Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 11.11.2021, 16:35


Bild

Lautern muss zwei Wochen auf Klingenburg verzichten

Der 1. FC Kaiserslautern muss vorübergehend auf die Dienste von René Klingenburg verzichten. Der 27-Jährige hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

Klingenburg hätte beim 2:0-Derbysieg in Saarbrücken eigentlich in der Startaufstellung stehen sollen, verletzte sich aber beim Aufwärmen. Wie die "Rheinpfalz" berichtet, lautet die Diagnose Muskelfaserriss im Oberschenkel. Trainer Marco Antwerpen rechnet derweil mit einer Ausfallzeit von rund 14 Tagen. Damit würde Klingenburg mindestens das Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (Samstag, 20.11.2021, 14:00 Uhr) verpassen.

Auch Zuck und Kleinsorge leicht angeschlagen - Senger zurück im Training

Während der Spielbetrieb in der 3. Liga am Wochenende wegen einer Länderspielpause ruht, testet der FCK morgen unter Ausschluss der Öffentlichkeit beim französischen Erstligisten FC Metz (Anpfiff: 14:30 Uhr). Nicht mit nach Frankreich fahren werden neben Klingenburg auch Hendrick Zuck und Marius Kleinsorge, die beide an einem leichten grippalen Infekt leiden. Innenverteidiger Marvin Senger hat nach seiner Adduktorenreizung dagegen bereits das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Quelle: Der Betze brennt / Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern



Beitragvon roterteufel81 » 11.11.2021, 16:45


Danke. Endlich News.

Ich vermute, dass Hanslik dann wohl glimpflicher davon gekommen ist, nachdem er kurz vor Redondos 0:2 auch humpelnd vom Platz begleitet wurde.

Gute Besserung @ Klinge, Zuck & Kleinsorge :daumen:

Schade dass Klinge für das so wichtige Spiel gegen Wiesbaden passen muss. Hoffe man kann es genau so gut wie in Saarbrücken kompensieren.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon SektionWestpfalz95 » 11.11.2021, 17:55


Das ist natürlich ärgerlich aber 2 Wochen gehen vorüber. Gute Besserung, Klinge und komm gestärkt zurück! Dasselbe gilt natürlich auch für Zucki und Kleinsorge.

Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr passiert, würde ich gegen Wehen dieselbe Startformation aufbieten wie in Saarbrücken. Das hat insgesamt sehr gut funktioniert. Evtl. Götze für Zimmer, falls Götze schon wieder so weit ist. So leid es mir tut aber Jean hat mich in dieser Saison noch in keinem Spiel wirklich überzeugt. Vom Status eines Führungsspielers ist er aktuell (zumindest auf dem Platz) meilenweit entfernt. Hoffe, das wird noch.



Beitragvon phibee » 11.11.2021, 20:38


Hi,

na dann ist es ja gerade von Vorteil, dass die Länderspielpause kommt.

Vielleicht schafft Klinge es doch noch bis Wiesbaden.

Auf jeden Fall gute Besserung!!!

LG



Beitragvon ChrisW » 11.11.2021, 20:57


Wir werden an jedem Spieltag mindestens einen Ausfall eines Startelf-Kandidaten haben. Und wenn nicht durch Verletzung, dann durch gelbe oder rote Karten.
Kiprit hat das als "Ersatz" sehr gut gemacht und wird das auch wieder tun.
Eng wird es nur, wenn mehr als 3 Starter ausfallen.
Für Senger sehe ich im Moment keinen Platz im Kader, weil seine Formkurve doch sehr stark nach unten gezeigt hat und unsere Abwehr ohne ihn viel sicherer steht.
Er hat nur noch eine Chance, wenn sich mehr als ein IV verletzen, was wir nicht hoffen wollen.
Senger hatte das Pech, dass er zu schnell zu viel Verantwortung aufgeladen bekam.
Wir dachten auch alle, dass er mit Tomiak die IV der Zukunft bilden würde, haben uns aber wie der Trainer getäuscht und nicht mit dem zweiten Frühling unserer "Oldies" gerechnet. :wink:



Beitragvon RedArrow » 11.11.2021, 21:06


Gute Besserung, Klinge. Wurdest zwar in SB gut ersetzt, trotzdem brauchen wir dich auf dem Platz. FORZA FCK
Ole' Rot Weiß so laaft die G'schicht



Beitragvon Yogi » 11.11.2021, 21:22


ChrisW hat geschrieben:Ja
Senger hatte das Pech, dass er zu schnell zu viel Verantwortung aufgeladen bekam.
Wir dachten auch alle, dass er mit Tomiak die IV der Zukunft bilden würde, haben uns aber wie der Trainer getäuscht und nicht mit dem zweiten Frühling unserer "Oldies" gerechnet. :wink:


Ganz so schwarz seh ich bei Senger nicht, das wird noch!



Beitragvon roterteufel81 » 11.11.2021, 21:33


Senger hat jetzt auch noch den neuen Funkturm Hippe im Weg zum Kader. Und der machte seinen Job nicht schlecht als eingewechselter Spieler in Saarbrücken.

Und ja, Klinge selbst ist einer der 4 Gelbe Kandidaten, neben Tomiak.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Rickstar » 11.11.2021, 21:51


Kann man Klingenburg gegen Wehen nicht so in der 89min einwechseln damit er kaucinski an der seitenlinien weggrätscht und dann gelb sieht? Wäre mal eine Aktion...



Beitragvon GerryTarzan1979 » 12.11.2021, 09:20


Wenn es bei den 2 Wohen bleibt geht das ja noch.

Gute Besserung Klinge. Komme erst ganz fit zurück. Bis dahin müssen andere einspringen, aber da sehe ich kein Problem. Kiprit ist nah dran, er hat seine Sache gut gemacht.
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.

-> STOP WAR! STOP PUTIN!



Beitragvon punduzimmer » 12.11.2021, 11:56


Hallo,ich muss mal was los werden...Ich bin Osteopath und kenne mich ei wenig mit dem Körper aus. Vor ca 1 Monat als die Sache mit dem Rücken von Zimmer war habe ich angeboten zu helfen...Nis heute warte ich auf eine Antwort seitens des Vereins...Die Problematik von Klingenburg sehe ich so dass die Verletzung letztens in der Leiste nicht auskuriert ist....Wenn die da nichts ändern hat er solche Probleme immer wieder...
Schade lieber FCK



Beitragvon Wassenberger » 12.11.2021, 12:12


@punduzimmer

Wenn der FCK medizinische Entscheidungen von Ferndiagnosen aus dem DBB Forum abhängig machen würde, dann hätten wir ein echtes Problem.



Beitragvon punduzimmer » 12.11.2021, 12:22


Ich hätte mir das natürlich ohne Fernheilung vor Ort angeschaut....Aber wahrscheinlich sieht der FCK das ähnlich wie Sie...



Beitragvon schattenfänger » 12.11.2021, 14:36


@punduzimmer

Es macht total Sinn die Fans nach der besten Behandlung für Ihre Spieler zu fragen und diese dann auch durchführen zu lassen. Unverantwortlich solch ein Angebot auszuschlagen :lol: .

Ich hoffe die überlegen sich das nochmal.



Beitragvon BetzePower67 » 12.11.2021, 14:42


punduzimmer hat geschrieben:Hallo,ich muss mal was los werden...Ich bin Osteopath und kenne mich ei wenig mit dem Körper aus.

Na ja. Ein Osteopath der sich nur "ein wenig" mit dem Körper auskennt wäre mir da auch zu wenig.
Im Ernst. Ich denke, das die medizinische Abteilung eines Profivereins ziemlich gut aufgestellt ist. Und wenn kein Osteopath in diesem Kreis zu finden ist, dann kann der Sportler, der darauf vertraut, den Wunsch nach einer solchen Behandlung durchaus selbst äußern.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon ChrisW » 12.11.2021, 19:14


Was die Verletzungsdauer beim FCK angeht, bin ich über die Jahre auf folgende ( nicht ganz ernst zu nehmende Formel gekommen.
Prognose FCK x 2 + aktueller Tabelkenplatz - unbedingter Wille wieder zu spielen (geht von 0-10)

14 × 2 + 6 - 10 (bei Klinge)
28 + 6 - 10 = 24
Klinge wird also in etwa 24 Tagen wieder spielen :wink:



Beitragvon BierBetzi18 » 13.11.2021, 10:38


@ChrisW

xD die ist garnicht Mal so unreal die Formel. Stark xD xD xD



Beitragvon kategorie abc » 14.11.2021, 16:34


punduzimmer hat geschrieben:Hallo,ich muss mal was los werden...Ich bin Osteopath und kenne mich ei wenig mit dem Körper aus. Vor ca 1 Monat als die Sache mit dem Rücken von Zimmer war habe ich angeboten zu helfen...Nis heute warte ich auf eine Antwort seitens des Vereins...Die Problematik von Klingenburg sehe ich so dass die Verletzung letztens in der Leiste nicht auskuriert ist....Wenn die da nichts ändern hat er solche Probleme immer wieder...
Schade lieber FCK


Auch wenn sich viele darüber lustig machen, finde ich alleine die Geste echt super. Unabhängig davon, warum nicht darauf eingegangen wurde wurde, und welche gründe vorherrschen. Ein wahrlich guter Fan, bzw Unterstützer. :daumen:
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste