Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 02.03.2019, 16:53


Bild

Führung verspielt: 2:2 bei Fortuna Köln

Der 1. FC Kaiserslautern hat im Auswärtsspiel bei Fortuna Köln 2:2 gespielt. Das Hildmann-Team verspielte einmal mehr eine Führung im zweiten Durchgang.

Von rund 3.500 Fans in die Domstadt begleitet, gerieten die Roten Teufel im Kölner Südstadion früh in Rückstand. Kölns Hamdi Dahmani erzielte das 1:0 (13.). Doch nur drei Minuten später gelang Christian Kühlwetter der technisch gekonnte Ausgleich (16.). In der 27. Minute stand der Stürmer wieder im Fokus, als er vom Ex-Lautrer Bernard Kyere im Strafraum gefoult wurde. Hendrick Zuck schoss den Elfmeter mit etwas Glück ins Tor (27.).

Dahmani bestraft passive Lautrer

Der FCK zog sich nach dem Seitenwechsel zurück und überließ den Hausherren das Spiel, hätte aber in der 63. Minute nach einmal Foul an Antonio Jonjic einen weiteren Elfmeter bekommen müssen. Die Passivität sollte sich dennoch rächen: Dahmani sorgte mit seinem zweiten Treffer für das 2:2 (76.). Am Ergebnis änderte sich bis zum Schlusspfiff nichts mehr.

Für den FCK geht es am Sonntag, 10. März, um 13:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena weiter.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Auswärtsspiel bei Fortuna Köln.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Fortuna Köln - 1. FC Kaiserslautern
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung, 17:39 Uhr:

Bild

Frust beim FCK: "Ich wäre auch angepisst"

Anfangs hinten anfällig, in der zweiten Halbzeit dann zu verhalten: So erklärten Trainer und Spieler des 1. FC Kaiserslautern das 2:2 (2:1)-Unentschieden bei Fortuna Köln. Für den Unmut der mitgereisten Fans zeigten die Profis Verständnis.

"Die haben das absolute Recht dazu", sagte Torwart Lennart Grill mit Blick auf die mit mehr als 4.000 Betze-Fans gefüllten Ränge des Kölner Südstadions. "Überragend, das war wie ein Heimspiel", so Christian Kühlwetter. Ein Heimspiel, das nur einmal mehr nicht gewonnen wurde. "Ich kann das nachvollziehen", meinte Carlo Sickinger zu den Pfiffen nach dem Schlusspfiff. "Ich wäre auch angepisst."

Hildmann: "Zu ungenau nach Ballgewinnen"

"Wir gehen mit einer 2:1-Führung in die Pause und wollten mit Kompaktheit und schnellem Umschaltspiel ein drittes Tor nachlegen", beschrieb Trainer Sascha Hildmann seine Vorgabe für den zweiten Durchgang. "Wir hatten auch Ballbesitzphasen. Leider waren wir aber genau in diesen Momenten nach Ballgewinnen zu ungenau im Passspiel." Am Ende sei das Unentschieden für die Kölner verdient, so der Lautrer Coach.

"Wir wollten in der zweiten Halbzeit etwas kompakter stehen, weil wir viel durch das Zentrum zugelassen haben", ergänzte Kühlwetter. "Wir wollten aber nicht so passiv werden. Wir haben zu viele Zweikämpfe verloren. Das war der ausschlaggebende Punkt in der zweiten Halbzeit."

"Nicht so stabil wie in den letzten Wochen"

Neben der zu verhaltenen zweiten Hälfte war aber auch schon der Start in die Partie aus Lautrer Sicht nicht gut. "Wir haben in den letzten Wochen gezeigt, dass es schwer ist, gegen uns überhaupt ein Tor zu machen. Aber das haben wir heute nicht so auf die Reihe bekommen", sagte Grill. "Die letzten Wochen waren hinten deutlich stabiler", sah es Sickinger ganz ähnlich und brachte die 90 Minuten aus Sicht der Gäste treffend auf den Punkt. "Wir haben es einfach nicht so gut gemacht, dass wir einen Sieg verdient gehabt hätten."

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon roterteufel81 » 02.03.2019, 16:55


Von wegen Wut und Einsatz. Haltet in Zukunft einfach die Fresse und spielt. So lächerlich. 45 Minuten keine einzige Chance weil Null Einsatz!!! Schämt euch!!!!! :x :x :x
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon piranha010 » 02.03.2019, 16:55


Die spielen halt einfach nur Kreisliganiveau nicht mehr und nicht weniger das wird nicht reichen für Liga 3



Beitragvon Super Techniker » 02.03.2019, 16:55


Warum warum warum auch immer.....
Es ist soooo schade.....
BETZE eine Liebe für die Ewigkeit :teufel2:



Beitragvon sandman » 02.03.2019, 16:56


Wieder mal kurz vorm Klo in die Hose geschissen.......
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon fckhighlander » 02.03.2019, 16:57


:o :daumen: :daumen:
Was für eine Truppe...... :lol:
Schande , echt das ist Profifußball????
Scotland the brave🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿



Beitragvon feierbatscher » 02.03.2019, 16:57


Nix neues. Wie immer halt. Kann über soviel Unfähigkeit nur noch lachen. :o



Beitragvon DocZenith » 02.03.2019, 16:57


Sprüche kloppen und jede Woche andere Phrasen von Spieler und Trainer. Aber auf dem Platz kommt nix bei rum. Woche für Woche...



Beitragvon kh-eufel » 02.03.2019, 16:58


Einen Titel haben wir sicher: Hohlste Mannschaft im deutschen Profifussball! Spruecheklopfer!

Mal schauen, was die noch "hinbekommen". Weit weg ist das auch nicht. ... Und für sowas werden Millionen verbrannt.



Beitragvon Marki » 02.03.2019, 16:58


roterteufel81 hat geschrieben:Von wegen Wut und Einsatz. Haltet in Zukunft einfach die Fresse und spielt. So lächerlich. 45 Minuten keine einzige Chance weil Null Einsatz!!! Schämt euch!!!!! :x :x :x

Die 2. Halbzeit war ja fast schon Arbeitsverweigerung, Kampf, Einsatz und Laufbereitschaft alles Fehlanzeige. Vielleicht wissen unsere Spieler schon mehr als wir und haben mit dem FCK schon abgeschlossen, das könnte man fast schon meinen. Und zu SH sage ich besser nichts.



Beitragvon DevilPeschla » 02.03.2019, 16:58


roterteufel81 hat geschrieben:Von wegen Wut und Einsatz. Haltet in Zukunft einfach die Fresse und spielt. So lächerlich. 45 Minuten keine einzige Chance weil Null Einsatz!!! Schämt euch!!!!! :x :x :x


Das triffts! Ich möchte sowas nicht mehr hören. Diese scheiss Bekundungen und dann so ein Spiel...

FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon derBetzeIgel » 02.03.2019, 16:58


Immerhin fällt das Spiel nicht in die Statistik "in der Nachspielzeit Sieg verschenkt" :lol: :lol:
Ansonsten Remis wohl noch das Beste was zu holen war, Niederlage wäre verdient gewesen! Da ging ja gar nix! Hoffe es SH reagiert im nächsten Spiel und lässt Albaek für Löhmannröben und Thiele für Zuck spielen! Der Jonjic bringt es leider nur als Joker !
und hoffentlich lässt SH die Jungs morgen zum Training antanzen, Karneval zu feiern hat sich heute keiner verdient mit dieser Leistung :daumen:



Beitragvon De_Pälzer_in_Bremen » 02.03.2019, 16:59


Blutleerer Auftritt in der 2. Halbzeit. Es muss in der 63. Minute Elfmeter für uns geben. Unterirdische Schiri-Leistung. Aber der FCK schluckt brav alle Entscheidungen. Mega-Dumm!



Beitragvon Alm-Teufel » 02.03.2019, 16:59


Tolles Spiel! Bei einem Konkurrenten nicht verloren! Super Umschaltspiel bei den Ballverlusten des bärenstarken Gegners! Und in der Nachspielzeit auch noch ein Torschuss! Wahnsinn! Nächstes Mal vielleicht nicht ganz so offensiv gegen so bärenstarke Gegner :nachdenklich:
3. Liga verhindern!



Beitragvon Rickstar » 02.03.2019, 17:00


Marki hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:Von wegen Wut und Einsatz. Haltet in Zukunft einfach die Fresse und spielt. So lächerlich. 45 Minuten keine einzige Chance weil Null Einsatz!!! Schämt euch!!!!! :x :x :x

Die 2. Halbzeit war ja fast schon Arbeitsverweigerung, Kampf, Einsatz und Laufbereitschaft alles Fehlanzeige. Vielleicht wissen unsere Spieler schon mehr als wir und haben mit dem FCK schon abgeschlossen, das könnte man fast schon meinen. Und zu SH sage ich besser nichts.

Was kann denn SH dafür? Er stellt die beste Mannschaft auf. Wenn Spieler wie Löh sich dann dreimal hintereinander auf einfachste Weise den Ball abnehmen lassen, musst du die Spieler angreifen und nicht den Trainer.



Beitragvon Miller90 » 02.03.2019, 17:00


Sascha gib den jungs frei.
Könnten sich an Karneval mal als GEWINNER verkleiden.
"Als ich 1996 dort hin kam, war der Verein sportlich und finanziell tot. Die haben mir gesagt: Otto, versuch zu retten, was noch zu retten ist! Wir sind aufgestiegen, Deutscher Meister und zweimal Fünfter geworden.(Otto Rehhagel)



Beitragvon roterteufel81 » 02.03.2019, 17:02


Was will der Kühli?!??! Hab ich mich da gerade verhört im Interview?!?! Morgen schnell bisjen trainieren und dann wieder nach Köln Karneval feiern?!?! Am Arsch würdest du bei mir nach Köln fahren morgen :x :x :tadel:
Zuletzt geändert von roterteufel81 am 02.03.2019, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon kh-eufel » 02.03.2019, 17:03


Diese Rumpeltruppe beschmutzt bewusst unsere Ehre und bekommt es noch gut bezahlt.



Beitragvon Pälzer Bub » 02.03.2019, 17:04


Angsthasenfussball! Diese Mannschaft hat keine Eier. Warum kann man nicht mal auf das dritte Tor gehen. Wartet jedes mal das Gegentor ab, bis es dann auch hinten klingelt. Man lehnt sich jedes mal nach einer Führung in Selbstzufriedenheit zurück. Das ist naiv und dumm. Für mich nicht zu begreifen dieser Kindergarten. Lächerlicher Haufen!



Beitragvon deBuzz » 02.03.2019, 17:04


Ne ich losses! Liege mit gebrochenem Bein auf der Couch, übrigens letzte Woche auf dem Weg zum Betze passiert, und hatte gehofft ......jetzt hab ich Wut und Zorn! Ferrdisch äfach nur Ferrdisch
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon LaOla43 » 02.03.2019, 17:04


Wann nimmt diese Chaos mal ein Ende ????
Wie lange muss man das noch ertragen ?? :(



Beitragvon Viktor » 02.03.2019, 17:04


"2:2 ist schon in Ordnung" - Hildmann eben.

Ach ihr könnt mich doch alle Mal ihr Versager!



Beitragvon ivo22 » 02.03.2019, 17:05


Bitte lasst den Bader keinen Kader mehr planen. Das ist echt erbärmlich. Woche für Woche der gleiche Mist.

Hildmann ist und bleibt ein Trainer, der in dieser Klasse nichts verloren hat. Ich sehe keine Veränderung zu Frontzeck.



Beitragvon Andreas_57 » 02.03.2019, 17:06


So, jetzt heisst es wieder :
Willkommen auf der Frust-Ablass-Seite DBB. Ein Lob an DBB, dass hier soviel Wut und Zorn abgelassen werden kann. :daumen:
Mannschaft und Trainer haben es nicht verdient, durch den Wolf gedreht zu werden.
Die Mannschaftsaufstellung war klasse !
Sie haben bei Fortuna Köln gezeigt, dass sie es könnten.
In der 2. Hz. fehlten Orientierung und Kondition. Schade, dass Kühlwetter den Ball allein nach vorne treibt keine Flügelstürmer mitlaufen. 30 Minuten Ball rausschlagen ist
auch keine Überlegenheit. Wenn der FCK über mehr als 70 Minuten so spielt wie von Minute 20 - 40, ist er anderen Mannschaften locker überlegen. System und taktische Einstellung passen.
Fazit: 20 Minuten Fussball - Das reicht nicht :!:
Mir macht es immer noch Spaß mit der Mannschaft zu trainieren



Beitragvon fw1900 » 02.03.2019, 17:06


Was mich stört ist was Hildmann vorgibt und vor dem Spiel sagt und was dann gespielt wird. Hat er je ein Spiel mit einer wütenden Betzenannschaft gesehen? Wenn das wütend war, dann gute Nacht Fußball.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast