1. FC Köln brach bei einem Bundesliga-Spiel im Herbst wegen einer Herzmuskelentzündung bewusstlos zusammen, Anm.d.R.) wollten wir kein Risiko eingehen.

MZ: Sie haben in der Vorbereitung einen guten Eindruck hinterlassen und konnten sich berechtigte Hoffnungen auf einen Stammplatz machen. Schmerzt es Sie, dass Sie Montagabend nicht dabei sein konnten beim Spitzenspiel der 2. Bundesliga zwischen Kaiserslautern und dem Tabellenführer FSV Mainz?

Fuchs: Unglücklicherweise hat es mich so kurz vor dem Rückrundenstart erwischt, da war an einen Einsatz leider nicht zu denken. Schade, so ein Spitzenspiel vor fast 50 000 Zuschauern ist immer etwas Besonderes. Meine Eltern sind sogar aus Quellendorf gekommen, um mir zuzuschauen. Aber es ging leider nicht, da kann man nichts machen. Trotzdem habe ich für die nächsten Wochen ein gutes Gefühl.

MZ: Das hatten Sie zuletzt beim VfL Bochum nicht mehr. Nach nur einem Kurzeinsatz in der Hinrunde waren Sie nicht zufrieden. Wie kam es dann zum Wechsel auf Leihbasis in die Pfalz?

Fuchs: Als Stefan Kuntz letztes Jahr von Bochum nach Kaiserslautern ging und dort Vorstandschef wurde, gab es auch schon eine Anfrage, aber ich wollte in der 1. Bundesliga bleiben. Die Entwicklung in der Hinrunde habe ich so allerdings nicht erwartet. Als Stefan Kuntz mich in der Winterpause anrief und mich einlud, einmal in Kaiserslautern vorbeizuschauen, habe ich das getan. Ich habe mich dort sofort wohlgefühlt. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mit der Entscheidung noch zu warten und eine Nacht darüber zu schlafen. Ich habe mich dann aber doch sofort entschieden und letztlich ging alles innerhalb von wenigen Tagen über die Bühne. (...)

Komplettes Interview: http://www.mz-web.de/servlet/ContentSer ... 9852997768
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon Mathias » 06.02.2009, 01:25


:applaus:
Jawoll! So wünsch ich mir das! Alles für den Verein geben, aber wissen wo man her kommt! Da hat Stefan nen richtig guten Riecher gehabt :)
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon papapirat » 06.02.2009, 01:31


Kuntz an allen Brennpunkten Kuntz überall
Wie macht der das
Das muß liebe sein
DANKE


:danke:
Fan aus Baden Würtemberg



Beitragvon odde78 » 06.02.2009, 11:19


finde den Fuchs nicht nur menschlich, sondern vor alllen Dingen auch sportlich ne Bereicherung. sein Auftreten hat mir bisher sehr gut gefallen.
spielerisch, kämpferisch und vor allen Dingen bei unseren Geliebten Standards (was ja schon seit Jahren ne Katastrophe ist), kann er mit Sicherheit Akzente setzen... weiter so
AUFSTIEG 2013



Beitragvon Morpheus » 06.02.2009, 11:23


Endlich mal ein Fuchs, der weiss, was er will! Ähem!



Beitragvon Schwabenteufel1 » 06.02.2009, 11:58


ich halte von fuchs sehr viel.

bin mir sicher er wird bald nicht mehr wegzudenken sein.

erinnert mich von der einstellung und vom auftreten an meißner damals.

ich hoffe sehr er bleibt bei uns, egal in 1. oder 2. liga.



Beitragvon Tex Avocado » 06.02.2009, 12:09


Ich warte nur auf die ersten kritischen Stimmen aus dem Forum hier, wieso er erst jetzt zu uns kommt, wo's hier wieder läuft und nicht direkt, als Stefan Kuntz hier im letzten Jahr die erste Anfrage gemacht hat.

Ich hoffe er ist am Montag schon dabei, denn auf dei Offensiv Aktionen von Dick und/oder Bugera kann ich gerne verzichten.



Beitragvon bernieNW » 06.02.2009, 12:41


Morpheus hat geschrieben:Endlich mal ein Fuchs, der weiss, was er will! Ähem!


ähem...

Ist der Milan nicht auch ein Fuchs, der weiß was er will ?
Das entscheidende Tor fiel in der "allerneunzigsten" Minute.



Beitragvon Toco » 06.02.2009, 12:59


ich hab dbb per rss-fed abonniert und zucke jedes mal zusammen, wenn ich nur in der überschrift den namen fuchs lese. keine ahnung wieso?! der spuk ist ja schon länger vorbei.
auf danny...
man braucht nicht viel davon um glücklich zu sein
(schreibt hier privat, außer er schreibt hier nicht privat.)



Beitragvon EvilKnivel » 06.02.2009, 13:00


Ich denke auch das Fuchs uns weiterbringen kann und hoffe mal das er am Montag auch seinen ersten einsatz für uns machen darf. Am besten gleich ein tor zum Einstand :pyro:



Beitragvon angeldust » 06.02.2009, 13:58


bernieNW hat geschrieben:
Morpheus hat geschrieben:Endlich mal ein Fuchs, der weiss, was er will! Ähem!


ähem...

Ist der Milan nicht auch ein Fuchs, der weiß was er will ?


Schon.....aber KEIN Fritze Fuchs :wink:
In Lautre geboren zu sein verpflichtet zu ewiger Treue!
Fritz Walter blieb seinem FCK treu obwohl Racing Paris kurz nach Kriegsende 250.000 Mark Handgeld bot…Fritz lapidar „Dehäm is Dehäm“!!



Beitragvon 7:4 » 06.02.2009, 14:36


Das klingt doch schon mal sehr sympathisch. Könnte sportlich und menschlich eine gute Ergänzung unseres Kaders werden. Garnicht auszudenken was ist, wenn der gute Fuchs einschlägt... Was wir dann für Alternativen hätten, herrlich! Da könnte es für einige vom Stammpersonal eng werden!
Schön, dass auch darauf Wert gelegt wird, dass die Spieler auch ohne Ball was auf der Pfanne haben. Mal gespannt, wann der numerus clausus eingeführt wird...
7:4, Real Madrid, Barcelona und 18.05. alles live erlebt und die emotionalen Achterbahnfahrten für immer auf die Festplatte gebrannt! Immer nur der FCK!



Beitragvon Goldköpfchen » 06.02.2009, 15:18


Richtig so. Ich bin überzeugt dass Fuchs der richtige Mann für uns ist
AUFSTIEG 2010!!!



Beitragvon Hellfire » 06.02.2009, 15:44


Der Danny ist erste Sahne :D
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon Morpheus » 06.02.2009, 16:02


angeldust hat geschrieben:
bernieNW hat geschrieben:
Morpheus hat geschrieben:Endlich mal ein Fuchs, der weiss, was er will! Ähem!


ähem...

Ist der Milan nicht auch ein Fuchs, der weiß was er will ?


Schon.....aber KEIN Fritze Fuchs :wink:


Des meinte ich domit!



Beitragvon mxhfckbetze » 06.02.2009, 16:33


MS wird es vermutlich mit fuchs und dzaka zusammen versuchen. sollte das dzaka auch nicht gebacken kriegen, müßte er auf die bank und fuchs den lenker alleine spielen.



Beitragvon Dennis79 » 06.02.2009, 16:51


Hau rein Danny,Du wirst noch eine wichtige Rolle im Kampf um den Aufstieg spielen. Da bin ich mir sicher!!!



Beitragvon Reitersmann » 06.02.2009, 17:05


Dennis79 hat geschrieben:Hau rein Danny,Du wirst noch eine wichtige Rolle im Kampf um den Aufstieg spielen. Da bin ich mir sicher!!!


sehe ich auch so :applaus: :pyro: :applaus:
es ist die Treue die ein gutes Pferd ausmacht.........so wie den FCK Fan......



Beitragvon Marky » 06.02.2009, 22:43


7:4 hat geschrieben:Garnicht auszudenken was ist, wenn der gute Fuchs einschlägt...


Gar nicht auszudenken, was los ist, wenn der berühmte Fuchs-Hammer im Tor vor der West einschlägt :teufel2:

Bin mir sicher, dass Danny seinen Weg bei uns machen wird. Vor allem auswärts, sind wir mit ihm schwerer ausrechenbar.
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste