Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon RamsteinerTeufel » 18.08.2020, 12:16


DirkDiggler6686 hat geschrieben:Laut liga3-news.de steht die Verpflichtung von Rieder kurz bevor!!!
https://liga3-news.de/2020/08/18/1-fc-kaiserslautern-rieder-transfer-steht-offenbar-kurz-vor-dem-abschluss/


Na das wäre doch mal eine Ansage!!! Rieder war einer der besten wenn nicht sogar der beste DM Spieler der letzten 3. Liga Saison. Der würde auch in der zweiten Liga ein absoluter Leistungsträger sein. Man sieht das die dort oben jetzt echt einen Plan haben, denn wie sonst würde man ein Spieler von einem Bundesligisten bekommen, der letzte Saison so eindrucksvoll gezeigt hat was in ihm steckt. Die Löwen wollten ihn ja auch, konnten allerdings die Ablöse nicht zahlen, nun hieß es in den Medien das er zu uns kommt und wir ein in der Höhe sehr verlockendes Transferangebot an den FC Augsburg abgegeben haben. Da fragt man sich echt wo diese Kohle her kommt für die Ablösesumme und das mit Sicherheit sehr sehr hohe Gehalt. Aber egal mir solls recht sein! Ich denke wir werden in den nächsten 2 Wochen noch einige Spieler verpflichten, bei denen man niemals gedacht hätte das Sie zum Tabellen 10 der 3. Liga wechseln würden!!! Hut ab, macht weiter so da oben!!! :teufel2: :teufel2: :teufel2: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 18.08.2020, 12:23


Tja das mit den finanziellen Mitteln für den Transfer ist eine berechtigte Frage. Entweder gibts ne unbekannte Geldquelle, oder man hat sich mit den Gläubigern geeinigt, dass Transfererlöse teilweise in den Kader reinvestiert werden. Das spricht dann dafür, dass Pick, Kühlwetter und wohl leider auch Sickinger sehr bald am Kofferpacken sind.



Beitragvon Red_Devil » 18.08.2020, 12:37


Ich kann den Spieler nicht beurteilen; bis gestern kannte ich seinen Namen nicht einmal.

Das ein insolventes Unternehmen in Eigenverwaltung im Rahmen auch wieder investieren darf, ist logisch. Zudem gibt es trotz Insolvenz ja auch weiterhin Einnahmen aus Fernsehgelder, Sponsoren, evtl. Investoren und Zuschauer. Da aber dann einige Ausgaben wegfallen wie z. B. Zinsen dürfte letztlich mehr Geld zur Verfügung stehen um dann auch solche Transfers zu tätigen. Evtl. kann man aber auch hier schon ein Teil der Einnahmen aus Transfers wie Pick einplanen.



Beitragvon RamsteinerTeufel » 18.08.2020, 12:38


Thüringen-Teufel73 hat geschrieben:Tja das mit den finanziellen Mitteln für den Transfer ist eine berechtigte Frage. Entweder gibts ne unbekannte Geldquelle, oder man hat sich mit den Gläubigern geeinigt, dass Transfererlöse teilweise in den Kader reinvestiert werden. Das spricht dann dafür, dass Pick, Kühlwetter und wohl leider auch Sickinger sehr bald am Kofferpacken sind.


Ich glaube da hast du recht, mann muss sich mit den Gläubigern tatsächlich geeinigt haben, dass die Transfererlöse in einer bestimmten Höhe für neue Spieler investiert werden dürfen, anders kann ich mir den Transfer nicht vorstellen und auch das Interesse an Boyd nicht, für den Halle bestimmt ja auch 400-500k haben möchte!

Allerdings denke ich nicht das Sickinger uns verlässt, da glaube ich Heidenheim, die 3 Spieler zusammen einfach zu teuer sind. Denn der FCK will für die Spieler wohl einiges. Das sieht man ja auch daran das Heidenheim bereits ein zweites verbessertes Angebot für Kühlwetter abgegeben hat und der FCK darüber nur lacht bzw. man immer noch meilenweit von einer Einigung entfernt wäre.

Bei Pick wird es nicht anders sein und es hieß zwar das man bei Sickinger auch interesse hat, aber dort wurde komischer weiße noch nie darüber gesprochen das überhaupt ein Angebot abgegeben wurde. Ich denke für Sickinger ist der Wechsel auch nicht so wichtig, wie für die beiden anderen beiden. Denn ich denke er weiß insgeheim auch, dass er eigentlich noch ein Jahr 3. Liga bräuchte um sich da wirklich als Stammspieler in der 2. Liga überhaupt durchsetzen zu können.

Daher kann man sagen Pick und Kühli werden uns wohl zu wirklich ordentlichen Summen verlassen, aber ich bin mir relativ sicher das Sickinger noch das Jahr dran hängt und falls wir aufsteigen sollten, würde sich sein Vertrag dann ja sowieso per Klausel automatisch nochmal um ein Jahr verlängern.

Wobei Sickinger mit ganz großer Sicherheit bei Aufstieg auch seinen Vertrag zu angepassten Konditionen um einige Jahre, von sich aus verlängern würde, denn er ist hier Kapitän, trägt das FCK-Gen in sich und man hält hier ganz große Stücke auf ihn. Daher würde es mit Sicherheit keinen Grund mehr für einen Abgang nach Heidenheim geben, wenn uns der so erhoffte Aufstieg tatsächlich gelingt...



Beitragvon Doppelsechs » 18.08.2020, 13:15


Dass bei dem Schuldenschnitt zBsp auch kleine Handwerksbetriebe über die Wupper gehen können, da sie nur noch so um die 10% ihrer offenen Rechnungen erhalten, aber andererseits Ablösen im 6 stelligen Bereich gezahlt werden, finde ich unter aller Kanone ! Es sind jede Menge ablösefreie Spieler auf dem Markt, durchgehend in allen Ligen. Dann zahle ich doch für so einen Spieler ggfs lieber etwas höheres Gehalt, was ja nicht unbedingt öffentlich wird, als so etwas.



Beitragvon Rantanplan » 18.08.2020, 13:43


Auf seinem Instagram-Profil hat er sich soeben offiziell von den Löwen verabschiedet, 60 ist also erstmal aus dem Rennen...



Beitragvon ChrisW » 18.08.2020, 13:47


TigerWutz hat geschrieben:
raIDen hat geschrieben:Bachmann, Ciftci und Rieder reichen dir nicht? Dazu noch Fath als mir unbekannte Größe. Wir müssen eh weg von dieser 2x6er-Angsthasentaktik.


Dazu kommt noch Bakhat, und Sessa wenn er den fit ist.

Bachmann zählt für mich nicht als guter 6er und Ciftci lernt noch. Wenn ich aufsteigen will und muss reicht das nicht.



Beitragvon Thomas » 18.08.2020, 14:44


+++ Transfer-Ticker +++

Absage an 1860: Wechsel von Mittelfeld-Stratege Tim Rieder zum FCK wird konkreter

Wie in den Beiträgen obendrüber schon zu lesen, verdichten sich die Anzeichen für einen Wechsel von Tim Rieder zum FCK: Von seinem letztjährigen Verein 1860 München hat sich Rieder heute per Instagram-Posting verabschiedet: "Vielen, vielen Dank, dass ich Teil dieses Vereins und dieser Mannschaft sein durfte." Die Sechzger haben wohl schon eine Alternative für ihren Wunschspieler gefunden, nämlich Edgar Prib von Hannover 96, und zu Rieder schreibt "dieblaue24" ergänzend: "Augsburg-Profi Tim Rieder (26) wird aller Voraussicht nach zum 1. FC Kaiserslautern wechseln" (Link).

Kleine Einschränkung allerdings: "dieblaue24" ist im 1860-Umfeld oftmals sehr gut informiert, aber bisher in Sachen Rieder und Kaiserslautern auch noch die einzige Primärquelle. Ganz sicher sein darf man sich also noch nicht.

Tim Rieder auf Instagram hat geschrieben:Liebe Löwen ,

auf diesem Wege bedanke ich mich von ganzem Herzen für die vergangene Saison 2019/2020.

Es hat mich mit Stolz erfüllt, den Löwen auf der Brust zu tragen! All Eure Leidenschaft und geniale Unterstützung direkt in meiner Heimat live zu erleben, war eine unbeschreibliche Erfahrung für mich. Und wird in meinem Herzen für immer einen speziellen Platz haben.

Vielen, vielen Dank, dass ich Teil dieses Vereins und dieser Mannschaft sein durfte. Herzlichen Dank an jeden einzelnen Mitarbeiter und Spieler, die alle das letzte Jahr für mich zu einer unvergessenen Saison gemacht haben.

Und eins ist sicher: Ich werde den TSV 1860 München immer im Herzen tragen! Vielen, vielen Dank!

„Eure“ Nummer 23
Tim Rieder

Quelle: Instagram
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Erklärbär » 18.08.2020, 15:20


Das ist mal eine Ehrliche Verabschiedung an die Fans!
Falls es wirklich klappt, ist er ein Kandidat für den Publikums Liebling.

Jetzt noch am Samstag den Pokal fix machen, und ab geht die Luzie!



Beitragvon beninho » 18.08.2020, 15:43


Thomas hat geschrieben:Kleine Einschränkung allerdings: "dieblaue24" ist im 1860-Umfeld oftmals sehr gut informiert, aber bisher in Sachen Rieder und Kaiserslautern auch noch die einzige Primärquelle. Ganz sicher sein darf man sich also noch nicht.


Wir haben in der jüngsten Vergangenheit ja schon schmerzliche Erfahrungen damit gemacht einen "Königstransfer" (bei dem wir auf der Pole-Position stehen) dann doch nicht zu bekommen. Daher will ich mich nicht zu früh freuen.

Könnten wir Rieder tatsächlich verpflichten, wäre das aber auf jeden Fall eine qualitative Verstärkung mit der ich in diesem Transferfenster auf keinen Fall gerechnet hätte!
(So er denn an seine Leistungen der letzten Saison anknüpfen kann und ins Gefüge passt - das kann man ja immer erst hinterher beurteilen.)

In diesem Sinne - mein Schubkarren und ich stehen bereit!



Beitragvon Scouser » 19.08.2020, 06:15


Wenn ich es gerade richtig sehe hat Terrence Boyd (...er und Rieder spielten in der Saison 17/18 zusammen in Darmstadt...) den Abschiedspost von Rieder gestern "geliked". In Zeiten wo so mehr oder weniger klare Wechselabsichten bekundet werden, könnte ich mir vorstellen dass wir auch bei Boyd schon einen breiten Fuß in der Tür haben was einen potentiellen Wechsel anbelangt. Ich hoffe es klappt, er und Rieder wären m.M.n. sehr gute Verstärkungen.



Beitragvon Corain » 19.08.2020, 10:55


Yannik Stark (jetzt Dresden, ehem. mit Rieder bei Darmstadt) postet in Instagram unter Rieders Bild ein gebrochenes rotes Herz und ein normales blaues. Eventuell ein Indiz dass er doch nicht zu uns kommt sondern nach Darmstadt zurück geht?



Beitragvon RedDevil16 » 19.08.2020, 11:18


Hab auch das Gefühl, dass er nicht zu uns wechselt sondern nach Darmstadt. Bei deren Gerüchten steht auch ein DM Spieler als Abgang. Wahrscheinlich wird Rieder dann ihn bei Darmstadt ersetzen. Schade...



Beitragvon Marc222 » 19.08.2020, 11:31


Die Anzeichen scheinen sich leider zu verdichten, dass er wohl nach Darmstadt geht.
Wäre schade für uns, aber die spielen eben eine Liga höher.



Beitragvon Domi95 » 19.08.2020, 11:57


Soweit ich weiß (bin mir relativ sicher) gibt es kein gebrochenes blaues Herz als Emoji. Könnte genauso gut bedeuten, dass er es "schade" findet, dass er Blau verlässt. Wir werden es wohl die Tage erfahren.



Beitragvon Thomas » 19.08.2020, 20:46


+++ Transfer-Ticker +++

Auch Augsburger Tageszeitung bestätigt: Tim Rieder steht vor dem Wechsel zum FCK

Nach "dieblaue24" schreibt heute Abend auch die "Augsburger Allgemeine", dass Ex-1860-Leihspieler Tim Rieder vor einem Wechsel vom FC Augsburg zum 1. FC Kaiserslautern steht: "Nach Informationen unserer Redaktion läuft Rieder künftig für den 1. FC Kaiserslautern auf."

Augsburger Allgemeine hat geschrieben:Tim Rieder vor Wechsel in die dritte Liga - aber nicht zum TSV 1860 München

Tim Rieder wird den FC Augsburg verlassen. Der Weg führt den 26-Jährigen in die dritte Liga, allerdings nicht zu den Löwen, die ihn zuletzt ausgeliehen hatten. (...) Nach Informationen unserer Redaktion läuft Rieder künftig für den 1. FC Kaiserslautern auf.

Quelle und kompletter Text: Augsburger Allgemeine
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon alexislalas » 19.08.2020, 20:54


Gut dann wäre diese wichtige Personalie und Position geklärt !! Wäre eine klare Steigerung zu Fechner, dessen Ersatz er ist.



Beitragvon lancelot666 » 19.08.2020, 21:41


Das ist nun wirklich eine Verstärkung !
Mein lieber Schwan der war bei 1860 absoluter Leistungsträger.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon cemeb » 19.08.2020, 23:04


Respekt! So langsam hat man das Gefühl, dass eine 2. Liga Mannschaft zusammen gebastelt wird... :o



Beitragvon Ironmaiden » 20.08.2020, 06:33


Das wär der absolute Kracher. Aber vorsicht. Noch ist nix unterschrieben. Hab da schon einiges erlebt. Daumen drücken. Sicinger und Rieder wär schon ne Hausnummer.
Viva FCK!!!



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 20.08.2020, 09:17


Guten Morgen.

Ich will ja nicht den Berliner Miesepeter spielen, aber mich beschleicht wieder ein irgendwie ungutes Gefühl. Warum? Weil ich das Gefühl habe, dass die FCK-Achterbahn eine neue Runde einlegt. Jetzt fährt sie gerade hinauf. Die Finanz- und Transfer-Meldungen der letzten Tage machen Hoffnung, Mut, Lust auf die kommende Saison. Hier sprechen einige schon von einem fast zweitligareifen Kader der beim FCK gerade am Entstehen ist.
Wie oft hatten wir das schon, dass die Euphorie auf Grundlage der potentiellen Power des Kaders ins Unermessliche gestiegen ist, und damit in Verbindung auch die Erwartungshaltung? Letztere ist definitiv wieder enorm und die sportliche Marschroute auch klar.
Ängste in mir bleiben aber bestehen. Was wenns wieder nichts wird...?
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon FCK-PETER » 20.08.2020, 13:51


Es ist auf einmal so still hier um Tim Rieder geworden.
Ist das nún Ruhe vor dem Sturm oder wechselt er nun doch nicht zum FCK?
Sonst hört man doch auch Infos, ob "neue Spieler" v. Geschäftsstelle zu sehen sind odermit Auto anfahren :lol: .
FCK-PETER



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 20.08.2020, 14:09


Geht mir ähnlich. Sitze auch auf Kohlen wegen des Rieder-Transfers, wäre echt mega, wenn das klappt. Hoffentlich ist die Vorfreude berechtigt ...



Beitragvon ChrisW » 20.08.2020, 14:10


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Guten Morgen.

Ich will ja nicht den Berliner Miesepeter spielen, aber mich beschleicht wieder ein irgendwie ungutes Gefühl. Warum? Weil ich das Gefühl habe, dass die FCK-Achterbahn eine neue Runde einlegt. Jetzt fährt sie gerade hinauf. Die Finanz- und Transfer-Meldungen der letzten Tage machen Hoffnung, Mut, Lust auf die kommende Saison. Hier sprechen einige schon von einem fast zweitligareifen Kader der beim FCK gerade am Entstehen ist.
Wie oft hatten wir das schon, dass die Euphorie auf Grundlage der potentiellen Power des Kaders ins Unermessliche gestiegen ist, und damit in Verbindung auch die Erwartungshaltung? Letztere ist definitiv wieder enorm und die sportliche Marschroute auch klar.
Ängste in mir bleiben aber bestehen. Was wenns wieder nichts wird...?

Full Quote!! Falls Rieder und/oder Boyd klappen sollte, wäre es zu schön für die Fanseele. Da dies nicht sein kann, wird das mit den Verpflichtungen nix oder wir verlieren das Pokalendspiel. Sucht euch was aus! Beides geht nicht :wink:



Beitragvon lancelot666 » 20.08.2020, 14:20


ChrisW hat geschrieben:Sucht euch was aus! Beides geht nicht :wink:


Doch !
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste