Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon ProfessorBetze » 19.07.2020, 14:46


ChrisW hat geschrieben:Für mich kann Hendrik Zuck Backup auf beiden AV Positionen spielen. Er hat Erfahrung, Stellungsspiel, kann von hinten einen geraden Ball spielen, kann sich nach vorne einschalten und ist nicht der Langsamste. Im offensiven 1 gegen 1 ist er zu schwach geworden und kann uns nicht verstärken. Aber als Backuo für den AV Posten reicht es immer noch. Lieber in andere Positionen investieren.

Er ist der langsamste



Beitragvon Chrisss » 19.07.2020, 14:55


Er ist definitiv nicht der langsamste. Hört doch mal auf immer so einen Mist zu erzählen ^^



Beitragvon lancelot666 » 19.07.2020, 15:05


Doch das ist er. Der ist sogar mit Abstand der Langsamste bei uns.
Wobei man ihm lassen muss, dass er Fußball spielen kann und ein gutes Stellungsspiel hat.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon Chrisss » 19.07.2020, 15:21


lancelot666 hat geschrieben:Doch das ist er. Der ist sogar mit Abstand der Langsamste bei uns.
Wobei man ihm lassen muss, dass er Fußball spielen kann und ein gutes Stellungsspiel hat.


Und der Beleg für diese Aussage ist Dein Augenmaß? :lol:



Beitragvon carphunter » 19.07.2020, 15:34


ExilDeiwl hat geschrieben:Ich will mich @diabolo666 mal anschließen. Hier kann man es vielen mal wieder nicht recht machen. Einen zusätzlichen IV, dazu noch Linksfuß, können wir gut gebrauchen und da nehme ich auch gerne einen erfahreneren Spieler, der schon was gerissen hat (Aufstieg in die 2.BL). Sorry, aber das ist doch Erfahrung von der wir profitieren können. Dazu den erfahrenen Winkler in der IV, ich denke, das könnte sich positiv für unsere Abwehr auswirken, insbesondere auch bei Standardsituationen. Eine entsprechende Körpergröße hat er ja. Da wir hin und wieder hinten auch mit einer Dreierkette gespielt haben, wäre ja folgende Aufstellung denkbar:

Spahic
Kraus, Winkler, Roßbach
Schad, Sickinger, Bachmann, Hercher
Kleinsorge, Kühlwetter, Pick

Schad ggf. zurückziehen, wenn man defensiv auf Viererkette umstellen will.

Aber das sind alles noch ungelegte Eier. :wink: Könnte mir auf jeden Fall vorstellen, dass so eine Verpflichtung Sinn macht.

Edit: Sehe gerade, dass @Davy Jones ziemlich ähnliche Überlegungen hatte. :daumen:


Da sind sie wieder die Fifa Trainer.
Zu Langsam,zurückziehen, Backup usw....



Beitragvon Rickstar » 19.07.2020, 15:43


ChrisW hat geschrieben:Für mich kann Hendrik Zuck Backup auf beiden AV Positionen spielen. Er hat Erfahrung, Stellungsspiel, kann von hinten einen geraden Ball spielen, kann sich nach vorne einschalten und ist nicht der Langsamste. Im offensiven 1 gegen 1 ist er zu schwach geworden und kann uns nicht verstärken. Aber als Backuo für den AV Posten reicht es immer noch. Lieber in andere Positionen investieren.

Zuck wäre doch nur wieder so eine Verlegenheitslösung wie Fechner. Wir brauchen für einen aufstieg keine Spieler, die "die Position zur Not auch mal spielen können", sondern eine erfahrene abgewichste Truppe, wo jeder genau weiß, was er zu tun hat. Bei Spielern wie Rosbach ist es doch so, dass er sich entweder in die Stammelf spielt oder zu jeder Zeit reingeworfen werden kann und sofort funktioniert. Er soll auch keine Vorlagen und Tore erzielen wie Roberto Carlos, sondern ganz einfach Defensiv für Ordnung sorgen. Wir haben kein Offensiv Problem. Wir haben seit drei Jahren eine nicht funktionierende Abwehr. Mit Transfers wie Winkler und Gerüchten wie Mai und Rosbach scheint man aus den Fehlern gelernt zu haben. Sollte Rosbach kommen haben wir mit Schad, Hercher, Scholz und ggf. Jensen und Kölle auf der Position kein Problem mehr.



Beitragvon ExilDeiwl » 19.07.2020, 17:51


carphunter hat geschrieben:Da sind sie wieder die Fifa Trainer.
Zu Langsam,zurückziehen, Backup usw....


Wird Dich vermutlich enttäuschen, dass ich kein Fifa spiele, oder? :wink: Naja, has schon Recht, ist hier ja schließlich kein Fußballforum, wo über Fußball diskutiert wird sondern ein Neue-Spieler-die-noch-nichtmal-sicher-kommen-schlecht-schreib-Forum. Da passt mein Beitrag einfach nicht rein. Mea culpa. :nachdenklich:



Beitragvon Scouser » 19.07.2020, 18:42


Ich kenne Roßbach nicht bzw. habe seine Karriere nicht wirklich verfolgt und kann mir deswegen kein abschließendes Urteil über ihn erlauben. Persönlich hätte ich mir aber einen anderen Kandidaten auf der Position des Außenverteidigers gewünscht und von Seiten des FCK bei Pascal Itter vom abgestiegenen Chemnitzer FC angeklopft:

https://www.transfermarkt.de/pascal-itt ... ler/161544

Auch er wäre ablösefrei zu haben und hat mir v.a. im Rückspiel auf dem Betze gut gefallen da er Pick auf seiner Seite doch recht gut abgekocht hat und auch den Mut hatte sich immer mal wieder in die Offensive des CFC einzuschalten. Er spielt aber leider auf der anderen/rechten Abwehrseite wo Schad gesetzt sein dürfte, ich mir aber ein Duo aus den beiden „Kilometerfressern“ sehr gut hätte vorstellen können.

Da dies hier aber der Thread zu Roßbach und nicht der Transferwünsche-Thread ist, hoffe ich dass mich Roßbach (sollte er denn kommen) eines besseren belehrt, allerdings möchte ich auch keinen Hehl daraus machen dass Spieler die „Aufstieg können“ oder als „einwandfreier Charakter“ bezeichnet werden, kein Qualitätsmerkmal sein müssen, das war bei Nandzik ähnlich und das Ergebnis ist hinlänglich bekannt.



Beitragvon ChrisW » 19.07.2020, 20:09


Rickstar hat geschrieben:Sollte Rosbach kommen haben wir mit Schad, Hercher, Scholz und ggf. Jensen und Kölle auf der Position kein Problem mehr.

Ob du ihn da nicht überschätzt?



Beitragvon Chrisss » 19.07.2020, 20:13


Fakt ist, dass die AVs in der dritten Liga mit die wichtigste Position sind. Das haben wir ja mit Sterni im negativen Beispiel sehr eindringlich demonstriert bekommen. Man braucht vor allem schnelle, technisch gute und robuste Spieler. Ich würde da wirklich nur jemanden verpflichten, der mit absoluter Sicherheit diese Rolle ausfüllen kann.



Beitragvon lancelot666 » 19.07.2020, 20:26


Chrisss hat geschrieben:
lancelot666 hat geschrieben:Doch das ist er. Der ist sogar mit Abstand der Langsamste bei uns.
Wobei man ihm lassen muss, dass er Fußball spielen kann und ein gutes Stellungsspiel hat.


Und der Beleg für diese Aussage ist Dein Augenmaß? :lol:


Ja, das kann man, so man auch nur ein bisschen was versteht, mit blosem Auge leicht und eindeutig feststellen.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon De Sandhofer » 19.07.2020, 20:32


Super es Rossbacher von der Damianquelle kommt zu uns. Das Mineralwasser mit der 2zu1 Formel. 2×Calcium und 1×Magnesium, gibt deinem Körper was er braucht an Mineralien. Also mit diesem Wasser, so gut wie in Liga 2.
Ist der Spieler nicht mehr flott
Erkennt der Lancelot
Mit dem bloßen Augen wenn er kann
Ansonsten hilft ihm Fielmann :party:



Beitragvon Chrisss » 19.07.2020, 21:26


lancelot666 hat geschrieben:
Ja, das kann man, so man auch nur ein bisschen was versteht, mit blosem Auge leicht und eindeutig feststellen.


Joa, dann bist du eben dieser Meinung. Meines Erachtens ist mindestens unsere Innenverteidigung langsamer.



Beitragvon Thomas » 19.07.2020, 22:42


+++ Transfer-Ticker +++

Kicker dementiert BNN: Damian Roßbach wechselt nicht zu den Roten Teufeln

Im neuen "Kicker" (Montagsausgabe) wurde die Meldung der "Badischen Neuesten Nachrichten" dementiert: Demnach wechselt Damian Roßbach nicht zum 1. FC Kaiserslautern.

Kicker hat geschrieben:(...) Entgegen anderweitiger Medienberichte kommt der Linksverteidiger Damian Roßbach aus Karlsruhe nach kicker-Informationen nicht auf den Betzenberg.

Quelle und kompletter Text: Kicker (Printausgabe)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Chrisss » 19.07.2020, 23:05


Wenn das so ist, dürfte es nach den ganzen Infos wohl besser sein...



Beitragvon FCK_FAN_1971 » 20.07.2020, 02:24


Notzon verar...t doch die Medien.

Tut so, als ob er fähig wäre, gute Spieler zu verpflichten.

Letztendlich wird wieder nichts dabei rumkommen.

August wird wieder verstreichen ohne Verpflichtung von notwendigen Verstärkungen.

Was ist mit Spalvis, Bjarnason, Skarlatidis etc... ?



Beitragvon Shiro » 20.07.2020, 04:39


FCK_FAN_1971 hat geschrieben:Notzon verar...t doch die Medien.


Also lanciert Notzon diese Meldungen an die Medien?
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Achim71 » 20.07.2020, 05:49


FCK_FAN_1971 hat geschrieben:Notzon verar...t doch die Medien.

Tut so, als ob er fähig wäre, gute Spieler zu verpflichten.

Letztendlich wird wieder nichts dabei rumkommen.

August wird wieder verstreichen ohne Verpflichtung von notwendigen Verstärkungen.

Was ist mit Spalvis, Bjarnason, Skarlatidis etc... ?

Wirst du eigentlich nicht mal müde deinen Mist über Notzon unter jeder Überschrift zu verbreiten ?



Beitragvon schattenfänger » 20.07.2020, 07:56


Na ja ich stelle mit seinen Job auch nicht gerade einfach vor. Wie will man einen guten Spieler zu einem Insolventen Club lotsen, dessen Außendarstellung so "gut" ist.

Ständig diese "regionalen Investoren", die immer dann aus den Löchern kriechen, wenn irgendwo ein anderer den Geldbeutel aufmachen möchte.

Manchmal habe ich das ungute Gefühl, dass diese regionalen Investoren, der Hauptgrund für die Probleme sind, da Sie mehr Unruhe als alles andere bringen.

Dann noch einen Teil der Fans, die eine so hohe Erwartungshaltung haben, dass verschreckt auch.

In solch einem Umfeld ist es alles andere als einfach, wobei ich zugeben muss nicht jeder Spieler, den Notzon geholt hat wurde ein Hit. Aber das schafft kaum einer.
Wer Ihm gut will, der erinnert sich an die guten Spieler, wer ihm schlecht will, an die weniger Guten.



Beitragvon Gypsy » 20.07.2020, 08:16


schattenfänger hat geschrieben:Na ja ich stelle mit seinen Job auch nicht gerade einfach vor.


Einfach ist es nicht, da hast du Recht, aber dennoch habe ich dafür nun null Verständnis.

Die Nebenkriegsschauplätze der letzten Jahre haben dazu geführt, dass der Druck auf Notzon nie wirklich so groß wurde, dass er ausgetauscht wird. Niemand, absolut niemand, ist mit der Arbeit von Notzon zufrieden, dennoch darf er nun wieder den KAder für die nächste Saison zusammenstellen. Das ist doch der absolute Wahnsinn. Viel schlechtere Arbeit hätte man als Sportdirektor in den letzten Jahren nicht machen können, und dennoch darf er weiterhin hier arbeiten und bekommt jeden Monat dafür auch noch Geld überwiesen.

Man sieht es doch, Mai, Shipnoski, nun diesen unbekannten Roßbach. Selbst die anvisierten Wechsel klappen nun nicht mehr, wahrscheinlich hätten sie eh nicht eingeschlagen da alles was Notzon holt halt nicht einschlägt.

Aber lieber weiter über andere Dinge wie Investoren diskutieren was natürlich auch wichtig ist, dennoch sind wir ein Sportverein und bem sportlichen nehmen wir es nicht so genau mit den Kompetenzen der handelnden Personen



Beitragvon Kaiserslautern1900 » 20.07.2020, 08:21


Der selbe Kicker, der noch vor ein paar Tagen geschrieben hat, dass Mai in fast trockenen Tüchern ist?

Ich finde es äußerst unglücklich, das Transfers vor Vollzug an die Öffentlichkeit kommen.

Ist an dem Gerücht was dran, könnten auch andere Vereine noch auf den Spieler aufmerksam werden, die den Spieler vorher nicht berücksichtigt haben.

Ist an dem Gerücht was dran und man verwirft den Transfer, von FCK Seite und der Spieler schlägt bei dem anderen Verein ein, bekommt man es vor die Füße geworfen.

Platzt der Transfer von Spielerseite aus, haftet dem Alternativtransfer dieses als Etikette an, sobald er keine Überdurchschnittliche Leistung bringt. B-Lösung, Back-Up, 2.Wahl.


Allerdings würde ich als abgebender Verein entsprechende Gerüchte lancieren um die Ablösesumme in die Höhe zu treiben.

Auch die Berater spielen an der Stelle eine Rolle. Höhere Handgelder, Erhöhung des Bekanntheitsgrades ihres Klienten etc.
Wenn die Mannschaften der Bundesliga über Spiele gegen Kaiserslautern am Betzenberg berichten, klingt das immer so, als hätten sie gerade ein Sibirisches Straflager überstanden. (Sport-Bild)



Beitragvon Betze_FUX » 20.07.2020, 08:27


Niemand, absolut niemand kann doch genau beurteilen was Notzon eigentlich tut und gefällt n wie weit wer tatsächlich verantwortlich für die Spieler ist.

Klar. Am Ende ist er der SD und wird am Ergebnis gemessen. Aber es wäre natürlich auch verheerend, wenn er den Kader zusammenkauft, ohne auf die Wünsche des Trainerteams einzugehen. Letzteres definiert die Spieler , Notzon sucht geeignete Leute aus.
Wie der Auswahlprozess abläuft und wer dann letztendlich wirklich die Entscheidung Trift...das weiss niemand, absolut niemand...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon diabolo666 » 20.07.2020, 08:28


Scouser hat geschrieben: Persönlich hätte ich mir aber einen anderen Kandidaten auf der Position des Außenverteidigers gewünscht und von Seiten des FCK bei Pascal Itter vom abgestiegenen Chemnitzer FC angeklopft:

https://www.transfermarkt.de/pascal-itt ... ler/161544



Das wäre dann aber wieder mal ein Spieler von einem Absteiger. Die sind hier auch nicht gut gelitten.

Ich persönlich gebe nichts auf die Aussage des Kicker. Vertraue da mehr der örtlichen Zeitung. Der Kicker kann schließlich auch nicht immer überall sein.

Und ich bleibe bei meiner Meinung, dass ich Roßbach für eine gute Alternative auf der AV Position halte, inkl. Notnagel in der IV.



Beitragvon Gypsy » 20.07.2020, 08:48


Betze_FUX hat geschrieben:Niemand, absolut niemand kann doch genau beurteilen was Notzon eigentlich tut und gefällt n wie weit wer tatsächlich verantwortlich für die Spieler ist.

... wer dann letztendlich wirklich die Entscheidung Trift...das weiss niemand, absolut niemand...


Naja, sein Job ist Sportdirektor Lizenzbereich. Also wer trifft die Entscheidungen? Der Trainer,der Jugendleiter, der Busfahrer, der Stadionsprecher?!

Es ist doch wie überall in der Wirtschaft oder in der Politik. Letztendlich hast du natürlich deine Mitarbeiter, welche dir zuarbeiten. Aber du bist nun mal als Vorgesetzter verantwortlich für den Gesamterfolg des Ladens und musst dafür gerade stehen



Beitragvon GerryTarzan1979 » 20.07.2020, 09:07


Bei Notzon bin ich 50/50. Sehe gute Verpflichtungen, aber auch weniger gute. Insgedsamt neigt sich die Waage dennoch eher ins Negative. Insgesamt von den Namen gar keinen Schlechten, dennoch fehlt mir die Homogenität in der Mannschaft, was Spielweise, Einsatz, Galligkeit und Zusammenspiel angeht. Deswegen sollte man jedenfalls überlegen, ob Notzon am richtigen Platz ist, bzw. wie man diese Position verbessern kann (auch als Unterstützung von Notzon).

Dennoch finde ich es schade, wenn immer nur auf ihn herumgehackt wird. Egal welche Spieler hier gehandelt werden, es ist immer Notzon Schuld. Schuld, dass "nur" ein Mitlaufer kommt, Schuld, dass keiner kommt...

Nehmen wir mal die letzten 3 Beispiele.

Mai = Ja, das ist schon ärgerlich, dass Mai nicht zu uns kommt, aber schauen wir mal eher hinter die Fassade, so müssen wir doch eingestehen, dass wir gegenüber Dresden keine wirkliche Chance hatten. Heimat, bessere sportliche Ausgangslage, weniger Unruhe. verständlich, dass Mai zu Dresden geht. Vorwurf an Notzon? kann ich ihm keinen machen.

Shipnoski = hier hat sich die Einschätzung im Forum bei 50 zu 50 bewegt. Die einen sagen, dass er uns nicht weiterhilft, zu leicht ist, die Anderen finden es schade, dass er nicht kommt. Haben einen zweiten Pick gesehen (meine die Hoffnung auf eine ähnliche Entwicklung) Er kommt nun nicht. Notzon wird jetzt dafür verantwortlich gemacht. Hätten wir ihn allerdings verpflichtet wäre der Aufschrei hier ebenso groß gewesen.

Roßbach = Mehr Beurteilungen im Forumdie eher vom Transfer abgeraten haben, bzw. ihn eher als Mitläufer sehen. Von daher sollte man doch froh sein, dass er nicht kommt, oder nicht?! Aber was ist? Nein, Notzon wird verantwortlich gemacht, dass wir noch nicht mal einen mittelmäßigen Spieler bekommen. Ja was wollen wir eigentlich? Hier werden Granaten gefordert und dann wird gemault, dass wir kein Mittelmaß verpflichten?!

Auch wenn ich kein Fan von Notzon bin, so sollte man doch eher fair und konstruktiv argumentieren oder kritisieren. Nicht alle Transfers waren mies, und manche guten Transfers haben halt nicht wie gewünscht eingeschlagen.

PS: mit diesem Post sind nicht die gemeint, die hier eine konstruktive Meinung gegenüber Notzon äussern.

btw um beim Thema Roßbach zu bleiben. habe mich gestern mit einem KSC Fan unterhalten. Seine Einschätzung bezüglich Roßbach war: "Könnt ihr gerne haben!" Er ist nicht traurig, dass er beim KSC keinen neuen Vertrag erhalten hat. Dennoch meinte er, das er gut 3. Liga kann, leider es nicht für die 2. gereicht hat. Somit sehe ich ihn für den Backup doch als mögliche Alternative.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste